Meine erste SM Session als Sklavin steht kurz bevor

01.11.09  11:16

Hallo Ihr Lieben,

ich bin hier im Forum neu und auf der Suche nach Gleichesinnten. Ich bin eine Novizin (angehende Sklavin) und es ist für mich eher eine Lebenseinstellung als ein Spiel. Ich habe lange - sehr lange - nach einem Herrn gesucht. Jetzt habe ich ihn gefunden, bzw. er mich und wir haben usn schon des öfteren unterhalten und auch schon getroffen. Doch jetzt steht mein erstes richtiges Treffen an und ich bin super nervös, habe auch etwas Angst aber nicht vor ihm sondern eher vor meinem Verhalten - ist es doch wirklich nicht "gut bürgerlich" sich heutzutage noch als Frau erniedrigen und quälen zu lassen.

Hat denn jemand von Euch schons eine erste SM-Session hinter sich und kann mir ein wenig erzählen, wie er/sie die Angst / Hemmschwelle überwunden hat. Ich fühle mich sehr alleine im Moment...

Eure

LuanaSusan

l)uanJasusaxn

02.11.09  11:47

Wenn dein Herr sein Handwerk beherrscht dann kannst du eigentlich nicht vieles Falsch machen, da du ja der Devote part bist, und von dir nur Gehorsam verlangt wird. Du solltest aber vorher deine no-go's und Tabu's mit Ihm besprechen. Vergiss nicht das es trotz allem ein SPIEL ist, das wie alle Spiele auch seine Regeln und Grenzen haben muss. Und, da es eure erste Session ist sollten diese eine Zeit vor dem Speilen, nüchtern untereinander abgesprochen werden. Überdenke dabei wirklich alles was du nicht über dich ergehen lassen willst. Besonders wenn du nicht weisst wie weit er wirklich gehen kann. Ein gelernter Herr kann aber auch diesen nüchternen Part gut in das Spiel einbeziehen. Und nochmal; wenn er sein Handwerk beherrscht, dann bringt er dich sowieso in eine Lage wo du dich einfach nur fallenlaesst. Auf ein falsches verhalten wir er dich sowieso spürbar (!) aufmerksam machen. Hauptsache du machst keine Spielverderberei, und raubst euch beiden den Spass dabei.

Ich würde nachher gerne erfahren wie es gelaufen ist... 8-)

Luupu]s-Ma4gxnus

03.11.09  00:37

Aber nicht denken, dass ein notwendiger Abbruch Spielverderberei sein könnte. Ich denke nicht, dass es Lupus-Magnus so gemeint hat, aber viele Subs sehen das selbst so und schämen sich. Ein Safeword ist da, um im Notfall gebraucht zu werden, auch wenn es zb bei mir noch nie nötig war.

Ansonsten hat Lupus schon sehr viel gesagt. Verlass dich immer auf dein Bauchgefühl, sei authentisch in deinen Reaktionen und wenn du dich mit ihm wohlfühlst, dann kannst du dich sicher auch entspannen und genießen. Versuche nicht krampfhaft, jemandem etwas zu beweisen. Aber strenge dich an, zu gehorchen. Ich denke du gehst da schon mit Bedacht heran und dein zukünftiger Herr wird sicher stolz sein können. Was auch gegen die Hemmschwelle hilft, ist ein markanter Start der Session, eine besondere Initialisierung, die einen Schalter im Kopf umlegt. Dann ist man in seiner natürlichen Rolle (ich nenne das so weil die Veranlagung ja natürlich ist, aber das Verhalten im Rahmen eines "Spiels" stattfindet.)

Und letztendlich, nicht zu viel denken, sondern machen :-) wäre schön wenn Feedback käme, wie es gelaufen ist! @:)

S/andtra200x6

03.11.09  07:58

@ luanasusan

ist es doch wirklich nicht "gut bürgerlich" sich heutzutage noch als Frau erniedrigen und quälen zu lassen

Entscheidend ist doch nicht was "gut bürgerlich" ist sondern welche Wünsche und Bedürfnisse Du in Sachen Sex und SM hast. Du schreibst ja selbst - es ist für Dich eher eine Lebenseinstellung als ein Spiel - also lebe Dein Leben wie Du es möchtest. :)z

Ihr habe Euch ja schon getroffen und die entscheidenden Dinge abgesprochen. Ein guter "Herr" wird nichts tun was davon abweicht. Und wenn Du wirklich nicht mehr kannst oder willst schäme Dich nicht Dein Safeword zu verwenden.

Ich habe auch diesbezügliche Erfahrungen - auch wenn sie in einer langen unglücklichen Ehe brach lagen. Aber jetzt habe ich eine Partnerin gefunden die sich wie Du zur Sklavin ausbilden lassen möchte. Und auch wir klären alles genau ab und legen die Grenzen fest.

Also - Du wirst sicher bekommen was Du Dir gewünscht hast - viel Spaß dabei!:)^

Wbe1sBxa

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualtechniken oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH