» »

Würdet ihr einen Damenwäscheträger als Freund akzeptieren?

u3nrxeal


nyo, wenn er sie nich grade beim sex tragen will, wuerde mir das nichts ausmachen, ich wuerd das sogar unterstuetzen. jedem seine neigung, ich bin auch in manchen dingen hoechst seltsam.

Nci(ghxter


@ lissy-k

Sooo albern fand ich den Einwand nicht.Mir schwirrte auch permanent imKopf rum, wie denn Mänenr reagieren würden, wenn ihr Partnerin SEHR maskulin auftreten möchte? ICH hätte da ein Problem mit. Ich würde es nicht verurteilen,aber ich hätte ein Problem damit, da mich persönlich genau die Weiblichkeit sexuelle reizt. Deswegen kann ich sehr gut nachvollziehen, dass Frauen ein Problem damit haben, wenn ihr Männer in Strapsen vor ihnen erscheinen.

Ich hatte mal eine Partenrin, die sich das von mit gewünscht hat (und sagte dass es sie geil machen würden wenn ich sie mit Strapsen, BH und High-Heels poppen würde) ... auch da hatte ich ein problem mit und es nicht gemacht, da dies MEIN männliches Körpergefühl soweit verändern würde,dass ich nicht möchte (in ähnlicher Art un Weise , als ob meine Partenrin drauf stehen würde, dass ich mir 100kg zusätzlich anfuttern würde - auch dann könnte und würde ich keinen Sex mehr haben(wollen))

s4ax_o


Eine Frau wirkt in männlicher Bekleidung

meistens immer noch ein wenig erotisch, wenngleich ein schwarzer Anzug für mich auch sehr abtörnend wird (Marlene-Dietrich-Typus). Bei Männern ist Damenunterwäsche auch eine Frage der Gewöhnung. Wenn man sowas ständig sieht (Internet), dann findet man das irgendwann gar nicht mehr sooo ungewöhnlich. Zur Figur passen muß es natürlich, bei Männern wie bei Frauen.

l'en/ker


Toleranz DWT

habe schon vor langer Zeit meiner Frau gestanden, geil auf Damenwäsche zu sein, die ich seit Jahren anziehe. Miederhosen, Schnürkorsetts, Strümpfe, Strumpfhosen usw., das alles auch aus Gummi. Sie hat ziemlich schnell gemerkt, dass sie das ebenfalls anmacht und seit dem gibt sie sogar mir vor, diese Teile anzuziehen. Ein echtes Glück, wenn man das Forum liest.

Lenker

MDikeY-36


Hallo,

lies doch mal diesen Faden, vielleicht hilft er dir. Mir hat er sehr geholfen.

Gruß Mike

Mpi1kheI-36


Sorry:

den Link hatte ich vergessen:

[[http://www.med1.de/Forum/Sexualitaet/86670/]]

w}ieUaucGhimmer


MoniCD

Wenn euer Freund euch aus heiterem Himmel offenbaren würde, dass es ihn sexuell erregt, sich gelegentlich in Damenwäsche zu kleiden, würdet ihr das akzeptieren?

Wenn er sich eigene kauft und nicht immer meine nimmt und meine Unterhosen vorne ausbeult...Warum nicht? Hab auch mal ne Weile im Winter lange Männerunterhosen getragen. Frauen dürfen in Herrenanzügen rumlaufen, was gar kein Problem ist, wieso sollten Männer dann nicht auch in Frauenkleidung rumlaufen drüfen, wenn es ihnen gefällt. Mein Freund hat einen Rock, so einen Wickelrock. Trägt er zuhause, weil das schön bequem ist. Meinetwegen kann er damit aber auch draußen rumlaufen.

w[ieauclhi>mmer


MoniCD

Möchte eine Frau sowas wissen, wenn ihr Freund so ein Faible hat, oder sollte ich das für mich behalten

Ich würd das schon wissen wollen, denn dann kann ich statt Socken zu Ostern, ihm mal zur Abwechslung n´paar schöne Netztstrümpfe kaufen, oder so.

W7illFi WFissxen


Also ich trage vor der Cam/beim Wichsen gerne Damenunterwäsche .

Aber ich trage sie auch nur zum Aufgeilen,da ich auf halterlose Strümpfe und knappe Tops(an Frauen !!) stehe.

Ich zeige mich gerne in dieser Wäsche(anonym).

Ich bin nicht schwul,nicht mal bi.

Und ich würde NIE diese Wäsche im Alltag anziehen.

Aber mich würde interessieren,ob sowas ein bi-Mann oder auch eine bi-Frau nicht antörnen würde.

Bi bedeutet ja,das der/diejenige ja auf BEIDE Geschlechter steht.

Also den Mann ni geiler Damenunterwäsche würde sich für "BI" ja

doch als interessant gestalten . *?*

s@axo


Ich möchte fast behaupten,

daß man unter Damenwäscheträgern seltener Schwule trifft, als unter denen, die sich betont männlich geben und kleiden...

W>illQi WLissebn


saxo,

also bei mir trifft das schon mal zu

Acyluax77


Hallo,

ich habe mir noch nie über dieses Thema Gedanken gemacht, bis mein Freund mir mitgeteilt hat, dass er gerne Damenwäsche trägt. Zuerst war ich baff und viele Gedanken schossen mir durch den Kopf, "ist er schwul", wieso und weshalb oder was passiert jetzt mit ihm oder mit uns. Ich liebe meinen Freund sehr und will ihn nicht verlieren, nur ich weiss nicht wie ich es einordnen oder verarbeiten soll. Man hat ja nur das Bild im Kopf so typisch muss ein Mann sein und so typisch eine Frau. Mein Freund meint das er kein bisschen Schwul ist und es nicht werden wird. Kann mir jemand seine Erfahrungen mitteilen, der dies auch erlebt hat. Ich möchte mich unbedingt mit diesem Thema vertraut machen, um zu verstehen, was in ihm vor sich geht. Danke :-)

MMrLoVvelxy


Liebe Ayla77

auch Männer haben unterschiedliche Wünsche/Träume und Vorstellungen für Sinnlichkeiten. Dein Freund lebt momentan mit dem Tragen von Damenwäschen seine Wünsche aus. Findet er es einfach geil, Damenwäsche zu tragen? Oder will er die Partnerin damit überraschen? Menschen möchten öfters das Ausleben, was sie im Leben vermisst haben. Also ein Defizit ausgleichen. Du solltest Ausschau danach halten und evtl. ihn vorsichtig anfragen. Welche Wünsche er hat usw. Dann wirst du die Quelle finden... Wer sucht, der findet ;-)

PS: Für eine Partnerin wirkt das Ganze wirklich nicht normal.... Das ist selbstverständlich. Trotzdem sollte man versuchen, das Ganze zu verstehen. Wünsche dir, das die Infos hilfreich waren. Mögen die Wünsche des Herzens wahr werden... :-D

k+afzo


Damenwäscheträger

Hallo zusammen,

habe hier die diversen Beiträge gelesen und möchte nun auch mal mein Senf dabei tun. Ich bin selber auch DWT, aber nicht aus sexuellen Gründen sondern weil ich DW persönlich schöner finde. Trage allerdings vor allen bei Motoradfahren FSH weil ich sie schöner und bequemer finde als lange Feinrippunterwäsche. Trage bei Slips nur bequeme Baumwollslips und auch Damenjeans und Pullover allerdings nur neutral aussehende. Ich würde nicht mit Strapsen oder BH mit meiner Partnerin ins Bett gehen es sei denn sie würd es wollen. Sie hat mich allerdings auch dazugebracht das ich DW trage und hat kein Prob damit weil sie der Meinung ist wenn Frauen das Recht haben Männersacen zu tragen warumnicht auch umgekehrt wenns net Tuntig aussieht.

Gruß Kafo

sbingl-eplaxyer


das erinnert mich an einen beitrag in Blitz auf Sat1. Da gings drum ob Männer Nylonunterhosen tragen. Einer meinte dann, mit der Freundin an der Hand, nach langer Überredung wohlgemerkt, er würde es tun, obwohl sie vorher klipp und klar gesagt hat, dass sie nicht begeistert wäre. Ich glaub mal, sie hat ihn dann nicht mehr als Mann anerkennen können ...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH