Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen

V~agalbunsdixn


Der Vergleich hinkt.

Nur weil ich keine Jungfrau bin, bin ich noch lange nicht der/die Bill Gates der "Sex-Habenden" (was für ein Satz ;-D)

Es gibt noch eine Ebene zwischen JM/JF und Profis... ;-D

Bin ich unfair, nur weil meine Beiträge nicht ins JM-Beileids-Schema passen?

Gruß

die Vagabundin

K^waxk


Vagabundin

Die von dir so genannte "Fraktion der Sorglosen" wirst du hier nicht antreffen. Alle hier schreibenden JM sind hier weil sie mit ihrer Situation unzufrieden sind und daran gerne möglichst schnell etwas ändern wollen. Wer aus welchen Gründen auch immer JM bleiben will wird sicher nicht hier schreiben. Warum auch ??? Der liest lieber in Ruhe die Bibel ;-D

VXangab$undi=n


@Kwak

Ich gebe ja zu, dass ich nicht jeden Beitrag gelesen habe.

Mir ist eben aufgefallen, dass einige richtig unter Druck stehen (klingt zweideutig, ist aber eindeutig gemeint ;-D) und hektisch werden und andere es so hinnehmen, ohne in irgendeiner Weise aktiv zu werden. "Sorglos" war der falsche Begriff. Du hast natürlich recht, wem es am A... vorbei geht, der schreibt hier nicht.

Darüber hinaus fällt mir auf, dass ein Teil sich nur mit Frauen "schwer tut" und ein andere Teil scheinbar generell unter Kontaktarmut zu leiden scheint.

Es muss doch möglich sein, aktiv zu werden, d. h., auf die Menschen im allgemeinen und die Frauen im speziellen zuzugehen, ohne die verkrampften Verhaltensmuster. Die meisten von euch scheinen halbwegs intelligent und aufgeweckt zu sein. Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass ihr Probleme habt, Frauen kennenzulernen. Aus einigen Beiträgen war deutliche Torschlusspanik herauszulesen...

Gruß

die Vagabundin

K@wa:k


@Vagabundin

Die wenigsten hier haben alle Beiträge gelesen. Ist bei der Länge des Fadens auch schwer.

Jeder JM hat wohl eine etwas andere Art mit dem Problem zu leben. Bei mir hängt es von der Tagesform ab. An manchen Tagen ist es weniger schlimm aber an manchen Tagen regt es mich gewaltig auf. Mit zunehmendem Alter wird das Problem schwerer zu lösen. Es hat so lange nicht geklappt warum sollte es jetzt plötzlich klappen ??? Daher kommt eine gewisse Torschlusspanik.

Die Sache einfach auf Frauen zuzugehen ist in der Realität nicht so einfach wie es klingt. Dazu müssten erstmal Frauen da sein auf die JM zugehen könnte. Diese Erfahrung habe ich selbst machen müssen. Als ich angefangen habe zu studieren dachte ich das ist eine gute Gelegenheit endlich eine Frau kennen zu lernen. Und tatsächlich da waren welche die mir gefielen :)^ Einige schienen mich sogar sampathisch zu finden :)^ Aber die hatten alle schon einen Freund :(v Ein zentrales Problem ist, dass man sehr ungünstigen Bedingungen gegenüber steht.

DXon Ca>rlo<s


Darüber hinaus fällt mir auf, dass ein Teil sich nur mit Frauen "schwer tut" und ein andere Teil scheinbar generell unter Kontaktarmut zu leiden scheint.

schön und gut, aber doch in gewisser weise pauschalisierend, weil ja eigentlich nicht wahr. dj element of crime zum beispiel hat zahlreiche weibliche freundinnen - von generellen kontaktschwierigkeiten kann da nicht die rede sein. tortola stößt da ins selbe horn und hat - sofern ich das richtige herausgelesen habe - nahezu nur weibliche freunde. eine einteilung der jungmänner in "kontaktgeschädigt den frauen gegenüber" und "kontaktgeschädigt der grundgesamtheit aller mitmenschen gegenüber" kann also auch nicht der weisheit letzter schluss sein.

grundsätzlich begrüße ich eine rege diskussion über ursachen und kausale zusammenhänge, die letztlich den grund dafür liefern, wieso man noch jungmann ist. generell aber gilt, dass die probleme der einzelnen schreiber hier so unterschiedlich und individuell sind, dass es wohl kaum möglich wäre pauschalisierend ein übergeordnetes hauptproblem auszumachen.

für einige mag deine einschätzung durchaus zutreffend sein; dennoch warne ich vor einer übertriebener pauschalisierung.

wenn überhaupt ein hauptproblem zu nennen wäre unter dem wir alle jungmänner kollektiv leiden, dann ist es der durch die sexlose zeit stetig anwachsende selbstzweifel. und dagegen kann eben nur sex helfen.

V?agaNbunkdixn


Dass man sich mit zunehmendem Alter schwerer tut, offen auf Leute zuzugehen, geht ja nicht nur JM's so. Dass sie es noch schwerer haben, sehe ich ein. Eigentlich ist es gar nicht so schwer, neue Leute kennenzulernen. Aber ich bin mir durchaus bewusst, dass es auch Leute gibt, die es eine Menge Selbstüberwindung kostet, auf Leute zuzugehen.

Natürlich ist man auch enttäuscht, wenn man jemanden kennenlernt, ihn sympathisch findet, er/sie aber schon vergeben ist. Das frustriert auf die Dauer. Wenn ich auf der Suche wäre und mehrere solcher Erlebnisse hätte, würde ich wahrscheinlich auch erstmal aufgeben.

Es ist ja nicht so, dass ich kein Verständnis für die "verkrampfte Vorgehensweise" habe. Aber so wird es nichts. Man muss Wege finden um da rauszukommen, egal ob JM oder nicht. Wenn ich ein Patentrezept dafür hätte, dann würde ich mein Geld damit verdienen ;-D

Gruß

die Vagabundin

V}agab'undixn


@Don Carlos

Wer lesen kannn...

Ich habe darauf hingewiesen, dass ich nicht alle Beiträge gelesen habe. Ich habe auch nicht alle radikal in eine Schublade geschmissen. Ich habe lediglich meine Eindrücke geschrieben. Es scheint mir, als ob.... usw. usf.

Gruß

die Vagabundin

h\err) koxch


ganz-anderer

ich find, s gibt keinen grund, erstaunt zu sein, dass dein beitrag resonanz erzeugt ... du beschreibst sachen, die die meisten hier zumindest teilweise auch kennen. und grad deshalb stösst das hier nicht auf unverständnis.

vagabundin

Ich will euch damit nicht unterstellen, dass es euch bei einer Frau ausschließlich darum geht, eure "Unschuld" zu verlieren. Aber ihr seid zu sehr darauf fixier. Ihr müsst euch von dem Gedanken frei machen, dass es nun unbedingt hier und jetzt passieren muss. Frauen merken sowas!!! Ihr müsst. Ihr müsst selbstbewusst und souverän auf die Frauen zugehen und sobald es ans "Eingemachte" geht, müsst ihr auch nicht damit hausieren gehen, dass es euer erstes Mal ist. Diese "Verantwortung" scheuen viele Frauen. Hinterher sollte es kein Problem sein, darüber zu reden.

wer hats hier denn eilig? wer hausiert damit? ich les hier niemanden ... das problem ist ja gerade, das in die situation kommen.

und dass dies nicht gelingt.

ich kann legasthenikern sagen "schreibt doch einfach richtig". "lest doch einfach, was da steht. ist ja das einfachste auf der welt. macht doch einfach. buchstabe für buchstabe."

ich denk, der vergleich ist passender als der mit dem herrn gates.

gesagt ist sowas schnell. aber das dann auch wirklich zu schaffen erfordert viel selbstdisziplin und lebt von kleinen erfolgen. der mit der leseschwäche freut sich, wenn ers geschafft hat, ein paar sätze richtig zu lesen. langsam, aber richtig. und der, der probleme im umgang mit dem anderen geschlecht hat, freut sich, wenn er mit jemandem vom anderen geschlecht zeit hat verbringen können, ohne ins schleudern zu geraten. es erfordert zeit. und übung. nur ists einfacher, übung im lesen zu bekommen, als im umgang mit dem anderen geschlecht. weil lesen kann ich an jeder plakatwand. mit jemandem über längere zeit reden, nicht oft.

aber jetzt ganz off-topic(s)

hab mich heut gefragt, obs vielleicht sinnvoll wär ... und allein dieser gedankengang ist wieder typisch ... meine .. rein grundsätzliche zuneigung mal zu äussern. nicht gemeint als "ich find dich so toll und würde gerne dies und das ...", sondern als "ich mag dich gern". weil unabhängig davon, ob ich sie mehr mag als sie mich ... ich find sie ne tolle dame. halt in dem stil, wie eine sein muss, meiner meinung nach.

Vhagab_undin


@Herr Koch

Der Vergleich mit dem Legastheniker macht mir einiges deutlicher. Dann hat das ja doch ganz andere Dimensionen. Ich bin eigentlich davon ausgegangen, dass es den meisten keine Probleme bereitet, ungezwungen auf Frauen zuzugehen. Deinem Beitrag konnte ich anderes entnehmen.

Ich dachte, dass der eigentliche "Kramp" erst dann entsteht, wenn es darum geht, deutlich zu machen, dass man(n) Sex haben will.

Klingt wirr, ich hoffe Du hast es verstanden.

Gruß

die Vagabundin

VHagadbu5ndixn


reiche für den "Kramp" ein "f" nach.

;-D

FnlauTsCchi eBär


man man man das endet ja nie hier ^^

V0agaWb6u,ndin


@Flauschibär

Nö, es scheint ja auch immer noch Diskussionsbedarf zu bestehen. Es ist ja auch ein ziemlich zeitloses Thema.

Evtl. kommt ja noch jemand und wirft völlig neue Thesen auf ???

Gruß und Gute Nacht

die Vagabundin

hverr kRocxh


vagabundin

ja, ich verstehe.

das problem ist aber, den wenigsten gehts um sex. sex kann man kaufen. und wenn man "ihn" nicht hochkriegt, kann man pillchen schmeissen. rein technisch kein schwieriges unterfangen.

mir (und vielen anderen) ists nicht wichtig, in den nächsten 2 tagen sex zu haben, sondern einen menschen ins leben zu lassen, der mit einem mehr als nur die kiste teilt ...

D~on _Carlxos


Ich habe lediglich meine Eindrücke geschrieben.

Daran hindert dich niemand. die von dir genannten lösungsvorschläge sind gut gemeint und auch als solche zu erkennen. dennoch leider nicht in dem maße praktikabel, wie du dir das vorstellst.

@herr koch

hab mich heut gefragt, obs vielleicht sinnvoll wär... und allein dieser gedankengang ist wieder typisch... meine .. rein grundsätzliche zuneigung mal zu äussern. nicht gemeint als "ich find dich so toll und würde gerne dies und das ...", sondern als "ich mag dich gern". weil unabhängig davon, ob ich sie mehr mag als sie mich... ich find sie ne tolle dame. halt in dem stil, wie eine sein muss, meiner meinung nach.

nun bin ich keiner der hier irgendwelche tipps geben sollte, aber die zuneigungsbekundung sollte ganz sicher nicht trocken und humorlos rüberkommen. wenn schon zuneigungsbekundung, dann humorvoll. alles andere könnte sie verschrecken.

h-err kqocxh


don carlos

ich handle ziemlich selten trocken. und wenn, dann erkennen dies gescheite personen auch als humorvoll, keine sorge ;-)

nein ... ich merk nur ... irgendwie bin ich über dem punkt, an dem ichs stoppen könnte ... waren heut wieder mittagessen (nicht allein) und ich hab einfach gemerkt, sie hat eine ähnliche weltanschauung wie ich ... und ich mag sie einfach ... wie vor ein paar seiten geschrieben, am liebsten würd ich sie einfach mal umarmen. nur weil ich sie mag.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH