» »

Reden über Sex mit Freunden/Clique?

J`uliaxDO hat die Diskussion gestartet


Hallo,

mich würde mal interessieren ob Ihr auch im Freundeskreis über Sex redet!

Klar, über Sex gescherzt wird wohl überall, aber ich meine redet ihr auch über Sexprobleme, Vorlieben, Erfahrungen etc.?

Habt Ihr jemanden (außer dem eigenen Partner) mit dem ihr ganz offen über Sex reden könnt?

Antworten
Mfinch0exn


Im Freundeskreis würde ich nie darüber reden.

Ich rede nur mit meiner besten Freundin darüber, aber sie weiß dann auch genau bescheid, oft bis ins kleinste Detail.

Weil ihr kann ich dabei auch wirklich vertrauen.

Wenn ich mit meinem Mädels unterwegs bin, würde ich nie etwas zu intimes ausplaudern, rumprahlen oder mit meinen Sexproblemen anfangen. Irgendjemand könnte es weiter erzählen und dann könnte noch ein Gerücht (oder sowas) entstehen.

h!ome_Bxoy


also bei mir ist das so:

In der Clique wird oft über Sex geredet, auch ziemlich genau. Dabei bleibt aber immer der Partner aussen vor. Es läuft also irgendwie so: "Ich hatte mal eine die mochte ...." oder "Mir ist schon passiert..." oder aber es geht um Allgemeines oder die Meinung der einzelnen. Dabei kann jeder selbst bestimmen was oder wieviel oder wie genau er erzählen möchte. So bleibts für jeden angenehm.

Über wirklich intime Sachen rede ich nur mit meiner besten Freundin. Ich vertraue ihr blind und sie mir auch. Wir sind seit knapp 2 Jahren sehr eng befreundet ohne das jemals Sex zwischen uns stand.

J<ulixaDO


Wie bei mir...

So ähnlich ist es bei meiner Clique und mir auch.

Wir reden schon recht häufig über Sex, aber eben ohne dabei zu persönlich zu werden. Das ist dann eher allgemein gehalten.

Mit meiner besten Freundin hingegen, kann ich total offen reden. Wir reden über Sex, Selbstbefriedigung, Phantasien - wirklich ohne jegliches Tabu.

CMynt6hTia2x2


Ich rede gerne und viel über Sex...

wenn ich es mit jemandem nicht tue, dann eher um dem anderen nicht zu nahe zu treten, als deswegen, weil es mir unanganehm wäre...

Ich hab da wenig scheu... ich rede mit fast allen Leuten auch sehr ausführlich über Sex. Mein Bruder, mein Cousin, meine Freundinnen, befreundete Paare...

Gut, mit Männern, die eher Freunde meines Freundes als meine Freunde sind natürlich nicht. Und mit Leuten, die ich kaum kenne odet nicht mag auch nicht... aber sonst...

Wir haben in der Clique auch schon oft Treffen veranstaltet, bei denen wir Sammalbestellungen bei Orion/Beate Uhse aufgegeben haben. Ganz offen... oder wir sind mit mehreren in den Sexshop gegangen... oder wir reichen Pornos durch den Freundeskreis rum...

Früher haben wir uns sogar öfter mit anderen befreundeten Pärchen zum Poppen in einem Bett verabredet...

Bald gehen wir mit einem befreundeten Paar in eineen Swingerclub...

Also alles SEHR offen ;-)

SlpiItzmauxs


@ cynthia

neidisch :-)

WHalwdge%ixst


Klar...

Mit meiner Schwester. Die ist zwar 16 Jahre älter wie ich, aber überaus sexuell aktiv. Wir gehen mit unseren Partnern auch zum Nacktbaden. Stelle auch für sie eine biologisch aufgebaute Gleitcreme her, da sie nach einer Chemotherapie keine Gleitflüssigkeit mehr bilden kann. Haben keinerlei Geheimnisse voreinander und unser Verhältnis ist bestens. Im Freundeskreis wird sogut wie nie darüber gesprochen, da die sexuellen Interessen von mir und meinem Partner, etwas abweichen.

S6chlUurp


Im Freundeskreis sexuelle Einzelheiten ausplaudern ist für den Partner betrug. Mir würde es auch nicht gefallen, wenn mein Freund rumprahlen würde, wie es mit uns ist... ob gut oder schlecht macht keinen unterschied. Es ist so intem, dass es nur zwischen uns beiden steht.

Bei vielen meiner Freundinnen ist das Thema Tabu. Es gibt zwar ein zwei, die gehen lockerer damti um. Aber dann lass ich sie eher erzählen. Ich spreche nicht gern darüber. Es sei denn es geht wirklich nur um die Dinge, die mich was angehen, wie z.b. Verhütung und Probleme damit... Ich würde nur von meinen Problemen erzählen. Aber wenn es ein Problen ist, das ihn auch betrifft, dann hat das in anderen Ohren nichts zu suchen ...

CzynthEiax22


HÄÄÄ?

"Im Freundeskreis sexuelle Einzelheiten ausplaudern ist für den Partner betrug"

Quark! Klar, wenn der partner es nicht will, ist es nicht nett und man sollte es dann unterlassen - aber Betrug passt ja nun so GAR nicht in den Zusammanhang! Taktlosigkeit oder Rücksichtslosigkeit - ok, aber selbst das nicht, wenn es mit dem Partner abgesprochen ist...

Mein Freund kann mit wem er will über mich und unser Sexleben reden... Solange er nicht sagt: "Boa, die is voll schlecht, ich will ma ne andere poppen" is mir das egal... (und sowas wird er nicht sagen ;-))

Und ebenso tue ich das... war von Anganf an so, dass wir da keinen Hehl draus gemacht haben ;-) Wie gesagt, gab es ja auch diese Fick-Treffen oder Sexshoptreffen usw.

Von batrug kann da ja wohl keine Rede sein, da sind wir ja immer beide bei...

LG

S"chluxrp


mit dem partner abgesprochen?

Bist du zu ihm hingegangen und hast ihn gefragt "hey, darf ich über deine sexuellen vorlieben und probleme mit meinen freunden quatschen?"

das find ich wirklich daneben.

er kann sich vor den kopf gestoßen fühlen. auch wenn es für dich vielleicht belanglos war, etwas zu erzählen.

stell dir mal vor, irgendwas intimes wird über dich ausgeplaudert und du gehst übre die straße, alle zeigen mit dem finger auf dich und lachen (mal überspitzt dargestellt).

meine freunde müssen seine vorlieben nicht kennen, genauso wenig auch seine macken oder probleme.

meine vorlieben und probleme können meine freunde gerne erfahren.

aber wirklich nur, wenn es um mich geht ...

von meinen sexpartnern verrate ich nichts.

(vielleicht kommt ja sonst eine auf die idee, ihn mir wegzuschnappen ... ;-) )

q[ue\tschxenpxaua


ohje. ich rede eigentlich auch mit jedem darüber, wenns mal zu dem thema kommt, das ist auch nicht sonderlich selten.

so wie cynthia hab ichs zwar (leider?!) (noch?) nicht erlebt, aber im rets muss ich ihr zustimmen. und dass das reden über intime sachen als betrug hier gewertet wird, find ich irgendwie furchtbar -g-

wterw@eiß


Wenn es im Freundeskreis dazu kommt, wird da immer frei drüber gesprochen.

CMyntghiax22


Schlurp,

sag mal liest du auch was ich schreibe bevor du antwortest?

Ich bin mit meinem freund jetzt 9 Jahre zusammen und du darfst mir glauben, dass es weder ihm noch mir etwas ausmacht, wenn intime Details an Freunde, befreundete Paare usw. weiter getragen werden. Ich weiß, dass es in unserem gemeinsamen Bekanntenkreis eine Person gibt, zu der wir sehr viel Kontakt haben (einer seiner besten Kollegen), bei dem es meinem Freund unangenehm wäre. Vor dem reden wir halt nicht und der nimmt natürlich auch an solchen Treffen (Sexshop, Swingerclub, Ficktreffen) und dem würde ich halt auch alleine keine sehr intimen Details erzählen... Aber das ist ein Einzelfall.

Zu deinen anderen Fragen hatte ich doch schon längst was geschrieben. Meistens ist er ja DABEI wenn solche Gespräche zustande kommen und dass ioch mit meinen beiden besten Freundinnen auch über Details rede, wenn er nicht dabei ist, das weiß er und das ist ok...

Und zu der Frage wie ich mich fühlen würde, wenn er Details über mich preisgeben würde, hab ich doch auch schon was geschrieben... Es wär mich piepegal ;-) Nein, da ich weiß, dass er nur (oder hauptsächlich) positive Dinge über mich in der Hinsicht erzählen wird, macht es mich sogar stolz ;-)

Ich weiß noch, als wir relativ frisch zusammen waren, da haben wir an einem Tag auf einem Schreibtischstuhl gepoppt haben, kam am nächsten Tag ein Schulfreund von ihm zu mir in der Pause und hat gefragt, wie es denn so auf dem Schreibtischstuhl war... Ich war zwar erst verdattert, weil ich einfach nicht dachte, dass es so brühwarm weiter erzählt wird, aber gestört hat es mich nicht...

Wie gesagt, wenn es nach mir ginge, würde ich Gott und der Welt von meinem Sexleben erzählen - ich halte mich eher aus Rücksicht auf die anderen zurück...

LG

Cynthia

tiasab86


also

ich rede auch gerne und offen über sex und auch mit freunden allerdings hab ich meinen freund auch gefragt ob er ien problem damit hatund er hat nein gesagt da er es ja auch tut ich find dadran nix schlimm. ich erzähl jetzt net jedes detail wie es bei uns im bett avläuft aber wenn mich jemand von freunden fragt wie ist das denn bei dir so oder ähnliches dann beantworte ich es ihr.

F:ame


Nur mit der besten Freundin, aber...

ich rede nur mit der Besten Freundin über mein Sexleben. Und da aber auch nur so weit .. so dass ich weiß, dass ich meinen Freund damit nicht verletze ! Ich finde das Detaillierte Sexleben gehört einfach nicht zu dem Gesprächsstoff eines Freundeskreises, denn das ist einfach zu Intim. Es gibt Dinge, die erzähle ich meiner Freundin, andere wiederum nicht. Alles, was ihm unangenehm wäre, oder wobei er sich nicht wohl fühlen würde, wenn er ihr dann gegenüberstehen würde, erzähle ich definitiv nicht !!! Ich würde es auch nicht wollen, wenn er offen über mich mit seinen Freunden redet, was die intiemsten sexuelle Dinge angeht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH