Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen

hIerr =koch


etz hats meinen tollen eintrag nicht geschluckt >:(

das mit dem neutralen wesen hab ich auch erfahren dürfen, müssen ... als mir meine bisher grösste liebe sagte, ich hätte ja schon chancen gehabt, sie hätte mich ja auch gemocht, aber weil ich nie irgendwas in die richtung gesagt, gemacht hätte, war sie sich halt nicht sicher ... ja. ich war neutral. obwohl ich innerlich keinen zweifel spürte.

hab ich nun daraus gelernt? wenig. ich zögere auch wieder seit wochen und warte auf den perfekten moment, anstatt ihr einfach mal eindeutig was in die richtung zu zeigen. oder zu sagen. oder was auch immer. *seufz*

ja, "perfekt" ist natürlich mit vorsicht zu geniessen. vermeintlich perfekt.

aber bei deinem brotbeispiel würd ichs eben anders auflösen ... ich backe, überlege den belag, mach alles super, das brot duftet fein ... aber essen kann ichs dann nicht. weil irgendwas nicht stimmt. das ist dann ja schon nicht so erfüllend. wenn ich 3 stunden in der küche steh, will ich auch was im magen haben danach. im besten fall.

hjerr[ koc]h


das tolle an foren ist ja, man kanns zu jeder zeit nachlesen. ;-)

aber ich bin hier. muss morgen nur zu fielmann ;-)

A?ldhaxfera


Entschuldigung, ich wollte keinesfalls irgendwie "belehrend" rüberkommen. Ist nur das, was ich für mich als richtigen Weg herausgefunden habe, um auch den Berg der sich entwicklenden Erwartungshaltung (an mich selbst) abzubauen...

h"err /kocxh


empfand es nicht als belehrend. im gegenteil, ich nerv mich ja ab mir.

A8ldhalferxa


herr koch, zu fielmann musst du mich dann mitnehmen... oder ein paar Extra-Schlafstunden irgendwo auftreiben... ;-D

Hmmm, aber warum kannst du dann nicht essen? Also wenigstens allein? Sprich, wenn jemand trotz deiner Mühe deine Einladung ausschlägt/kein Brot mag/keinen Hunger hat ;-), dann kannst du aber doch trotzdem den Lohn deiner Mühe für dich genießen? Denn das Brot in deinem Beispiel war ja schon bestens! Ha! Im Gegensatz zu meinem? Also sprich, was ist falsch daran, sich zu versuchen? Ich meine, wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass man einen potentiellen Partner trifft, dessen Erwartungshaltung PERFEKT UND IMMER mit der eigenen in allen Punkten übereinstimmt? Ist also Perfektion dabei nicht eher hinderlich, weil die Kriterien damit schlicht so hoch sind, dass sie quasi übermäßig einschränken?

h}errV kocxh


perfekt heisst nicht, dass es nicht besser geht. für mich. weil ich nicht wirklich an die existenz von perfektion glauben mag. drum hab ich den begriff für mich etwas angepasst. ein perfektes date wär demnach, wenn die erwartungen beider erfüllt werden und beide glücklich heimgehn. das sind nicht zwei perfekte menschen, die perfekte zwei stunden verbringen oder so, sondern zwei menschen, die sich qualitativ gut unterhalten haben, ums technisch auszudrücken. die erwartungen wurden erfüllt. nicht übertroffen, nicht verfehlt. erfüllt. das ist ja das, was man anstreben sollte. zufriedenheit.

wenn ich nun ein tolles date hab, dann sollte ich das wohl schätzen. und das tust du, darum "beneide" ich dich ja auch drum. weil ich denk, dass die eine komponente mir dann dabei fehlen würde. nämlich der aspekt, dass die erwartungen nicht erfüllt worden sind. meine erwartung ist ja (und wohl liegt genau darin der fehler), dass ich ein date hab und mit der person danach etwas aufbauen kann. im besten fall zusammenkomm.

es fehlt an lockerheit. und dem reinen spass an der freude. das kann noch ändern. und wirds wohl auch. kann mich ja nicht jahrzehntelang selbst unter druck setzen.

muss erst um halb 12 bei fielmann sein, heisst, wenn ich um 10 auftseh, reichts problemlos ;-)

Alld-hanfera


Und erwartest du denn das von deiner Lady? Das sie schon einen fixundfertig-Plan in der Tasche hat, für den Fall, dass du ihr sagst, was du für sie empfindest? Und für alle anderen Fälle auch? Glaube ich nicht. Kann ich mir bei dir nicht vorstellen... Aber warum erwartest du das dann von dir? Warum solltest du "perfekt" sein? Kennst du wahrhafte Perfektion? Und wenn es sie denn gäbe, wäre sie nicht... beeindruckend... und dann... langweilig... vorhersehbar... uninteressant... nichts zum Auseinandersetzen? da fehlt doch jede Entwicklungsmöglickeit... :-/

hqervr koxch


eben, meine "definition" von perfektion hab ich oben ja relativiert.

nein, ich erwarte von ihr natürlich auch keinen fertigen plan, den sie aus der schublade ziehen kann, wenn ich mit meinem "geständnis" antanze. ;-)

nur ... sie als junge hübsche frau wird die situation besser managen können als ich. sie kennt, was ich nicht kenn. und wenn von ihrer seite auch diese zusätzliche sympathie vorhanden ist, dann ist das schonmal was und man kann weitersehn.

A3ldh#af6erxa


*ggg* Ich sehe, im Punkt "Perfektion" denken wir doch nicht so verschieden...

Ah ja. Und klar, ich HOFFE auch auf ein "Aufbauen", eine Entwicklung. Aber zufrieden bin ich (JETZT, nich wahr, nicht vergessen... ;-)) auch, wenn ich mich schlicht im Rahmen meiner Möglichkeiten bestens geschlagen habe. DAS ist jetzt meine Erwartungshaltung an mich. Erfüllbar und damit eine Voraussetzung für Zufriedenheit.

A{ldhafUerxa


sie kennt, was ich nicht kenn

Und du kennst etwas, was sie NICHT kennt... Dich. Also Neues auf beiden Seiten. Drück dir weiter sehr die Daumen (uns allen hier), dass wir es einfach schaffen, uns nicht selbst im Wege zu sein.

hRerpr -koxch


ist natürlich von vorteil, wenn man step-by-step denken und handeln "kann". erstmal das date gut meistern, dann dies, dann das, dann etc. damit kämpf ich noch am meisten. bin da zu "speditiv" im denken. ich find sie toll, also sag ichs ihr grad und dann soll sie sagen, was sie dazu denkt und dann planen wir den nächsten schritt. das funktioniert vielleicht bei verhandlungen oder sonstigen business-aktionen. aber zwischenmenschlich muss ich ihr ja zumindest die chance bieten, zu entdecken, ob ich für sie interessant bin oder nicht. ich denk, diesen punkt pfleg ich momentan nicht schlecht. aber eben, ich betrachte das als zögern und hadern ... dabei, wir reden miteinander, lernen uns besser kennen. klar, ich könnts etwas eindeutiger in eine richtung lenken. könnt ich. mit der frage nach einem ... date. oderso.

ja ... perfektion ... ich bin nicht so fan von der aufrechterhaltung irgendwelcher virtueller ideale, die eh nicht erreichbar sind. drum die anpassung ;-)

hOe(rr kxoch


und wieder die bestätigung im darauffolgenden eintrag. hehe ;-)

A9ldhqa&ferxa


:-D Wir sollten aufhören, gleichzeitig zu schreiben... *ggg*

Ich finde auch, dass du das gut machst. Und schließlich musst du das tun, wobei du dich noch wohlfühlst, sonst gibt es auch zuviel Druck. Vielleicht hilft es dir, wenn du einfach ein 2er Treffen (die schöne Kneipe?/eine gemeinsame Party/wasauchimmer) als genau das ansiehst und nicht für dich als Date? Ich geh mit allen möglichen Leuten - also auch zu zweit - so ziemlich überall hin und definiere es einfach als eine Möglichkeit, mit mehr Personen als mir selbst ;-) schlicht dann eine gute Zeit zu haben.

h8e,r+r kocxh


mja, aber um eine gute zeit zu haben, geh ich mit den kollegen weg. wenn ich dann mal den seltenen fall erleben darf, wo wir zwei "allein" sind, dann betracht ich das als spezielle situation, die "auszunützen" meine heilige pflicht ist. normalerweise hat mich das gehemmt. bei ihr weniger. mit ihr kann ich reden. darum hab ich auch das gefühl, dass sie "perfekt" ist.

AFldh`aferUa


Genau. Nütz das ruhig aus! Aber natürlich. Schön; das klingt doch schon arg nach mehr Lockerheit. Mach einfach weiter; so, wie du magst. Das ist es doch, was wir alle tun sollten.

Jetzt schicke ich dir noch einen Gute-Nacht-Stern für schöne Träume und schleiche in mein Bettchen... :)*

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH