» »

Zeugen Jehovas & Sex

J}ägerLmeisxter hat die Diskussion gestartet


Gibt hier im Forum Zeugen Jehovas?

Wenn ja, würde mich interessieren, ob ihr vor der Ehe Sex habt.

Ich hab da folgende Fragen vorbereitet (auch für andere):

Sex vor der Ehe erlaubt?

Wie sieht die evtl. Bestrafung aus?

Katholiken: nein, Hölle

Protestanten:

Zeugen Jehovas:

Juden:

Moslems:

...

Antworten
BJritXtle[bacxk


Zeugen Jehovas wird jedweder Kontakt nach außen untersagt

Alle ungläubigen werden zurückgelassen, darunter auch die Familie, die Chancen auf Beantwortung deiner Fragen stehen also eher schlecht. Habe erst letztens eine Reportage darüber gesehen.

[unnötiger Kraftausdruck durch die Moderation gelöscht] ist das, die armen Leute, die sich von denen einwickeln lassen.

Furag6eMannc1983


Reportagen

Erst informieren dann in den Dreck ziehen !

Bin selbst nicht bei den Zeugen Jehovas, da ich selbst auch nicht mit den starken Einschränkungen leben möchte. Aber habe Kontakt zu ihnen und es sind ganz normale Menschen, die für ihren Glauben eben Regeln haben und für ihren Glauben danach leben! Einstellungssache halt, ein Hochleistungssportler (ZJ) lebt eben auch anders für seinen Sport als ein "normaler" Sportler (Kirche) oder Antisportler (keine Relegion).

Jeder, der dort reinkommt, weiss, auf was er sich einlässt. Jeder der nicht aus freiwilligen Gründen diese verlässt, spricht natürlich schlecht über sie. Bsp. Wenn ich schlechte Erfahrungen mit einer Versicherung mache und dort austrete empfehle ich sie auch nicht mehr weiter.

Nunja es gibt auch sehr viele positive Aspekte in dieser Gesellschaft. Ich empfehle euch, bevor ihr euch hier äußert, auch mit Leuten zu reden, die zufrieden in der Gesellschaft sind.

Damit möchte ich nicht abstreiten, das Kinder, die dort reingeboren sind, in die Relegion reingedrückt werden. Aber, wenn wir ehrlich sind, ist das bei den Moslems oder anderen noch strenger gehaltenden Relegionen nicht anders.

mfg

S.atisrfacUtion


Keinder Wunder, das nur negativ gesprochen wird

Es gibts nichts positives in dieser Sekte ;-)

Einige Menschen werden direkt reingeboren und so erzogen und wissen nichtmal, was es sonst noch alles auf der Welt gibt. Naja ich find solche Sekten einfach nur schrecklich. Ist alles Geldmacherei und anscheinend geilen sich die Führer solcher Sekten darauf auf, Macht über andere zu haben.

G%abrinel Ksnighxt


Satisfaction

Zustimmung.

FeragmeMa+nn198h3


Wenn deine Eltern und Umgebung

Katholiken/Moslems oder sonst was sind und daran glauben, wirst du wohl oder übelst auch diese Religion vertreten. Das liegt nicht an der "Sekte" sondern an der Einstellung deiner Umgebung. Wenn deine Eltern die ZJ als richtig empfinden, wirst du eben in deren Glauben erzogen. Kennst du strenge Katholiken ??? Bei denen läuft es nicht anders.

Nunja, wie gesagt, wenn alles super schön wäre, dann würde ich wohl selbst ein Zj sein, aber passend zum Thema sollte man die Kirche im Dorf lassen.

Es wird viel zu schlecht über sie geredet. Übrigens ist aus der "Sekte" eine anerkannte Religion geworden, wie katholisch, evangelisch oder sonst irgendwas.

mfg

Bvrittl6ebaxck


Och, diese Reportage hat mich schon genug informiert

... das hat mir gereicht.

Es war auch kein unseriöses Ding das irgendwo auf RTL 2 oder so lief.

Heh, wenn ich mir schon ihren Prospekt ansehe, muss ich lachen.

Ihr Bildniss vom Paradies, wo Kinder einem Löwen Äpfel reichen... lol, man ich hab mich gut amüsiert über das Dingen.

Hfelv7et`icus


Was die Zeugen Jehovas...

... unter dem Decknamen "christlich" für Schwachsinn absondern, ist ja wirklich nicht auszuhalten. Ist es christlich, wenn ein Vater seinen Sohn mit einem Elektrikerrohr schlägt, nur weil er mit einem Schulfreund Kontakt hat, der nicht bei den Zeugen Jehovas ist, und dies dann vor laufender Fernsehkamera auch noch stolz rechtfertigt? Oder wenn ein Mädchen von seinem Vater sexuell missbraucht wird und ihm von den ach so "christlichen" Zeugen Jehovas niemand glaubt, weil bei ihnen nicht sein kann was nicht sein darf? Oder wenn die Familie ein Kind verstösst, nur weil es intelligent genug ist, diesen Stuss nicht zu glauben, der ihm eingetrichtert (oder viel mehr -geprügelt) wird? Oder wenn die Familie ihre Tochter verbluten lässt, nachdem sie ein gesundes Kind geboren hat, nur weil es Zeugen Jehovas verboten ist, Bluttransfusionen anzunehmen? (Vor einigen Jahren hier in Bern passiert!)

Nein, wenn ich nur schon Zeugen Jehovas höre, sehe ich rot. Und wenn sie mich dann noch am Samstag morgen aus dem Bett klingeln, wie die Unschuldslämmer an der Türe stehen, mir den "Wachturm" unter die Nase halten und mit mir über Gott reden wollen, werde ich jeweils äusserst ungehalten! Zu meinem - und ihrem - Glück passiert das aber nicht mehr, seit ich auf dem Land wohne.

Nichts gegen Religion und Christentum, aber was Zeugen Jehovas zum Besten geben, hat damit absolut nichts zu tun, und es geht wie bei praktisch allen Sekten auch bei denen nur um Macht und Kohle. Aber es darf ja jeder glauben, was er will. Nur heisst "glauben" mit anderen Worten ja eigentlich "nicht wissen".

L+ittFleKitztexn


Ich kannte mal ne Zeugin Jehovas

die durfte nicht mit uns Geburtstag feiern, aber Kontakt durfte sie sehr wohl zu uns haben und zwar täglich. Ansonsten war sie auch ganz normal.

Und ich kenn ein paar streng christliche Menschen, auch in meinem Alter, teilweise Ausländer, die trotzdem Sex vor der Ehe haben, die Eltern auch nix dagegen ;-)

S;chokLomauxs


Ich war mal Zeugin...

In der 2. Klasse...

Es ist sicher nicht alles schlecht... Meine Familie hat heute noch sporadischen Kontakt zu den Zeugen... Die Christen sind auch nicht viel besser...

Aber das ist kein Forum für Glaubensfragen...

lg

w9inniee_2


Es geht um Religonen

Habt Ihr Euch schon einmal klar gemacht, dass es keine Religion ohne Blut gibt, keine, absolut keine? Schaut Euch Irrrrland oder den Irak an, die haben doch nicht mehr alle Tssen im Schrank, oder.

Religion bedeutet Blutvergiessen. Mich kotzt das an.

Sechoxrse


@ Helveticus

Du irrst dich mit deiner Definition von Glauben.

Glaube wird wie folgt definiert:

Der Glaube ist die gesicherte Erwartung erhoffter Dinge,

der offenkundige Erweis von Wirklichkeiten,

obwohl man sie nicht sieht.

Ist übrigens nicht von mir.

LOiZZ


omg

meine mutter ist zeugin jehovas! ich glaube an nix, meine mutter zwingt mir nicht ihren glauben auf. sie ist eine ganz normale frau wie jede andere. sie hat sex mit meinem vater. und hat viele freundinnen, auch welche die nicht zeugen jehovas sind!

meine mutter muss nichts bezahlen, nicht für zeitschriften oder der gleichen, also keine geldmacherei. kinder die in diese relion geboren werden habe die freie wahl sich taufen zu lassn, und somit in die religionsgemeinschaft einzutretten oder nicht.

natürlich gibt es schwarze schafe(so wie in allen lebensbereichen) die ihre familie zwingen zu den ZJ zu gehn und fest daran zu glauben.

ich finde es arg, dass selbst erwachsene menschen(?) einfach das sagen/glauben, was sie irgendwo im fernsehn oder der gleichen gesehn haben! ich finde man soll sich ein eigenes objektives bild von den dingen machn ...

gr33z

KLuxrt


Ich kenne auch ZJ und es sind ganz normale Menschen

Nur über den Glauben braucht man mit ihnen nicht zu diskutieren, sie kennen nur die Bibelstellen, die sie kennen müssen um zu "missionieren", und glauben fest daran. Alle anderen kennen sie nicht und wollen sie auch nicht kennen. Aber solange sie respektieren, was andere glauben (tun die meisten sicher) solange ist es auch ok.

Mißstände, wie sie Helveticus auflistet, z.B: Kindesmißhandlung, Kindesmißbrauch gibt es in allen Schichten und Religionen und in genau der selben Form... leider. Das ist nichts ZJ spezifisches. Und weil sie den Glauben nicht als "Geschäft" praktizieren, kann man auch nicht von einer Sekte reden. Hier sind wohl einige zu sehr von reißerischen Berichterstattungen verblendet.

Allerdings das sehr strikte "Regelwerk", was ein normaler Mensch kaum einhalten kann und die "Bestrafung" (Ausschluß aus der Gemeinschaft), wenn man dagegen verstößt ist schon etwas heftig. Für einen streng gläubigen ZJ eine wirklich harte Strafe, womit dann die Einhaltung der Regeln noch schwieriger wird. Nichts gegen Treue (in der Ehe) aber bitte doch nicht so aufgezwungen. Trennung ist möglich (Scheidung nicht wirklich, wird aber noch akzeptiert) , aber ein neuer Partner bedeutet Ausschluß, ist in heutiger Zeit nicht tragbar.

Sex vor oder außerhalb der Ehe wird wohl gleich geahndet ... (um die Eingangsfrage zu beantworten, aber sicher weiß ich das nicht) Und Sex nur zur Fortpflanzung (bei streng gläubigen Katholiken nicht anders) ist zwar eine Regel, die aber wohl selten eingehalten wird. (auch wie bei den Katholiken ;-)) Genauso wie die "Sünde der Selbstbefriedigung", nichts anderes als bei den Katholiken ...

Nur das mit der Bluttransfusion ist mitunter der größte Schwachsinn (meine ganz persönliche Meinung)

Aber ansonsten sind sie nicht besser oder schlechter als andere christiliche und nichtcristliche Glaubensgemeinschaften auch ...

obblipvixon


Gegen die Zeugen...

...hab ich nichts.

Jedenfalls nicht mehr als gegen die großen Weltreligionen...sehe da keinen Unterschied.

Wenn ich mal unseren katholischen Dorfpfaffen und die hier ansässigen Zeugen-"Gebietsleiter" vergleiche (kenne sie aus beruflichen Gründen persönlich), komme ich auch aufs selbe raus. Beide haben Kohle, ein großes Haus, und mit beiden kann man nicht über Glauben diskutieren, ohne daß sie sich (an der jeweils an den eigenen Glauben angepaßten) Bibel festhalten und ohne nachzudenken mit Zitaten daraus um sich werfen.

Ach, und nochwas : Ein Zeugen-"Skandal" steht sofort in der Zeitung. Die Abgründe hinter den etablierten Religionen werden vertuscht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH