Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen

h0erKr k<och


ich denk, s kommt darauf an, wie man geld kennen lernt. wer aus reichem haus stammt und alles in den arsch geschoben bekommt, wird zwangsläufig mit der ansicht durch die welt gehen, dass man alles bekommen kann. so jemand wird kaum lange unberührt bleiben. weil genau wies leute gibt, die alles kaufen wollen, gibts leute, die sich kaufen lassen. und dafür auch jeden gewünschten schein wahren.

loookin-g4lxove


wir zumindest wissen ja, egal wie viel Geld wir haben, dass man eines mit Geld nicht kaufen kann und das ist Liebe. Sex kann man kaufen, aber echte Zuneigung nicht.

h-err _kfoch


ja, das ist so.

B-enRX


"Jungfrau, 40, sucht ..." anyone ;-D ?

h^errM kocxh


wie meinen?

G5ryavis


da wird sich Dein Kumpel aber bedanken, dafür, dass Du hier seinen Namen rausposaunst :-) Alder, Anonymität ist hier das allerwichtigste!

G8r9avis


das ging übrigens @Hans Eichel

H'ans _Eichexl


na ich hab ja nur den Vornamen gesagt

HZans PEichhexl


ausserdem wenn er sich anmeldet kann er sich ja Spiderman oder Blasupilami nennen, da weiss doch dann niemand, dass Er der Stephan ist *:)

h@err hkoxch


in der schweiz gibts rund 17'000 stephans, bei euch wohl noch ein paar mehr. das wird doch recht anonym bleiben ;-)

H~a!ns Emiche9l


Ihr kennt ihn ja nicht, aber ich hoffe jetzt ernsthaft, dass Er nicht böse ist, dass ich seinen Namen ausgeschrieben habe, er ist ziemlich paranoid :-o nachher sagt er noch, ich wäre daran schuld wenn er keine Freundin findet, weil ich ihn hier ausgestellt habe ? aber egal jetzt ist es eh zu spät.

ich denke das ist auch eine Schuld dass er noch JM ist, weil er auch den Frauen immer irgendwas hintergründiges unterstellt nur wenn sie nett zu ihm sind. und dann stösst er sie wieder sofort vor den Kopf und das war's dann wieder. Irgendwann kapselt man sich in einer eigenen JM-Blase ein und kommt nicht mehr raus. Die Frau muss echt selbstbewusst sein wenn sie das durchreissen will. aber aggressiv darf sie natürlich auch nicht sein. ein Eiertanz, sorry für das Wortspiel war keine Absicht. ich meine nur, wenn man sich - das betrifft jetzt nicht nur Jungmänner sondern überhaupt - wenn man sich zu lange daran gewöhnt hat, auf eine bestimmte Weise zu leben, dann kann das schon zur Paranoia gegenüber Veränderungen führen und dann kommt man gar nicht mehr raus.

hgerrY koxch


mja, man sollte nicht festgefahren sein ...

HQa0ns IEichxel


:)D ja Herr Koch du sagst das so lässig...

wenn es um einen selber geht ist das ja eine Sache. Aber wenn eine andere Person ins Spiel kommt (ich meine jetzt die Frau auf das Beispiel bezogen) dann kommt ein Faktor "Unberechenbarkeit" ins Spiel. Hast du die Matrix Filme gesehen ? Da hiess es ganze Realitäten sind weg gebrochen weil die Menschen den Faktor "Unberechenbarkeit" verkörpern. In dem Fall aus der Sicht der Maschinen aber ich denke das kann man auch übertragen denken. Also in dem Fall ein System von Gewohnheiten "wie Maschinen". Ist natürlich nur eine Metapher und sollte nicht überbewertet werden aber ich denke das kann einen schon blockieren.

hPerr tkoxch


bei all den sachen, die schnell gesagt sind, kommts ja auf eine mehr auch nicht mehr an ...

man sollte lockerer sein, man sollte es einfach mal probieren, man sollte mal spasseshalber flirten, etc.

gesagt ists schnell. gemacht bis heute nicht.

CAab1anxa


Oh man- ich hab mir jetzt den hier so viel zitierten Neon-Text durchgelesen und bin regelrecht aggressiv geworden über soviel Oberflächlichkeit und Schubladendenken seitens des Autors. >:(

Der tut ja gerade so, als wär der Jungmann irgend ein vom Aussterben bedrohtes Tier, was die Öffentlichkeit noch nie wahr genommen hat und für den staunenden Besucher im Zoo ausgestellt wird...

Noch schlimmer sind die dümmlichen Bemerkungen aller Nicht-JM, die sich nicht in diese Lage versetzen können, aber mangels Respekt weitere Klischees in die Runde hauen müssen. :-/

Nochmal zum Film" Jungfrau, 40, männlich sucht" Hab da mal ein paar Minuten reingesehen, als ich bei Kumpels war. Anfangs hab ich da noch kollektiv mitgelacht, aber das Lachen ist mir fast im Hals stecken geblieben, weil eben gerade die tieferen psychischen Blockaden bzw. Ängste eine JMs da nicht interessierten.

Ungefähr so muss sich ein Schwuler bei "Der Schuh des Manitu" fühlen...

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH