Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen

heerKr koxch


aber nur, wenns davor so wie bei weihnachten eine art adventszeit gibt, wo am 1. sonntag händchen gehalten, am 2. geküsst, am 3. gefummelt und am 4. sonntag vorher petting betrieben wird :-|

Kbw"ak


Entjungferungstag

Gute Idee :)^

Diese Forderung sollten wir JM bei der EU vortragen und Fördergelder beantragen.

h1err koxch


und was tun die nichtmitglieder? :°(

K4w-ak


thanksgiving

Erntedank gibts auch in Deutschland. Geschenke zum thanksgiving gibts auch in den USA nicht. Also für die Konsumgesellschft nicht Marketingtechnisch verwendbar.

hKerr ]kocxh


plastikkürbisse und anderes erntemerchandising-zeugs wird sich schon verkaufen lassen ...

K.waxk


herr koch

gute Frage :-/ Fragt mal bei eurem Finanzminister nach unterstützung. Der hat doch sich ein bischen mehr Kleingeld wie unserer. Bei uns gibts nur sparen sparen.....

K]w*ak


:-o :-o :-o :-o :-o

Nein !!! Bring die Leute nicht noch auf Ideen ;-D

hBerr khoxch


der gibts nichts. sonst kommt sein chef, der justizminister, und sagt ihm, dass das so nicht geht.

nö ... geld gibts nur für landwirtschaftliche randgruppen.

KZwaxk


Uns gehts auch nicht besser :-(

h%eLrr= xkoch


und wenn so ein förderprogramm nur geld für hilfsarbeiterinnen aus dem osten bereit stellen würde, wär ich eh nicht so fan davon :-/

C@aba;na


Entjungferungstag wär wirklich nicht schlecht, aber was für Anreize sollten die nicht JMs habe sich mit einem JM einzulassen!? Ich meine Menschen die schon Sex hatten sehen doch jeden Tag des Jahres Menschen die noch jungfräulich sind. Oft sind diese ja nicht schwer zu erkennen- sind schüchtern, unsicher etc. Also wozu dann so ein Tag!? :-/

l:unacPy lunxacy


Sie ist ein Mensch mit eigenen Ansprüchen und Wünschen - und kein willenlos formbarer Kneteklumpen.

Sie will keine Therapie, sie will eine Aufmerksamkeit zum Valentinstag...

Der Jahrestag - ich empfehle den Jahrestag!

i$ronNgurifAfxon


Der Jahrestag - ich empfehle den Jahrestag!

ich persönlich hasse solche tage, wo aufmerksamkeitsbeweise auf dem tagesplan stehen. ganz einfach deswegen, weil männer dazu tendieren, sie zu vergessen, was streit an solchen tagen praktisch vorprogrammiert.

W&indpmann


@ irongriffon

...einfach deswegen, weil männer dazu tendieren, sie zu vergessen, was streit an solchen tagen praktisch vorprogrammiert.

Viele Frauen sind da aber auch selbst schuld, wenn sie mit einer Erwartungshaltung an solche Tage herangehen. Wenn ein Mann erwarten würde, dass immer Dienstags Abend pünktlich um 8:15Uhr Sex als Liebesbeweis auf dem Programm steht, wäre das wohl für eine Frau auch mehr als abtörnend. Allerdings kann Man(n) meiner Meinung nach bei soetwas auch schon mal über seinen Schatten springen - wenn man es will und meint, dass sie es wirklich verdient hat. Zwingen möchte ich mich dazu aber auch nicht. Kommt auf die Situation an und was man empfindet... oder auch nicht empfindet. Nur was schenken, weil "die Gute" dann rumzickt - praktisch aus Angst davor - wäre meiner Meinung nach schlecht.

Bei mir ist z.B. Weihnachten in der Familie Brauch. Ich mache da mit, obwohl ich sagen muß dieses Jahr hatte ich nicht wirklich Lust etwas zu schenken - mir war irgendwie weder nach empfangen noch nach geben. Ich habe dann sozusagen als Teil des Familienrituals Kleinigkeiten verschenkt - ein : "Ich habe an euch gedacht!" Wenn ich allerdings einfach nichts geschenkt hätte, hätte ich nichts geschenkt. Dieses "sich unter Druck gesetzt fühlen" ist für mich der Mist dabei.

Gruß,

MiidntightFcoffexe


Oft sind diese ja nicht schwer zu erkennen- sind schüchtern, unsicher etc.

Mittlerweile bin ich ab von dieser Theorie, dass JMs unsicher und schüchtern sind. Klar, in den Lebenslagen, in denen es um Frauen geht schon. Aber im Alltag? Im Alltag bin ich das überhaupt nicht. Da bin ich schon selbstbewusst und weiß was ich will. Nebenbei gesagt habe ich nen Kollegen, den ich seit einem halben Jahr kenne. Den hab ich eigentlich eindeutig als JM erkannt, ich habe nie mit ihm gesprochen, habe ihn nur gesehen und dachte er wäre nen JM. Vor 2 Tagen habe ich erfahren, dass er geheiratet hat. Und was soll ich sagen, ich hab seine Frau auf nem Photo gesehen, woooooow. Soviel zum Thema JM am Äußeren erkennen.

:-/

Bei mir ist z.B. Weihnachten in der Familie Brauch.

Ich mag Weihnachten eigentlich auch. Nur in den letzten Jahren wurde dieses Fest zum Konsumkult gemacht. Bereits Ende August standen bei uns die ersten Schokoweihnachtsmänner in den Regalen, kein Witz. Dann wird von allen Seiten Weihnachtsmusik gedudelt, überall, im Radio, im Fernsehen, im Supermarkt und in Cafes. Sämtliche Werbeprospekte sind voller Weihnachtskitsch. Das geht mir auf die Nerven und ist dann auch oft ein Grund, dass wenn Weihnachten ran ist mich schon alles ankotzt. Soll dies alles nun wirklich schon mit zum Ritual "Weihnachten dazu gehören".?

:-o

Sie ist ein Mensch mit eigenen Ansprüchen und Wünschen - und kein willenlos formbarer Kneteklumpen.

Hab ich gelacht als ich den Satz gelesen hab. Ich stelle mir solche Dinge dann immer bildlich vor.

;-D ;-D ;-D

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH