Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen

Mzonivka65


Lewian

Der Faden hat in der letzten Zeit wieder deutlich Schlagseite bekommen. Postings, die den Eindruck machen, das wesentliche Problem waere, mal irgendwie Sex zu bekommen, haben ein ziemliches Uebergewicht bekommen.

Wäre das denn so schlimm? Ganz ehrlich, es geht doch vielen Leuten so, selbst wenn sie schon Sex hatten, wenns einen Zeitlang keinen gab, dann bekommt man das Gefühl, es dürfte jetzt schon mal wieder Sex sein. Einfach mal Sex pur. Und wenn man noch nie "hatte", doch erst recht, denk ich.

Erfüllungsgehilfen, ja, mag sein. Warum auch nicht, das passiert laufend. Das sollte man nicht so negativ sehen.

Mit dem gleichen Argument könntest du eine Frau, in die du verliebt bist als Erfüllungsgehilfen für alle diese bislang nicht ausgelebten Gefühle sehen, als Befreiungsgehilfin von deiner Beziehungslosigkeit. Gerade lange einsam gewesene Menschen können einen so mit Gefühlen überhäufen, dass man in die Flucht geschlagen wird.

Ich sage das nur, weil ich der Meinung bin, man sollte sich nicht von solchen Vorstellungen so knechten lassen. Warum sich nicht eingestehen, wenn es denn so ist, dass man einfach Lust auf Sex hat? Und dass man(n) diese Schranke überwinden will, kann ich total nachvollziehen, auch, dass er es - je nach seiner inneren Einstellung dazu - auch bei einer Prostituierten versucht.

S}teaf(fi x83


Sehrohr

"nicht akzeptabel" klingt in meinen Ohren wie ein moralisches Verdammungsurteil.

Ist es nicht. Wie es verstanden werden soll hab ich dir erklärt und Lewian und es wurde hier seitenlang dikustiert.

S1e{hroxhr


:)D na dann isses ja gut. Das wäre nämlich echt unfair.

Sbtef5fix 83


Was wäre unfair? Für manche ist es moralisch nicht in Ordnung, das ist auch deren gutes Recht.

Lxefwxian


Monika

OK, das finde ich schon sinnig, was du geschrieben hast.

Ich muss ja zugeben, es passiert mir auch schon mal, dass ich eine Frau geil finde, ohne in sie verliebt zu sein. (Hoffentlich vergraule ich meine geliebten "frustrierten Emanzen" nicht mit dieser Bemerkung @:) @:).)

Aehm, ich muss sogar zugeben, dass ich nicht verliebt war, als ich "entjungfert" wurde (jedenfalls nicht so unrettbar verloren verschossen wie frueher). Also, Konsequenz, dein Name ist Lewian. |-o

Sie wollte mich, ganz offenbar, sie hat mich geliebt, und ich war dann in der Lage, mich fuer sie zu begeistern, also jedenfalls zeitweise, als ich ihren Gefuehlen eine Chance gab.

Dass es solche Probleme auch gibt, wenn Leute in beziehungen geraten, weil sie wieder mal Bestaetigung fuer ihr Ego brauchen oder einfach nur nicht allein sein koennen, ist auch klar. Das ist nicht besser.

Mein wesentlicher Punkt ist, dass immer zwei dazugehoeren, und beide wichtig sind. Dass es wichtig ist, den anderen Menschen zu sehen, der da ist, und sich an ihm bzw. ihr zu begeistern. Respekt halt.

Ich glaube sogar, dass die JMs bzw. Ex-JMs, die den Gang zur Prostituierten angetreten sind, diesen Respekt auch hatten bzw. haben wollten, und die Prostituierte als Mensch nicht voellig uebersehen haben. Es ist nicht so, dass es mir im Wesentlichen um Puffgaenger-Bashing geht.

Es macht sie nicht zu schlechteren Menschen, da hat Sehrohr schon recht.

Allein, ich halte es fuer einen Irrtum.

Die Prostituierte macht es fuer Geld, aus freien Stuecken und aus Lust wuerde sie es nicht machen. Es geht hier nicht um Freude und Begeiosterung fuer zwei Menschen, sondern nur um einen - und um Geld fuer den anderen. Wenn man den Menschen wirklich sieht in der Situation und wirklich respektiert, dann darf man das nicht uebersehen.

Und das macht die ganze Situation grundsaetzlich anders zu jedem "richtigen" (in meinen Augen) Sex, und sei es ein one-night-stand. Und das ist der Irrtum. Die JM machen sich vielleicht vor, sie bekaemen dort, was sie braeuchten und wollten - aber es ist etwas grundsaetzlich anderes.

LQewHiean


PS

OK, und es gibt genuegend Maenner und Frauen, die one-night-stands und ueberhaupt Sex mit "willigen" Partnern haben, ohne den anderen Menschen richtig zu sehen und zu respektieren. Das ist weder ein reines JM- noch ein reines Prostituiertenproblem.

Das ist halt nicht mein "cup of tea" - und ich denke immer noch, dass es den meisten JM hier im Faden genauso geht.

M[oVnikWa6x5


Lewian

Ja, grundsätzlich ist da sicher nichts gegen einzuwenden. Mir gehts nur darum, dass man Sex auch nicht zu sehr überhöhen sollte.

Es geht hier nicht um Freude und Begeiosterung fuer zwei Menschen,

Das kann und ist Sex natürlich. Aber manchmal ist es einfach nur ein Verlangen, und das sollte man sich auch so eingestehen dürfen. Respekt ist wichtig, den kann man aber auch einem reinen Sexpartner zollen. Nur Sex an sich zu wollen, und dafür jemanden zu suchen, ist an sich noch nicht respektlos. Es kam aber bei mir so an bei dem Wort "Erfüllungsgehilfin".

Und das macht die ganze Situation grundsaetzlich anders zu jedem "richtigen" (in meinen Augen) Sex, und sei es ein one-night-stand. Und das ist der Irrtum. Die JM machen sich vielleicht vor, sie bekaemen dort, was sie braeuchten und wollten - aber es ist etwas grundsaetzlich anderes.

Was genau brauchen denn Jungmänner, was nicht andere auch brauchen?

Grundsätzlich ist es für mich durchaus denkbar, dass er bei einer Prostituierten durchaus etwas zumindest, von dem, was er braucht, erhält. Wenn das nicht so wäre, gäbe es nicht so viele Männer, die ins Bordell gehen. Sie erhalten ganz offensichtlich dort etwas, warum sollte das nicht auch für einen Jungmann gelten? Ich will jetzt Prostitution nicht schön reden, das nun auch wieder nicht, aber sehen wirs realistisch.

hTerrp ko4ch


das thema prostitution ist tatsächlich öfters erwähnt worden. ich persönlich schreib dies aber auch dem ganz-anderen zu, der durch sie eine befreiung erleben durfte.

für mich persönlich, ganz allein für mich, ists auch ... hm. unmoralisch. nur, was ist moral ... weiss nicht. jedenfalls ists etwas, das ich absolut ablehne. für mich. und so wie das mein recht ist, ist es das recht von anderen menschen, den kontakt zu leuten abzubrechen, die solche kontakte suchen. da hab ich ja nicht viel dazu zu meinen.

nun ja. aber ich will mich nicht gross damit beschäftigen. wir sind eine welt von individuen und das ist gut so, solange wir das respektieren.

ich schau grad eine sendung im schweizer fernsehn, die u.a. menschen zum thema hat, die sich selbst als asexuell sehen. das aber nur am rande. denn ich denk, asexuell ist hier drin zumindest niemand. aber s ist doch ein für einmal nicht sexueller felsen in der brandung.

sehrohr, ja, lüpfig ist lustig. nicht wie ein witz, sondern eher ... fröhlich. ein lied kann lüpfig sein oder wie im beispiel auch ein theater.

heute ... st. patrick's day.

vorweg. sie kam mit. sie alle kamen mit. war ein richtiger kleiner betriebsausflug. hehe. nett. sind wir also zu sechst losgezogen, um den grünen zu huldigen. ihr cousin kam auch noch. aber irgendwann waren alle weg. wir waren allein. allein unter vielen. haben beschlossen, den nächsten zug zu nehmen. haben uns wunderbar unterhalten. und bevor wieder bemängelt wird, dass wir das schon 394283 mal getan hätten ... sie ist die erste, die ich toll find, mit der ich das machen kann. wenn nicht überhaupt die erste, mit der ich das überhaupt kann. ich geniess darum dies auch sehr ...

dann am bahnhof hatte sie leichte orientierungsschwierigkeiten. war nicht ihr tag heut. etwas verwirrt ... jedenfalls hab ich sie dann an der hand genommen und sie spasseshalber geführt.

klar. wieder eine spassige begebenheit. aber für mich wars mehr. auch wenn das vielleicht nur einseitig war ... aber ich lief für einige kurze augenblicke händchenhaltend in der öffentlichkeit mit der dame, die ich momentan am meisten mag auf der welt. das war schön.

ich war kurz davor, ihr zu sagen, wie sehr ich sie mag. hab mich dann aber doch noch entschlossen, dies aufzuschieben. aber wie ich momentan drauf bin, bin ich kurz davor, ihr reinen wein einzuschenken. vielleicht schon morgen.

Lcewi*axn


Monika

Nur Sex an sich zu wollen, und dafür jemanden zu suchen, ist an sich noch nicht respektlos. Es kam aber bei mir so an bei dem Wort "Erfüllungsgehilfin".

Respektlos ist man, so lange man keinen Respekt hat. Klar kann man das Gefuehl haben "einfach nur Sex" zu wollen und dafuer jemanden suchen. So weit OK. Wenn man Frau Jemand dann findet und es gemeinsam geniesst, kann auch Respekt dabei sein.

Wenn diese Frau Jemand dem, der sie gefunden hat, dann aber immer noch egal ist, finde ich das respektlos und ich finde, sie wird zur Erfuellungsgehilfin degradiert bzw. laesst sich degradieren.

Das gefaellt mir nicht. Wenn ihr es aber gefaellt, mein Gott, dann soll sie es halt machen. Das ist ja dann nicht mein Problem, sondern ihres.

(Und ich sage auch nicht, eine Frau, die sowas mal gemacht hat, ist fuer mich nicht akzeptabel.)

Was genau brauchen denn Jungmänner, was nicht andere auch brauchen?

Ich finde es nicht toller, wenn Nicht-JMs ins Bordell gehen als wenn JMs es tun.

Aber die JMs laden das Ganze mit mehr Bedeutung auf. Es geht ihnen eben nicht darum, mal eben schnell bezahlten Sex zu haben, sondern viele glauben, dass sie die Last von Jahrzehnten damit abwerfen koennen, und eben "in ihrem Leben einen neuen Level erreichen". (Ich liebe dieses Zitat - sagte ich das schon ;-D).

Von daher:

Mir gehts nur darum, dass man Sex auch nicht zu sehr überhöhen sollte.[/z[

Im Grunde ganz meine Meinung.

G&rPavixs


@ Herr Koch

Yeah! Hab mich gefreut, was ich da gelesen hab. Aber ob es jetzt nicht schlauer wäre, sie zu irgendwas Verbindlichem einzuladen und die Sache laufen zu lassen, als es ihr morgen vor den Kopf zu knallen. Ich finde ein Abschiedskuss nach dem ersten richtigen Date ist besser als eine öffentliche Liebeserklärung. Lass mich raten… du platzt, wenn Du es ihr nicht bald erzählst, oder? Zumindest war das bei mir so. Aber musst nicht auf mich hören. Ich hab nämlich von so was auch keine Ahnung! Bist auf dem richtigen Weg und wenn sie auch was empfindet, kannste ab jetzt eh nicht mehr viel falsch machen. Hau rein! :)^

h%e.rr kxoch


platzen triffts.

ich wills ihr nicht vor den kopf knallen ... das wär kontraproduktiv, denk ich.

ich kauf morgen was süsses vor der arbeit. eine schachtel der berühmten zürcher luxemburgerli. die mag sie. und ich mag sie auch. für uns, wenn wir denn allein sind oder so.

ich denke, ich werde ihr eine lightversion dessen eröffnen, was ich empfinde ... ihr vielleicht nur mal sagen, dass ich sie gerne mag. wirklich gerne mag. das ist ... noch nicht so verbindlich, wie wenn ich sagen würde, dass ich mich verliebt hätte. das sag ich jetzt. im sicheren kämmerlein. wies morgen face to face ist. aber diesen druck, mich ihr zu erklären, wie ich ihn heut am bahnhof hatte, macht mich zuversichtlich, den mut dafür aufzubringen.

M8oni;kaF65


herr koch

noch nicht so verbindlich, wie wenn ich sagen würde, dass ich mich verliebt hätte. das sag ich jetzt.

Das finde ich interessant. Mir ginge es jetzt genau umgekehrt.

Satefjfi x83


Ich find das ist ne gute Idee das zu sagen, bevor du platzt :-)

h$err xkoch


monika, wie meinst du das?

ich könnte ihr auch sagen, dass mir der heutige abend gefallen hat.

obwohl das komisch klingen mag in ihren ohren. haben wir doch höchstens 15 minuten ganz allein verbracht.

ich mach mir wieder zuviele gedanken.

M<oanik:a65


herr koch

Naja, wenn mir ein Mann sagt, er mag mich wirklich gerne und schenkt mir dazu eine Kleinigkeit, dann ist das für mich eine größere Geschichte als wenn er sagt, er sei verliebt. Verliebtsein assoziiere ich mit Leichtigkeit, ein schönes, kribbliges Gefühl, aus dem dann irgendwann mehr werden kann oder das wieder vergeht. Sagen wir mal so, "ich mag dich wirklich gern" klingt für mich verbindlicher.

Mir persönlich - bitte, das ist jetzt mal nur meine Welt - wäre ein Abschiedskuss, das nette kleine Geschenk von dir - genug Erklärung und viel lieber als ein "ich mag dich". Letzteres spürt man doch auch, und wenn es ausgesprochen wird, macht es manchmal verlegen und man fühlt sich genötigt zu reagieren. So gehts mir zumindest damit.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH