Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen

hgerry koch


darum der teekocher neben dem bett. frühstück im bett ist dann kein problem. hab zwar nur eine tasse ... aber das erhöht den "jöö-faktor". und essen ist sowieso ungesund. %-|

SMonnbenki-ndx30


naja, tee im bett

kann sehr romantisch sein. auf jeden fall besser als "ich hab nur dosenbier im kühlschrank, aber wir können ja zum mcdonald's fahren".

S.onneenkindS30


und wenn du in der sportwette gewinnst...

...zeigt das zumindest von einer gewissen intuitionsgabe und dass du dich mit einer thematik beschäftigen kannst.

ich selbst hab ja weder mit wetten noch mit sport was am hut. naja, wenn du mir prophezeien würdest, dass die nigerianer bei den nächsten olympischen winterspielen die meisten goldmedaillen holen würde ich wohl etwas stutzig werden, aber viel mehr kenn ich mich nicht aus (ausnahme motorsport, da geh ich zum beispiel jede wette mit dir ein, dass ein ktm-fahrer die dakar gewinnen wird *g*).

hYer2r kocxh


das mit mcdonalds würde eh etwas schwer, weil ich nicht auto fahr und hier aufm land müsste man dann schon mit längeren anfahrtswegen rechnen, obwohls zwei in der gegend hat ... hehe

mja, wir sind ein wetteam im büro. 4 leute. drum sind die 200.- abzüglich gewinnsteuer dann nicht mehr so gewaltig. aber der olympische gedanke zählt ja. und wieviel wir schon ausgegeben haben, lassen wir mal diskret beiseite %-|

SGonn)enki~nxd30


der angst ins auge sehen

so, ich hab mir das eigentlich schon vor stunden vorgenommen, jetzt zieh ich es endlich durch.

ich hab ja geschrieben von dem tipp, man soll der angst ins auge sehen, sich das schlimmste ausmalen. und das will ich jetzt machen. ich versuche das mal vor euch allen.

gestern oder vorgestern hab ich geschrieben, dass ich angst hätte, mich in eine kollegin, die oft bei mir übernachtet, zu verlieben. ok, ich sehe jetzt der angst ins auge und male mir das schlimmste aus.

ich verliebe mir wirklich in sie. und weil sie mich nicht von selbst küsst, verführt oder mir ihre liebe gesteht mache ich was dummes, was ich schon oft gemacht hab - ich gestehe ihr meine verliebtheit. und sie erwidert es nicht, sondern sagt mir den üblichen spruch von "gute freunde sein" usw.

ok, wieder einmal ein stich in's herz. aber f*** it, damit bin ich zwar nicht weiter gekommen, aber auch nicht zurückgeworfen worden.

also mach ich es noch schlimmer. sie macht sich bei ihren freundinnen über mich lustig. (abgesehen davon - sie ist überhaupt nicht der typ dazu - bei dem gedanken, sie könnte mich vera***en muss ich schon lachen) ok, ich kenne eine einzige freundin von ihr und die ist mir egal.

noch schlimmer: sie macht sich bei unseren kolleg/innen über mich lustig. ok. kollege a hat ihr schon einmal seine zuneigung gestanden, die sie nicht erwidert hat. sie hat das (obwohl diese "liebeserklärung" wirklich peinlich war) nur mir gestanden, also warum sollte sie gerade kollege a davon erzählen. außerdem ist kollege a gerade in kollegin b verliebt. kollegin b ist mir egal, ich hab genug macht in der firma, um sie jederzeit raushauen zu lassen. kollegin c würde sagen "schade, ihr hättet so gut zueinander gepasst, willst ihm nicht doch eine chance geben?". und der rest der kollegen würde sagen "wie bitte? ich war davon überzeugt, ihr wärt sowieso ein paar!?! also ich finde das jetzt nicht lustig. du kannst doch das sonnenkind nicht so vera***en!" ok, nachdem sie nicht dumm ist würde sie diese reaktionen sowieso kennen und von vornherein niemanden was erzählen. aber ich bin jetzt noch extremer und sag, dass die kolleg/innen darauf einsteigen und sagen "ja, das sonnenkind als verehrer ist echt saupeinlich". na schön. aber das heißt noch lange nicht, dass ich als kollege saupeinlich bin.

so, noch krasser: sie erzählt's unserem chef. naja, das verhältnis zu unserem chef ist derzeit sowieso etwas angespannt, also würde sie das nie im leben tun. aber angenommen, sie würde es trotzdem tun. seine reaktion wäre wohl "bitte lass mich mit solchen kindereien in ruhe, macht euch sowas untereinander aus, ich hab andere sorgen". ok, wieder noch schlimmer: mein chef sagt "ja, das sonnenkind ist ein echt saupeinlicher verehrer, du tust mir echt leid". na und? ich brauch mich ja meinem chef gegenüber nicht als toller verehrer beweisen. mit ihm will ich eh nicht ins bett.

ok, sie wird seltsam (nein, wird sie nicht, weil dazu ist sie einfach zu intelligent) und wird mir gegenüber in der arbeit unkooperativ. also wenn ich mir das überlege. naja, sie braucht mehr von mir als ich von ihr, also schadet sie sich damit nur selbst und das würde für sie mehr und für mich weniger arbeit bedeuten. also nicht unbedingt ein verlust.

so, aus. mir fällt jetzt echt nicht mehr ein. ich bin zwar meister im absurde-gedanken-haben, aber mehr absurditäten fallen mir nicht ein. selbst die abstrusesten ängste würden nur einen schaden für sie, aber keinen für mich bedeuten. im extremsten aller extremsten fälle würde sie maximal sich selbst lächerlich machen. ich kann mir maximal eine abfuhr von ihr holen und mit der abfuhr bin ich genau dort, wo ich heute auch bin.

also wovor brauche ich mich fürchten ??? ich bitte euch jetzt ehrlich - macht euch noch gedanken, was mir noch passieren könnte! danke!

so, ich wäre jetzt eigentlich soweit, dass ich ihr meine verliebtheit gestehen könnte. aber mist, ich komm jetzt drauf, dass ich ja (noch) gar nicht in sie verliebt bin sondern bloß angst davor hatte, mich in sie zu verlieben. und jetzt sehe ich, dass diese angst absolut lächerlich ist. und wer etwas anderes glaubt möge mir das bitte beweisen!

Tqas=chenwo@lf76


Was zum Teufel..

quälst du dich mit so abstrusen Gedanken? (Nicht daß ich das nicht kennen würde) - aber tu dir und ihr einen Gefallen und falle NICHT mit einem Liebesgeständnis über sie her. Du machst auf der Stelle mehr kaputt als dir lieb ist. Ich kenne euch zwar nicht, denke aber, das pauschalisieren zu können.

Wie schon geschrieben - Step by Step. Mal etwas länger ansehen, ihr sparsam Komplimente machen, eine Kleinigkeit(!!) schenken. Verstell dich nicht.

Hatte sie schon Beziehungen? Wenn ja, ist es noch wichtiger, nicht gleich mit der Tür ins Haus zu stürzen. Wenn nein, mußt du nicht ganz so vorsichtig sein.

RICHTIG Verlieben tut man sich erst nach einer gewissen Zeit, vorher ist es Schwärmerei. Das mußt du dir vor Augen halten, dann blamierst du dich auch nicht.

Wenn sie dir Feedback auf deine leisen Bemühungen gibt, wird es schon klappen - oder auch nicht.

Meine Vorschläge mögen abgedroschen klingen, sicher. Aber auf diese Art und Weise bin ich als unterdurchschnittlich aussehender, unstudierter, durchschnittsverdienende und noch nicht mal besonders netter Kerl zu meinen hübschen Freundinnen gekommen.

vg TW76

SHonnenRkiondx30


@taschenwolf

also ich quäle mich nicht mit abstrusen gedanken. es ging darum, zu versuchen, ob der trick, dass man die angst besiegen kann, wenn man ihr ins auge blickt - sprich: sie in gedanken fasst und diese auf die abstruseste art und weise weiterspinnt. und zumindest mir hilft das, weil es zeigt, wie absurd div. ängste in wirklichkeit sind.

mit einem liebesgeständnis falle ich sicher nicht über sie her - zumal ich (zumindest derzeit) lügen müsste. ich hatte ja nur angst, mich in sie zu verlieben.

ihr sparsam Komplimente machen, eine Kleinigkeit(!!) schenken

das mache ich bzw. machen wir eh schon seit monaten.

RICHTIG Verlieben tut man sich erst nach einer gewissen Zeit, vorher ist es Schwärmerei. Das mußt du dir vor Augen halten, dann blamierst du dich auch nicht.

diesen unterschied kenn ich wohl. vor allem bei dieser frau ist er augenscheinlich. ich könnte mir nicht vorstellen, von ihr zu "schwärmen", wohl aber, mich in sie zu verlieben.

Meine Vorschläge mögen abgedroschen klingen, sicher.

macht nix. erstens klingen sie nicht abgedroschen und zweitens erwartet sich hier niemand das ei des columbus.

Moasus )am# MDarxs


nachgedacht...

@ sonnenkind:

ich habe in zeitaufwendiger, aber berührender Arbeit den ganzen Thread gelesen, und immer wieder mit meinem Liebsten über diverse Standpunkte diskutiert.

Aus Deinen Darstellungen haben wir beide folgendes geschlossen...

Mal ehrlich: von wievielen Situationen hast Du schon gehört, wo Sie zu ihm kommt, um fast jede Nacht dort zu verbringen, mit ihm kuschelt beim Fernsehen, und auch kleine Geschenke und Komplimente ausgetauscht werden, die dann NICHT in einem romantischen Kontext zu verstehen waren, und wo KEINE gegenseitige Anziehung von BEIDEN da war ?

-Nach meiner/unserer Erfahrung sind solche erotisch gespannten Momente IMMER von beiden getragen und empfunden -mit der Einschränkung, daß Frauen i.A. ein viel besseres Gespür dafür haben, und weniger leicht der Falle erliegen, mit ihrem Verstand über die aufregende emotionale Situation "drüberzubügeln".

ALSO:

So wie sich das für uns darstellt, hat diese für Dich interessante und liebenswerte Frau ein definitives Interesse an Dir, und ist auch sehr deutlich in dem, was sie tut, aber auch sehr geduldig. Und Du solltest Dir die einfache Frage stellen, ob Du mehr zulassen willst, um rauszufinden was all das bedeutet, oder Dich so lange im Kreis drehen willst, bis sie sicher ist, daß Du kein Interesse an ihr hast, und sie die Geduld verliert.

Und selbst unter der äußerst unwahrscheinlichen Voraussetzung, daß diese Frau kein Interesse an Dir hat: So hast Du

1. Sicherheit über die Situation, und kannst Dich mit anderen Dingen (oder Menschen) beschäftigen,

2. die moralische Gewißheit, daß sie sich unfair verhalten hätte, und Deine Zuwendung zur Hebung ihres Selbstbewußtseins ausgenützt hätte... und wir vermuten, daß Du sowas durch das, was Du bisher von ihr kennengelernt hast ausschliessen kannst.

Unsere Konklusio...

also den Tipp von Taschenwolf finden wir ganz wesentlich, nämlich so weit zu gehen, wie man sich traut, und dann noch ein wenig "vorbeugen" -ÜBER den Abgrund einer möglichen Angst, damit man was Neues hat, um sich damit zu konfrontieren, und es zu erleben -erfahren, denn darum kommt einfach niemand herum.

Du weißt ja, was Du gern tun würdest, wenn Du Dir vorstellen kannst, Dich in sie zu verlieben. Und Du hast ja auch Sehnsüchte, die über jene Dinge hinaus gehen, von denen Du schon weißt, das sie in Ordnung sind zwischen Euch beiden. Daher folg doch mal vorsichtig Deinen Sehnsüchten, und wage ein paar kleine Dinge MEHR als bisher.

wir drücken Dir die Daumen,

und denken an Dich :)^

und auch allen anderen hier, die mir mittlerweile wie alte Bekannte vorkommen, wünsch ich nur das Beste, und nachträglich frohe Weihnachten! *:)

c?itrConyYx


@ maus am mars und @ sonnenkind

so wie maus am mars das deutet, klingt es absolut einleuchtend. findest du nicht, sonnenkind? also lass die frau nicht so lange zappeln. ;-D *:)

SGo7nn2enkixnd30


danke!

also danke für eure tipps und ausführungen!

ich möchte jetzt instinktiv zu einem langen "ja aber..."-posting ausholen, aber ich denke, ich lass das lieber bleiben. ;-)

cvitron6yx


@ sonnenkind

komisch, dass jf und jm so zu ja-aber-postings neigen.

;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D *:)

hherr kxoch


ohne die positive stimmung zu vermiesen ... aber ists nicht oftmals so, dass genau solche eindeutigen situationen zu ungunsten des unberührten ausfallen?

nicht falsch verstehn, ich find, herr sonnenkind sollte die chance ergreifen, hab ich schonmal geschrieben. grad weil ichs auch für wahrscheinlich halte, dass es klappen könnte.

und nur so findet man raus, was sache ist ...

cwitro-nyxx


ohne die positive stimmung zu vermiesen... aber ists nicht oftmals so, dass genau solche eindeutigen situationen zu ungunsten des unberührten ausfallen?

nicht falsch verstehn, ich find, herr sonnenkind sollte die chance ergreifen, hab ich schonmal geschrieben. grad weil ichs auch für wahrscheinlich halte, dass es klappen könnte.

und nur so findet man raus, was sache ist ...

*nick*

:)D *:)

h@er|rW koxch


was ist sex?

discovery channel zeigt grad eine doku zum thema "was ist sex?"

erschreckend. wenn männer keine gelegenheit zum sex haben, werden sie zu unkontrollierbaren monstern. gewalt, verbrechen, vergewaltigung. meine güte, wir sind tickende zeitbomben :°(

M/auzs a`m MaVrs


@ herr koch und alle zögerer und zauderer

Es geht den Menschen, die noch Unbekanntes entdecken wollen, und auch entdecken, während ihrer "Abenteuererfahrung" nicht darum, wieder in bekannte und gewohnte Erlebnismuster hineinzufallen, sondern sie schaffen es, sich währenddessen offen zu halten für all das Neue, das ihnen im Augenblick widerfährt.

Es ist eine Balance zwischen Rücksichtnahme und Wagemut, und genau die gleiche Haltung, die ein schönes romantisches, leidenschaftliches, sexuelles oder sonst irgendein intensives Erlebnis möglich macht.

Leider -oder irgendeinen Grund wird es schon haben- ist es fast ausschliesslich so, daß wir als Menschen hauptsächlich über emotionale Erfahrungen lernen. Die prägen sich ein, und prägen UNS. Ein Sich-Verwehren gegen die Gefühlsaspekte von Erlebnissen verhindert jede Chance, Neues- oder um-zu lernen.

So ist auch eine Erfahrung des Verlassenwerdens oder der Zurückweisung der einzig wirkliche Weg, um einige wesentliche Dinge über Beziehungen zu erfahren, und Maus und ich sind uns einig, daß wir froh sind, daß der/die jeweils andere auch schon zurückgewiesen/verlassen wurde. Man lernt dabei unglaublich viel über sich selbst.

Die Erfahrungen an sich sind nicht immer angenehm, aber das heißt nicht, daß sie schlecht oder falsch sind.

pfuh! da gäbs viel zu plaudern...

:-)

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH