Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen

dGisaPppointxed


@Zottel + Seeker

@Zottel

Die JM, die es bisher nicht verstanden haben, werden es durch das lesen des Erfolgsposting von "Seeker" auh nicht verstehen.... sondern erst wenn sie selbst etwas ändern wollen und bereit sind dafür etwas zu (aufzu)geben. Sei es Geld , Freizeit, Bequemlichkeit, Angepasstheit oder Feigheit vor sich selbst. Vielleicht bin ich ja auch der Falsche, der eigendlich nicht mit dem Finger auf andere zeigen sollte. Ich hab ja selbst fast 10 Jahre diese Jammer-Mentalität an den Tag gelegt ... und nicht anderes ist es leider, auch wenn es immer dementiert wird. Ich hab auch erst mit 26 Jahren geschafft, daß ich die Signale der Frau verstanden darauf und (halbwegs) richtig reagiert habe. Dafür hab ich aber auch lange Zeit ( nen knappes Jahr in dem ich WIRKLICH aktiv daran gearbeitet habe) gebraucht....bis ich an diesem Punkt war. Davor war ich immer so "pseudo"-aktiv. Ich bin nie ein Risiko eingegangen....und so konnte sich auch nichts ändern. Erst wenn die JM, es mehr als alles andere wollen ( und das nicht nur behautpen ) dann werden sie AKTIV und VERSTÄRKT darauf hinarbeiten das Initieren einer Interaktion mit sexuellem/beziehungstechnischem Hintergrund zu ÜBEN!!!. Danach ist eigendlich schwere Teil des "entjungmannt werden" überwunden.

Die kriegen es mit Sicherheit früher oder später fast alle hin...wie wir auch.

Jeder zu seiner Zeit.

*:)

Z=ot%telbajer


@ dissapointed:

Vielleicht bin ich ja auch der Falsche, der eigendlich nicht mit dem Finger auf andere zeigen sollte. Ich hab ja selbst fast 10 Jahre diese Jammer-Mentalität an den Tag gelegt...

Nein, genau deshalb sind Leute wie wir gerade die richtigen, weil wir die einzigen sind, die davon berichten können, dass diese Jahrzehntealten Misserfoglsschemata auch durchbrochen werden können.

Wenn ich z.B. hoffi lese, dann erkenne mich in vielen von seinen hinter rationalen Argumenten zu verstecken versuchten Ängsten wieder. Ich war haargenau in seiner absoluten Blockadesituation. Das ist nur gut 1,5 Jahre her.

Und alleine wäre ich nie auf eine Lösung gekommen. Es bedurfte zufälliger, auslösender Ereignisse und sehr vieler lieber, vertrauensvoller Menschen (Bruder, beste Freundin, die beiden besten Freunde und drei Frauen hier aus dem Forum, mit denen ich über PN Kontakt hatte), die mich aufgebaut haben und mir die Augen öffneten.

Erst dadurch konnte ich meine Blockaden abbauen.

Aber ich glaube auch, dass ich wirklich Glück hatte, zum richtigen Zeitpunkt hier im Forum von den richtigen Personen angeschrieben zu werden. Das lässt sich wohl kaum für andere einfach wiederholen.

Die Frage ist also: Wer kann den JM denn dann die Augen öffnen? ???

Ich denke, Männer, die seit ihrem 15 Lebensjahr an jedes Jahr 6 verschiedene Sexualpartnerinnen hatten, können den Langzeit-JM wirklich kaum helfen, weil ein Verständnis für die Grundproblematik fehlt (und auch überhaupt gar nicht da sein kann - seeker fragt sich ja jetzt schon bereits, wo eigentlich jahrelang das Problem war...).

Wir kennen die Langzeit-JM-Blockaden aus allererster, schmerzlicher Hand. Und wir haben Wege daraus gefunden, von denen wir anderen berichten können.

Wer kann Langzeit-JM denn überhaupt verstehen, wenn nicht wir? ???

dmis`appo6intfed


@Zottel

Es bedurfte zufälliger, auslösender Ereignisse und sehr vieler lieber, vertrauensvoller Menschen (Bruder, beste Freundin, die beiden besten Freunde und drei Frauen hier aus dem Forum, mit denen ich über PN Kontakt hatte), die mich aufgebaut haben und mir die Augen öffneten.

Manchmal sind die Ereignisse gar nicht so zufällig wie man meint. Jeder verändert sich sich selbt und seine Umwelt durch sein Handeln und Sein. Vielleicht waren die Reihe "zufälliger, auslösender Ereignisse" nur eine Reaktion darauf wie du dich verändert hattest. Ich hab lange gebraucht das zu erkennen. Es besteht alles aus actio und reactio.

Aber ich glaube auch, dass ich wirklich Glück hatte, zum richtigen Zeitpunkt hier im Forum von den richtigen Personen angeschrieben zu werden. Das lässt sich wohl kaum für andere einfach wiederholen.

In welche Richtung das geht bestimmt jeder selber ...auch wenn oftmal "(Glück)tm" dazugehört. Aber man sieht ja das es bei vielen Ex-Jungmännern funktioniert.

Wir kennen die Langzeit-JM-Blockaden aus allererster, schmerzlicher Hand. Und wir haben Wege daraus gefunden, von denen wir anderen berichten können.

Wer kann Langzeit-JM denn überhaupt verstehen, wenn nicht wir?

Da hast du Recht. Ich werd wohl hier wieder öfter reinschauen, jetzt wo mein Initial-"(Glück]tm" die Beziehung nicht mehr weiterführen möchte und ich wieder mehr Zeit habe. Aber die Zeit mit ihr hat mir verdammt viel gebracht.

*:)

n@e^wbQixE


das einzigi interessante an diesen topic für mich ist nur:

HAST DU JETZT ENDLICH GEFICKT JUNGE? ;-D

ZGotteMlbxaer


@ newbiE:

Die Erfolgsliste wird immer länger. ;-)

Von disappointed wusste ich das z.B. noch gar nicht. Gleich zwei Erfolgsmeldungen an einem Tag (wenngleich der Erfolg von dissapointed wohl schon länger her ist ;-) - und inzwischen auch wieder vorbei).

Wenn ich mich richtig erinnere, sind wir nun bei bestätigten 6 Ex-JM einer Ex-JF, die diesen Thread noch als JM/JF begonnen haben. 8-)

Keine schlechte Bilanz, finde ich. ;-D

Und zumindest bei zwei weiteren Teilnehmern hier bin sehr zuversichtlich (Nein, ich nenne keine Namen ;-)).

@ disappointed:

Oh, das tut mir leid für Dich. :-(

Aber ich finde es gut, dass Du den Schmerz als Preis für die Liebe akzeptierst und nicht den Kopf in den Sand steckst.

Das wäre ja typisches JM-Verhalten (nach einer Abfuhr völliger Rückzug), und das hast Du offensichtlich weit hinter Dir gelassen. :-)

Ich wünsche Dir "(Glück) tm" ;-)

S;tef.fi 8X3


The Seeker

Klar kenn ich dich noch! Ich freu mich für dich :-)

l|una@cy lxunacy


Seeker, schön @:) :-)

Zottelbaer:

Jeden Monat ein Listenresümee, gell :-p :-p

Gruß,

Lulu

ZFottel/baer


he, Lulu, das war erst das zweite Erfolgsresümee, dass ich hier ja gemacht habe.

Aber vielleicht gewöhne ich mir das ja an. Nicht monatlich, sondern bei jeder neuen Erfolgsmeldung. So einfach als Statistikaktualisierung, damit wir den Überblick nicht verlieren, und um den besonders hartnäckigen Burschen immer wieder auch zu zeigen, dass man einen Weg aus dem Schicksal des ewigen JM finden kann. Jeder Erfolg ist ein weiteres Argument. ;-)

Also werde ich dieses Resümee gerne weiterführen. Am liebsten demnächst jeden Tag. ;-D

K!waxk


Also

Der JM muss sich ändern wenn es endlich klappen soll. Dazu wären die meisten mich eingeschlossen auch bereit. Aber dazu müsste man wissen was man ändern soll. Bei den meisten JM ist die Ursache für ihren Misserfolg nicht sichtbar. Um ein schon mal genanntes Beispiel aufzugreifen: Wenn sich nicht wäscht und deshalb von Frauen gemieden wird ist es einfach diesen Zustand zu beseitigen. Er muss sich nur den regelmäßigen Gebrauch von Wasser und Seife angewöhnen. Aber bei 99% der JM ist die Ursachenfindung nicht so leicht. Deswegen weiß JM nicht was er ändern soll und kann es folglich auch nicht tun.

Auch auf das Risiko hin, dass mir jetzt wieder vorgeworfen wird immer das gleiche zu schreiben. Ich habe im vergangenen Jahr mehrere nette Frauen kennen gelernt. Es waren auch welche dabei mit denen ich mir eine Beziehung vorstellen konnte. Aber alle sind schon vergeben. Da hilft alles ändern nichts.

Zqott4elzbxaer


Ich habe im vergangenen Jahr mehrere nette Frauen kennen gelernt. Es waren auch welche dabei mit denen ich mir eine Beziehung vorstellen konnte. Aber alle sind schon vergeben. Da hilft alles ändern nichts.

Naja, wie man's nimmt...

- Erstens mögen auch vergebene Frauen ab und zu einfach mal zwanglos flirten. ;-)

- Zweitens ist eine Partnerschaft durchaus ein Grund aber kein Hindernis. ;-D

- Drittens bleibt immer noch die Alternative, anderswo zu trainieren.

inc~kEe1


Steffi

Schön gesagt, das will ich auch wieder haben

Steffi 83


[ironie] Schön gesagt, das will ich auch mal haben. [/ironie]

icke1


icke1

Was wolltest du mit deinem letzten Beitrag bitte sagen??

Steffi 83

Na da fühlte ich mich wie ein Blinder, zu dem gesagt wird: 'morgen werde ich mir wieder den Sonnenaufgang ansehen, der sieht wirklich toll aus.'

S(tef`fi x83


icke

Wieso denn? Du bist nicht blind. Ein Blinder wird NIE einen Sonnenaufgang sehen. Du bist nicht liebes-unfähig, du wirst die Liebe schon noch kennenlernen, da spricht doch nichts dagegen *:)

i:ckex1


Steffi 83

Du bist nicht liebes-unfähig, du wirst die Liebe schon noch kennenlernen, da spricht doch nichts dagegen

Oh danke, dass du mir so viel verständnis entgegenbringst *:)

Es spricht nichts dagegen, da hast du Recht, aber es sprach bis jetzt auch noch nicht viel dafür.

S(tef*fi) 8x3


icke

Das hat nix zu sagen, irgendwann findet jeder Topf einen Deckel @:)

cCitFronxyx


@ steffi

womit wir wieder bei der "topf-und-deckel-philosophiererei" angekommen wären. ;-D

also, ................................................................. zzz

%-| %-| %-| %-| %-| %-| %-| %-| *:)

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH