Ich komme immer zu früh, was kann ich tun?

Hallo.

Ich habe ein wirkliches Problem.

Wenn ich mit einer Frau Sex habe, ohne in sie einzudringen, ist alles super.

Sobald ich dies aber tue, bekomme ich nach maximal einer Minute einen Orgasmus.

Ich muss dazu sagen, dass ich nach dem Orgasmus auch noch nie weitergemacht habe mit dem Sex. Zwei- oder gar dreimal Sex hintereinander, wie es Kollegen erzählen, hatte ich noch nie...Meine Partner haben dann meistens keine Lust mehr...

Gibt es Mittel und Wege dies hinauszuzögern ? Und ist das "normal" ?

Klar, könnte man andere Praktiken, wie z.B. die Stimulation mit den Fingern oder der Zunge ducrhführe. Auf die Dauer, will die Frau aber dann doch, dass "Mann" sein Glied in sie einführt.

Mir macht das ernsthaft zu schaffen...

Gibt es Möglichkeiten ?

Danke für eure Hilfe !

a#lexgx1

Geh' zum Urologen, der kann und wird dir helfen.

Und keine Angst, du bist nicht der erste mit diesem Problem, der von diesem Arzt behandelt wird.

HUors t1x23

Lieber Alex1g

dein Fall ist ernst aber nicht aussichtslos. Es gibt Maenner die unter der sog. Ejaculatio praecox leiden und gar nicht dazu kommen in die Frau einzudringen, weil sie schon beim Anblick ihrer Brueste oder ihrer Vagina einen vorzeitige Samenerguss haben.

Normal ist, dass fast jeder Mann innerhalb von 2 Minuten abspritzen kann, aber es ist nicht normal, dass ein Mann innerhalb von einer Minute UNGEWOLLT abspritzt.

Die Gruende fuer dein Problem sind haeufig psychologischer Natur. Veileicht war die Frau, die dich entjungfert hat nicht zaertlich genug, vielleicht hattet ihr/sie es eilig, vielleicht hat sie dich nicht geliebt usw. uws.

Schnelles Abspritzen fuehrt zur Unzufriedenheit bei deinen Partnerinen und zum mangelnden Selbstbewusstein bei dir. Dieser Teufelskreis kann zu Impotenz fuehren (die Betohnung liegt auf KANN). Deshalb solltest du etwas dagegen tun. Folgendes hilft auf keinen Fall und du solltest damit keine Zeit verlieren:

1) Squeezing (vor der Ejakulation das Glied am Schaft zudruecken, damit die Ejakulation verhindert wird)

2) Alkohol, Betaeubung mit Salben

3) PC Muskel druecken oder zusammenziehen

4) Ablenkung (an etwas anderes denken usw.)

5) Selbstbefriedigung vor dem Akt

Du musst lernen deinen Ejakulationsreflex zu beherrschen. Dies wird dazu fuehren, dass du ein erfuelltes Sexualleben fuehren kannst und abspritzen lernst wann immer du willst.

Wie das geht, wuerde jetzt den Rahmen dieser Mail sprengen. Du kannst mir eine PN schreiben, wenn du willst.

L#iapQonoff

@alexg1

Ejaculatio praecox, verfrühter Samenerguss, ist eine weit verbreitete sexuelle Funktionsstörung - es gibt z.B. Studien, die besagen, dass etwa ein Drittel aller deutschen Männer davon betroffen ist oder zumindest zeitweise war - , jedoch wissenschaftlich schwer zu definieren.

Für den "täglichen Gebrauch" reicht m.E. jedoch die Annahme, dass das Problem immer dann vorliegt, wenn der Mann nicht selbst kontrollieren und entscheiden kann, wann er kommt?

Sehr häufig sind junge, sexuell nicht ausgelastete und unerfahrene Männer betroffen, während i.d.R mit zunehmendem Alter beim Mann die Erfahrung und die Fähigkeit zur Kontrolle steigt.

Hinsichtlich der bereits genannten Tips (Liaponoff) folgende Anmerkungen:

zu 2), 4) und 5) - das sind "Tricks" und "Kniffe", mit deren Hilfe an Symptomen "herumgedoktort" wird, die aber das grundsätzliche Problem nicht beheben.

zu 1) und 3) - hierbei handelt es sich um gängige Übungsprogramme, mit deren Hilfe tatächlich in der überwiegenden Zahl aller Fälle Erfolge verzeichnet werden können - allerdings: mit Sicherheit nicht von heute auf morgen!

... Du musst lernen deinen Ejakulationsreflex zu beherrschen. Dies wird dazu fuehren, dass du ein erfuelltes Sexualleben fuehren kannst und abspritzen lernst wann immer du willst....

Dem ist nichts hinzuzufügen!

LG

Helena

Hcelenxa 75

...und wie ?

aNlexxg1

keine Störung

z verfrühter Samenerguss, ist eine weit verbreitete sexuelle Funktionsstörung /z

Als Störung würde ich das aber nicht bezeichnen. Die Natur hatte bei "ihrer Idee dass die Fortpflanzung des Menschen" auf diese Art geschied, sicher nicht unbedingt gewollt, dass der Akt an sich auch noch besonders lange dauert. Wenn sich der Penis versteift, und das Sperma sicher in der Scheide angekommen ist, ist der natürliche Vorgang doch zufriedenstellend abgeschlossen.

In unserer Zeit, in der der Geschlechtsakt aber nicht mehr der Fortpflanzung dient (leider nur noch in Einzelfällen, Stichwort Alterspyramide) sondern zum "Lifestyle" erhoben wurde, gilt man als "gestört" wenn man den scheinbaren Normen nicht genügt. Wer hat die aber festgelegt? John Holmes....Dolly Buster ...die Pornoindustrie?

Es hängt mit der ganz normalen Entwicklung eines Mannes zusammen wie schnell und wie oft er "kommen kann" oder "kommen muss".

Vielleicht erinnert sich der Fragesteller an seinen Text, wenn er in 40 Jahren vielleicht das gegenteilige Problem hat.

Die Natur will, dass junge Männer schnell und oft kommen um in jungen Jahren möglichst viele Nachkommen zu produzieren und Alte am besten gar nicht mehr, um zu verhindern das der Nachwuchs im schlimmsten Fall unversorgt bleiben. Ist doch ganz einfach. Ausnahmen gibts natürlich immer.

Auch wenn sich unsere Gesellschft ändert und die Menschen länger leben, ändern sich solche genetischen Programme bestimmt nicht so schnell.

L\ite90x00

V-RX Delay Cream

bringt schon beim nächsten Sex Verbesserung. Gegen langfristige Methoden ist ja parallel dazu nichts einzuwenden. Manchmal will ich aber nicht erst wochenlang Übungen machen oder dgl.

aklter Hxase

MoinMoin!

Mach dir mal mal nicht so Gedanken!

Es gibt noch andere Methoden, den Orgasmus herauszuzögern, du kannst es z.B. bei der SB üben, in dem du immer kurz nach dem Höhepunkt aufhörst. Wenn du dich dann ein wenig "beruhigt" hast, also nach einigen Sekunden, machst du weiter. Diese Prozedur wiederholst du einige male, bevor du dem Orgasmus freien Lauf lässt. Mach das eine Zeit lang so oft wie möglich, und du lernst, dich zu kontrollieren.

Klar muss sein: DAS braucht einige Zeit, ist meines Erachtens abre die natürlichste und gesündeste Methode!

Und: Bei mir hats auch funktionert! War bei meiner ersten Freundin (vor erst 1,5 Jahren) absoluter Zu-früh-kommer, das ist echt ziemlich nervig. Meine jetzige Lady kann ich schon viiiiel länger beglücken :-)

Gruss und viel Glück!

K1leinVemrJunFge77x7

Dem kann ich auch nur zustimmen. Ich litt Jahre lang an dem selben Problem. Und es ist auch immer noch nicht ganz behoben, sondern es kommen immer wieder phasen, wo ich halt sehr früh komme. Aber das ist nicht weiter störend.

Zum "Lernprozess": Der lief bei mir sehr interessant ab. Ich habe halt meiner Freundin von der Sache erzählt und die Karten ganz offen auf den Tisch gelegt und wir haben beschlossen das zusammen anzugehen.

Das hatte gleich 2 positive Effekte. Zum einen konnte ich so in aller Ruhe meine Erektion kontrollieren lernen, auf der anderen Seite hatten wir beide ein unheimlich intensives Sexualleben, was meine Partnerin sehr wohlwollend begrüßte, weil sie sich in dieser offenen Atmosphäre so richtig gehen lassen konnte.

Ich denke das wichtigste bei dem Thema ist der offene Dialog. Und dabei solltest du auch ehrlich zu dir selbst sein. Alles andere führt zu nix.

CDannCaMed!8x7

Coolmann Verzoegerungsgel

hat eine vergleichbare Wirkung wie die von mir bereits erwähnte v-rx delay cream. Es desensibilisiert die Penisspitze für die Dauer des Verkehrs. :)^

allter* Hxase

Hallo,

habe zu der Creme eine Frage. Muß ich schon eine Erektion haben beim Auftragen oder geht das auch ohne?

danke

kQldausi4x9

oder gar dreimal Sex hintereinander, wie es Kollegen erzählen, hatte ich noch nie..

Die schnacken nur. Typisch in dem Alter.

dxom

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualtechniken oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:




Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH