Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen

EDrzka/nzlyer Rxidcully


Meinst du diesen?

[[http://www.freewebtown.com/fangorn/artikel/01-jungfrau-maennlich-sucht.html]]

C_abanxa


im SPIEGEL stand neulich, ein guter Sex beseitigt Stress.

Guter Tipp- dann werd ich ab sofort Sex haben... Na ja- mir wär schlechter Sex auch schon ganz recht.

Aber mal ehrlich- was bringt mir diese Erkenntnis in einem JM/JF-Forum ???

R<ahj`asa Gnaxde


entweder du bist noch JM oder eben nicht mehr.

Wenn man es rein aufs Physikalische reduziert (Penis in Vagina, ja oder nein, ein Boole'scher Term). Diese Sicht greift aber zu kurz, und man sollte keine JM-Stigmatisierung darauf aufbauen, wie das hier schon so oft getan wurde.

Wenn man nicht gerade körperlich krank ist, dann geht's doch nicht um die reine Biologie. Es ist eher eine mentale/kommunikative Frage.

AYuVssenstJehenxder


Geschafft....

Ich bin durch (den Thread)! ;-) 8-) ;-D

Viele Abende :)D bis zum zzz

Zur Erklärung: Ich bin vor eineinhalb Jahren zufällig auf diesen Thread gestossen und habe ca. die ersten 50-100 Seiten oder so mitgelesen. Dann habe ich den Anschluss verloren, bis ich letzten Herbst wieder einmal bei med1 war und mit Erstaunen festgestellt habe, dass der Thread immer noch lebt. Habe dann alles nachgelesen bis jetzt... :-o

Vielen Dank für die gute Unterhaltung! :-p

Hehe, nein, nicht falsch verstehen. Habe mich natürlich nicht auf eure Kosten unterhalten sondern sehr interessiert mitgelesen. Obwohl ich gestehen muss, dass mich einige Dinge hier doch ein wenig amüsiert haben. Man möge mir verzeihen, wenn ich nicht mehr jedes Detail im Hinterkopf habe, aber z.B. bei der JM-Gen Theorie vom "Quasi-Jungmann" (die war doch von ihm?) konnte ich mir ein Schmunzeln nicht verkneifen.

Manchmal hätte ich gerne auf einzelne Statements reagiert, wenn man allerdings etwa 100 Seiten im Rückstand ist, hätte das nicht mehr so viel gebracht. So habe ich es gelassen. Aber jetzt bin ich up-to-date und deshalb dachte mir, dass ich euch das wissen lasse (obwohl das wohl keinen interessiert ;-D ).

Ach ja, bevor ich es vergesse. Ein Kompliment an (fast) alle hier, dieser Thread ist sehr angenehm zu lesen, weil Rechtschreibung und Grammatik für die meisten Schreiber hier keine Fremdwörter zu sein scheinen. :)^

Zum Schluss noch ein spezieller Gruss an Herr Koch und Bergsteiger 78! (Ihr kommt doch beide aus der Schweiz, oder?!)

Natürlich grüsse ich auch alle Anderen hier! *:)

PS. Nun bin ich nicht mehr ein Aussenstehender sondern mittendrin (statt nur dabei ;-D ).

BHercgsteigeRr 78


@Aussenstehender

*:)

Ein :)* dafür, dass du dir die Zeit gemommen hast, den ganzen Thread durchzulesen!

RrahjawsB G"nadxe


Aussenstehender

Lass mich raten... du bist auch JM... und zwar u.a. deshalb, weil du die letzten Monate nichts anderes getan hast, als die ganzen alten Kommentare hier durchzulesen... %-| ;-D

A&ussSenswtehexnder


Bergsteiger 78

Du bist doch Schweizer, oder?

Der Thread hat was. Deshalb konnte ich gar nicht anders, als alles zu lesen ;-) (Mann, wieso gibt's keinen "normalen" Zwinkersmiley? Ich will keinen mit so einer komischen Clownkappe.)

In einigen Dingen, die hier an Erfahrungen berichtet wurden, habe ich mich selbst zum Teil wieder erkannt. Das war wohl ein Grund dafür, dass ich mir die ganzen 767 Seiten durchgelesen habe. Ein zweiter Grund ist, dass es sehr interessant ist, die einzelnen "Geschichten" der unterschiedlichen Leute hier mit zu verfolgen.

A^ussenHstehxender


Rahjas Gnade

Lass mich raten... du bist auch JM... und zwar u.a. deshalb, weil du die letzten Monate nichts anderes getan hast, als die ganzen alten Kommentare hier durchzulesen...

Als Student hat man viel Zeit ;-D

Leider (für mich eher zum Glück ;-) ) zähle ich nicht mehr zu den JM. Ich bin auch kein "Quasi-JM" ( %-| ), genau so wenig wie ich es mir anmassen würde, den JMs hier zu sagen, dass ich weiss, wie sie sich fühlen. Und ich werde auch bestimmt niemandem hier sagen, er soll doch einfach ins Bordell oder (fand ich fast noch besser) in einen Swingerclub gehen...

Allerdings nehme ich mir die Freiheit zu sagen, dass ich - bis ich 20 Jahre alt war - zu der Kategorie der "Ikea-Bastler" gehört habe. Bis zu dem Zeitpunkt kannte ich den Spruch "Du bist wirklich ganz nett, aber..." nur zu gut.

Ich hoffe, dass ich auch als Nicht-JM hier willkommen bin. Vielleicht kann ich ja sogar einmal jemandem einen Tipp geben.

So, nun muss ich aber los. Falls ihr mich nicht gleich wieder hochkant (gibt es diesen Ausdruck im Deutschen oder ist das Schweizerdeutsch ??? ) rauswerft, werde ich mich sicher bald wieder melden.

Ein schönes Wochenende!

*:)

Bxergs-te:igers 7x8


@Aussenstehender

Du bist doch Schweizer, oder?

Ja, du auch?

... schliesse mich Rahjas Gnade Frage an: Bist du nun JM oder nicht? *:)

BrergsLteigerx 78


@Aussenstehender

Da haben sich wohl zwei Beiträge gekreuzt...

Ich hoffe, dass ich auch als Nicht-JM hier willkommen bin. Vielleicht kann ich ja sogar einmal jemandem einen Tipp geben.

Natürlich bist du (aus meiner Sicht) hier willkommen! Konstruktive Beiträge stammen hier sowohl von JM wie auch von nicht-JM. Und dass du den ganzen Thread durchgelesen hast, zeigt ja schon, dass du dich mit der Thematik wirklich auseinandergesetzt hast. Dafür kriegst du noch mal ein :)*

Als Student hat man viel Zeit

Kommt immer drauf an, was man wie lange studiert... ;-D (bin immer noch an der Uni, aber eine Stufe höher...)

WPinddmdaxnn


@:) Party Leute!

Mach mich jetzt fertig...

S#innsupchendxe


Hallo,

oh hier geht es ja heiß her. Vielleicht sollte man(n) manchmal zweimal durchatmen und dann doch einige Einträge mit einem Lächeln lesen und daran denken, dass trotz der vielen Smilys es nicht immer ersichtlich ist, ob einer etwas ironisch meint oder ernst. Das soll jetzt nicht heißen, dass dies sich zum Spaß-Forum verwandeln soll, nein dafür finde ich es zu hilfreich mit den verschieden Meinungen und Lebensgeschichten. Ich denke beide Seiten (AB oder NichtAB) dürfen nicht vergessen, dass wir doch aus verschiedenen Blickpunkten auf das "Problem" schauen. Ich hoffe, ihr versteht was ich meine. Ich merk es halt sehr oft an mir selbst, dass meine Freundinnen, mit denen ich so über meine Gedanken und Ängste rede, einige nicht nachvollziehen können, was ja verständlich ist. Dies ist ja auch der Grund, warum ich mich erst still und jetzt etwas lautstarker hier beteilige, da wir doch bei einigen Sachen mit den gleichen Unsicherheiten zu kämpfen haben. Es ist nun mal Natur der Sache, dass jemand der schon eine Beziehung und Sex hatte, zwar auch nervös an die nächste geht, aber nicht mehr diese Anfängerunsicherheit hat. Bin ehrlich, wenn ich einem Mann näher komme, dann kann ich mein Gehirn leider nicht ausschalten. Mir gehen dann nun mal Fragen durch den Kopf, merkt er beim Küssen meine Unsicherheit, was mach ich, wenn er mehr will, wann soll ich ihm sagen, dass ich noch keinen Sex hatte usw., na kommt es euch bekannt vor.

So was will ich eigentlich sagen, ich finde es schön, dass sich hier auch viele NichtABs beteiligen und ihre Meinung sagen, aber bitte nicht mit dem Holzhammer. Wir bemühen uns ja uns bzw. unsere Situation zu ändern, aber die meisten haben doch eine jahrelange Phase des Zweifeln hinter sich und so einfach lässt sich der Schalter nun mal nicht um legen.

Vielleicht soviel zum Anstieg von mir.

ZLottBelbaexr


Nun, aber der erste Punkt, den ich machte, den Schalter "umzulegen" war mein "Outing" hier im Forum...

War damals sogar ein ganz anderer Thread.

Kann mich noch gut erinnern, war zu dem Zeitpunkt der einzige bekennende JM hier im Forum, glaube ich...

Naja, jedenfalls war das der erste Schritt...

Weitere folgten ;-D

Verschiedene Meilensteine...

Aber wie gesagt, ich glaube mein persönlicher erster Schritt war mein Outing hier im Forum.

Deswegen kann ich sagen: Jeder, der hier mitmacht, hat zumindest meinen ersten Schritt des Weges getan. ;-)

Könnte folglich auf richtigem Kurs sein.

In diesem Sinne: Immer weiter so. :)^ Aber weiter Schritte müssen folgen, sonst kann man sich den ersten auch sparen. :-)

weolken"mann


Hallo Sinnsuchende

:)* :)* :)* Dir gebe ich 3 Sterne für diesen Text. Einfach Klasse. Das "Problem" sehr gut erfasst und geschildert. Nun wie Du schreibst, man (ja natürich auch frau) muss den Schalter umstellen. Am besten müssen wir unsere Ziele mal aufschreiben, den Weg zu diesen Zielen in kleinen Zwischenresultate zusammenstellen. Ihr wisst ja bestimmt was ich meine, dass muss ich Euch hier wohl nicht erklären, wäre auch von mir falsch, Euch Tips zu geben, da ich selber AB bin :°(. Hier dieses zu schreiben ist ja so einfach, die Welt da draussen ist wieder ganz anderst. Ich bin dran versuche es, es ist ein steinger Weg. Hoffe Ihr geht Ihn auch.

Gruss

W'indmaynn


@ Sinnsuchende

wenn ich einem Mann näher komme, dann kann ich mein Gehirn leider nicht ausschalten

:)^ Genau.

Manche Menschen denken mehr als Andere. So mancher Typ (oder Frau) macht sich einfach nicht so viele Gedanken...

Im Prinzip kann man - denke ich - schon sagen, dass mein Gehirn ein super toller Teil von mir ist, aber die ganze Denkerei benötige ich im Grunde nur dann, wenn es um Existenzfragen oder den Lebensunterhalt geht. Zum Spaß haben und Sex machen hemmt die ganze Denkerei total. "Sich nicht fallen lassen können" oder "nicht genießen können" hat meiner Meinung nach genau damit etwas zu tun, dass man diese ganze Denkerei nicht abschalten kann. Also was im Prinzip ein Vorteil oder Nutzen ist (nämlich die geistige Flexibilität und das Denkvermögen), ist oftmals genau das was einem in der Freizeit dann im Wege steht.

Meinung von...

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH