Meinem Freund kommt es nicht beim Blasen

ich hab da mak ne frage. mein freund liebt es, wenn ich ihm einen blasen doch bis jetzt ist es ihm noch nie gekommen!! kann mir vieleicht jemand ein paar geile tips geben oder anregungen […]

n.ao   10.06.05  16:07

13.06.05  11:08

nicht kommen!

es liegt vielleicht auch daran, dass dein freund sich selbst zieht, da er es so liebt. solche situation kenne ich auch, dass man es geniesst und zum schluss überreizt ist, dass es nicht mehr kommt, obwohl man es möchte

lg

gamble

g^ambxle

13.06.05  19:57

mhh, also wir haben da ein ganz ähnliches Problem. Aber ich glaube bei mir liegt es eher an der fehlenden Geduld. Also spätestens nach 10 Minuten wird mir langweilig und ich hab einfach keine Lust mehr. Vor allem, weil ich den Eindruck habe, dass sich sein Lustempfinden nicht mehr steigert. Sein kleiner Freund steht zwar aber von Veränderungen wie härter werden usw. (wie beim streicheln) ist da nichts zu spüren.

Wir haben da auch schon drüber geredet und er sagt, dass er es toll findet wenn ich ihm einen Blase und das es ihm auch super gefällt und ich nichts anders machen soll. Naja, das ganze hat jedenfalls dazu geführt, dass ich irgendwie aufgegeben habe und die Sache seither gelassen habe. Was eigentlich schon irgendwie schade ist.

Werd eure Tips auf jeden Fall mal ausproblieren. Hoffentlich hilft es ein bisschen was.

S1chmanusaxl83

13.06.05  20:32

Naja, das ganze hat jedenfalls dazu geführt, dass ich irgendwie aufgegeben habe und die Sache seither gelassen habe.

Naja. Wenn das umgekehrt alle Männer machen würden, aufgeben, wenn frau nicht nach 10 min kommt.... :-/

Wenn er es geniesst und toll findet, auch ohne zu kommen , ist es doch in Ordnung so...

e>ula@lixa

13.06.05  22:27

@Schmausal

Also spätestens nach 10 Minuten wird mir langweilig und ich hab einfach keine Lust mehr.

Kannst Du Dir vorstellen, daß mann dabei unter Erfolgsdruck gerät, wenn er Deine Ungeduld spürt? Das ist der Lustkiller. Ist er bei Dir auch so ungeduldig, wenn er Dich verwöhnt?

F%essrelMxan

13.06.05  22:28

Ups...

eulalia hatte es ja schon gesagt... :-)

F?esseBlMaxn

14.06.05  09:04

Also erstens merkt Mann bei mir deutlich, dass es mir gefällt, weil ich ihm das durch mein Verhalten usw. zeige. Und zweitens brauch ich nie so lang! Bei mir dauert das beim ersten Mal maximal fünf Minuten, da muß ich aber schon einen extrem schlechten Tag erwischt haben.

Mir wird ja auch nur deshalb so langweilig, weil von ihm absolut garnichts kommt. Kein stöhnen keine noch so winzige Bewegung, absolut nichts. Da drängt sich doch der Gedanke auf, dass es ihm nicht gefällt oder? ???

S\ch^maEusaxl83

14.06.05  09:46

hmmm, vielleicht solltest Du ihm DAS mal genauso sagen, daß er seine Hemmungen da versuchen sollte abzulegen und es für Dich wichtig ist,ein feedback zu bekommen.

Vielleicht hat er sich bisher noch nicht getraut, sich richtig fallen und gehen zu lassen.

wenn er sich erst mal traut, sich " akustisch" und hörbar gehen zu lassen, kommt der Rest vielleicht ja auch... ;-)

eWula#lia

14.06.05  12:42

blasen

beim blasen etwas mehr handeinsatz dann kommt er auch

lWustsrtab1x00

15.06.05  16:21

mal was ernsthaftes

Hi,

es kann exakt zwei Gründe geben, warum er nicht kommt.

1. Er will nicht

2. Die Stimulation ist nicht ganz so, wie _ers_ braucht.

In jedem Fall gibt es nur einen einzigen, der Dir das sagen kann und das ist Dein Freund.

Aus eigener Erfahrung weiß ich, daß das "Gespräch" allgemein sehr schwierig ist, daher empfehle ich learning by doing:

Zur Technik:

1. Ich mag es gar nicht, wenn mir an die Hoden gefasst wird (kitzelst/unangenehm). Wenn das bei Deinem Freund so ist wirst Du das schnell merken.

2. "Finger in den Po" geht nur nach Absprache, ist für mich nicht denkbar.

3. "Saugen" törnt mich ab, da die Eichel empfindlich ist und durch den Unterdruck tut es dort sehr schnell weh. Nicht sehr stark aber genug, daß man "gestört" wird.

4. Zähne tun "etwas Weh", was abtörnt.

Empfehlung:

Die Zunge aktiv benutzen und damit die Eichel "streicheln" (nicht in die Harnröhre eindringen!)

Eine Hand immer am Penis, damit er nicht "wegflutscht" oder gegen die Zähne kommt.

Achte auf die Atmung Deines Partners, wenn er nicht stöhnt oder redet, ist hier eine beschleunigung ein sicheres Zeichen!

Empfindlich ist haupsächlich die Eichel, also schön im Mund behalten und ausdauernd bearbeiten.

Du brauchst gar nicht "übertrieben" mit dem Kopf auf und ab zu gehen, eine Ex von mir hat meinen Penis mit den Zähnen unterhalb der Eichel festgehalten und nur die Zunge benutzt.

Die Lage kann auch wichtig sein, ich empfehle für Ihn die Rückenlage, weil schön entspannend.

Wenn er Hemmungen hat ist es besser, wenn Du ihn dabei nicht "anschaust" im Sinne von In die Augen schauen, Knie einfach seitlich von Ihm, dann kann er Dir nett zuschauen ;-)

Wenn Du dabei bist und merkst, daß es recht "lange" dauert, dann küss Dich bis zu Seinem Ohr hoch und flüster ihm ins Ohr, daß Du willst, daß er kommt und wieder zurück zu seinem besten Stück...

Ich selbst hatte beim ersten mal Hemmungen zu kommen, weil ich nicht wusste, ob es für sie ok ist. Auf dem Wege weiß er es und wenn er dann nicht kommt tippe ich eher darauf, daß er wirklich nicht will oder irgendwas "quer" liegt.

Ganz wichtig, nimm es Dir nicht zu Herzen! :-)

Manchmal reicht irgendeine Kleinigkeit und die "konzentration" ist hin und der kurz bevorstehende Orgasmus hat sich erledigt.

Beim "blasen" (lutschen/lecken wärte die richtigere Bezeichnung) ist Dir "ausgeliefert" was die rein technische Stimulanz angeht. Und wenn er (so wie ich) etwas empfindlicher ist kann im richtigen Moment der falsche Rhytmus, kratzen mit den Zähnen whatever zum Abbruch führen.

Ganz schön kompliziert, ist aber wie Fahraddfahren, sol lange probieren bis es klappt.

Auf jeden Fall ist es toll, das Du es willst, da sollte er sich drüber freuen!

Greetz!

tVi|do%-ol

16.06.05  17:57

also, tido-ol, du gehörst aber offensichtlich schon eher zur empfindlicheren sorte. das darf sie nicht und jenes darf sie nicht - da wird blasen ja zu einer mischung aus therapie-stunde und wissenschaft ;-)

zum glück sind nicht alle männer so empfindlich, denn wenn ich von jedem zuerst mal eine handlungsanleitung in die hand gedrückt bekäme, würde mir der spaß ganz schnell wieder vergehen. wie schon geschrieben: am besten einfach gegenseitig aufeinander (und die jeweiligen reaktionen) achten und vor allem nur dinge tun, die beide genießen - dann kann eigentlich nichts schief gehen. fest steht: es gibt keine allgemein gültigen regeln.

hCotxcat

16.06.05  21:34

@ Schmausal83

Nicht jeder Mann stöhnt, wenn er einen geblasen bekommt.

Das hat nichts zu bedeuten.

Die meisten Männer sind in der Situation eben nunmal passiv und regen sich nicht, da sie in einer anderen Welt sind.

Das schlimmste ist, wenn die Frau denkt dass es dem Partner nicht gefällt und es lässt, obwohl er das Gegeteil gesagt hat.

Das wär für micht die Hölle.

f!100x0

17.06.05  08:08

f1000

naja, das hilft mir aber auch nicht wirlklich. Jetzt weiß ich zwar warum das so ist. Aber deswegen macht es mir aus besagten Gründen trotzdem keinen Spaß mehr. Im Gegenteil, unter diesen Bedingungen find ich das total abtörnend. Hab mir zwar bisher nichts anmerken lassen, und einfach nach einer gewissen Zeit mit etwas anderem weiter gemacht. Aber ich denke schon, dass er das irgendwann merken würde.

Besonders, weil er mich danach meistens lecken oder streicheln will. Dann bekommt er ja mit, dass mir das null gelfallen hat, zumal ich eigentlich immer sehr schnell und intensiv feucht bin.

Sychmau&sa-l83

17.06.05  09:48

*:)

@tido-ol

dein Beitrag hat mich schon ein bißschen fasziniert, zumal ich jemanden kenne, auf den deine Beschreibung (außer Punkt 3) zutrifft.

Zitat:

Zur Technik:

1. Ich mag es gar nicht, wenn mir an die Hoden gefasst wird (kitzelst/unangenehm). Wenn das bei Deinem Freund so ist wirst Du das schnell merken.

2. "Finger in den Po" geht nur nach Absprache, ist für mich nicht denkbar.

3. "Saugen" törnt mich ab, da die Eichel empfindlich ist und durch den Unterdruck tut es dort sehr schnell weh. Nicht sehr stark aber genug, daß man "gestört" wird.

4. Zähne tun "etwas Weh", was abtörnt.

Anmerkung: dieser Mann braucht sehr lange bis er kommt (er sagt zwar, dass es ihm super gefällt, zeigt es allerdings nicht in Bezug auf schneller Atmen, oder stöhnen).

Zitat:

Wenn Du dabei bist und merkst, daß es recht "lange" dauert, dann küss Dich bis zu Seinem Ohr hoch und flüster ihm ins Ohr, daß Du willst, daß er kommt und wieder zurück zu seinem besten Stück...

*hihi* das hab ich mal ausprobiert. Resultat: "Du hast keine Lust mehr." ...und sein Ständer war dahin. Dieses Problem konnte ich zwar schnell beheben, aber nochmal von vorne anfangen mit dem blasen "no way!!!"

Und es ist nicht wie Fahrradfahren: wenn man es einmal gelernt hat kann man es immer - mit jedem Fahrrad. Bei Männern gibt es fürs blasen kein Patentrezept. Dem einen gefällt es so, dem anderen ganz anders.

Ich glaube einfach, dass ich noch nicht die richtige Technik für ihn gefunden habe, um die Sache etwas zu beschleunigen. Aber ich bin fleißig am üben ;-D

Liebe Grüße

dzirty_seecrext

17.06.05  17:08

@ Schmausal83

Dann musst du ihn eben dazu bringen, dass er auch mal den aktiven part dabei übernimmt wie zb hier diskutiert [[http://www.med1.de/Forum/Sexualtechniken/161076/]].

Das gefällt nun wirklich jedem Mann, da er selbst die Geschwindigkeit und da ganze Gefühl steuern kann.

Wenn ihm das nicht gefällt dann will er wohl einfach nur bedient werden.

f#1000

20.06.05  18:10

@ Schmausal83

Mir gehts ähnlich, ich bastel auch noch am "richtigen Konzept".

Aber das wird schon.Du kennst ihn bestimmt so gut um zu wissen wo er seine "besonders erogenen Zonen" hat.Die einfach mal mit einbauen...achja und ihm sagen dass du es diesmal bis zum Schluss machen willst.

Bei mir hilft es auch öfters wenn ich es schneller mache,...da waren wir schon öfters kurz davor...

nBin<anks

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualtechniken oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH