» »

Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen

Wiüstedns|ohn


Zwischenbilanz

So ein Forum hat doch eine erstaunliche Wirkung. Zwei Mal gepostet und Reaktionen darauf erhalten, und schön fühle ich mich angeregt und besser. Es ist wie beim 'chimney sweeping' aus der Psychoanalyse (hab ich aus '...und Nietzsche weinte' von Yalom. Doofer Titel, aber spannendes Buch, vorallem für verschlossene und verdrängende Menschen): ein Symptom eines Problems löst sich in Luft auf, sobald man mit jemandem darüber gesprochen hat. Es ist zwar alles sehr anonym hier, aber eine gewisse Interaktion ist trotzdem da (vorallem zwischen den Eingesessenen). Jedenfalls nehme ich das Problem plötzlich viel bewusster wahr, nicht bloss als Schatten am Rande meines etwas lethargischen Lebens. Ich fühle mich wie an einer Weggabelung, oder als ob sich ein Zeitfenster geöffnet hätte, welches mir die Chance ermöglicht, etwas zu ändern. Gestern z.B. habe ich mit einem Freund die Sache auf den Punkt gebracht, was vorher völlig undenkbar gewesen wäre. Bisher wussten es zwar wahrscheinlich alle, aber mein JM-tum wurde totgeschwiegen. Mir war es nicht einmal peinlich. Als Resultat habe ich erstens Aufmunterung für den Besuch einer Illusionistin geerntet und auch seine eigene Erfahrung (er hat auch eher spät angefangen) mitgeteilt bekommen, dass die Lernkurve beim Sex sehr steil sei, was etwas Beruhigendes hat. Zum 'fuck it all' und 'tue etwas Abstruses': Stimmt grundsätzlich, gute Idee. Die Umsetzung könnte vielleicht nicht ganz problemlos werden (diese Hemmungen...), es nicht immer allen Leuten (und allen eigenen Gefühlen) Recht machen zu wollen und mal abzuschalten - fuck it all - ist aber ein guter Ansatz. Und man lebt nur einmal. In meinem Fall wird das ganze langsam existentiell (Gratuliere, POTUS, mach weiter). Es ist Zeit. Sie geht nur vorwärts. Also, in allen Fällen, wo das Problem 'Jungmann' im Vordergrund steht (und damit den Weg zur Lösung des Problems 'Single' versperrt): geht ins Puff. Sucht euch was Gutes aus (Web, Freunde). Gönnt euch das. Ein Mal. Evolutionistisch betrachtet sind wir ein Produkt Millionen Jahre langer Zeugung. Wir haben den Fickinstinkt in unseren Genen. Ich gebe mir die Chance, herauszufinden, ob ein Defekt vorliegt oder ob ich endlich zu leben beginnen darf. Noch dieses Jahr. Bis zum Morgengrauen des neuen Jahres habe ich Zeit. Ihr seid meine Zeugen. I am committed.

dHj ele~ment3 of cBrime


Wer von den JM spricht fremde Frauen auf der Straße/in der S-Bahn/... an, wenn sie ihm gefallen?

In der Regel spricht man keine fremden Leute einfach so an. Egal, ob JM oder nicht. In der Soziologie kennt man den Begriff des "respektvollen Desinteresses", dass man zeigen musss. Das ist eine soziale praktik die manchmal schwierig ist (z.B. im Fahrstuhl). Es kommt leicht komisch rüber, wenn man jemanden einfach so aus dem nichts anquatscht. Man braucht schon irgend eine Asymmetrie, irgendwas komisches.

Ein Beispiel: Ich saß mal neben einem Mädchen in der u-Bahn station, als ein weiterer Typ sich neben sie setzt und sie übelst anbaggert. Das hat sie locker abgewickelt ("ich bin lesbisch!") Der Typ war weg und faselt noch irgend einen Blödsinn im weggehen, da grinsen wir uns an. Das wäre die Gelegenheit gewesen. Ich hab nichts gemacht, ich habs verpasst, aber darum gehts nicht. So was kommt aber gar nicht so seltsam vor.

Es gibt gar nicht mal so wenige solche Situationen. Es muß´nur dieses Ich-mache-mein-Verhalten-vom-Verhalten-des-anderen-Abhängig (das beide machen, was zu keiner Aktion führt) asymmetrisiert werden. Dann kann Kommunikation stattfinden. Das gilt übrigens für alle Kommunikation auf dem Planeten.

Man kann auch etwas nachhelfen. Z.B. "Aus Versehen" was fallenlassen. Z.B. einen "kulturgegenstand" (Buch, Cd was immer) und dann hoffen auf "... die hab ich auch daheim, is super! etc." oder gemeinsamer Fokus auf ein Verhaltensauffälliges Kind, einen Gymnasisten, der gerade versucht auf unbeholfene Weise einen Job zu machen USW.

mein nächster plan ist, die frau vom Bankschalter zum kaffee einzuladen. Die lächelt immer so nett. Das tut sie wahrscheinlich bei allen Kunden. Aber ich glaube, bei mir ist sie besonders nett.

gute nacht.

Manchmal kann

d8j elTem`entV }of ecrimxe


manchmal kann? das gehört da nicht hin

aber wollt noch was sagen: das mit dem fitness-Ding oder mit dem Tanzen sind natürlich auch gute beispiele. Solche einrichtungen sind ja nur dazu gemacht, Kommunikation zu ermöglichen. Zunächst mal nur Fitness- und Tanzkommunikation (oder fragt ihr leute in der bahn, ob sie mit euch tanzen wollen - unbedingt mal ausprobieren, ist wahnsinnig komisch!). Aber das kann man dann leichter ausbauen als wenn es gar keine Kommunikationsgrundlage gibt.

gute nacht II

Mra6ulZwurrf


@wüstensohn

Ich fühle mich wie an einer Weggabelung, oder als ob sich ein Zeitfenster geöffnet hätte, welches mir die Chance ermöglicht, etwas zu ändern.

Cool!

Best wishes,

cvhriZs][pQharm


@ dj element of crime

Man braucht schon irgend eine Asymmetrie, irgendwas komisches.

Das kenne ich auch!

Letztens in der S-Bahn (Berlin halt, haben ja nicht alle Städte) pennte ein Mann im sitzen und neben ihm eine Frau. Der Typ kippte beim pennen immer zu ihr rüber. Die ist dann aufgestanden und hat sich auf die Banke gegenüber von mir hingesetzt.

Wir guckten uns dann beide an und grinsten zur gleichen Zeit.

Ich glaube dieses soziologische Phänomen ist gar nicht mal so selten. Es läßt sich bestimmt taktisch klug verwenden um jemanden kennenzulernen.

Allerdings gibts da ein Problem! Man kann solche Situationen nicht steuern. Sie tauchen relativ unerwartet auf.

f,raBn6k67


(Vorläufiges?) Fazit

Ich kann mich nur dem Wüstensohn anschliessen und sagen, dass der Faden mir eine Menge gebracht hat. Meine Selbstdiagnose ist fertig, und sie lautet: Es liegt an zwei Dingen.

1) Ich bin zu feige.

2) Mir geht's zu gut.

Nummer 2 ist ja eigentlich nicht schlecht (zumal ich immer noch der Meinung bin, dass das Beenden des JM-Daseins kein allzu wertvoller Selbstzweck ist), nur das Problem dabei ist, dass ich mir damit die Chance gebe, meine Feigheit einfach so zu lassen wie sie ist und nichts zu ändern. Ich kann aber was ändern, und ich weiss auch wie. Ich muss mich einfach hart genug in den Arsch treten, dass ich den ersten Blick sende oder wenigstens erwidere, dass ich hingehe und eine sympathische Frau anspreche, dass ich vor allem nicht warte, zaudere, hin und her überlege (wer hat "nicht warten" gesagt, der Zottelbär? Und Chris, ich habe was von deinem Rückwärts-Strategen...). Die Welt offen und begeisterungsfähig genug ansehen, das kann ich, und das habe ich immer gekonnt - deshalb glaube ich auch, gar kein schlechter Liebhaber zu sein, weil ich eine Frau würdigen und mich begeistern kann. Aber ich zucke zurück, wenn die Welt (bzw. dieser spezielle Teil der Welt) es merkt. Ich hatte überlegt, warum Frauen immer nur dann auf mich scharf werden, wenn ich an ihnen nicht interessiert bin - die Antwort ist einfach: Ich habe dann keine Angst. Es ist eine schöne Sache, denn es gibt mir das Gefühl, attraktiv genug zu sein. Nur, ich muss die Angst überwinden, daraus etwas zu machen.

Ob ich das einfach so, durch guten Vorsatz kann? Das wird die nächste Zeit zeigen. Wenn nicht, werde ich mir professionelle Hilfe holen. So einfach ist es nämlich nicht, über einen langen Schatten, den ja möglicherweise auch bestimmte uralte Erlebnisse (die ich hier nicht ausbreiten möchte) verursacht haben, zu springen.

PS: Mein vor diversesten Seiten mal genannter Ansatz, meine JMschaft zu beenden, wird spontan entschieden, wenn ich die Dame mal treffe, was derzeit nicht so häufig ist.

PPS: ...und Maulwurf ist die Netteste hier... (und ehrlich, "nett" ist nicht als das gemeint, was Frauen angeblich meinen, wenn sie Männer so nennen.)

DcakoZta Hxarris


bla

du kannst die Situation nicht machen aber du kannst doch die augen offenhalten!

Weiber laufen genug rum. Du musst nur wollen! Die Pussis wollen schon, die wollen immer. Einzige Pech in Berlin kann sein das sie lesbe ist. Ich wohn selber in Berlin, kennst den Typ. Aber sonst: einfach anquatschen is echt mega einfach! Gerade in der BVG!

Berlin ist total die Fickstadt, ich hab vorher in Plön gewohnt das war megascheisse. jeder kennt jeden und alleswissen wen du schon gehabt hast und wer du bist. In der Großstadt biste anonym!! du greifst dir irgendeine aus dem Gewühl und schleppst die ab. und wenn sie nicht will, scheissegal, steig aus, warte auf den nächsten Zug - - keiner kennt dich! du kannst alles machen was du willst. In der Kleinstadt ist es viel schwieriger Pussis zu finden!

Gib dir ein Ruck!

Das gleiche gilt auch für Cptn Future, DJ element of crime und all die anderen. Worauf wartet ihr ? Vor einem jahr war ich hier schon im Forum da wart ihr Jungmänner und heute immer noch ???

Mit 40 kriegt ihr keine mehr, es ist höchste Zeit!!!

Dakota

c^hrwis][4pbhaxrm


@ Dakota Harris

Die Frau in dem Zug war bestimmt 55 oder so, und angemacht hat die mich weder optisch noch sonstwie. Es ging nur um die Situation. Die Beteiligten sind beliebig austauschbar.

du kannst die Situation nicht machen aber du kannst doch die augen offenhalten!

Und wer sagt dir, dass wir das hier nicht tun? Der eine mehr, der andere weniger! Ich lauf doch nicht blind durch die Stadt! :-/

Berlin ist total die Fickstadt

Berlin is'n Drecksloch! Die Kerle haben ne riesen Fresse und die Weiber sind frech! :-p (Nicht ernst gemeint!!!)

Siehste, und schon wissen wir was Subjektivität ist! ;-)

Du kommst mir so vor wie dieser "Ey alder"-Typ! Immer mit nem lockeren Anmachspruch die nächste Ische klarmachen! Dann pass aber auf, dass dir nicht sowas hier passiert: ;-D

ER: Hab ich dich nicht schon mal irgendwo gesehen?

SIE: Ja, deswegen gehe ich da nicht mehr hin.


ER: Ist dieser Platz frei?

SIE: Ja, und meiner auch, wenn du dich hinsetzt.


ER: Kann ich dir einen ausgeben?

SIE: Danke, ich möchte lieber das Geld.


ER: Stört es dich wenn ich rauche?

SIE: Mich stört es nicht mal, wenn du brennst!


ER: Wow ist das voll hier, was?

SIE: Dann verpiss dich doch, dann gibt es Platz!


ER: Ziemlich laut hier, he?

SIE: Dann halt doch einfach die Fresse!


ER: Ich bin Fotograf und Suche nach einem Gesicht wie deinem.

SIE: Ich bin plastische Chirurgin und Suche nach einem Gesicht wie deinem.


ER: Hatten wir nicht mal ne Verabredung? Oder sogar zwei?

SIE: Es muß eine gewesen sein. Ich mache nie den selben Fehler zweimal.


ER: Wie kommt es, dass du so schön bist?

SIE: Ich habe deinen Anteil noch dazubekommen.


ER: Gehst du am Samstag mit mir aus?

SIE: Tut mir leid, dieses Wochenende habe ich Kopfschmerzen


ER: Bei deinem Gesicht drehen sich sicherlich einige Köpfe nach dir um.

SIE: Bei deinem Gesicht drehen sich sicherlich einige Mägen um.


ER: Ich denke, ich könnte dich sehr glücklich machen.

SIE: Wieso? Gehst du schon?


ER: Was würdest du sagen, wenn ich dich bitten würde, meine Frau zu werden?

SIE: Nichts. Ich kann nicht gleichzeitig reden und lachen.


ER: Sollen wir einen guten Film ansehen?

SIE: Den hab ich schon gesehen.


ER: Wo warst du mein ganzes Leben lang?

SIE: Wo ich den Rest deines Lebens sein werde - in deinen kühnsten Träumen.


ER: Wenn ich dich nackt sehen könnte, würde ich glücklich sterben.

SIE: Wenn ich dich nackt sehen würde, würde ich vor Lachen sterben.

Nur mal so nebenbei bemerkt! ;-D

du greifst dir irgendeine aus dem Gewühl und schleppst die ab.

Aber so richtig scheinst du nicht zu wissen, worum es hier eigentlich geht, oder?

Gib dir ein Ruck!

@ victorkaminski

Sowas meinte ich eigentlich! Ein Stecher der über die "Leichtigkeit des Seins" schwärmt. Hilft doch niemanden weiter! Kein Verständnis, keine Information und schon gar nicht zum Thema gepostet!

Sowas hab ich damals (vor einigen Tagen ;-D ) gemeint!

Worauf wartet ihr?

Es ist leider nicht jeder so ein toller Hengst! Es gibt auch Leute mit sozialen, psychischen und physischen Problemen. Manchmal ist es auch eine Kombination. Dann gibt es hier welche die von Frauen als "igitt" tituliert werden. Das scheint bei diesen die Regel zu sein.

Die warten ja nicht, werden aber nicht so akzeptiert wie sie sind.

Was sollen die machen?

Vor einem jahr war ich hier schon im Forum da wart ihr Jungmänner und heute immer noch

Dieser Satz ergibt keinen Sinn! Der Thread existiert seit ca. 4 Monaten! Die JM hier waren auch vor 2 Jahren noch JM und vor 5 Jahren usw.? Wo ist das Problem? Wir existieren doch unabhängig von deiner Person! Was soll dann diese Relation?

Bist du auf der Flucht? Hast du es eilig? ;-D

Mit 40 kriegt ihr keine mehr, es ist höchste Zeit!!!

Schwachsinn!!! Woher nimmst du diese Zahl?

Hast du eigentlich gewusst, das 65% aller Statistiken frei erfunden sind? ;-)

Denk mal darüber nach! ;-D

Siehe Zottelbaer ... soweit war er von deiner Zauberzahl "40" ja nun nicht entfernt!

Wenn man sich mal anschaut, in was für Threads du sonst so gepostet hast, dann fällt dieser hier irgendwie aus dem Rahmen? Wie kams? :-D

c[hr|is]E[pharxm


Obwohl ...

... vielleicht hast du ja auch einfach mal was völlig neues, unerwartetes, ja vielleicht sogar abstruses gemacht, etwas woran du vorher nie gedacht hast, um zu merken, ob du noch lebt!? %-|

D9akotia H<arrids


achtet doch bitte auf meine Aussage nicht auf meine Worte

ich hab mich bewusst salopp ausgedrückt damit es jeder sofort versteht!

ich kann auch anders.

ich bin kein Stecher, kein notgeiler Hengst oder sowas, der mit sabbernder Unterlippe durch die öffentlichen Verkehrsmittel rennt!!

Meine Aussage noch einmal hier: in einer Großstadt hilft die Anonymität. Wenn du einen Korb kriegst, fällt es nicht weiter auf. Es gibt auch viel mehr Frauen als auf dem Land. In einer Kleinstadt lachen irgendwann alle über den Jungmann, in der Großstadt kannst du weitersuchen. Kann auch sein, in der Kleinstadt denken sie "der WILL garkeine Frau, der ist ehrlich, der respektiert unsere Gefühle und die andern denken nur mit dem Schwanz" - - geschissen! Die Mädels denken ja auch mit ihrem Vötzchen, und wenn's drauf ankommt, wählen sie immer den Schwanzler, und der Jungmann darf frustriert nach Hause gehen. "Er respektiert unsere Gefühle" - - was für ein bitterer Sarkasmus ergreift den Jungmann, wenn er auf dem Nachhauseweg darüber nachdenkt.

Ich habe das alles selber miterlebt. Ich komme ja selbst aus der Kleinstadt (Plön in Schleswig-Holstein), es war die Hölle! Erst seit ich in Berlin bin, habe ich Erfolg bei den Frauen. Natürlich gab es immer wieder einen Korb. Aber wie ich schon sagte: in der Metropolis macht es nix! Einfach weitergraben irgendwann stößt du auf das sprudelnde Wasser (sic).

Nicht den Mut verlieren Jungmänner - - die Frauen WOLLEN ja AUCH! Sie lieben nur keine Versager, die "respektieren" sie - - geschissen!!! Seid doch einmal ehrlich zu euch selbst, Jummis. Wenn ihr komplett "respektiert" werden wollt, müsst ihr SCHWULE werden. Die sind immer lieb, zärtlich, gut gekleidet, frisch gewaschen und parfümiert - und sie kriegen KEINE Möse! Seid ihr DAZU bereit ???

Ich wette nein. (außerdem müssen Schwule dafür Männer angraben und denkt ihr das ist einfacher ?)

Denkt mal drüber nach Kollegen.

Dakota

cqhris]V[pOharm


@ Dakota Harris

Hehe, jo, da geb ich dir ehrlichgesagt vollkommen recht!

Aber es ist halt für viele nicht so selbstverständlich, einfach oder was auch immer. Für einige ist sowas ein ernsthaftes Problem. Und bei denen hilft so ein krasser Appell leider nichts, auch wenn er noch so mit Wahrheit vollgestopft ist.

Das war ja auch nicht alles so ernst gemeint, was ich gesagt habe, deswegen ja auch die Witze! Ich denke das eine gewisse Lockerheit und Witzigkeit ja auch nicht ganz so schlecht ist, besser als rumjammern.

Ich kann dich also schon verstehen! :-)

Aber die 55-jährige hätte ich trotzdem nicht angegraben, soviel steht schon'ma fest! ;-D

PzOTGUS


Einfach ansprechen?

Hmm, wenn man diversen Flirt- oder Smalltalk-Ratgebern glauben darf, dann ist höfliches Ansprechen von Fremden durchaus erlaubt. Natürlich nicht gleich im Sinne von Anbaggern, aber einfach ein nettes Gespräch, vielleicht entwickelt sich ja was.... ;-)

Insofern hat Dakota meiner Meinung nach durchaus Recht.


Siehe z.B. [[http://flirt-ratgeber.crazy-flirt.de/]]

...Dafür, daß es leider immer noch Frauen gibt, die sich von einem netten Mann, so einem wie Ihnen nicht anmachen lassen, dürfen Sie mich nun wirklich nicht verantwortlich machen...

Und überhaupt: Von einem Korb brauchen Sie sich nun wirklich nicht einschüchtern lassen. Sie sehen sie ja eh nicht wieder, was soll's...

und

uTnbWreakaxble


Hmm, wenn man diversen Flirt- oder Smalltalk-Ratgebern glauben darf, dann ist höfliches Ansprechen von Fremden durchaus erlaubt. Natürlich nicht gleich im Sinne von Anbaggern, aber einfach ein nettes Gespräch, vielleicht entwickelt sich ja was...

Bei so einem Ansprechen ist die Wahrscheinlichkeit dass sich da irgendwo was entwickelt genauso hoch wie wenn ich einen Lottoschein abgebe und mir sage naja vielleicht wird das ein 6er am Samstag...

Die ganzen Flirtratgeber wuerde ich in den Korb schmeissen,die beste Erfahrungen machst meiner Meinung nach machst du selbst wenn du selbst aktiv bist.

Du verarbeitest dabei das was du erlebst und speicherst so ab wie du es erlebst.Du begegnest Situationen die dir aehnlich vorkommen und bist im Kopf voellig geloest anstatt zu ueberlegen was da irgendwo jetzt in disem Flirtbuch gestanden hat und was du jetzt am besten tun sollst...

uunbretakabxle


der tipp mit dem abschalten is ja ma krass.

also, ich bin kein weichei, aber wer es genau so handhabt ... ich weiss nicht weiter

Es geht darum dass du aufhoerst zu denken.

Gedanken sind wie Steine, wie ein Bleiklotz. Sie blockieren deinen Geist deinen Redefluss, deine Spontanitaet,deine Natuerlichkeit.

Mit Gedanken wirkst du so als wolltest du was erreichen,etwas anstreben,stehst dir aber dabei selbst im Weg.

Das ganze ist doch Vergleichbar mit einer Pruefung wenn du dauernd im Kopf hast DU MUSST, DU MUSST sie jetzt bestehen, dabei faellst du garantiert durch....

Du muss rausgehen ohne einen einzigen Gedanken dann bist du frei.

Wenn es ans flirten gehen ist dein Ziel einen vollkommenen geloesten,lockeren Eindruck zu machen,so als ob du die Frau gegenueber garnichts wahrnimmst,du fuehlst nichts,du hast keine Vorstellungen,keine Wuensche,keine Beduerfnisse,keine Intentionen.

Du bist nur auf diesen einen Moment konzentriert.

Es ist das JETZT dein Augenblick deines Lebens denn du nur spueren sollst nichts weiter.

Hore auf dein Bauchgefuehl, lass es raus.

Finde diesen inneren Instinkt in dir und lass dich von ihm verzaubern.

Versuche der Frau ein Gefuehl zu vermitteln dass du gerade diesen Augenblick in dem du dich mit ihr unterhaelst als DAS betrachtest worauf es dir ankommt.Nichts mehr und nicht weniger...

Den Impuls dieses Moments zu fuehlen ist meiner Erachtens das tollste aber auch das schwierigste was man sich als Mensch vornehmen kann.

Das ist meine Einstellung und mein "Erfolg" spricht dafuer dass es fuer mich die richtige ist.

Jeder darf seine selbst finden, ich kann hier nur einen Weg aufzeige wie ich es mache....

D}akota _Harrxis


in love and war

Unbreakable hat nicht einmal völlig Unrecht. habt ihr Clausewitz gelesen "vom kriege" ? Er schreibt, man soll sich so genau wie möglich auf die Schlacht vorbereiten, die eigenen Stärken und Schwächen und die vom gegner abchecken, sich genau überlegen was man will und wie man es kriegen kann - Strategie und Taktik - ABER...und jetzt kommt es:

"zehn Minuten nach Beginn der Schlacht sieht schon wieder alles ganz anders aus"

und dan folgt einen Absatz weiter der Rat

"alle Kunst der Kriegführung ist ein System von Aushilfen"

sprich: improvisieren.

genauso ist es in der Liebe! Man kann sich noch so viele Pläne machen - und nur ein Narr würde in love and war OHNE Pläne gehen, wer sich auf seinen Instinkt verlästt, patscht von einem Fettnapf ins nächste - aber zehn Minuten nach Beginn der Schlacht sieht schon wieder alles ganz anders aus! und dann heisst es improvisieren!

der scheinbare Widerspruch erscheint nur dem Ungeübten als solcher; erfolgreiche Krieger und Aufreißer lernen, lernen, lernen, bis ihnen schliesslich der Instinkt einer zweiten Intelligenz erwächst.

Dakota

machen, nicht flännen!

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH