» »

Suche pornopannen

zXivxi hat die Diskussion gestartet


gibt es dvd´s die die pannen die bei einem pornodreh passieren zeigen?

Antworten
E[lCaspitaxn


ich hab hier was

[[http://www.frischerfisch.ch]] gehen

und panne beim pornodreh anschauen, geht bei mit quicktime player

viel spaß

zgixvi


re

wo kann ich das finden? hab auf die HP geschaut, aber leider nix gefunden.

R;osLa/ParRisexr


steht in der mitte auf der start

seite

kZe1in-faachmxann


hae? wo? ich find nix oO

MFikevlxe


zum schreien komisch.........

....danke für den link, ElCapitan

bYLxaCkvLeVexL


dvd´s

gibt es. hab da was gefunden ;-D

[[http://www.lustundliebe.at/shop/product_info.php/products_id/1669]]

LReopold# qBlooxm


[[http://www.frischerfisch.ch]]

Da konnte sie ja mal richtig schlucken ;-)

E>lC[apitOaxn


re mikele

bitteschön

b1LaCkLxeVeL


+lol+

Dumm gelaufen - Unfreiwillige Peep-Show im Internet

Weil er vergaß, seine neue Webcam auszuschalten, heimste ein Niederländer innerhalb von nur zwölf Stunden weltweiten Ruhm ein. Der junge Mann hatte seine neue Webcam ausprobiert indem er die in seinem Zimmer aufgenommenen Bilder auf seine Homepage replizierte. Doch leider vergaß er, die Cam auszuschalten, als seine Freundin zu Besuch kam. Was dann geschah, wurde brav ins Netz übertragen, wo es von einigen Surfern abgespeichert und weiterverbreitet wurde.

bBLa-CkL eVexL


+lol²+

Dumm gelaufen - Private Sex-E-Mail verbreitet sich millionenfach

Jede Menge Peinlichkeiten hätte sich Bradley C. ersparen können, wenn er bei seinen Freunden nicht so angegeben hätte. Als er von seiner Freundin eine E-Mail bekam, in der sie detailliert die Freuden beim Oralsex mit ihm beschrieb, schickte er die E-Mail an sechs Freunde weiter und fügte den Kommentar hinzu, das sei doch ein schönes Kompliment. Doch mindestens einer der Empfänger schickte die Mail weiter, und binnen weniger Tage war sie auf schätzungsweise zehn Millionen Bildschirmen zu lesen. Mitversand wurde allerdings auch der Name von Bradley C.'s Arbeitgeber, der Londoner Anwaltskanzlei Norton Rose. Die Kanzlei begann mit disziplinarischen Ermittlungen, verwarnte den Sexprotz, entließ ihn aber nicht. Der 26jährigen Autorin der Mail wurden Medienberichten zufolge die Moderation einer Porno-Sendung auf Playboy-TV angeboten.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH