Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen

I@na-M^ar%ixa


Valtentinstag, Geburtstag, Hochzeitstag...

und andere Geschenktage aus Sicht der Frau: Ich habe keinen Mann, der einfach so mal zwischendurch was Nettes mitbringt und mir durch besondere Aufmerksamkeit seine Liebe beweist. Vielleicht stumpft das im Lauf der Jahre ja auch ab :-/. Er war aber nie der großartige Schenker. Den Gipfel erreichte es dann, als ich an meinem Geburtstag gar nix gekriegt hab und auch die Kinder mit leeren Händen dastanden. Ja, da war ich sehr enttäuscht! Es ist dann auch passiert, dass ich mich "fremdverliebte", in einen Mann, der mit Aufmerksamkeiten und romantischen Ideen nur so strotze x:). Ihr glaubt gar nicht, wie mein Mann plötzlich über seinen Schatten springen konnte um da mitzuhalten :-D...

Ich denke, es ist nicht zu viel verlangt, wenigstens an diesen Tagen mit einer Überraschung zu kommen. Ich halte es schlichtweg für eine Ausrede, dass ihr dem Konsumzwang entsagen wollt und lieber an anderen Tagen schenkt. Die, die ich kenne und die dies sagen, tun das nämlich auch nicht.

@:) *ein röschen für alle*

h8errJ kocxh


konsumzwang

nicht dass das falsch rüberkommt. ich hab nichts gegen konsum. schenke gern, werde gern beschenkt. den valentinstag werde ich vielleicht auch berücksichtigen, bisher fehlt einfach die gelegenheit.

nur würd ichs nicht auf den tag beschränken. mal zwischendurch ein blümchen oder so macht doch mehr freude, als nur dann, wenns sein "muss".

d8j elzement odf crime


die Frau, das unverständliche Wesem

Ich hab doch vor ein paar Wochen von der Frau erzähl, mit der ich mich so gut verstehe obwohl ich sie so schlecht verstehe.

Am Montag hab ich ihr ein völlig unverfängliches Email geschrieben. Gerade kam die Antwort. Ich habe ja gemeint es wäre besser zu Mailen als zu telefonieren, weil man da mehr verstehen würde. Das war ein Irrtum. Ich glaube langsam, dass diese Frau gar kein Deutsch spricht sondern Kisuaheli und manchmal ergeben die Wörter zufällig einen Sinn auf Deutsch.

Jedenfalls beginnt das Email noch recht ok. Sie merkt an, dass meine Mail-adresse originell wäre. schön. das stimmt. Dann erzählt sie von ihrem Wochenende, vom Fakultätsfest (an dieser Stelle taucht ein Fremdwort aus der Biologie auf, das nicht in wikipedia verzeichnet ist), vom Snowboardfahren mit zwei Freunden. Da wurde ich zum ersten Mal stutzig. Sie erwähnt die Namen der Freunde als würde ich sie kennen. So mit Spitznamen. Naja kann passieren. Jetzt gäufen sich die Tippfehler. Es geht weiter: Ich werde gefragt wie es meinen "magnetischen Flüssigkeiten" gehe. Und wie es dem F. gehe. Den ich gar nicht kenne. R. hat sich sehr gefreut! toll, aber kenn ich nicht!

Zum Schluss werde ich gegrüßt, und zwar von meiner "mich immer liebenden K."

??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ???

Wer ist jetzt hier verrückt? oder was ist los? Wie soll man da reagieren? Bin ich an eine wahnsinnige geraten? Oder will sie mir nur beiläufig mitteilen, dass sie ganz furchtbar in mich verliebt ist. Das wäre dann doch ein wenig übertrieben oder? nach einem gemeinsamen abend auf einem Konzert, 2 inhaltlich irrelevanten Telefonaten und einer kurzen Email von mir?

Wie soll man da reagieren? Liebesgrüße zurück? Oder gleich den Arzt alarmieren?

hilfe.

I%na-/Maria


ähm, df

das klingt so, als würde sie dich mit jemanden verwechseln, als hätte sie die mail versehentlich an dich geschickt. seltsam.... oder sie hat echt einen schuss in der birne.... :-/

dmj e7le=ment o;f crimxe


Verwechslung - naja

wenn sie doch am anfang sogar noch auf meine email adresse eingeht. Die meinen Namen enthält (allerdings nur den Vornamen).

Die einzige Möglichkeit einer verwechslung wäre also jemand, der denselben vornamen hat. Und der ihr zum ersten mal eine email schreibt mit dieser adresse, den sie aber trotzdem "immer liebt".

oder sie hat mitten während dem Verfassen der mail irgendwie vergessen wem sie schreibt. absurd

2KkommaL9


ja dj,

vll hat sie dich verarscht, wenn sie vll schon mitbekommen hat dass du wohl was von ihr willst.

ok, ich würde mich nicht ne Stunde an ner Mail hinsetzen um den Gegenüber nen Denkzettel zu verpassen oder zu verwirren - aber wer weiß was in dieser Dame vorgeht ^^

Frag' so doch per Mail ob sie noch Tacko im Kopp iss 8-)

dDj eleme(nt ofb c'rxime


2komma9

willst du mich jetzt verarschen?

Z5ot^telSbxaer


@ dj: Was ich machen würde

Ich würde mir zuerst mal Gedanken darüber machen, ob sie Dich nicht vielleicht mit jemandem verwechselt...

Wenn das aber eher unwahrscheinlich ist, dann würde ich Folgendes machen:

Ich würde mir Gedanken darüber machen, was Du eigentlich willst. Und wenn Du dann zu einem entsprechenden Entschluss kommst, dann würde ich Folgendes machen:

Ich würde einfach ehrlich sein, aber dabei nie das Spielen vergessen.

Ich würde ihr zurückschreiben, dass Du Dich wirklich sehr über die liebe Antwort gefreut hast.

Wie sehr Du Dich gefreut hast, muss Du schon selbst ausschminken. ;-)

Und dann Tacheles! Plaudere dabei aber munter weiter, spiele ein wenig! Führe aus, dass Du ihr sehr gerne sagen würdest, wie es F. geht - nur dazu müsste Sie Euch beide erst einmal vorstellen. ;-)

Genau so mit den beiden Snowboardtypen und R. Dass Du es toll findest, dass sich R. gefreut hat, aber Du erstens nicht weißt, worüber, und zweitens R. gar nicht kennst.

Frage weiter nach, was ihrer Meinung denn Flüssigkeiten "magnetisch" macht - das gibt ihr die Möglichkeit, nach weiteren Umschreibungen zu suchen, anstatt in (möglicherweise) zu direkte Antworten gedrängt zu werden. Insbesondere, falls "magnetische Flüssigkeiten" keimfähiges Genmaterial enthalten sollten...

Und ganz zum Schluss kannst Du sogar schreiben, dass Du Dich über so viele Unbekannte in ihrem Brief sehr wunderst, und Du Dich fragst, ob wirklich alles in diesem Brief an Dich gerichtet war... ;-) Damit wäre dann ihr letzter Satz auch besser einzuordnen... Das kannst Du durchaus auch andeuten

Ach ja, zwischen diesen Verhören kannst Du ruhig ein paar sinnvolle Rückfragen stellen, wie nach Fachbegriffen aus dem Biologiestudium oder besondere Begebenheiten ihrer Schilderung des Ski-Ausfluges. ;-)

Es soll ja ein Spiel werden - und kein Verhör. ;-)

Naja, und vielleicht auch mal ein bisschen offensiver werden - nach dem Motto, vielleicht kann man allfällige Missverständnisse in vertrauter Ungebung zu zweit besser aus dem Weg räumen...

Naja, muss Du selbst wissen. ;-)

d2j ele3mentQ of cxrime


@Zottel

Ja das hab ich mir das jetzt auch überlegt. So werde ich es machen. ich mein, ist ja eigentlich ganz witzig. Ich lass mich gerne verwirren :)^ ich verwirre ja auch gerne.

KmwAak


@dj

Erstaunlich was es so alles gibt. Mir fallen 3 Möglichkeiten ein.

1. Sie hat dich mit jemandem verwechselt

2. Sie ist verrückt.

3. 1 + 2

hKerr vkoch


was du auch schreibst, dj

die schlusszeile

"dein dich immer liebender ..." würd ich AUF JEDEN FALL reinschreiben.

was sie damit meint, weiss ich nicht ... aber das kannst du ja auch, oder?

Kqwaxk


Zum Feiertagsthema

@ Ina-Maria

Ich kann verstehen, dass du enttäuscht und traurig warst als deine Familie deinen Geburtstag vergessen hat. Wäre ich auch gewesen.

Einem lieben Menschen zum Geburtstag und zu Weihnachten etwas zu schenken ist selbstverständlich. Das hat eine lange Tradition. Aber der Valentinstag hat in Deutschland keine Tradition der stammt aus England. Mich stört daran, dass er von ein par schlauen Geschäftemachern importiert wurde und dass tausende von Leuten wie die Lemminge sich daran beteiligen. Wer einfach ohne selbst nachzudenken der von der Werbung und den Medien generierten öffentlichen Meinung hinterherennt dem fehlen die zuvor erörterten Ecken und Kanten. Ich will nicht jede neue Mode mitmachen nur weil irgendeine wohlmeinende Persönlichkeit die damit ihr Budget aufstock der Öffentlichkeit glauben machen will es müsste so sein.

Das der Hochzeitstag öfter mal vergessen wird scheint verbreitet zu sein. Passiert Männern und Frauen gleichoft. Meine Eltern haben ihn beide schon vergessen.

"Weißt du was vorgestern war?"

"Nein was denn?"

"Unser Hochzeitstag hatte ich ganz vergessen."

"Ich auch...";-D

Und der Ehe hat es nicht geschadet.

Kfwxak


Vorsicht !!

die schlusszeile

"dein dich immer liebender ..." würd ich AUF JEDEN FALL reinschreiben.

Das kann gefährlich werden. Dann steht sie nächste Woche vor deiner Tür "Komm Liebster wir haben in 10 Minuten unseren Termin beim Standesamt." :-o :-o :-o

h=err Ekoqch


kwak

nunja ... wir können ja davon ausgehn, dass ers nicht verstehen würde ...

sorry. hehe.

nö, also sowas würd ich schreiben. hehe.

"meine" hat mir heut ihren lebenslauf gezeigt. sie ist sich grad ein wenig am bewerben und so. hab ihr dann während der sitzung ein zettelchen zugesteckt, auf dem stand, sie soll mir den mal mailen ... wollte ihn ein wenig grafisch tunen. (dieses krankhafte "ich helf dir mal rasch, weil ich ein lieber kerl bin"-syndrom halt) später hab ich erfahren, dass eine andere, die auch an der sitzung war und gesehen hat, wie ich ihr das zettelchen (hab nen flieger draus gefaltet, neckisch) gab, gemeint hat, wir seien zusammen ... meine dame hat mir das später mit dem lebenslauf gemailt ... sinngemäss übersetzt "sie hat gemeint, wie seien zusammen ... also so als richtiges "paar" :o)"

hm. :-/

M~idniXghtcofxfee


Ich werde gefragt wie es meinen "magnetischen Flüssigkeiten" gehe. Und wie es dem F. gehe. Den ich gar nicht kenne. R. hat sich sehr gefreut! toll, aber kenn ich nicht!

Wenn sie Dir solche verrückten Fragen stellt, warum gibst Du ihr dann nicht einfach scherzhafterweise auch mal verrückte Antworten. Wir gehen mal davon aus die Mail sollte tatsächlich nur Dich erreichen, was ergibt dieser Inhalt dann für einen Sinn? Ist sie verrückt oder verscheißert sie Dich? Um das heraus zu finden antworte einfach auf die Fragen, auch wenns Müll ist. Aber so kannst Du vielleicht mehr heraus finden.

z.B.

Sie: Wie geht es Deinen "magnetischen Flüssigkeiten"

Du: Mhh ja, die Neutronenqualität der Polaufladung ist irreparabel kompatibel mit der Elektrolyse der kapizitiven Emitterladung die wiederum eine quanititave Parallele zum Fluxkompensator bildet. Daher gehts meinen magnetischen Flüssigkeiten ganz gut.

Sie: Wie gehts eigentlich F.

Du: Och jo, dem gehts ganz gut, hat zur Zeit ne Grippe, nen Fußpilz bis zum Oberschenkel und am Hintern nen Furunkel so groß wie ne Wallnuss, aber wie schon gesagt, sonst ganz gut.

;-D ;-D ;-D

Klingt alles ziemlich lustig, aber mein Tipp ist wirklich ernst gemeint.

:-/

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH