Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen

uRnb6reaekabxle


also ich war mutig. ich hab in den letzten 12 monaten bestimmt 10 frauen kennengelernt, hab sie angerufen, mich mit ihnen getroffen, blablabla. und was hat es gebracht? Absolut nichts. alles fürn Arsch. mir langts erst mal

Natuerlich hat es was gebracht.Alles was du tust hat erstmal einen Sinn das muss dir bewusst werden.

In jeder Sache einen Sinn zu erkennen das ist ein Lernprozess.

Es sind deine Erfahrungen die du gemacht hast du muss versuchen fuer dich daraus deine Schluesse zu ziehen.

Lerne zu erahnen was die Frau will bevor sie es auspricht oder sie es sich anders ueberlegt.

Wie? Durch deinen Instinkt.

Lerne in dich zu gehen und versuche an ihren Augen,an ihrer Reaktion,an ihrer Koerperhaltung,an ihrem gesamten Ausruck abzulesen was sie fuehlt was sie denkt, was sie bewegt.

Nicht so sehr mit dem Verstand arbeiten das war auch jahrelang mein grosser Fehler,lerne deinem Gefuehl zu vertrauen.

Es ist ein langer Prozess aber es lohnt sich,ich habe mit dieser Strategie je kaum fuer moeglich haltenden Erfolg.

Du wirst in laufe der Zeit verkennen, dass es bestimmte vergleichbare Muster gibt die sich immer wieder wiederholen und die du irgendwann automatisch erkennst OHNE Nachzudenken.

Es gibt bestimmte Situationen und Typen von Frauen die sich genau so verhalten wie du es erahnst oder viel mehr erspuerst.

Es sind Erfahrungen aber die sammelst du nicht hier vor PC sondern in der realen Welt.

Es ist ein Weg, ein Beispiel nicht mehr und nicht weniger jeder muss sich seinen Weg selbst definieren, das ist dabei ganz wesentlich!

Msarv!in6x7


@ frank67

Wenn du so schreibst, glaube ich, in ein Spiegel zu schauen. :-/

Bin 37 und ebenfalls JM. Schlecht sehe ich auch nicht aus, aber das gewisse männliche "Etwas" fehlt wohl irgendwo. Vor allem Selbstbewustsein. Mich zerfrist die Einsamkeit und anfang nächstes Jahr werde ich eine Psychotherapie wegen der Depression machen.

Ich hatte in den letzten 20 Jahren eine echte Chance, aber ich habe nie gewusst, wie man um eine Frau "wirbt". Keine Ahnung, wie man ihr den Hof macht, wie man Flirtet usw.

Bin der typische Ikea-Regal-Schrauber. Frauen unterhalten sich mit mir gerne, aber irgendwie trage ich wohl auch die große rote Leuchtreklame über mir. Seit einigen Wochen habe ich den Faden hier durchgearbeitet und mir ist einiges klar geworden. Erstes Erfolgserlebnis: Ich habe tatsächlich eine wildfremde Frau in die Augen geschaut und mit einem Lächeln sie zum Lächeln gebracht. Wiederholungen scheiterten jedoch meistens beim Mut. %-|

Wo trifft man intelligente und leicht schüchterne Frauen? Im Freundeskreis oder in der Firma ist da weit und breit nur akuter Frauenmangel.

Alles Mist!

Mtar[vinx67


HSP

Vielleicht sind einige der JM und JF wie ich eine hochsensible Person.

Auf [[http://www.zartbesaitet.net/]] findet man einen interessanten Test dazu.

90% Melancholisch bin ich auch, nach diesem Test: [[http://www.temperamentenlehre.de/]]

Ich bin normalerweise bei solchen Tests skeptisch, aber die Eigenschaften passten gut zu Selbstbild, das ich von mir hatte. Schön war für mich zu lesen, welches die positiven Eigenschaften eines Melancholikers sind. In der heutigen Gesellschaft wir man schnell als Schwächling und Aussenseiter abgestempelt, wenn man nicht gerade extrovertiert und kontaktfreudig ist.

kQl#eenKer-dxd


@Marvin67

Ich habe tatsächlich eine wildfremde Frau in die Augen geschaut und mit einem Lächeln sie zum Lächeln gebracht. Wiederholungen scheiterten jedoch meistens beim Mut.

Wieso, Du hast es doch schonmal geschafft...also weiter "üben"; mußt ja nicht aufdringlich "stieren", aber WENN Du einen Blick auffängst, beantworte ihn ein paar Sekunden bewußt...ein kleines Lächeln...Frauen so ab etwa 30 scheint mir, sind da oft sehr empfänglich... ;-)

critNronyxx


lächeln

lächeln ist ja gut und schön. auch prima für das eigene angeschlagene selbstbewusstsein, gelächelt zu haben und ein lächeln zurückbekommen zu haben.

aber ich weiß genau: bei mir bliebe es bei dem lächeln. komme über lächeln selten (oder nie?) ins gespräch. ins gespräch komme ich eher mit nicht-lächlern (die dann auch nicht unbedingt interesse an mir haben bzw. an denen ich kein interesse habe).

M=arCvinx67


Lächeln ist der Anfang

Hier im Faden wird es erklärt. Man lächelt jemanden an und achtet darauf, wie das Lächeln zurück kommt. Dann kommt der nächst und für einige von uns wohl der schwerste Schritt: Das Ansprechen.

Es muss nicht ein unheimlich kluger Spruch sein. Bloss keine Anmache aus den Tipps, die man oft liest (kennen wir uns nicht aus einem früheren Leben?). Sowas muss schon unheimlich charmant herrüber kommen.

Hingehen und vielleicht einfach sich vorstellen und eine einfache Bemerkung über die aktuelle Lokation fallen lassen. Gut kommt vielleicht eine positive Bemerkung, wie die tollen Bilder an der Wand, die gelungene räumlich Aufteilung, schönes Wetter nach den kalten Regentagen, irgenwas in der Art. Als Mann kann man ja ein Getränk anbieten, wenn man sich gerade im Club, in der Disco o.ä. befindet, oder fragen, ob man nicht Lust auf einen Kaffee/heissen Kakao bei dem kalten Wetter hat.

Man (ich ;-) ) hat/habe immer Angst, es würde peinlich wirken, aber wenn ein Lächeln zurück kam, ist genügend Sympatie da, um Peinlichkeiten zu übersehen. Der erste und wichtigste Sypatiecheck findet in den ersten Bruchteilen von Sekunden statt.

Mir gelingt auch der gelegentliche Smalltalk mit der Bedienung in der Bäckerei oder jemanden in der Schlange, in der ich gerade stehe. Ich bin aber auch nicht der Typ, der sich kontaktfreuding mit jedem aif der Strasse unterhält. Wenn eine Frau mich interessiert, dann fällt die Sperre. Dann zwingt man sich, nicht zu Starren, man verkrampft, die Kehle ist zugeschnürt und einfachste Sätze fallen einem nicht ein, oder kommen einem so bescheuert vor, daß man sie herrunter schluckt.

Man müsste echt mal einen richtige Flirtkurs mitmachen, der einem hilft, die erste Barriere zu überwinden.

Hach, warum ist das für uns nur so schwierig? %-|

cDitr o3nxyx


@ marvin @ alle

wie würde es rüberkommen, wenn ich, als frau einen mann zu einer heißen schokolade einlade? den ich gerade lächelnderweiße kennengelernt habe?

cShris].[pharm


@ citronyx

Naja ... "heiße" ;-) Schokolade!

War zumindestens mein erster Gedanke, wenn du verstehst was ich meine! ;-)

Also ich fänds gut!

c_hri"s]P[pharxm


@ Maulwurf

Aber wärst du sehr enttäuscht, wenn ich dir beschreibe, wie wir beide uns einen Kinofilm angeguckt haben?

Manchmal ist ein Kinobesuch einfach nur ein Kinobesuch ...

Mindestens wirds ein schöner Kinoabend

Und so war es dann auch! :-)

Ob ich enttäuscht wäre? Nö, überhaupt nicht, ich fands toll! :-D

Wir haben jetzt aber angefangen uns zur Begrüßung und zur Verabschiedung zu umarmen. Das war vorher nicht so! Die Initiative ging von ihrer Seite aus und ich habs dann bei der Verabschiedung gemacht.

Aber die Unterhaltung kurz vorm Film war schon witzig, weil wir ungefähr die gleichen Filmrichtungen mögen.

Und ich geh jetzt in das Fitnessstudio, wo sie früher war! ;-D

Der Film war einfach toll. Aus meiner Sicht gehört er zu den Besten, die ich gesehen habe! Wir konnten beide auch heftigst lachen. Also was will man mehr!

Nö, ich fands toll, da kann mir keiner was anderes einreden! Wenn man bedenkt, dass sie zur Zeit eigentlich gar keine Zeit für sowas hätte (Beruf) und sie sich diese ganz einfach genommen hat, ist das schon ok.

Ich wünsche dir (und euch allen) noch 'nen schönen 4. Advent! :-D *:)

M\arvibn67


@citronyx

Ich hätte nix dagegen. Ich glaube, ich würde ihre Getränke dann auch bezahlen, selbst wenn sie mich eingeladen hat, denn mann ist ja Gentlemen. ;-)

Könnt natürlich sein, daß andere Männer verschreckt würden. Ist schwierig aus der Ferne zu beurteilen, da extrem Situationsabhängig.

L3imb1o-Mu`ffixn


citronyx, mir würde es vermutlich gefallen, denn genau das trinke ich gerade. :-)

kAlNeene8r-dd


@citronyx

Ich würde annehmen.

Allerdings bin ich kein JM, sondern trenne mich gerade von meiner EF und bin süchtig nach neuen Kontakten (über die man ja evtl. auch weitere Kontakte bekommt, wie ich gerade erlebe) und übe bissel Flirten, da ich ja nicht ewig alleine bleiben möchte.

Das Einzige, was ich JM's voraushabe ist, daß ich weiß, wie sich eine Frau "anfühlt" ;-) , das erleichtert allerdings die Kontaktaufnahme (da ich weiß, was mich erwartet ;-) ); ob ich deshalb mehr Erfolg haben werde, steht auf einem anderen Blatt.

Guten Start in die neue Woche und allen JM's / JF's (und mir selbst ;-) ) die Daumen halt!

iOckex1


Also Kakao ist dufte,

aber ich habe am Wochenende lieber Alkohol zu mir genommen, weil ich mit einem Kumpel zusammen eine Party gegeben habe. Und da war es wieder - das alte leidige Thema, dass ich ein Arschloch geworden wäre und ich mich komplett ändern müsste. Langsam könnte ich kotzen. Nur weil ich keine Freundin habe werde ich auch als Arschloch abgestempelt, denn wenn ich eine hätte, dann könnte ich gar keines sein, weil ich ja eine hätte. Das sehe ich bei einem Kumpel von mir, der hat eine Beziehung und der ist meiner Meinung nach ein Arschloch, so wie der sich gegenüber seiner Freundin aufführt und das auch vor dem Freundeskreis, das würde ich nicht mal machen. Aber bei ihm scheint die ganze Sache dann gerechtfertigt, weil er ja eine Freundin hat.

Da gibt es die Story überhaupt, die ist sowas von Beispielhaft für sein Arogantes auftreten:

Seine Freundin findet eine Ausbidungsstelle, weit weg von zu Hause - muss also umziehen. Netterweise würde man sich als Freund als Umzugshelfer anbieten - Normalerweise. Bei ihm nicht die Spur, erst nach mehrem Überreden ungefähr zwei Tage vor dem Umzug hat er sich dann doch 'entschieden' sich zur Verfügung zu stellen. Natürlich sind meine Freunde, die ihn überredet haben, mitgefahren (Jungmänner, wer auch sonst). Seine Freundin hat sich natürlich tierisch gefreut und er hat sich selbstverständlich damit gebrüstet, welch fabelhafte Idee er hatte und er hat auch gleich noch zwei Helfer mitgebracht. - Umzug wird also durchgeführt. -

Am Ende der ganzen Aktion kommt dann das Beste, er knallt ihr dann mit den Worten: "Hier haste!", die Benzinrechnung auf den Tisch.

Na ja egal ist halt so.

Aber Kakao ausgeben ist super.

kole@ene;r-dxd


PS:

Ohne große Anstrengung könnte man die heiße Schoko auch zu Tee oder Glühwein oder sonstwas umbiegen, oder ??? ;-)

d]j elwemenit of xcrime


jaja die gefühle

mein Gefühl sagt mir dauernd: mach mal urlaub. Aber das wird wohl auc hein traum bleiben... :-(

ich glaub ich hab eine jahres-end depression wie jedes jahr. dabei sah es diesmal so gut aus!

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH