Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen

Kswak


Porsche 997 4S Coupe, Werksleistungssteigerung, PCCB, GT silbermetallic ...

hfe"r;r koxch


hauptsache rückbank %-|

TFaschcenwoWlf7x6


997er Porsche, net schlecht.

Generell gefallen mir Porsche allerdings nicht sooo sehr. Hast du einen, Kwak? Net schlecht.

Jo, was übernachten im Auto angeht - Avant eben :)^

vg TW76

h+er@r k"ocxh


wär eher für derrière ;-D

L3oveSXucks


mit 25 noch jungmann ?

660 seiten ! < wow

also öhm die alle jetzt zu lesen - dafür fehlt mir die Zeit. Aber ne Meinung hab ich trotzdem zu der aller 1.Seite ganz oben *g*

In der heutigen Zeit ist es für viel Junge Menschen anscheinend unglaublich wichtig - sofrüh wie möglich Sex gehabt zu haben bzw. das 1.Mal hinter sich zu bringen. Und je mehr man schon hatte desto besser mit 12, 13, 14, .... Jahren ?

^^ find ich absolut nicht. Finde es super scheiße das die Mädels und Jungs immer jünger werden und Liebe vielleicht irgendwann gar nicht mehr existiert. Ernsthaft mal, mit 12 oder 13, 14 oder 15 seine Sexualität erforschen, ist ja gut und schön, aber meiner Meinung nach zu früh. Wo bleibt die Kindheit ?

Wann es passiert, ist jedem sein eigenes Ding, aber ein gewisses Alter sollte man dennnoch erreicht haben um diese Liebe, richtig erleben zu können und nicht es einfach zu tun um dazu zugehören, um mitreden zu können um kein Außenseiter zu sein.

Und wenn man 20, 25 und älter werden muss und noch kein Sex hatte, es kommt nicht auf die Quantität (Menge) sondern Qualität an !!!

Besser Sex wo Liebe im Spiel ist und man einen festen Partner hat als Sex unter Druck der Gesellschaft. Es gibt immer irgendwo Jungs und Mädels die es absolut nicht nachvollziehen können - warum es in hohem Alter noch Jungfrau/Jungmann gibt. Viele sagen dann einfach der/die bekommt keine ab oder irgendwie sowas.

Mein Tipp: Hör nicht auf das Gerede der Anderen. Jeder hat mal bei 0 angefangen mit seinen Erfahrungen. Es ist dein Leben also schwimm gegen den Strom.

lg Love

hSerr xkoch


hatte schon angst

bei dem namen, da käme jetzt eine tirade oder sowas ;-)

das problem ist nicht wirklich der druck von aussen ... sondern das bedürfnis, das auch mal erleben zu dürfen. also nicht nur sex, sondern auch eine beziehung oder so. drum denk ich, der druck von aussen ist nicht so dominant ... den spür ich nicht.

das mit dem frühen sex find ich auch ... gut, s geht mich nichts an ... aber nur, damits gemacht ist, mit wem in die kiste steigen ... das kanns nicht sein, denk ich. aber muss wirklich jeder selbst wissen ... das tun, was man möchte, was spass macht ...

LeovyeSu[cks


hm okay. vielleicht wurden dir alle die Fragen, die mir dazu jetzt einfallen, schon gestellt. und du hast die Beantwortet. Dann hm.. (da ich momentan ja nicht die Zeit habe, alles nachzulesen, hol ich das dann in 2 Monaten nach und wir quatschen dann nochmal)---

andernfalls, würde mich interessieren. Warum du dieses Problem hast, keine Partnerin zu finden um deine Bedürfnisse zu tilgen ?

Ist es so, dass du keine Frau findest mit der du dir eine Beziehung vorstellen könntest, weil du ggf. (sehr) anspruchsvoll bist oder

hat es mit Attraktivität zu tun ?

Oder gehtst du nicht aus - oder bist immer nur der gute/beste Kumpel.

lg Love < LoveSucks... hat nix zu bedeuten...

h!exrr #kloch


ich bin nicht so der typ, der einfach eine anspricht und dann locker kennen lernt und so weiter ... und flirten ist ebenso nicht so das, was ich kann. klar, kann man üben ... aber ich bin eh übungsweltmeister ... :/

an den ansprüchen wirds wohl nicht liegen. die sinken je länger je mehr gegen null ... noch ists nicht soweit ... aber ich werde immer toleranter, was vielleicht nicht ideal ist, weil ich mir eine beziehung nicht mit jeder vorstellen kann ... gewisse dinge müssen ja stimmen ... wobei ich das eher auf charakterliche eigenschaften bezieh ... oder interessen. bei den äusserlichkeiten ists mir nur wichtig, dass mir ihr gesicht gefällt ... aber das kann ich nicht an merkmalen festhalten ... das ist so oder nicht.

dann hab ich wohl auch noch angst vor dem unbekannten ... ich wünsche mir eine beziehung, aber fürchte mich gleichzeitig auch davor ... eine ideale mischung also ...

B5ergstYeigehr 7x8


@herr koch

ich bin nicht so der typ, der einfach eine anspricht und dann locker kennen lernt und so weiter... und flirten ist ebenso nicht so das, was ich kann. klar, kann man üben...

Du musst es einfach nur mal tun! Einfach mal sich etwas mehrdeutig ausdrücken, dann sehen was passiert. Du spürst automatisch, ob was zurückkommt oder nicht. Genauso bin ich in meine jetzige Situation "hereingerutscht"... Mir scheint dass das "Spiel" an sich gar nicht so schwierg ist, nur allzu dumm, dass es bei ihr wieder nicht geklappt hat :-/

Irgendwann hat sie dann gespürt, dass da mehr ist, und dann ihre Position betreffend "mehr" (d.h. mögliche Beziehung) klargestellt, nachdem ich sie etwas überrascht und verunsichert habe. Niemand von uns beiden hätte sich vor einem halben Jahr vorstellen können, dass wir bei einem Kaffee über das Thema Beziehung reden werden...

...und übrigens: Äs guets Nöis!

h=err Akonch


Bergsteiger

Au es guets Nois!

Glaub mir, s gibt wohl nicht viele Leute, in meinem Umkreis, die mehr Zweideutigkeiten vom Stapel lassen ... aber irgendwie wirds wohl falsch aufgefasst ...

War heut mit ner Arbeitskollegin essen. Gut, das machen wir oft. Aber heut waren nur wir zwei da, weil die andere, die sonst dabei ist, Ferien hat. Hach. x:)

B$ergs3tei%ger 78


@herr koch

Du Glückspilz! ;-D

Wenn du dich natürlich (zu) viel zweideutig ausdrückst, wird das dann vielleicht als eine Charaktereigenschft von dir aufgefasst und dann im entsprechenden Moment nicht richtig verstanden, oder es hat dann einfach "nicht gestimmt".

Grundsätzlich kannst du die Arbeitskollegin ja mal als "Übungsobjekt" betrachten, und schauen was passiert. Im besten Fall kannst du nur gewinnen, im dümmsten Fall gehts dir dann so wie jetzt mir (gut, es kann ja immer noch schlimmer kommen).

Vielleicht nützt dir folgendes (allgemeines Regelwerk) etwas:

1) Tu nicht mit was gerechnet wird

2) Tu auch nicht das Gegenteil davon, sondern

3) Tu etwas völlig überraschendes

D.h. schaffe etwas Verunsicherung, dann hast du etwas mehr Handlungsfreiheiten. Gleichzeitig musst du aber auch davon ausgehen, dass es völlig anders kommt als geplant... ???

hKerr] kocxh


wir hattens von den ferien und ich hab erzählt, dass ich wohl mit nem kollegen und seiner freundin einen trip nach london mach. dann hatten wirs von der problematik, zu dritt in die ferien zu gehn, wenn zwei davon ein paar sind.

wär ich krass, hätt ich natürlich gefragt, ob sie denn nicht als 4. mitkommen möchte ;-D

bin aber nicht krass. hehe.

Bfergst,eiger 7x8


@herr koch

wär ich krass, hätt ich natürlich gefragt, ob sie denn nicht als 4. mitkommen möchte

:-o Warum hast du's nicht getan? Mit einem verschmitzten Lächeln weiss sie ja dann nicht ob du es ernst meinst oder nicht...

h-errG kxoch


da man sich nicht aufregen sollte über sachen, die vergangen sind, denk ich jetzt lieber nicht darüber nach, warum ichs nicht getan hab. :-|

S(onnIenYkinxd30


warum nicht?

frag sie doch, ob sie mitfahren will.

also ich war schon öfter mit frauen irgendwo.

kannst ihr ja falls sie blöd schaut sagen, dass das im ösiland durchaus üblich ist mit bekannten auf urlaub zu fahren ohne diese im hotel zu vergewaltigen.

außerdem hättest du der kollegin heute gleich mit küsschen ein gutes neues jahr wünschen können. und wenn sie dann blöd reagiert hätte... - hätte ich meine kollegin gebeten ihr zu beschreiben, wie wir uns gestern beim neujahrswünschen abgeknuddelt haben. die kolleginnen, mit denen ich essen gehen wären bitterböse, wenn ich ihnen nicht mit küsschen ein gutes jahr gewunschen hätte und würden nimmer mit mir essen gehen. aber gut, vielleicht sind wir österreicher da etwas anders.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH