Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen

JCay1x4


13500 Einträge auf 900 Seiten..

Congratulations

@Tortola

Ich wünsch dir viel Glück mit der Dame. Finde es gut, wie du bisher alles gehandhabt hast.

Hoffentlich schreibst du weiterhin alles hier rein, damit ich meine voyeuristische Seite befriedigen kann ;-)

Liest sich schön

hOeirr Skocxh


:-/

jetzt kannst wohl wirklich nur warten. und "hoffen", dass ihre verfassung nichts mit dir zu tun hat ...

T!ohrtojla


Falsch, Herr Koch ... man(n) (ich) kann noch eine Menge tun, um ihr zu zeigen, dass ich für sie da bin, dass ich gerade jetzt, wo es ihr wohl schlecht geht, bei ihr sein möchte, dass ich ihr zuhören werde, wenn ihr nach reden ist, dass ich sie aber auch nicht bedrängen werde ... :-| Dumm nur, dass ihre SMS jetzt noch mehr Fragen aufwirft als ich vorher eh schon hatte. :-/

hqerIr koych


ja, das stimmt natürlich. aber mehr als ihr das sagen, würd ich nicht ...

A1ldhpaferxa


Ach Mensch...

das tut mir aber leid, Tortola. :-/ Also, diese Nachricht besagt ja nichts endgültiges; dass will ich damit nicht ausdrücken. Aber für mich klangen (leider) auch die vorherigen sms nach eurem WE doch eher... hmmm... distanziert. So schreibe ich auch meinen guten Freunden; egal ob männlich oder weiblich. Deine - im übrigen herrlich lebendigen - Berichte vorher zeichneten da ein ganz anderes Bild von euch beiden: Neugier, Freude, Ungeduld, Feuer... Sprich ein Sprühen und Funkeln.

Nach meinem Empfinden denke ich schon, dass sie sich "mit dir" rumschlägt und es ihr nicht aus irgendeinem anderen Grund nicht gutgeht.

Einen Rat habe ich leider auch nicht. Einerseits hat sie ganz klar gestellt, dass sie jetzt nicht reden will. Andererseits wäre eine Mail oder ein Brief mit einer wirklich ausführlich, ehrlichen und ganz offenen Schilderung dessen, was du fühlst und denkst, wie es ganz innen in dir aussieht, eher meine Wahl... Dafür dann diesen ohne Fragen oder Forderungen o.ä. an sie.

Aber was weiß ich schon, nicht war. ;-)

Ach je. Denk an dich und drück dir die Daumen.

W~indrmann


Tortola

Dumm nur, dass ihre SMS jetzt noch mehr Fragen aufwirft als ich vorher eh schon hatte.

Ihre SMS ist deutlich. Sie sagt: "Danke. Ich melde mich."

Was auch immer ist: Es liegt NICHT an dir. Und da es nicht an dir liegt (egal worum es ihr geht), gibt es im Moment wohl auch nicht viel dass du tun kannst...

L]eKwian


Tortola

Koennte es sein, dass ein anderer Mann im Spiel ist?

Jqa!y1 4


Himmel..

Verunsichert Tortola doch nicht noch mehr.. :-|

L_ewixan


Nicht dass dich diese Bemerkung jetzt weiterbringt... Sorry!

Ich erinnerte mich nur gerade an was...

Wie dem auch sei, wenn dem so waere, aendert das auch nichts. Koennte auf jeden Fall sein, dass dieser andere Mann keine besseren Karten hat als du.

Wenn's ihn denn gibt. :-/

Mxoni<ka65


Ich weiß nicht, ob das jetzt hilfreich ist, aber ich finde diese sms unmöglich.

T$ort*ola


:-

M:onzikax65


Tortola

Ärgert dich das nicht auch ein bisschen?

T{ort;olxa


Mich ärgert vor allem dies hier: "möchte aber auf keinen Fall darüber reden". Denn auf der einen Seite mag sie es nicht, wenn man Andeutungen macht und dann nicht zu Ende erzählt, auf der anderen Seite macht sie es ja selbst. Und warum möchte sie auf keinen Fall darüber reden? Da muss ich mich den Gedanken Aldhaferas schon anschließen. :-/

LEewixan


Meine Freundin hat sowas auch schon gemacht: "Mir geht es schlecht, und ich moechte nicht darueber reden." In einer Sache habe ich es bis heute nicht erfahren, was los war.

Klar ist das irgendwie aergerlich.

Aber man muss sich Folgendes klarmachen. Es gibt kein Recht auf Information. Sie hat das Recht, nicht darueber zu reden. Es kann dafuer gute Gruende geben oder auch nicht, aber es ist nicht an Tortola und schon gar nicht an uns, darueber zu entscheiden, sondern nur an ihr.

Und wenn sie nicht darueber reden will, dann ist doch "Es geht mir schlecht und ich will nicht darueber reden" ehrlicher und klarer als gar nichts oder irgendwas Irrefuehrendes zu sagen, oder?

Insofern wird Tortola das akzeptieren muessen, was sie macht, und es laesst sich nicht viel dagegen einwaenden.

Hilft ja nix.

h)err kxoch


nun ... was auch immer der grund ist, warum sie dies schreibt ... du kannst daran nichts ändern. darum solltest du dir auch keine zu grossen gedanken darüber machen. natürlich, schnell gesagt, zu akzeptieren ist das nicht einfach.

irgendwie ist das auch ungleich mühsamer als wenn man selbst was tun könnte ...

hach ... drück dir jedenfalls die daumen, tortola.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH