» »

Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen

J/ackaeroo


@citronyx

zudem prekoitalen Abnibbeln:

ich find es ist schlimmer niemals geliebt zu haben als niemals geliebt zu werden. Wenn auch die paar mal als ich verliebt war kein happy end hatten, irgenwie wars schon schoen. Aber das sage ich jetzt, wo ich grad bissl euphorisch bin, denn eigentlich wollte ich mich wegen der ausbleibenden happy ends so schnell nicht mehr verlieben. Aber am Wochenende hab ich mich auf ner Party mit einer unterhalten und ich muss sagen ich hab mich schon etwas in sie verguckt. Nur dumm, dass hier ein happy end auch sehr unwahrscheinlich ist, denn 1) sie hat einen Freund, der im gleichen Institut arbeitet wie ich 2) sie fliegt morgen zurueck nach Hause (Frankreich) - sch****!!!

Ich glaub die letzte Chance sie jemals wiederzusehen hab ich vor ner halben Stunde in der Cafeteria vergeben. Wir hatten nur einen kurzen Smalltalk im Vorbeigehen aber kein Austausch von Emailadressen etc.! Aber was will ich, ich kenn die Frau doch gar nicht, was will ich also von ihr?

Irgendwie sind die Umstaende immer gegen mich wenn ich mal eine tolle Frau treffe. Vielleicht stehe ich mitlerweile auch auf einen bestimmten selten Typ (Befuerchtung) denn das genannte Maedel hat eine etwas aehnlich Austrahlung wie eine, in die ich mich verliebt hatte als ich 17 war. Is das normal? Gibts bei euch so parallelen bei den Frauen auf die ihr steht?

iVcAke1


Wochenende ist mal wieder vorbei und alles ist wie bisher... :-(

Vielleicht sollte man mal auf irgendeiner Party einfach mal einen "Restefick" machen, um die Startschwierigkeiten zu überwinden, aber irgendwie ist das auch ziemlich schäbig. :-o

dQj el?eme%nt o>f crixme


Restefick

ich hätte Hemmungen, das auch nur zu versuchen. Wenn man dann zurückgewiesen wird ist es wirklich bitter. Und wenn ich ehrlich zu mir selbst bin: ich würde davon ausgehen.

i[ckxeG1


Re: Restefick

ch hätte Hemmungen, das auch nur zu versuchen. Wenn man dann zurückgewiesen wird ist es wirklich bitter. Und wenn ich ehrlich zu mir selbst bin: ich würde davon ausgehen.

Na gut die Hemmungen könnte man eventuell mit ein weing Alkohol absenken, nur ein weiteres Problem ist dann ja noch, dass der Rest dann auch nicht gerade das attraktivste Wesen ist.

Und selbstverständlich, die auf eine Anmache wohlmöglich folgende Zurückweisung von der "Restebraut" wäre natürlich ein

i6ckxe1


Computer-Macke .... weiter geht's

... ein herber Rückschlag. So zu sagen bekommt man dann auch noch vom 'Rest' den Rest. Ob das Selbswertgefühl das unbeschadet übersteht ist fraglich, denn wenn man noch nicht mal bei den subjektiv unattraktiveren ankommt, dann glaube ich fällt man in ein unendlich tiefes Loch.

Aber ich glaube ich würde es trotzdem mal versuchen (man muss sich ja nun auch nicht den Rest vom Rest anlachen)

NVuff


Ich kenn einen, der hatte mit 26 das erste mal Sex ...und das mit einer Frau, die ihn nur benutzt hat, um ein Kind zu bekommen, seit her nie wieder. :-/

iGckex1


↑ na haupsache zahlt er keine Allimente

8-)

iccxke1


↑ na hoffentlich zahlt er keine Allimente

8-)

Z6ottwelbaeRr


Icke, er muss als biologischer Vater auf jeden Fall zahlen, selbst, wenn er gelinkt wurde. ;-)

cQitrojnxyx


@ frank

natürlich hast du recht. ich lebe ja auch so gut ich kann!

und auch bei mir sind ähnliche muster beim verlieben zu verzeichnen. ich habe es mir auch eine weile versucht, abzugewöhnen, mangels happy endings. aber wie soll man dann endlich mal "einen treffer mit gefühl" landen. denn nach dem suche ich auch. aber selbst die, an denen ich interessiert war und nicht ganz so viel gefühl meinerseits dabei war, auch mit ihnen hats nicht geklappt. also: so what?

klar, lieben will ich auch. aber geliebt habe ich. auch wenn nicht zurückgeliebt wurde. ja, ich kann hier ebenfalls bestätigen: ein geniales gefühl, zu lieben. aber um wie viel besser muss es sein, dann auch noch zurückgeliebt zu werden ???!!!!??!!?!?!?!?!?

@ zottelbär

du musst mir nicht erklären, was dir in den letzten wochen und monaten passiert ist/was du erlebt hast. habe das forum und diesen thread seit anfang august intensiv verfolgt. wir hatten anfangs des threads kurz mal geschrieben.

natürlich hast du recht. wenn man denn endlich einen geliebten partner hätte. dann zu sterben wäre natürlich fatal für alle beteiligten.

aber ich kann mir nicht helfen. ich bleibe dabei. dann hätte ich geliebt und wäre geliebt worden. für mich ist das irgendwie erst der beginn des "richtigen lebens".

richtig gelebt haben, will ich, wenn ich sterbe!!!

iLckex1


richtig gelebt haben, will ich, wenn ich sterbe!!!

Wer von uns hier will das nicht?

Irgendetwas hindert uns aber daran dies tun zu dürfen.

Veränderung ist/macht der/den Fortschritt... aber ich möchte auch mal eine Veränderung von den anderen erleben.

Vielleicht habe ich eine derart apstrakte Kombinationsgabe von Eigenschaften die ein Partner meiner Meinung nach mit bringen sollte, dass dieser Typus Mensch gar nicht aus der Evolution hervorgegangen ist.

Anforderungen runterschrauben?!... mitlerweile habe ich meine Anforderungen schon im Keller deponiert, irgendwann ist aber auch mal Feierabend, zu viel Veränderung kann ja auch nicht gesund sein, das entspricht ja dann bald einer über 90° Drehung, sprich Rückschritt. Aber zurück zu dem Ja-sagenden Knüppel von früher wollte ich nicht verkommen.

Ldimb+o-Muuffixn


Ich finde es ziemlich gemein im Zusammenhang mit anderen Menschen von "Restefick" zu reden. Wie sollen sich denn bitte die "Reste" fühlen? Man kann ja wohl kaum erwarten vom anderen Geschlecht akzeptiert und mehr zu werden, wenn man in diesen Kategorien denkt.

aber ich kann mir nicht helfen. ich bleibe dabei. dann hätte ich geliebt und wäre geliebt worden. für mich ist das irgendwie erst der beginn des "richtigen lebens".

richtig gelebt haben, will ich, wenn ich sterbe!!!

Ich kann dich gut verstehen. Aber leider kann man es ja nicht erzwingen. Man kann also quasi nur abwarten, oder selbst masslos aktiv werden. Bei mir beschränkte sich mein Leben bis jetzt meistens nur auf das Abwarten und dafür bin ich oft sehr, sehr, sehr, sehr wütend auf mich. Ich habe die Hoffnung, dass man das mit dem "richtig gelebt haben" irgendwie und irgendwann nachholen kann. Naja, zumindest hab ich gestern mal den Mut gesammelt, eine wunderbare Frau anzusprechen. :-)

dIj elem#ent of 3crimxe


sülz und aktueller lagebericht

Ich finde es ziemlich gemein im Zusammenhang mit anderen Menschen von "Restefick" zu reden. Wie sollen sich denn bitte die "Reste" fühlen? Man kann ja wohl kaum erwarten vom anderen Geschlecht akzeptiert und mehr zu werden, wenn man in diesen Kategorien denkt.

stimmt. ausserdem ist die ganze Idee, sich mit jemandem versuchen einzulassen, der einem von vornherein nicht gefällt, eigentlich echt hirnrissig und kann eigentlich nicht funktionieren. und selbst wenn es funktioniert bringt das eh nichts. Idee verworfen.

zweitens: hab jetzt schon 3 mal bei besagter Lady (siehe oben) angeklopft, war aber nie da. vielleicht hat sie über weihnachten das land verlassen. gut möglich. später probiere ich es noch mal.

mann, in dem moment wo ich angeklopft/geklingelt habe war es ein Gefühl wie wenn man in einem Fahrstul steht, der sich sehr schnell nach unten bewegt. ich wär fast umgefallen. :-D

d1j el@ement of4 c\rime


hm

entweder ist schon wieder dieser Legasthenie-Virus unterwegs oder Liebe schwächt meine Rechtschreibung. (wegen 'Fahrstul')

cZintrOonxyx


@ limbo-muffin

ja, abwarten ist gut und schön. aber auch ich werde über das viele warten wütend und resigniere. doch das ist ja genau das, was nicht sein soll. ein resignierter mensch ist ja auch nicht gerade einer, den man gerne kennenlernen will und der anziehend wirkt. ich resigniere zum glück nicht täglich, sondern nur ab und an mal. sozusagen eine punktuelle resignation.

limbo-muffin, du hast eine wundervolle frau angesprochen? herzlichen glückwunsch. ein guter schritt in die richtung des aktiv werdens. hoffentlich hören, wir, ob und wie es weitergeht!

@ dj element of crime

da nimmt man all seinen mut zusammen, geht hin und klingelt.... und dann ist sie nicht da. dabei hat dir sicher das herz so laut geklopft, dass du die klingel kaum gehört hast. so ging es mir jedenfalls, wenn ich typen angerufen habe, die mich interessierten.

ich wünsche euch beiden glück!!!

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH