Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen

L)ola#X5


Das versteh ich nicht. Ist der Grat von hübsch zu häßlich so schmal, das ein und der selbe Mensch auf 2 verschiedenen Fotos eine 180°-Entscheidung verursachen?

Du bist ja durchaus gutaussehend. Ich habe aber nicht das Aussehen, sondern die Ausstrahlung gemeint. Da bin ich mir unschlüssig. Und ich habe eben noch nie ein Portraitfoto von einem niedergelassenen Fotografen gesehen, das nicht irgendwie gestellt und künstlich wirkt.

...wobei ich immernoch nicht weis, was so schlimm daran ist...

Soll ich den Versuch einer Erklärung wagen? Das Hemd ist das stoffgewordene Gegenteil von Lässigkeit. Elegant ist es (m.E.) aber leider auch nicht, dafür ist es zu wenig schlicht. Besser ein schönes (nicht glänzendes) weißes oder gestreiftes Hemd mit Manschettenknöpfen...

Warum sollte ich Fotos zeigen bei denen ich mich nicht wohlfühle?

Das sollst du natürlich nicht tun.

Nacktfotos?

*g* Du hast meine subtile Anspielung durchschaut! ;-D Nichts anderes will ich sehen! *gg*

Wieso, seh ich aus wien Massenmörder oder was meinst du?

Definiere mal bitte "seltsam"!

seltsam kann ich nicht definieren, wenn ich es könnte, hätte ich ein aussagekräftigers Wort verwendet... :-/

Oder bezieht sich das auf die Augen? Sowas ähnliches hatte Maulwurf schon angemerkt.

Kann sein.

Kann es sein, das ich ungewollt oder unterbewußt sowas unnahbares ausstrahle.

Auf dem Foto wirkst du auf mich überhaupt nicht unnahbar. Leider auch überhaupt nicht geheimnisvoll. Hmm eben einfach - Achtung böses Wort - NETT... :-/ Irgendwie harmlos und überhaupt nicht verwegen. :-/

Nichts für ungut, Komplimente hast du ohnehin schon einige bekommen... ;-D

LG,

Lola.

LUimboj-Muflfin


LolaX5, es handelt sich doch um ein Portraitfoto, das afair für seinen Opa gemacht wurde. Ist dann doch genau richtig, wenn er "nett" aussieht, alles andere wäre viel eher seltsam. :-)

LxolaXx5


Ja damit hast du natürlich recht; Ich glaube ja auch, dass der Fotograf der Hauptschuldige für meine Eindrücke ist... Ich hätte gar nicht erst anfangen sollen mit meinem Seltsamkeitsgerede... Aber nu is zu spät...

cahbris]a[p/harm


@ LolaX5

Im Prinzip ist es eigentlich genau das was Limbo-Muffin gesagt hat. Ich bin zur Fotografin gegangen und hab der gesagt, dass ich ein paar Portaitfotos als Weihnachtsgeschenk für meine Opas brauche. Dann meinte sie, dass es dann ja nur normale Fotos ohne Pose seien, was ich bejahte. :-)

Der eine Opa redet nicht viel, aber der andere meinte "schönes Foto"! :-D

Soviel dazu! :-/

Ich hätte gar nicht erst anfangen sollen mit meinem Seltsamkeitsgerede

Ich fands eigentlich ganz lustig! Aber es ist halt immer schwierig das ganze einzuschätzen, wenn sowas kommt wie "weiß nicht genau", "seltsam" und "irgendwie". Das kann dann alles oder gar nichts bedeuten! Ist halt schwierig daraus was zu entnehmen!

Du bist ja durchaus gutaussehend.

Thx dir! Und um mehr ging es mir persönlich jetzt gar nicht. Wenn du mein Bild-Posting liest ging es mir auch nur ums blanke Aussehen. Das Gesicht und seine Proportionen halt.

Ich habe nicht gefragt, was ich ausstrahle. Das man meine Ausstrahlung nicht aus einem gestellten Portraitfoto ersehen kann, war mir dort schon vollkommen klar.

Das Hemd ist das stoffgewordene Gegenteil von Lässigkeit.

Das verstehe ich absolut nicht, da ich immer positiv darauf angesprochen werde, wenn ich es MAL anhabe, zu besonderen Anlässen (Geburtstagsfeier bei Verwandten, Tanzen (Standard/Latein) usw.). Selbst mein bester Kumpel, meine Freundinnen finden das Hemd gut. Die sind alle ca. in meinem Alter.

Ich hoffe du verstehst jetzt, warum ich da ein wenig komisch reagiere. Ich kann es halt nicht nachvollziehen.

Besser ein schönes (nicht glänzendes) weißes oder gestreiftes Hemd mit Manschettenknöpfen...

Aha ... du meinst also ein *Gähn*-Hemd, was so 60ig-jährige anhaben, die Einheitsmode halt. Das hat übrigens mein Kumpel gesagt, als ich ihm das obige Zitat vorgelesen habe!

Ne sorry, wo ist das bitte aufregend. :-/

Vielleicht soll ich noch meine schwarzen Retro-Shorts gegen weiße Feinripp-Unterwäsche tauschen? ;-D

... war jetzt als neckische Anspielung gemeint! :-D

*g* Du hast meine subtile Anspielung durchschaut! Nichts anderes will ich sehen! *gg*

Wenn du scharf darauf bist ne Trichterbrust in voller Aktion zu sehen, von mir aus gerne! ;-) ... hätt' ich jetzt nicht so das Problem mit ... mal ganz abgesehen davon, das die Familien-Digicam gerade auf Reisen ist...

Vielleicht mach ich ja mal welche nächstes Jahr nach meiner Operation, wenn man das fiese Ding nicht mehr sieht!

Hmm eben einfach - Achtung böses Wort - NETT...

Und, wo ist jetzt das Problem wenn es so wäre? Sind Frauen generell unfähig in einer positiven Eigenschaft etwas gutes zu sehen? Nett sein ist vom Begriff her positiv, da das Gegeteil "böse sein" logischerweise negativ ist!

Ich bin garantiert nicht NETT!

Ich hau auf'n Tisch, wenn mir einer querläuft und kümmere mich in erster Linie um mich selbst und um die Leute, die mir wichtig sind.

Ich spende nie Geld und gebe nie irgendeinen Penner oder Straßenmusikanten Geld. Ich habe bis jetzt noch keine Frau bis nach Hause gefahren, noch nie einer Frau beim Renouvieren oder IKEA-Regal-Zusammenbau geholfen. Beim Autofahren mag ichs vom Stil her gerne sportlich, sowohl Fahrweise als auch Vehikel, und fluche streckenweise wie ein Rohrspatz!

Wenn mich eine Frau wie einen Doofie behandelt hat, dann hab ich ihr auch mal ins Gesicht gesagt, das sie sich mal einen anderen Ton angewöhnen soll, und das mehr als einmal. Oder ich habe ihr gesagt, dass sich es einfach scheiße findet, was sie gerade gemacht hat.

Leute die mich in Rage sehen sagen mir immer schockiert, "guck dir mal dein Gesicht an".

Ich glaube so ein Foto würden sich meine Opas bestimmt nicht an die Wand hängen wollen, nich? ;-)

Also frei nach Freud: "Manchmal ist ein Foto einfach nur ein Foto!" *:)

dhj evleme6nt% of xcrime


mein neues Lieblingswort: institutionalisierte Unperson

Ich bin garantiert nicht NETT!

Ich hau auf'n Tisch, wenn mir einer querläuft und kümmere mich in erster Linie um mich selbst und um die Leute, die mir wichtig sind.

Ich spende nie Geld und gebe nie irgendeinen Penner oder Straßenmusikanten Geld. Ich habe bis jetzt noch keine Frau bis nach Hause gefahren, noch nie einer Frau beim Renouvieren oder IKEA-Regal-Zusammenbau geholfen. Beim Autofahren mag ichs vom Stil her gerne sportlich, sowohl Fahrweise als auch Vehikel, und fluche streckenweise wie ein Rohrspatz!

Wenn mich eine Frau wie einen Doofie behandelt hat, dann hab ich ihr auch mal ins Gesicht gesagt, das sie sich mal einen anderen Ton angewöhnen soll, und das mehr als einmal. Oder ich habe ihr gesagt, dass sich es einfach scheiße findet, was sie gerade gemacht hat.

Die Welt erzittert vor Chris, dem fiesen Apothekerschwein! Er ist so gemein, dass es sogar im eigenen Auto rumflucht und so fies, dass er Straßenmusikern kein Geld gibt. Der Mistkerl! ;-D ;-D ;-d

Aber mal im Ernst. Ich glaub die Bad-Boy Schiene liegt dir nicht so. Ich finde diese Selbstbeschreibung eher putzig als furchteinflößend. Die meisten Leute sind so wie du dich beschrieben hast: Manchmal freundlich, manchmal Aufbrausend, meistens irgendwo in der Mitte zwischen Liebenswert und hassenswert. Ich denke es bringt nichts, sich hinzustellen und seine schlechten Eigenschaften aufzuzählen (bzw. in der Praxis: demonstrativ auszuleben) und dann auch noch hoffen, dafür geliebt zu werden.

Ich glaube eh, dieses Böse-Jungs-kriegen-alle-Theorem ist Unsinn. Mag sein, dass es bei einer Minderheit von Frauen gut ankommt. Aber wir leben in einer Demokratie. Wen interessieren also Minderheiten?

Außerdem glaube ich ist das genannte Theorem empirisch widerlegt. Ich kenne genug "nicht-Bad-Boys" mit den tollsten Frauen.

Trotzdem noch was semantisches zum Thema "nett". "Er/Sie ist nett" ist im Prinzip keine Aussage. Wenn man jemand kennen lernt und der sich normal verhält, wie man sich halt verhält wenn man sich neu kennen lernt, und hinterher gefragt wird "Wie findest du den/die?" dann kann man eigentlich nur sagen: "ganz nett". Nett = normal. Wenn man sich länger kennt und weiterhin "nett" findet kann man nur eins daraus schließen: Die Beziehung hat keine Tiefe. Also am Anfang ist jeder nett. Außer ein paar Minderheiten und Spinner (zum Thema Minderheiten s.o.). Auch Leute die einem gleich unsympathisch sind, sind ja meist irgendwo nett. Außer es sind "institutionalisierte Arschlöcher", (z.B. auf manchen Ämtern, Rockstar im Dienst, etc.) – dann hat man aber gewissen Rückhalt, sich über geltende Verhaltensregeln hinwegzusetzen (Berufliche Position, Management, das Noel Gallagher immer wieder aus der Scheisse holt und seinen Kopf hinhält etc.)

oder man selbst ist "institutionalisierte Unperson" (Kind, Ausländer, Straßenmusiker, Antrags-/Bittsteller, in bestimmten Situationen: Frau/Mann) – dann kann man getrost und konsequenzlos mies behandelt werden. Aber darum geht es hier nicht obwohl das ein spannendes Thema ist…

Ich denke also ,wenn man sich zu Beginn gleich mal hinstellt und den Mistkerl spielt, dann wird man wahrscheinlich eher in die Ecke seltsam bis geisteskrank gestellt. Oder in die Ecke: "der will wohl den Harten spielen"… was ja auch stimmt.

@ chris:

Ich hoffe du nimmst mir meinen anfänglichen Sarkasmus nicht übel. Es ging mir nur darum, was aufzuzeigen.

LEol&aGX5


Aha ... du meinst also ein *Gähn*-Hemd, was so 60ig-jährige anhaben, die Einheitsmode halt.

%-| Also ein perfekt sitzendes modern geschnittenes Hemd von z.B. Hugo Boss ist garantiert kein "*Gähn*-Hemd"!!! Auch nicht, wenn es weiß ist. Aber es ist mir ja eigentlich auch völlig egal was du trägst... *:) (Und ich muss auch zugeben, dass ich vielleicht überreagiert habe, weil das Hemd mir so "typisch Tänzer eben" vorkam. Ich mag mir Tanzturniere im Fernsehen nicht ansehen, weil da Männer wie Frauen eindeutig zu viel Glitzer und sonstigen Tand an ihren Gewändern haben... Nur ein einziges Mal habe ich ein Eiskunstlaufpaar gesehen, wo sie ein schlichtes Kleid und er einen schwarzen Anzug mit weißem Hemd anhatte. Das sah so GENIAL aus!!!)

Und, wo ist jetzt das Problem wenn es so wäre? Sind Frauen generell unfähig in einer positiven Eigenschaft etwas gutes zu sehen? Nett sein ist vom Begriff her positiv, da das Gegeteil "böse sein" logischerweise negativ ist!

Da war ich wohl übervorsichtig. Ich habe diesen Einschub nur gemacht, weil einige hier im Thread beklagt haben, dass sie von Frauen immer als "nett, aber nicht mehr" gesehen werden. Ich hatte nicht mehr in Erinnerung, ob du einer von denen warst...

Ich bin garantiert nicht NETT!

Wenn's denn so ist, solltest du darauf nicht stolz sein :-/ Nett ist ja kein Synonym für Sich-alles-gefallen-lassen.

Mnaulw$uxrf


SELTEN SO GELACHT

Die Welt erzittert vor Chris, dem fiesen Apothekerschwein! Er ist so gemein, dass es sogar im eigenen Auto rumflucht und so fies, dass er Straßenmusikern kein Geld gibt. Der Mistkerl!

Selten so gelacht, wirklich ;-D *rollingonthefloorlaughingbitingthecarpetandscaringthecat [wenn eine da wäre]*

Bitte nicht böse sein * ;-D ;-D *

Ich schreib nachher mehr, weil ich jetzt noch in die Bibliothek muss *immernochlach*

Viele Grüße,

cKhrisA][p,harxm


@ dj

@chris: Ich hoffe du nimmst mir meinen anfänglichen Sarkasmus nicht übel. Es ging mir nur darum, was aufzuzeigen.

Im Prinzip tue ich das aber! Ich lass mich doch nicht runtermachen!

Wie du (ich glaube du warst das) schonmal bemerkt hast, schreibe ich ja nicht einfach nur so was dahin, sinngemäß gesagt. Und gerade hier war deine Einleitung absolut fehl am Platz. Hab ich dir was getan, das du mich ins Lächerliche ziehst und Maulwurf noch auf den Zug aufspringt? >:(

Soviel ersteinmal dazu...

Aber eines muss ich dir positiv anrechnen:

Ich glaub die Bad-Boy Schiene liegt dir nicht so.

Genau das wollte ich damit zeigen. Dieses "NETT" ist totaler Schwachsinn, weil es keinen Gehalt hat. Man kann es nicht einordnen. Egal was ich gesagt hätte, es wäre immer das Falsche gewesen.

Im Prinzip ist das Problem, das ich diesen :-o und diesen %-| Smilie verwenden wollte, es aber irgendwie vergessen hatte. Dann hätte der Teil auch einen Sinn ergeben. So ist er völliger Schwachsinn!

Ich denke es bringt nichts, sich hinzustellen und seine schlechten Eigenschaften aufzuzählen (bzw. in der Praxis: demonstrativ auszuleben) und dann auch noch hoffen, dafür geliebt zu werden.

Hab ich nicht getan! ... siehe oben ...

Lassen wir es darauf beruhen, oder wollen wir weiter darauf rumreiten? Mir macht das absolut keinen Spass! :-|

Ich glaube eh, dieses Böse-Jungs-kriegen-alle-Theorem ist Unsinn.

Ganz meine Meinung! Alle die ich kenne sind keine bösen Jungs! Und richtig böse ist niemand, ausser Verbrecher vielleicht.

Ich finde so ein Image absolut nicht erstrebenswert, schon gar nicht für mich selber.

Oder in die Ecke: "der will wohl den Harten spielen"… was ja auch stimmt.

Und genau das ist der Grund, warum ein Durchschnittsmensch immer im Vorteil ist.

Ich spiele nie den Harten, ich spiele mich selber, so wie ich bin.

Also überleg mal bitte in Zukunft, ob es so clever ist jemanden der dir nichts böses wollte so in den Dreck zu ziehen. Ich fands scheiße! :-(

cWhrils][xpharm


@ Lola X5

Hättest du Hugo Boss gesagt, dann wäre das natürlich was anderes gewesen. Ich trag ja auch sehr gerne mal weiß, so ist das ja nicht.

Das Problem ist meine Trichterbrust, die sticht bei weißer Kleidung unterm Hemd sehr hervor. Soll ich das nun auch noch betonen?

Naja, nach meiner OP wird sich das ja dann ändern.

Wie gesagt, ich trag normalerweise andere Sachen. Das Hemd hab ich vielleicht 5 mal im Jahr oder so an, zu besonderen Anlässen halt!

Bin eigentlich eher der sportliche T-Shirt- und Sweatshirt-Typ. Hab mir gerade so ein oranges Longarmshirt bei East&West gekauft. Das fand eine Freundin von mir ganz gut.

Aber zur Zeit gibts eigentlich auch nur Schrott in den Läden!

Da war ich wohl übervorsichtig. Ich habe diesen Einschub nur gemacht, weil einige hier im Thread beklagt haben, dass sie von Frauen immer als "nett, aber nicht mehr" gesehen werden. Ich hatte nicht mehr in Erinnerung, ob du einer von denen warst...

Nee, ich habe mich darüber nicht beklagt! Weil ich es einfach affig finde. Ich bin so wie ich bin und mit mir zufrieden! Das gehaltlose "NETT" hat als Wort für mich keine Bedeutung, weil es eine Selbstlüge aufgrund von fehlenden Erkenntnissen ist. Man (oder Frau) will sich nicht die Arbeit machen, die Tiefen eines Charakters zu erforschen, sondern am besten alles auf dem Silbertablett serviert bekommen. Ist doch langweilig!

Wie gesagt, ich kenne so ein Problem micht, weil ich es nicht als Problem sehe.

Vielleicht haben die anderen ein Problem damit, was man dann aber auch mal ernst nehmen sollte!

Wenn's denn so ist, solltest du darauf nicht stolz sein.

Auch nicht verstanden! "Ich bin garantiert nicht NETT" hat soviel Bedeutung wie das "NETT" alleine. Ich meine ich betone es ja nun immer wieder, in dem ich es in Blockschrift schreibe, alá Wink mit dem Zaunpfahl. Es fehlt einfach eine Definition!

Ich bin weder NETT noch BÖSE! Ich bin aber flexibel genug auf jemanden eingehen zu können, aber meine Person nicht unwichtig werden zu lassen. Das macht doch jeder so, das ist doch normal. Nichts anderes wird doch auch erwartet.

cAhr?is][phaxrm


@ Maulwurf

Bitte nicht böse sein

Und warum bin ichs trotzdem? Hilf mir mal, vielleicht weis ichs ja dann! :-/

Ich versteh das echt nicht, du bist sonst so NETT ( :-p ) ... kleiner Scherz am Rande ;-) ... und dann kommt so ein textgewordener Schlag in die Magengrube.

Echt herrlich sowas! >:(

Es war nicht so ernst gemeint, wie es da stand, ok?

Ist schon traurig, wenn man den guten Eindruck den man bei jemanden hinterlassen hat, und du warst echt ne liebe, so schnell zerstören kann.

Denkst du vielleicht mir macht das Spass, wenn man von zwei Seiten mit dem Finger auf mich zeigt und mich auslacht? Sowas ist doch einfach scheiße. Und dann auch noch wegen so einer mißverstandenen Kleinigkeit!

Toll, und mir ging es die letzten Tage gerade so gut. Endlich keine Jahresenddepression mehr! Und jetzt das hier! Jetzt muss ich erstmal ne Weile drüber nachdenken, wie ich das hier verarbeite!

Ich weis nur eines, so würde ich nie reagieren. Ich würde nie einen Menschen, egal was er geschrieben hat, auslachen. Man kann über alles reden, mit Respekt und Verständnis. Wenn man kein Verständnis hat, dann hat man die Möglichkeit sich zurückzuhalten, eh man mehr Schaden anrichtet, als es nutzt!

Bin echt enttäuscht! >:(

Miauslwxurf


*seufz*

Hallo Chris,

ich habs schon geahnt... aber dann war ich ja erstmal unterwegs...

Seufz, ... wo fang ich an? Erstmal zu Deinem letzten Beitrag vielleicht: ich kann nichts dafür, was Du Dir für ein Bild von mir machst, und ich kann tatsächlich unabsichtlich fies sein, und das erst später peilen. Bin da jetzt ziemlich geknickt.

Jetzt muss ich Dir wohl erklären, was ich so komisch fand, nicht? Ich weiß nicht, ob Du's verstehst? Ich habe nicht Dein Verhalten komisch gefunden habe, sondern vielmehr habe ich dj's Formulierung "fieses Apothekerschwein" gelesen und sofort losgelacht - und dann blödsinnigerweise den ganzen Absatz als Zitat angegeben. Hab nicht genug nachgedacht. Der Unterschied ist also, dass die Formulierung an sich komisch war und überhaupt nichts mit dem vorher von Dir beschriebenen Verhalten zu tun hatte (ich hab einen Sinn für Wortspiele und Ähnliches und krieg bei ungewöhnlichen Formulierungen jeglicher Art sofort ein Bild, und das reizt nicht selten zum Lachen). Im Gegenteil, ich wollte Dir noch schreiben, was Du bei Dir beschrieben hast, wenn Du mal ausrastest, erinnert mich sehr an mich selber. Ich raste auch selten aus, aber wenn, dann - überrascht das manche ganz schön... Und ich wollte weiter schreiben, im Gegensatz zu dj, der das possierlich fand, Deine Beschreibung von Dir, dass es mir gefällt, weil ich mir dann ein Bild von Dir machen kann.

Ich hab also nicht über Dich gelacht, sondern über das Bild in meinem Kopf.

Ich weiß nicht, ob Du das jetzt a) verstehst und b) glaubst. Und es tut mir leid, dass ich dieses dumme Missverständnis verursacht habe, da ich weiß, wie es ist, wenn man sich ausgelacht vorkommt. Aber so war es ehrlich nicht gemeint.

Jetzt hoffe ich, dass Du nicht zuviel mentale Energie auf das Dich-Verarscht-Fühlen verlierst - und wünschte, ich könnte Dich anpiepsen oder so was, um Dir das Gegenteil zu sagen.

Geknickt,

M3a+ulwuxrf


P.S.

Chris, ich kanns Dir nicht verübeln, wenn Du mir nicht antworten magst. Ich mein, bevor Du Dich noch weiter gedanklich damit beschäftigen und rumärgern müsstest, und das nicht willst, lass es einfach.

Tut mir leid, das alles.

Viele Grüße,

c!hrqisg][pharxm


@ Maulwurf

Ich will nicht, dass du geknickt bist! :°(

Ich find dich weiterhin lieb, versprochen!

Ich schreibe gleich weiter! Da du aber noch im Forum bist und es mir wichtig ist, das du nicht mehr geknickt bist, schicke ichs mal schnell ab.

Ich schreibe auch gleich weiter! :-x

c)hrise][p6ha[rxm


@ Maulwurf :-)

Ich habe die vergangenen Stunden damit verbracht mal intensivst darüber nachzudenken, warum mich gerade dein Posting so hart und tief getroffen hat!

Vorweg, ich bin dir nicht mehr böse, ehrlich nicht! Es ist alles wieder gut! :-D *:)

Ich möchte mich auch dafür entschuldigen so hart reagiert zu haben! Gerade dir gegenüber tut es mir wirklich sehr leid!

Im Grunde habe ich ja wesentliche Hinweise, die auf die wahre Bedeutung meiner Aussage zielen vergessen. Somit ist es zum großen Teil auch meine Schuld. Durch die fehlende Editierfunktion, lässt sich dieser meinige Fehler auch nicht mehr so recht korrigieren.

Sieh es mal so, wenn du nicht eine so herzensgute (interessante :-D ) Frau wärst, dann wäre es für mich nicht so schlimm gewesen!

Ich freue mich auch weiterhin auf angenehme Unterhaltung mit dir. Ich will auch nicht, dass man in Zukunft wie auf Eiern um mich herumläuft, nur um den chris nicht zu verletzen, um Gottes Willen bloss das nicht. :-/

Ich habe mich jedenfalls sehr über deine jetzige Antwort gefreut und mir geht es besser als z.B. heute Morgen. Es ist einfach schön zu erleben, dass man jemanden doch richtig eingeschätzt hatte, und vielleicht nur mal kurz vom Weg abgekommen ist! :-)

Ich finde dich klasse! :)^

cfhris][mpha:rm


@ dj

Dir gegenüber habe ich auch zu heftig reagiert! Es tut mir leid!

Im Nachhinein, also ohne Sarkasmus-Smilies, ist der Teil auch lächerlich. Da hast du recht! ;-)

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH