Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen

R!ahjaas GInadxe


Ich war nämlich eher von einem diffusen Niedergeschlagenheitsgefühl ausgegangen - als ob die eigne Person mit Blei überzogen ist. Tage und Wochen, an denen sich das Leben wie ein schlecht sitzender Anzug anfühlt. Alles passt nicht so recht und zwickt überall

Antidepressiva?

KEwxak


@ Gentille

Nicht jeder hat jemanden mit dem man über alle Probleme reden kann. Ich habe außerhalb von diesem Forum nie jemanden erzählt, dass ich JM bin und mich deswegen schlecht fühle.

Die Phasen in denen man sich besser fühlt oder schlechter unterscheiden sich darin wieviel es einem gerade ausmacht JM zu sein. Manchmal wird es als weniger schlimm empfunden manchmal als schlimmer. Schlechter wird es immer dann wenn man mal wieder merkt wie ausweglos die Lage ist. :-(

*:)

Kowaxk


@ Rahjas Gnade

Zu Medikamenten zu greifen ist in diesem Fall keine Lösung.

MgoMniskaS65


Zu Medikamenten zu greifen ist in diesem Fall keine Lösung.

Würde ich nicht so generell sagen. Wenn man sich positiver fühlt, kann man alles anders angehen.

hterr kxoch


online-partnersuche

mir wurde nahe gelegt, ich solle es doch mal im netz versuchen. ich lern ja grundsätzlich keine frauen kennen. (vielleicht wärs ne idee, schwul zu werden. hm. naja.) online aber könnt ich ohne die hemmenden hemmungen vor kontaktaufnahmen wirken. gesagt, getan. hab ichs also jetzt auf so ner online-"börse" versucht. die erfahrung, die ich dadurch gewonnen hab ... irgendwie haben alle, die irgendwie noch nett wären, schon ein kind. das find ich dann auch wieder ganz nett vom lieben schicksal.

C8pmxm


(vielleicht wärs ne idee, schwul zu werden. hm. naja.)

Ja DAS wäre echt mal ne Maßnahme...

V[italxboy


naja ich weiß ned..

ich und schwul - nee. dann doch lieber sterben, ohne noch ein einziges mal sex gehabt zu haben.

Chpimm


@ Viralbaoy

Ist ja bei mir auch so :-). Aber schwul zu werden würde die Sache natürlich stark vereinfachen.

S~tef_fi 8x3


Wenn ihr schwul werden würdet hättet ihr doch immer noch das gleiche Problem.

V_ita7lboxy


Steffi 83

glaube auch, daß das Problem dann ähnlich wäre. Schwule Männer werden auch nicht viel "leichter zu haben" sein als Hetero-Frauen, denke ich mal. kenne mich im Schwulenbereich allerdings nicht aus.

CWpmAm


Vitalboy und Steffi

Da seit ihr glaube ich falsch informiert. Ich wohne im absoluten Schwulenzentrum meiner Stadt (Berlin). Die Betonung des Sexuellen ist in der Schwulenszene ganz einfach wesentlich höher als bei den Heteros. Ich will nicht behaupten, dass das toll ist, mich nerven die schwulen hier auch manchmal, aber unser kleines Problem würde da sehr schnell behoben sein :)D.

VBiTt@alboxy


Cpmm

aber unser kleines Problem würde da sehr schnell behoben sein

hm. so wie du das schilderst, würde es sich ja doch lohnen schwul zu werden. problem: ich könnte es mir wirklich nicht vorstellen. habe nämlich nicht die geringste neigung dazu. ich könnte noch nicht mal in gegenwart eines anderen mannes meinen penis rausholen. nehm auf dem öffentl. klo auch immer die kabine. in meiner pubertät gab es auch nie irgendwelche phasen, die in diese richtung gingen. bin 100% hetero. ein nackter mann gibt mir z.b. überhaupt nichts.

K2waxk


Also nein

Schwul werden ist sicher keine Lösung. Zum Glück kann man nicht schwul WERDEN. Man ist es oder nicht.

"Ich bin hetero und das ist sehr gut so !"

Es ist schon schlimm genug, dass es Volli...s gibt die meinen ein Mann der keine Freundin hat muss schwul sein. Ich hab das selbst mal erlebt.

V: Hast du eine Freundin?

Kwak: Nein.

V: Und einen Freund *dummgrins* ?

Swte$ffiw O83


Cpmm

Ich meinte jetzt auch nicht umbedingt das Problem an Sex zu kommen sondern das Problem einen Partner zu finden.

L|ewiaxn


herr koch

Was ist denn so schlimm an Kindern?

OK, dass man eine Frau kennenlernen möchte, die einem sympathisch ist, ist ja verständlich.

Aber wenn man dann noch irgendwelche kategorischen Nebenbedingungen stellt, wie z.B. "keine Kinder" oder "Nichtraucherin" (hallo Future ;-)) schränkt man die ohnehin knappe Auswahl unnötig noch weiter ein, so dass irgendwann wirklich niemand mehr übrig bleibt und man schön weiter jammern kann...

(Kann ja sein, dass man mit dem Kind nicht gut klarkäme - aber man sollte ihm doch wenigstens eine Chance geben. Du klingst so, als sei die Information "hat ein Kind" schon genug, um gar nicht erst mit dem Kennenlernen anzufangen.)

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH