Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen

ZOotteVlbrae3r


Oooh, das ist aber schade, Torti. :-(

Also, was der Verstand sagt, ist erst einmal vollkommen wurscht. ;-D

Bleibt also das Gefühl...

Nun, so, wie Du es beschreibst, glaube ich kaum, dass daraus noch was wird.

Und ehrlich gesagt, glaube ich, dass sie wenigstens die gleichen Zweifel hat, wie Du. Es ist schon ziemlich unüblich, zwei von drei gemeinsamen Nächten in einem Monat getrennt zu schlafen...

Warum konntet ihr beide in der ersten Nacht nicht schlafen, warum wart ihr so unruhig?

Ich glaube kaum, dass es deswegen war, weil ihr beide Euch so richtig rundum glücklich und zufrieden fühltet... :-/

Ach ja: Innerhalb von drei Tagen gab es nur eine Gelgenheit? Ich denke, das geht nur,. wenn man keine weitere Gelegenheit haben will. Wo ein Wille, ist, da ist auch ein Gebüsch, wie der Volksmund sagt. ;-)

Ich verstehe allerdings auch die Gesamtplanung nicht, ehrlich.

Du bemängelst ja selbst, dass Ihr kaum Zeit für Euch hattet. Wie sollt Ihr Euch denn dann auf Euch beziehen können?

Wie besser kennlernen, auf allen Ebenen?

Vielleicht hat ja auch schon im Vorfeld bei ihr emotional nicht alles gestimmt, wenn sie von Anfang an so viele "Fluchtpunkte" eingeplant hat. :-|

Wvind[maxnn


Tortola

unterwegs gewesen bei irgendwelchen Freunden / Verwandten

Gutes Zeichen.

dass sie wenigstens die gleichen Zweifel hat

Darf sie ja auch haben. Nur du eben nicht...

ständig Gedanken über mögliche Handlungsalternativen

Blöde Rumdenkerei. Bringt doch gar nix...

M@idnizghtcofxfee


kaum Zeit für uns gehabt, ständig unterwegs gewesen bei irgendwelchen Freunden / Verwandten

Mhhh, was soll das denn bitteschön ihrerseits. Würde Sie dich wirklich besser kennenlernen wollen oder gerne Zeit mit Dir alleine verbringen wollen, würde Sie Dich nicht ständig zu irgendwelchen Freunden und Verwandten mitschleppen. Ich kenn diese Situationen selber und ich finds shit. Da kann ihr persönliches Interesse an Dir ja nicht sehr groß sein. Ist nur eine Meinung von mir.

Gruß..

hRerr "koch


gibt ja leute, die solche feiertage mit verwandten und so verbringen ... ich fand eher den zeitpunkt für euer date nicht gut, so im nachhinein betrachtet. würd jetzt nicht zuviel an dem rumstudieren unds halt wiederholen. diesmal aber ohne freunde. nur mit euch.

U/rxgs


@Tortola

:-( Woher soll ich denn wissen, wie es sich richtigerweise anfühlen sollte und ob sich die große Gefühlswelle nicht später noch einstellt?) Bewusst das egoistische Arschloch heraushängen lassen und mitnehmen, was ich mitnehmen kann, und sei es nur, um Erfahrung zu sammeln?

Das hat mit "egoistisches Arschloch sein" doch nichts zu tun. Du bist unsicher, vielleicht macht dir auch die Ungewissheit, was alles auf dich zukommen könnte, schlicht ein wenig Angst, schließlich ist das ja alles ganz neu für dich. Das ging mir ganz ähnlich.

Sofern es für beide OK ist, ist es doch in Ordnung, "Erfahrung zu sammeln", auch wenn daraus nicht die ewige Liebe wird. Wenn ihr euch gut versteht und trotzdem wisst, dass es nichts dauerhaftes werden wird, bist du meiner Meinung nach kein egoistisches Arschloch.

Dass ihr die letzten 2 Nächte in getrennten Betten geschlafen habt find ich dann aber seltsam. Von wem ging das denn aus? Hat sie es vorgeschlagen oder du, weil du eben Zweifel hattest?

Zoot5telb{aer


Ooooops,

die Frage hat sich mir gar nicht gestellt.

Ich bin irgendwie automatisch ganz fest davon ausgegangen, dass sie das vorgeschlagen hat. :-/

c*itr(oxnyx


@ tortola

was du nicht geschrieben hast:

wie siehts denn mit deinen sonstigen gefühlen für sie aus? wie wirkt sie auf dich? im umgang mit ihren freunden und verwandten. wie hat sie DICH DENEN vorgestellt? hast du dich wohl mit ihr und mit ihren leuten gefühlt? fühlst du dich weiter zu ihr hingezogen?

mögliche Handlungsalternativen: Beenden bevor überhaupt was begonnen hat? Weiterlaufen lassen und sehen, wie es sich weiter entwickelt? (Woher soll ich denn wissen, wie es sich richtigerweise anfühlen sollte und ob sich die große Gefühlswelle nicht später noch einstellt?)

die frage wird dir niemand beantworten können. das musst du entscheiden. das ist nicht einfach.

vor knapp einem jahr stellte sich mir diese frage ähnlich. ich habe mich sozusagen auch wie ein arschloch benommen, aber indem ich es abgebrochen habe, ehe groß etwas anfangen konnte. meinem gegenüber muss das alles sehr rätselhaft und merkwürdig vorgekommen sein.

als sich mir die frage das nächste mal stellte, wie es weitergehen soll, habe ich es sich einfach mal entwickeln lassen. es entwickelt sich seit 5 monaten. sehr sehr schön! |-o

G|ravvixs


Hi all,

bin grad total im Stress, weil’s mich ja in zwei Wochen nach Manchester verschlagen wird und daher habe ich keine Zeit für gar nichts. Komm auch gar nicht so richtig zum hinterher lesen, was mich ärgert, sich aber grad gar nicht ändern lässt.

Ich wollte auch bloß ne kleine Osteranekdote loswerden und mal Eure Meinung dazu hören.

Ich war am Wochenende bei Muttern und Schwiegervater zu Besuch und hab mich erstmal kostenlos durch gefuttert. Wir sitzen so zu dritt am Tisch, das leidige Thema Freundin kam hier und da zur Sprache, da meint meine Mom, wenn ich mit dreißig immer noch keine hab, dann spendiert sie mir ne Reise nach Thailand und ich soll mir eine Aussuchen. Ich erst net gecheckt, dass sie das ernst meint, mein zu ihr, klasse Idee, so mit Katalog und bunten Bildern. Ne ne, meint sie, sie hätte da ne Doku gesehen, dass da lauter junge Frauen nur darauf warten, von deutschen Männern geheiratet zu werden, sie hätte das auch schon durchgerechnet und meine das absolut Ernst. Und mit Moral usw. bräuche ich ihr nicht zu kommen, dass sei allemal besser, als ewig allein zu bleiben, wenn ich’s mit den Mädels hierzulande nun mal einfach nicht gebacken bekomme.

Ich hab drüber nachgedacht und mir ne Meinung gebildet, wollte aber erstmal hören, was ihr dazu sagt.

Gruss vom umzugsgeplagten (und vielleicht in 5 Jahren mit einer Thailänderin verheiratetem ;-D )

ZMotteclbxaer


Ich würd's nicht machen.

Das ist doch nur eine andere Form von Prostitution uas Verelendung heraus.

Sicher, Du würdest alles tun, um ihr mit Anstand und Respekt zu begegnen...

Aber die Beziehung würde immer asymmetrisch bleiben. Du wärest immer derjenige, der sie "gekauft" hat. Das sie selbst das wollte, tut gar nichts zur Sache.

Ich glaube einfach nicht, das so etwas funktionieren kann.

Gut, vielleicht bin ich ja auch einfach zu sehr dem modern-westlichen Vorbild der romantischen Liebe verhaftet. Arrangierte Ehen gab und gibt es ja auf dem ganzen Erdball. Scheint ja auch irgendwie zu funktionieren.

Dennoch: Ich könnte mir das für mich niemals vorstellen.

h|errB ko#cxh


ich hab auch mal so ne doku gesehen. und danach hab ich abscheu empfunden. mittlerweile hat sichs relativiert ... aber ein befürworter bin ich nicht.

oke, s waren alte herren, die sich da verlustierten ... die dem tristen lebensabend in der schweiz entfliehen wollten und sich mit ihren spärlichen einkünften aus der rente nochmals als mensch fühlen wollten und nicht wie bei uns im westen, als alte säcke. das kann ich nachvollziehen. bei uns alt werden ist nicht für alle toll.

aber der frauen"import" an sich kanns ja nicht sein ... reicher westler holt arme drittweltfrau zu sich und bietet ihr ein gutes leben. hat auch ne romantik. nicht ausblenden darf man aber die kehrseiten. die frau wird sozusagen entwurzelt und muss sich in einem völlig neuen umfeld zurecht finden. und nicht, weil sie will, sondern weil sie für sich (und ihre familie, darf man nie vergessen, man heiratet nicht nur eine frau, sondern die familie grad mit in gewisser weise) ein besseres leben sucht.

M/iUdni1ghtJcoffAee


Klar, auch andere Mütter haben schöne Töchter. Und wenns halt Thailändische Mütter sind. ;-D

Nein mal im ernst. Diese ganze Thematik von wegen nach Thailand fahren hat für mich was von Handel. Im Übertragenen Sinne "kauft" man sich dort eine Frau. Warum sollten sich Thailänderinnen grad für Deutsche Männer interessieren, weils die die hübschesten auf Erden sind? Nein, des Geldes wegen. Viel Geld -> besseres Leben. Ich glaube damit macht man sichs etwas zu einfach bei der Partnersuche.

Meine Meinung.

Mpidnightcko{ffxee


Gravis

Und Du bist Dir sicher, dass Deine Mutter das ernst meinte?

War vielleicht nen schlechter Osterscherz nach 3 Osterwässerchen. ;-)

Mhhh, naja. Wenigstens wird dieses Thema mal in Deiner Familie angesprochen. Meine Eltern habens nicht mal ansatzweise angeschnitten. Aber obs mir helfen würde, wenn ich mit den Eltern drüber sprechen könnte weiß ich auch nicht.

:-/

TWortTola


Mein Onkel väterlicherseits ist mit einer Vietnamesin verheiratet, die er auf einer seiner zahlreichen Weltreisen kennen gelernt hat. Der Bruder meiner Mutter ist mit einer Russin verheiratet, die hier in Deutschland studiert. Der Altersunterschied ist nicht zu verleugnen. Aber: wo die Liebe hinfällt, da fällt sie hin. Und wenn ein Deutscher mit einer wesentlich jüngeren Asiatin, Russin, ... verheiratet ist, muss das noch lange nicht bedeuten, dass es sich hierbei um eine "Katalogbraut" handelt. Allerdings halte ich nichts davon, nach Thailand et al. zu fliegen mit dem Vorsatz, von dort eine Frau mit nach Hause zu bringen. Und auch nichts von Leuten, die dies als realistische Lösung ins Auge fassen / anderen Menschen vorschlagen. :(v

h,err( khoc*h


eben, wenn sich leute verlieben, dann ists ja keine diskussion. aber wenns rein finanzielle grundlagen hat ... nö.

BXerWgsteixger 78


Midnightcoffee

[Das ist doch nur eine andere Form von Prostitution uas Verelendung heraus./z]

Ich sehs genauso wie Zottelbaer. Du kannst dir zwar die "Leistung" kaufen wie im Puff, aber das eigentliche JM-Gefühl wirst du kaum los dabei. Weil sie hat dich dann letzendlich aus ihren finanziellen Interessen geheiratet. D.h. dich als Geldgeber und nicht als Person.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH