"Analdildo" - ganz einführen gesundheitsschädlich?

04.01.07  14:21

Hallo,

Wenn ich folgenden "Analdildo"

[[http://www.eis.de/shop/images/products/021769di_big1.jpg]]

bis zur letzten Kugel einführe, so müsste dieser knapp 27cm tief eingeführt werden.

Ist das Einführen somit gesundheitsschädlich, weil ich habe gehört, dass im Bereich des Darms nicht wirklich viele Schmerzrezeptoren vorhanden sind.

Wie würde man sich eine Schädigung bemerkbar machen?

Danke schonmal für die Hilfe

G(anz)e p`orxtion

04.01.07  15:10

Ist übrigens so biegsames Jellymaterial.

G3anzje pbortixon

04.01.07  15:14

Wenn es ein Analdildo ist, ist er doch genau dafür gedacht |-o

Wo soll also das Problem sein.........

Wie weit warst du denn schon??

AOLiLttle[Dev;il

04.01.07  15:19

Na ganz.

Im Eifer, ausgepackt und dann halt Kugel nach Kugel rein. Wobei die letzen beiden schon schwerer gingen.

G@anz,e `pkortioxn

04.01.07  15:23

Und: Was passiert ???

AALittlUeDevxil

04.01.07  15:27

Was soll passieren?

Frag ich ja, ob da jetzt was passiert ist, weil man ja keine Schmerzen hat und so.

Hat irgendwer denn schon Erfahrungen mit dem Ding gemacht?

GOanze gporxtion

04.01.07  15:28

Wann war den das ganze ?

AgL~ittle{Devil

04.01.07  16:24

Ziemlich sicher nichts passiert.

Geht doch mal zu Deiner Hausärztin, schildere Ihr den Fall und erzähle uns dann, was sie gesagt hat. ;-D

I-mmer)Oefxter

04.01.07  21:28

Dann gehe ich jetzteinfach davon aus dass nichts passiert ist weil die würdendas ja sonst nicht ohne irgendeinen Warnhinweis verkaufen wenn das wirklich gefährlich wäre.

Und ich kann doch nicht wegen jedem kleinen Verdacht zu meinem Hausarzt laufen.

G~anze\ pvorti*on

05.01.07  13:58

möglich ist viel mehr

als der süße Kugeldildo, den Du genommen hattest. Ich würde mir mal keine großen Gedanken machen, was Gefahren angeht, denn aus der Körperöffnung kommen ja auch anders herum Dinge heraus und die gehen ihren Weg.

Gut, Du solltest auf Sauberkeit achten und auf geschmeidiges und langsames Einführen denke ich, damit nicht im Eifer des Gefechtes die Geilheit siegt und Du gegen Widerstände anzukommen versuchst und Gewalt anwendest. Irgendwann kommen im Analgang natürlich Widerstände, die aus den Windungen des Darms bestehen dürften, aber sonst denke ich an keine großen Hindernisse.

Im Internet gibts durchaus Videos, worin eine Frau einen Baseballschläger Unterarmlang verschwinden lässt und noch ein nettes gesicht dabei macht. Gleichfalls werden die wohl kaum ihre Darstellerinnen lebensgefährliche Dinge machen lassen.

bdluebZlazzexr

05.01.07  15:10

stimmt, habe auch ein Video gefunden, bei dem eine Frau einem Kerl fistet und dabei den Unterarm bis über den Ellenbogen hinweg einführt.

Also: 27 cm Kugeln sollten kein Problem sein

B.acci

05.01.07  15:27

Kindergeburtstag

ich könnte mir vorstellen, dass Analprofis Deinen Kugeldildo "süß" finden könnten. Also mach mal ruhig und sei nach wie vor vernünftig dabei aber bei den üblichen dafür gemachten Artikeln gehen die hersteller ja gerade davon aus, dass die Dinger dafür benutzt werden. Also kann man auch alles, was in Form und Beschaffenheit so aussieht dafür benutzen. Nicht alles natürlich!!

Aber wie schon gesagt, ein Baseballschläger, dass ist ja mal ein dickes Ding.

bSluHebl=azer

05.01.07  18:56

Hallo ganze Portion!

ich hab das selbe Spielzeug und ich kann nur sagen: x:) x:) x:) :-o :-o

Dvie-.kl)ei*ne-xK

05.01.07  19:10

Wenn Du vorher eine Darmspülung machst und kein Kot mehr aus Deinem Darm herrauskommt, ist er sehr gleitfähig und Du brauchst wirklich keine Sorgen zu haben. Normalerweise passt auch ein längeres Analdildo oder bei der Darmuntersuchung ein längerer Gegenstand gut hinein. Ich hab auch solch eine Analkugelkette und erfreue mich regelmäßig daran. Früher hatte ich einen Doppeldildo, allerdings nicht so ganz biegsam, den hab ich einmal cas. 32cm tief eingeführt und es ging auch, nachdem ich meinen Darm gut gereinigt habe. Es ist ein überwältigendes Gefühl, so ausgefüllt zu sein.

Liebe grüße

Andi :*)

AJndixfreaxk

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualtechniken oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH