» »

Exhibitionismus

.[HarlXekixn


Rainer Maria Rilke sagt...

Denn das ist Schuld, wenn irgendeines Schuld ist:

die Freiheit eines Lieben nicht vermehren

um alle Freiheit, die man in sich aufbringt.

Wir haben, wo wir lieben, ja nur dies:

einander lassen; denn dass wir uns halten,

das fällt uns leicht und ist nicht erst zu lernen.

nDudemaxry


lustvolles zufalls-erlebnis

weil wir heute frei hatten, sind mein freund und ich an die stelle gefahren, die uns für unser vorhaben empfohlen wurde, um sie mal genau anzuschauen. ist auch ganz ok, mit bänken und tischen im hinteren bereich teilweise durch büsche abgeschirmt vom durchgangsverkehr.

ja, und weil mein freund zurück ne andere strecke probieren wollte, haben wir uns glatt verfahren. was sich daraus entwickelte, ist der eigentliche grund für mein posting und passt auch zum thema.

er meinte, er wäre immer noch richtig, obwohl die straße immer enger wurde. wir fuhren am neckar entlang und an einem waldrand hörte der asphalt plötzlich auf. da merkte er, dass wir falsch waren und wollte drehen, aber die gegend war so schön einsam, dass ich sagte, ich möchte pause machen. wir gingen zwischen den bäumen durch und kamen auf eine wiese direkt am fluss. wir tollten herum und weil es heute mittag etwas wärmer war, hatten wir uns bald nackt ausgezogen, rannten übermütig herum und es kam wie es kommen musste: wir hatten wilden harten sex.

bis hier sicher nichts besonderes, aber jetzt kommts. auf der anderen seite vom fluss verläuft die stark befahrene straße und die bahnlinie und es tuckerte auch zweimal ein schiff vorbei. unsere wiese war von drüben sehr gut sichtbar und das war genau das richtige für mich. unser treiben war aus der ferne gut zu sehen, aber wir waren durch den fluss und keine brücke in der nähe relativ sicher vor ärger. dass wir gesehen wurden, habe ich gemerkt, weil ein paar autos angehalten und andere gehupt haben. (ich hab dann auch gleich die stellung gewechselt, damit sie besser sehen konnten :-) )

ich schreibe das hier so ausführlich, weil so ne location sicher eine gute anregung für leute ist, die exhib veranlagt sind, aber die nähe von zuschauern (noch) scheuen.

lg

mary

jRewgr=af-xhh


@nudemary:

Ein für dieses Forum untypisches Posting, aber sehr passend zum Thema und eines, das man eher in anderen Foren findet.

Danke *:)

txheorxie


generelles

wer aus der anwesenheit anderer menschen einen sexuellen kick zieht, der bezieht diese menschen in eine sexuelle handlung ein.

ich persönlich finde exhibitionismus eklig und möchte nicht von exhibitionisten missbraucht werden. ich möchte im alltag von ihnen in ruhe gelassen werden.

nach absprache und einwilligung kann jeder erwachsene anderen erwachsenen beim sex zusehen oder vor deren augen performen. da bin ich ganz d'accord.

liberal,

jsewgzragf-xhh


@theorie:

Auch wenn ich auch finde, dass Deine Ansicht liberal ist, aber was ist an Exibitionismus ecklig?

D^erp FlBaneur


Mag ja sein, theo

aber ich vermute, daß nudemary und andere Exhibitionisten ihren sexuellen Kick gerade aus der Tatsache ziehen, daß sie ihre Mitmenschen mit ihrer sexuellen Handlung überraschen wollen. Ihr Lustgewinn besteht in der Überrumpelung des Nichtsahnenden, und und nicht aus der von vornherein festegelegten Zustimmung. Womit die Sache nicht weniger problematisch wird, ich weiß.

tMheo1rxie


flanerl, ich schrieb generelles

nichts konkretes zu nude mary.

was sie angeht...... es ist nicht in ordnung. basta.

@jewgraf:

warum exhibitionismus eklig ist? weil mir der exhibitionist seine sexualität aufdrängt ohne mich zu fragen. er geilt sich im schlimmsten falle sogar daran auf, das ich die situation nicht will.

ich weiss nicht, was daran so schwer zu verstehen ist.

glücklicherweise gibt es in unserer gesellschaft eindeutige regeln und regelungen in diesem punkt.

klug,

rsotsOchopf


theorie

weil mir der exhibitionist seine sexualität aufdrängt ohne mich zu fragen. er geilt sich im schlimmsten falle sogar daran auf, das ich die situation nicht will.

vom kerl im mantel und drunter pudelnackt mit aufgerichteter lanze haben wir hier in diesem faden nicht gesprochen. es ging darum sich zu zeigen - vor solchen, die gern zusehen.

wenn du an einer wiese vorbeifährst, auf der sich zwei lieben, dann hast du die freie auswahl zwischen hinsehen und wegsehen.

ich würde hinsehen wollen.

j ewgrLaof-Shh


rotschopf, da bist Du wahrscehinlich nicht alleine.

Die meisten würden zuschauen wollen, zumindest aus gebührenden Abstand. Wenn man beim Beobachten nicht erkannt wird.... wer will schon als Spanner gelten?

r6ots)ch}opxf


eins sag ich dir, wenn ich wirklich die geschichte mit dem parkplatzsex durchziehe, dann möchte ich unbedingt auch was sehen!

j#ewgrapf-hxh


@rotschopf:

Dann nehme zur Sicherheit einen Spiegel mit ;-D ;-D ;-D

r:ots0choxpf


witzbold

herr jewgraf dies ist eine ernsthafte diskussion.

ich möchte auf dem parklpatz nicht nur gesehen werden, ich würde auch gern was zu sehen bekommen.

und wenn es die möglichkeit gibt andere in aktion zu beobachten würde ich mir das gern ansehen.

jtewgr|af-xhh


Ein Zwischenwitz darf doch mal erlaubt sein....

Aber ich denke schon, dass es geeignete Ort gibt, an dem Du Erfahrungen mit beidem - Exibitionismus und Voyereurismus - sammeln kannst. Aber ist es nicht schon eine "merkwürdige" Erkenntnis, dass beides in einem schlummern kann?

rro!tschxopf


Exibitionismus und Voyereurismus

liegt zumindest für mich sehr nahe.

keine ahnung ob ich das jetzt hier schreiben darf, aber ich habe noch nie zwei menschen live beim sex zugesehen, das zuschauen kenne ich nur von der konserve. und die konserve macht mich nur bedingt an. mich würde es einfach interessieren, wie es ist zwei in aktion zu erleben, die sich von mir auch gar nicht stören lassen. möchte gern wissen, wie ich körperlich darauf reagiere.

und am allerliebsten (ich zieh jetzt schon mal vorsichtshalber den korf ein) würde ich gern mal zwei männern zuschauen.

jEewgra+f-hxh


@rotschopf: Warum den Kopf einziehen!!!

Wir sind hier bei med1 !!! Du willst sehen, wie es zwei Männer miteinander treiben? Warum denn nicht!!! Kann ich nachvollziehen, dass man als Hetero auch mal zwei Homos in Aktion sehen will. Ich würde auch gerne mal zwei Damen in Aktion bewundern dürfen.

Warum? Neugierde, der Reiz des Anderen, denke ich.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH