Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen

h5erBru koch


Gravis

Hallo erstmal

Da gab’s dann den ersten zaghaften Kuss vor ihrer Haustür und das erste Rummgeknutsche in meiner Wohnung und geschlafen hätten wir auch um ein Haar miteinander.

Und warum kams nicht dazu? Oder ist das noch Teil der Analyse?

d/j eIleme3nt oEf ycrimxe


die russin

ja so wirklich mein fal lwärs auch nicht. aber mal interessant so jemanden kennenzulernen.

Z-otxtelubaexr


Seid den Weihnachtsferien macht sie auf Freundin und zu weiteren Treffen kam es nicht. Die Analyse läuft noch, wieso und weshalb ist für mich leider noch unbekannt.

Ich will mal vermuten: Weil Du es damals nicht gerissen hast. ;-)

Ich vermute mal, sie musste schon sehr weit gehen, um Dich aus hinter Deiner 15-Meter-Dicke-JM-Titanstahlbeton-Mauer hervorzulocken, damit Du knutschen konntest.

Richtig?

Ich wette, zu 99% ging die Intiative von ihr aus, und sie hat sich quasi angeboten (anbieten müssen, weil Du ca. 20 niederschwelligere Versuche gar nicht wahrgenommen hast... ;-))wie Sauerbier.

So sehr, dass jeder Nicht-JM, der auch nur halbwegs interssiert wäre, sie schon 10 mal vernascht hätte...

Oder aber (falls nicht interessiert) bedauernd nach Hause geschickt...

Du aber hast nichts von beiden gemacht.

So folgert sie: Du weißt absolut nicht, was Du willst.

Ein Typ, der nicht weiß, was er will - für viele Frauen der Abtörner Nummer eins ;-)

Ist ja nur eine Hypothese, aber liege ich richtig?

W<indOmaxnn


@ Cabana

Ich meine was mach ich hier gearde!? Ich sitze am Sonnabend abends vorm PC, während andere in meinem Alter durch die Stadt ziehen und Spaß haben, Leute kennen lernen.

Du hast Recht. Ist bei mir auch so. Warum sitze ich alleine zuhause herum, anstatt was zu unternehmen - wenn ich doch etwas unternehmen will? Nur weil Niemand da ist der mich mal aus dem Haus mit sich in eine Disko zieht? Wie alt bin ich, dass ich meinen Spaß von anderen Leuten abhängig mache? Ist alleine sein ein Hinderungsgrund? Wenn ich irgendwo hingehe werde ich nicht mehr alleine sein. Ist doch so!

Alla hop! Party! :-)

hTedrr kxoch


so eine initiative-ergreifende dame wünsch ich mir auch mal ... selbstverständlich würds wohl so rauskommen, wie oben beschrieben ... aber dann wüsste ich endlich mal konkret, was falsch gelaufen ist.

nochmals was zum thema glückliche singles ... die sonntagspresse greift das thema natürlich auch nochmals auf. und wer äussert sich dazu? ein musiker und eine miss-wahl-finalistin, die als model arbeitet. und s kamen wieder die verhassten "ich kann ungehemmt flirten, ohne jemandem rechenschaft schuldig zu sein"-sprüche.

ich hass es wirklich. eigentlich müsst ich ja mich hassen deswegen.

W*indmTann


Tortola

Ich habe aber lernen müssen, durch meine Situation nicht mein Leben bestimmen zu lassen, sondern erst einmal wieder Spaß am Leben zu finden, auch wenn ich alleine (d.h. ohne Partner, ohne Freunde, ohne Familie) bin.

Das ist genau dass was ich auch denke. Spaß haben. Man selbst sein. Sich selbst finden. Neues ausprobieren.

Mal ganz ehrlich: WAS KANN EIN MANN OHNE FRAU NICHT MACHEN, DASS EIN ANDERER MACHEN KÖNNTE?

(Sex natürlich mal ausgeklammert... jetzt bin ich aber mal gespannt...)

Wvindmaxnn


@ Gravis

Hallo *:)

das erste Rummgeknutsche in meiner Wohnung und geschlafen hätten wir auch um ein Haar miteinander. Ein "SOEINESCHEISSEWARUMHABICHESNICHTGERISSEN" umschreibt in etwa das, was mir zu Zeit des Öfteren durch den Kopf geht.

Bei meiner letzten Freundin war dass auch so. Habe an ihrem Höschen rumgespielt und an ihrer *Kleinen* getastet. Sie hatt dann irgendwann unten ohne dagehockt. Weiß bis heute nicht, weshalb ich nicht weiter gemacht habe. So'ne Scheiße! Beim nächsten Mal: Erst flachlegen und dann denken...! Sie sagte mir beim Abschied sogar, dass sie sich das gewünscht hätte... . Rumdenken bringt nichts. Wenn man als Mann zuweit geht, dann ist es die Aufgabe der Frau(!) dem Einhalt zu gebieten oder eben auch nicht...

Gruß,

h$err xkoch


ich denk, allgemein kann man das nicht formulieren.

eine beziehung ermöglicht aber ein geben und nehmen, das ohne partner nicht möglich ist ...

fühl mich oft lustlos und ohne antrieb ... erwisch mich dabei, wie ich wieder einen ganzen tag sinnlos vertrödelt hab. so wie heute. hab zwar ein paar aufgaben gelöst für meinen kurs, aber ich hätte mehr machen können. mir fehlt einfach die motivation. ich bin viel aktiver, wenn ich verliebt bin ... ob das was mit den endorphinen zu tun hat, weiss ich nicht ... kann natürlich sein. drum denk ich, wenn ich eine freundin hätte, würd ich den finger aus dem arsch nehmen und etwas engagierter handeln. nur fragt es sich, ob so eine träge masse überhaupt attraktiv wirken kann. sollte wohl von alleine genug power aufbringen ...

Wxindfmanxn


@ Zottelbaer

Anmerkung meinerseits zu deinem letzten Kommentar an Gravis.

Ich denke da inzwischen folgendes: Was eine Frau denkt kann einem Mann zunächst mal egal sein. Niemand kann wissen was ein anderer Mensch denkt. Woher kann ich wissen wie weit ich als Mann gehen darf und wie weit nicht? Als Mann taste ich mich langsam vor und sie wird mich gewähren lassen oder abweisen - in manchen Fällen wird ggf. sogar sie die Initiative ergreifen. Eine hatte vor langer Zeit mal versucht mich zu küssen.

@Zottelbaer

@ Alle

Was mir an mir aufgefallen ist ist folgendes: Ich mach MICH dafür verantwortlich, dass ich von einer Frau abgelehnt werde. Warum suche ich so verzweifelt BEI MIR? - Es kann doch gut sein, dass im Fall von GRAVIS einfach DIE FRAU nicht wußte was sie wollte. Leute, Jungmänner: Macht euch nicht selbst fertig - es liegt eben sehr oft auch an den Frauen, dass eben diese nicht wissen was sie wollen etc. Wenn ich IMMER BEI MIR SUCHE, dann bin ich nur unsicher. Und das strahle ich dann aus.

@Kwak

Was wäre wenn dein JM Problem einfach von deinem begrenzten Freundeskreis kommt und von deinen Ängsten?

W?indmjann


@ herr koch

sollte wohl von alleine genug power aufbringen ... finger aus dem arsch nehmen

Meine Meinung:

Spaß haben! Party Leute! :)^

hperr wkxoch


schuldfrage

wer schuld ist, ist mir schlussendlich ja egal ... eigentlich ists mir lieber, wenn ich schuld bin. wenn man hier von schuld sprechen kann. weil dann bestünde die möglichkeit, dass ich den fehler ein nächstes mal nicht mach. aber wenn die frauen schuld sind ... ja, gerat ich dann einfach immer an die, die unfähig sind, MICH zu lieben? kann ja nicht sein. weil bei denen hats auch immer schonmal geklappt. nur halt mit mir nicht. zudem wars ja in 90% der fälle so, dass nur ich interesse hatte. also lags dann halt schon an ihnen, aber nicht so, dass ich einen vorwurf machen könnte.

h8errw koxch


party mit herr k

Meine Meinung:

Spaß haben! Party Leute!

kann mal rasch skizzieren, wies ausschaut, wenn ich ausgeh ...

wir gehen in "einen club" (wie gesagt, finde die bezeichnung blöd, aber finde grad keine andere dafür ...), kollege und seine freundin gehen hopsen, ich geh an die bar.

dann treffen wir uns sporadisch wieder, reden was und trennen uns dann wieder. sie zwei wieder richtung tanzfläche, ich richtung bar. und irgendwann gehts nach hause.

das wärs dann. normalfall. alle paar monate gibts nen männerabend, da wird spass gehabt. aber eben. ausnahme.

es ist nicht so, dass mir das gross spass machen würde ... aber einmal in der woche will ich abends nicht daheim rumsitzen.

WBindmpann


@ herr Koch

Es geht mir nicht um eine SCHULDFRAGE. Es geht darum, dass jeder von uns Männern nur maximal 50 % zum Gelingen beitragen kann. Wenn ich mich immer selbst frage: Habe ich jetzt alles richtig gemacht? Hoffentlich mag sie das? Klappt es? Warum klappt es nicht usw. dann ist dass genau dass, was bei IHR als Unsicherheit rüberkommt.

Meiner Erfahrung nach sind es gerade die Männer, die Frauen haben, die mit ihren Gedanken eben nicht ständig um ihre Partnerin kreisen. Wir hier zerbrechen uns den Kopf darüber was Frauen wollen und wie sie es wollen usw. und andere die soweit vielleicht nicht mal denken können vögeln sich die Lunge raus.

Frauen sollte Man(n) - meiner Meinung nach - schon zutrauen, dass sie auch NEIN sagen können. Und wenn SIE eben NEIN sagt, dann sind das IHRE 50% und muß mit MIR nichtmal etwas zutun haben.

So sehe jedenfalls ich das im Moment.

50%,

h`err, kocxh


aah, ja klar. seh ich auch so.

mich störts einfach, dass meine 50% immer mehr sind als die, der "angebeteten". ihr nein ist ihr beitrag. das ist verständlich. aber bei mir ists viel mehr als nur ein wort. vieles, was sie gar nicht mitbekommt.

dUj edlement 3of 'crixme


weggehen und alleine sein

jemand hat geschrieben: "Ich geh einfach alleine weg, dann bin ich nicht mehr alleine".

Kann man gerne ausprobieren. Sollte man. Meine Erfahrung ist: Man fühlt sich erst recht alleine wenn man all die Menschen sieht und mit niemandem wirklich sprechen kann. Dann lieber zuhause bleiben und sich mit dem internet Beschäftigen. Dabei hab ich mich noch nicht alleine gefühlt. in randvollen discos ohne Begleitung dagegen sehr.

Gestern war ich mit freunden unterwegs. Mit einem pärchen. und es war echt super. Ich hab mich sogar mit fremden Frauen unterhalten. Wenn man noch "unterstützung" dabei hat ist das eine gute basis. Ein pärchen scheint da gut zu sein: wenn die beiden miteinander beschäftigt sind kann man sich umschauen. Und es wirkt nicht ganz so wie es gemeint ist, nämlich: ich geh weg um frauen kennenzulernen. Nein man ist dann mit freunden unterwegs und kann lockerer mit frauen sprechen. das scheint mir eine gewisse entlastung zu sein.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH