» »

Würdet ihr einen Damenwäscheträger als Freund akzeptieren?

J=ulixa99


Ich trag schon gerne Kleider und Nylons. Das sieht bei Frauen schon gut aus. Aber mein Mann mit Schnurrbart, Nylons Minirock und ausgestopftem BH ??? ? schon eine komische Vorstellung

spilnglWep4layxer


und am besten noch die beine komplett behaart *g*

JLägerm<ei2ster


Gibt's auch Frauen in Boxershorts? :-/

sLinRglezplaByxer


gibt es.

Mir hat mal eine erklärt, sie trägt die shorts, weil diese in der Jeans keine Abdrücke / Ränder erzeugen wie ein normaler slip.

Warum sie da allerdings keinen String trägt weiß ich net *g*

PJetr6a IwI


Warum...

... sollte denn ein Mann keine Damenunterwäsche tragen?

Mein mann zieht auch schonmal ein Höschen an, das ich am Tag vorher anhatte.

sraxxo


Man sollte einen Mann

Ich glaub mal, sie hat ihn dann nicht mehr als Mann anerkennen können ...

doch nicht nur auf Grund seiner Unterwäsche akzeptieren. Ein Mann im Damenslip kein Mann mehr - das ist so eine Art umgekehrter Fetischismus.

d,yn2ozerxus


erotsch

is doch subba männlich und erodisch, so ein damentanga, wo rechts und links die eier raushängen! Also wenn man damit mal nicht j e d e rumkriegt!!!

Xca{ntixa


warum nicht

Mein Freund trägt inzwischen fast nur noch Damenwäsche und ich finde es auch gut. Wir tragen beide gerne schöne Wäsche und auch Mieder. Mein Freund trägt tagsüber unter seiner normalen Kleidung lieber Strümpfe statt Strumpfhosen und dazu einen schicken Hüfthalter. Abends und am Wochenende kommt dann oft ein schöner BH dazu. Wenn man sich die immer wiederkehrende Frage Damenwäscheträger = schwul mal näher anschaut, wird jeder feststellen, daß Damenwäscheträger fast alle heteros sind. Wir genießen jedenfalls beide das Gefühl von schöner Wäsche und Nylon auf der Haut. Auch der Effekt, das man von einem Mieder fest geformt wird, hat durchaus eine erotisierende Wirkung.

f]e~minixnEr


@xantia

du hast vollkommen recht.

Ich finde außerdem das mir DW besser steht als Herrenunterwäsche.

Leider kann ich hier ja ekien Fotos reinstellen, würde gerne eure meinung dazu hören.

Dvark-MLadyx-23


NEIN ...jedem das seine, aber ich will einen "maskulinen" Mann :-)

moarNti"n77x7


Habe ein Problem mit der Identifizierung: Was ist ein "Damenwaeschetraeger" (ein Haenger)? Gibt es denn einen oder eine "Herrenwaeschetraeger/inn", und ist die Waesche gut verpackt beim Spazierentragen? Schon allein diese Bezeichnungen reizen zum Schmunzeln.

Soweit ich es ueberblicken kann sind wir hier im Forum "med1", also dreht es sich mehr oder weniger um Gesundheit. Somit folgere ich dass hier jemand gern feine Waesche anzieht, die meist von Damen verwendet wird, weil angenehm zu tragen, oder? Welche anderen Gruende koennte es denn fuer die Damen geben? Und fuer den Herrn dasselbe Erlebnis zu haben, den Koerper moeglicher Weise zu verwoehnen? Verboten oder abstoessig? Ich sehe es weder bei dem einen noch anderen Geschlecht so.

Wenn ich will kann ich alles verulken, von Maedchen die Baseball-Kappen tragen bis Krawatten-tragende Frauen im Anzug. Alles ist eine Frage der persoenlichen Einstellung. :)^ Wo also muss man anfangen?

vaiVvi8x7


Mein Freund tut das auch und ich hab nix dagegen solange ich meinen string beim Sex bei ihm seh, ich meine er aktzeptiert mich ja auch mit meinen Fetischen

W!utzeUlWutzxel


martin777

Irgendwie zuviel geschrieben, aber teilweise sinnvoll.

Die Hose ist seit jeher Herrenwäsche, Frauen tragen Röcke. Das hat sich halt irgendwann geändert. Durch die Frauenhose mit dem Eingriff von der anderen Seite. Da wird eben der Zip mit der linken Hand zugezogen. auch wenn das heute nicht mehr unbedingt standard ist. Aber eh wurscht, ich trage auch manchmal Jeans mit Linksgriff, aber eher weil ich Bootcut an Frauen teilweise unheimlich erotisch finde, und sie an mir auch geil aussehen, toller Hintern, tolle Beine etc.

Aber das wars auch schon was ich an "weiblicher" Kleidung trage, ausser dass ich vor Jahren Feierröcke trug wie sie in der Technoszene eh üblich sind.

Aber Frauenunterwäsche an Kerlen finde ich nicht toll. Ausser Tanga und String, aber nur die Herrenversion.

AYu!rorxa


Wenn euer Freund euch aus heiterem Himmel offenbaren würde, dass es ihn sexuell erregt, sich gelegentlich in Damenwäsche zu kleiden, würdet ihr das akzeptieren?

Und würdet ihr auch noch einen Schritt drüber hinaus gehen und ihn zB durch Make-up, Rasur, Styling, Shopping etc unterstützen?

Ich könnte es nicht. Würde ich auch nicht wollen. Einen normalen Freund würde ich gerne bei Make up und Styling beraten, aber mein Mann muss immer noch ein Mann sein und sich wie ein Mann kleiden. In Damenunterwäsche flöge der schwubs zur Tür hinaus ;-D

KfiralFeixn07


Mich würde es nicht stören. Männer mit femininem Touch wirken sehr erotisch auf mich.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH