Wie "reite" ich richtig?

17.01.03  21:12

hallo!

Ich habe eine Frage :-)

Undzwar wie "reitet" man ich habe wirklich keine Ahnung was genau ich tun soll wie ich mich bewegen soll, und überhaupt wie es losgeht einfach alles..

Könnt ihr mirhelfen ich habe hier richtigklasse anleitungen gelesen ( blasen u.s.w ) und sowas hilft mir sehr.

Ich schäme mich auchetwas auf ihn "rumzuhoppeln" habe halt nicht viel erfahrung.. was kann ich tun um auch meinen blöden scham loszuwerden?

Danke im voraus :-)

Gruss

Mausi

M&auBsi

18.01.03  07:50

Je lustvoller, desto...

Hallo Mausi,

wenn Du Dir den Schwanz Deines Freundes eingeführt hast, mußt Du für Dich herausfinden, wie es Dir besonders gut tut, wie Dich die Bewegungen besonders stimulieren.

Dann mußt Du beobachten, ob er mehr darauf reagiert, wenn Du ihn jedes Mal fast ganz rausschlüpfen läßt oder ob ihm kleinere Bewegungen im Innern besser gefallen. Das Tempo wird fast immer durch den Grad der Erregung bestimmt, je lustvoller desto schneller!

"Hoppeln" ist sicher der falscheste aller Ansätze...

Noch ein kleiner Tipp: Versuch mal, nur auf ihm zusitzen und Beckenkippbewegungen zu machen. Dadurch haben einige meiner Partnerinnen problemlos geile, teilweise sogar Mehrfachorgasmen bekommen.

Grüße von

MZonsixeur

18.01.03  08:19

Re

Das hört sich schon sehr hilfreich an aber Beckenkippbewegungen ? Wie meinst du das genau?

Weisst duer hat viel Erfahrung und ich bin auf den Stand 0, ich hab echt Angst was falsch zu machen..

M7ausi

18.01.03  09:58

@Mausi

Mausi, ich kann mir vorstellen, dass dein Freund dich sehr, sehr lieb hat. Und wenn du ihm ganz ehrlich sagst, dass du ihn sehr gerne in der Reit-Position sehr glücklich machen möchtest, du aber, weil du in dieser Stellung noch nie mit einem Mann geschlafen hättest, ein ganz klein wenig gehemmt wärest, dann bin ich für meinen Teil ganz sicher, dass er dir mit großer Freude ganz lieb und zärtlich höchst intimen "Reit-Unterricht" am eigenen Objekt geben wird. Es ist noch keine "Ritt-Meisterin" vom Himmel gefallen. Jede heute sehr erfahrene "Reiterin" hat irgendwann mal ohne Erfahrung angefangen, Mausi. Ein weiterer Vorteil ist, dass dein Freund dir dann auch besonders genau zeigen kann, wie genau er persönlich am liebsten diese Stellung genießt. Mach das so, dass du ganz offen mit ihm redest. Ich bin überzeugt, in der Liebe ist es immer das mit Abstand beste, ehrlich zu sein. Ich wünsche, euch beiden viel Spaß, Mausi. Denk dran, zwischen Liebenden ist Sex nie Leistungssport. Deshalb setzt dich nie unter Druck, sondern genieße es. Du wirst von Mal zu Mal automatisch immer mehr lernen und dadurch erfahrener.

Liebe Grüße

B)astiW Fan,tas!tiS Dexisler

18.01.03  10:58

re

Das hört sich schon gut an :-) Danke

Ich werde aber immer noch nicht diese Angst los, ich versuche offener zu sein, nur spürt Frau ja nicht soo viel beim Sex wie der Mann, deswegen will ich auch nicht wie ein Stock auf ihn setzen ich meine ich will dabei ja was spüren was wenn ich nichts spüre? ( uah ich machemir zu viele Gedanken ich weiss ).

Sdusi8x00

18.01.03  11:00

re

Achso ich heisse jetzt Susi800 habe mich regrestriert :-)

S}usix800

18.01.03  11:26

@susi

Liebe Susi. Mach dir echt nicht keine Gedanken. Sex ist die schönste Sache der Welt, ganz besonders derjenige, den Frau mit demjenigen hat, den sie sehr lieb hat. Je entspannter und sorgloser du an die Sache herangehst, desto wundervoller wird es. Und wie gesagt deinem Freud gegenüber gibt es doch nun wirklich kein Grund der Welt, zu verkrampfen, Da kannst du doch ganz natürlich sein. Und völlig normal ist es wie gesagt, dass jede Frau wie auch jeder Mann in allen Bereichen irgendwann das erste Mal hat. Und, wenn ich eine Frau sehr, sehr lieb hätte und wüsste, sie hätte noch nicht so viel Erfahrung, dann freute ich mich um keinen Deut weniger riesig, mit ihr in dieser für sie neuen Position zu schlafen, als wenn sie langjährige Erfahrung darin hätte. Im Gegenteil, ich wäre sehr happy und es machte mir sehr große Freude, ihr zu zeigen, wie wunderschön diese Stellung ist. Mach dir wirklich keinen Kopf, Susi. Ich bin Felsen-fest überzeugt, ihr werdet von Anfang an unheimlich schönen Sex in dieser Position haben und du wirst die verschiedenen Reittechniken schneller drauf haben als du es jemals für möglich gehalten hättes.

Wenn du erstmal in dieser Position mit ihm schläfst, wirst du ganz schnell alle deine jetzigen völlig unnötigen diesbezüglichen Sorgen vergessen und es wird wunderschön für dich und für ihn. Verlass dich darauf, ich könnte es dir förmlich garantieren, dass es genau so sein wird, wie ich es dir hier gerade prophezeit habe.

Liebe Grüße

B[asStiw FaSntastGi Deisxler

18.01.03  16:35

Susi800

Probiere einmal, am besten in der Reiterinnenstellung vorwärts, also mit dem Gesicht zum Partner, ein langsames - sehr langsames - Heben und Senken Deines Beckens mit einer gleichförmig kreisenden Bewegung zu verbinden. Schon der Anblick eines kontrolliert kreisenden Beckens macht jeden Mann verrückt. Aber jetzt nimmst Du noch eine Bewegung hinzu, und ich versichere Dir: Es ist reine Übungssache. Wenn Du Dir die Kreisbewegung Deines Beckens einmal auf das Ziffernblatt einer Uhr umgelegt vorstellst, bewegst Du Dein Becken jeweils bei 12 und 18 Uhr auch noch rasch vor und zurück. Besser Du stößt es je einmal kräftig vor und zurück. Hinzu kommt jetzt also eine Kippbewegung. Das hat für Dich den Vorteil, daß Du, mit dem Vagieingang gleichsam als "Widerlager", in Abhängigkeit vom Heben und Senken Deines Beckens die Eichel ideal in Dein Gräfenberg-Areal zwingen und sie dieses nicht nur fest reiben, sondern kurzzeitig auch fest stoßen zu lassen, nämlich immer bei 12 und bei 18 Uhr. Daß diese "Dreierkombination" Deinem Partner nicht nur vom Visuellen her sehr gefallen wird, brauche ich wohl nicht zu betonen. Üben kannst Du das Ganze zum Beispiel an einem Silikondildo, am besten an einem mit feststehenden Fuß.

Noch ein Tip, gerade wenn Du gern aufreitest: Trainiere Deinen PC-Muskel (Musculus pubococcygeus). Auch bei Dir reicht er vom Steißbein bis zum Schambein und umschließt die Vagi somit vollständig. Ein trainierter PC-Muskel ist in der Lage, auch ein sehr starkes Glied etwa an der Wurzel fest zu umschließen, praktisch "abzuschnüren". Und jetzt stelle Dir mal die oben beschriebene "Dreierkombination" mit einer PC-Muskel-trainierten Vagi vor... PC-Muskel-Training geht relativ flott, schon in ca. sechs Wochen würdest Du eine erste Veränderung zum Positiven hin registrieren. Näheres dazu – auch und gerade für Deinen Partner: http://217.160.139.58/Forum/Sexualitaet/Techniken/21908/

Mit Gruß

S[aXbiBne, x37

19.01.03  03:36

re

Danke! Das hilft mir alles weiter :-)

Ich möchte meinen süssen aber auch küssen und streicheln wärend dessen geht das ? ich meine muss man gerade auf ihn sitzen oder kann ich mich auch manchmal nach vorne beugen um ihn zu küssen?

SvusiK80j0

19.01.03  12:59

@Susi800

Man kann nicht alles haben. Oder: Alles zu seiner Zeit. Einen Mann vorsätzlich, durch eine bestimmte Körperhaltung, ein bestimmtes Tun zu erregen, das ist eine Sache; süße Küsse sind eine andere. Ein sehr erregter Mann küßt am besten, oder?

S~abi.n@e, x37

19.01.03  14:09

Reiterstellung

Hi Susi...

Also mein süer Sonnenschein findets megageil auf mir zu reiten und bekommt so auch einen Orgasmus...

Wenn sie auf mir sitzt, schiebt sie ihr Becken vor und zurück. Dadurch reibt ihre Pussy an meinem rasierten Scham und reitzt ihren Kitzler... und für mich?

Is das ne Megageile Aktion, weil ich es liebe, ihr dabei zuzusehen! ich komme zwar bei der Aktion nicht, da ja meine Reibung eher vertikal passieren muß, aber wenn sie die Aktion immer mal wieder wechselt, werd ich selig und glücklich ;-D

Viel Spaß beim Probieren :-)

TZeufeulchmen:-CxM

20.01.03  07:08

re

Also ist das hier auch noch reiten =

Auf ihn sitzen nach vorne gebeugt, und den po (becken) langsam hoch und runter heben ich möchte sein gesicht berühren dabei, ihn küssen, ich mag es nicht allzu heftig eher romantisch.

Und ich hab immer das gefühl ich muss die erwartungen erfüllen ..

S?u>si$80I0

20.01.03  07:31

@Susi

Guten Morgen, Susi.

Vor ca. 15 Jahren habe ich mir in der Buchhandlung ein sehr gutes Buch besorgt, welches den schönen Namen "Ratgeber Sex. Das umfassende Buch der Liebe für Männer und Frauen unserer Zeit" trägt.

Mit viel Liebe und ganz anschaulich erklärt gibt es in diesem Werk unendlich viele Tipps.

Ganz viele Stellungen - natürlich auch sämtliche Stellungen "mit der Frau oben" - werden dort höchst anschaulich unterstützt von tollen Illustrationen detailliert beschrieben.

Ich bin mir absolut sicher, dass dir dieses Buch - ebenso wie mir damals - sehr helfen wird. Versuch doch einfach mal dieses Buch – oder wenn es das nicht mehr gibt, so gibt es bestimmt unzählige ähnliche Bücher – noch in der Buchhandlung zu bekommen. Die Autoren sind Dr. Maurice Yaffe sowie Elizabeth Fenwick.

Schöne Grüße

GOideqoxn

20.01.03  09:29

@Susi800

Reiterinnenstellung ist Reiterinnenstellung, klar, aber für die Reizung Deiner G-Zone ist eine aufrechte Körperhaltung günstiger, weil das Glied, seiner natürlichen Aufwärtsspannung wegen, die Scheidenvorderwand in dieser Haltung kräftiger reibt.

Sfabin#e, z37

20.01.03  13:17

@Anne

Sage mal, stimmt das wirklich, daß Japaner durchweg so kleine Schwänze haben? Gerüchteweise ist mir das auch schon zu Ohren gekommen, aber weder war ich je mit einem im Bett noch habe ich früher einen in privaten Pärchenkreisen auch nur gesehen. Geht das bei Dir auf individuelle Erfahrung zurück?

Ssabine4, 317

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualtechniken oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH