Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen

m&aryxcat


Ich verabschiede mich sogar von Freunden nach einem Kinobesuch mit zwei Küsschen auf die Wangen...

ThorRtola


Küsschen zur Begrüßung / zum Abschied kommt nicht so oft vor. Dann doch lieber dicke Knuddler. Für mich ist Küsschen links - Küsschen rechts nämlich doch noch ein wenig distanzierter als eine herzliche Umarmung. Ist mir jedenfalls in den wenigen Fällen, wo es erst Wangenküsschen gab, jedesmal aufgefallen ...

Die ganze Welt ist am Küssen, es ist ein so banaler Akt, dass muss man sich mal klar machen.

Oh ja, Monika, da geb ich dir vollkommen recht. Das erste Mal Händchen halten und küssen ist bei mir ja noch nicht so lange her, aber: es hat sich so verdammt normal angefühlt. :-)

h\err Xkoch


nur wenn mans noch nie gemacht hat, ists so fremd wie algebra oder altgriechische grammatik.

begrüssungs- und abschiedsküsschen sind normal. aber sie sind sowas spezielles wie die hand schütteln.

seickx86


3 mal dürft ihr raten wer mich heut gefragt hat ob ich heut ins kino will :-D

CZabbanxa


Lu-Na

sie sagt, sie braucht Zeit *schmunzel* - sie meint damit bloß: geh vorsichtig mit mir um, achte (auf) mich, achte auf meine Signale.

Haste vollkommen recht!

Aber ich find's irgendwo pervers dieses diplomatische Hickhack und Tacktickspiel. Warum kann man nicht einfach sagen was Sache ist. Muss man sich denn ständig wie in nem Casino vorkommen, wenn's um Beziehungen geht!?

%-|

MVonikVa6x5


herr koch

nur wenn mans noch nie gemacht hat, ists so fremd wie algebra oder altgriechische grammatik.

Dich müsste man einfach mal damit überfallen! Wenn du hinterher noch lebst, (schließen wir Wetten ab, wie hoch deine Überlebenschancen sind?) können wir dann über Algebra philosphieren ;-D

V3italxboy


ich möcht mal wieder hier posten - keine angst, diesmal geht es nicht um ein erfolgserlebnis (@tortola) und es soll auch keine jammerei sein. außerdem sehe ich mich nicht als (quasi) jm, keine sorge.

wie ist es zu bewerten, wenn einen ein mädel etwas zum abschied umarmt? ich denk schon daß es freundschaftlich ist - aber als ich gehen wollte, hat sie mein fortgehen merklich noch etwas herausgezögert, um mich noch umarmen zu können.

ich bin so n typ, wo mit nem mädel bisher entweder gleich "alles" oder eben gar nix lief - von daher kenn ich mich mit den "zwischenzuständen" so aus.

Lku-7Nxa


Cabana

Haste vollkommen recht!

Aber ich find's irgendwo pervers dieses diplomatische Hickhack und Tacktickspiel. Warum kann man nicht einfach sagen was Sache ist. Muss man sich denn ständig wie in nem Casino vorkommen, wenn's um Beziehungen geht!?

Nee. Das ist einfach Vorsicht. Ich hab ja mal den einen gekannt, der hat nach wenigen Wochen das Annähern sein gelassen, und hinterher hieß es dann, dass es nicht passt, das hätte er "ganz langsam gemerkt".

Ich denk mir natürlich dann, na, wenn DAS langsam war, dann warn ich den nächsten besser vor.

Also Vorerfahrungen. Oder einfach Vorsicht. Oder diese Idee: Auch wenn ich nicht gleich mit dir ins Bett spring, hab ich dich trotzdem gern. Also gib mir bitte etwas Zeit..

.

Perverser finde ich es, wenn man sich mit niemandem mehr unterhalten kann, ohne dass gleich die Freundin lauert ;-)

Gruß,

M/oni?ka6x5


Vitalboy

Ich denke, dass das zumindest ein Anlass ist, Genaueres zu erforschen ohne dass du dich gleich darauf "versteifst"..

BVergys#teig!erx 78


Vitalboy

wie ist es zu bewerten, wenn einen ein mädel etwas zum abschied umarmt? ich denk schon daß es freundschaftlich ist - aber als ich gehen wollte, hat sie mein fortgehen merklich noch etwas herausgezögert, um mich noch umarmen zu können.

Kommt drauf an, wie sie dich umarmt und berührt hat... ;-) Du wirst dann schon noch merken, um was es geht. Einen Abschiedskuss auf die Wange und eine Umarmung muss nun wirklich nicht etwas heissen, das mache ich mit meiner besten Kollegin auch, ohne grad an mehr zu denken.

muarRycaxt


Vitalboy

wie ist es zu bewerten, wenn einen ein mädel etwas zum abschied umarmt? ich denk schon daß es freundschaftlich ist - aber als ich gehen wollte, hat sie mein fortgehen merklich noch etwas herausgezögert, um mich noch umarmen zu können.

Meinst du nicht, dass du im falschen Thread fragst? ;-)

j=aboxrosa


Zum Jungmännertum

Wenn´s wen an sich stört, daß er weder Beziehungen noch Sex hat, aber es trotzdem nicht dazu kommt, dann hat man ihm irgendwas verkorkstes über sich selbst oder Sex oder Beziehungen erzählt, denke ich mal. Irgendwas lehnt er ab, und das strahlt er aus. Ob er das jetzt zu Recht oder zu Unrecht ablehnt, ist irrelevant. Es hindert, das reicht. Die Frage, wieso andere und er nicht, ist die falsche. Noch verkehrter ist das wie. Es gibt nur tun oder nicht tun. Dazwischen gibt es nichts.

BLergst*eiger x78


Es gibt nur tun oder nicht tun. Dazwischen gibt es nichts.

Und was willst du damit sagen?

hFerrN koxch


monika.

JA!

ich warte ja auf den überfall. aber scheinbar schein ich nicht als lohnenswertes opfer :-/

VGitalQboy


monika

ja, mal schauen. die umarmt mich eigentlich jedes mal. aber am montag war es etwas länger. daß ich denke, da könne vllt was sein, liegt wohl daran, daß ich sowas nicht gewohnt bin - bei uns in der familie gab es z.b. nie umarmungen, auch keine gleichgeschlechtlichen, sowas ist bei mir einfach nicht üblich.

kein wunder, daß es für mich was besonderes ist, wenn mich ein mädel umarmt.

Antworten

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH