Oral verwöhnen als "Überraschung"

Hallo,

ich wollte mal fragen, wie ich meine Frau das erste mal oral verwöhnen kann. Bis jetzt haben wir es nur auf die "herkömmliche" Weise getan (Missionar und/oder mit der Hand). Bei passender Gelegenheit würde ich sie gerne aber auch mal lecken.

Habe mir folgendes gedacht: sie soll die Augen schließen und einfach nur "mich machen lassen". Wenn sie schon etwas erregt ist (durch das Kuscheln/Vorspiel) würde ich sie bitten ihre Beine so weit zu öffnen, dass ich mit meinem Kopf dort hin kann. Vielleicht würde ich mit meinem Atem am Anfang ganz leicht drüber hauchen.

Als nächstes würde ich gerne dann die Zunge einsetzen - nur da bin ich mir nicht sicher, wie ich es anstellen soll. Habe gedacht, das ich vielleicht oberhalb des Kitzlers mit der Zunge nur ganz leicht dran komme, nur für einen kurzen Moment.

Meine Fragen dazu: Wenn ich das mache, könnte es sein, dass es "kitzelt" statt angenehm zu sein? Sollte ich schon die Zunge spürbar oberhalb der Klitoris auflegen und anfangen meine Zunge zu bewegen? Oder sollte ich ganz wo anders anfangen?

Warum ich frage: Die Wahrscheinlichkeit, dass meine Frau sagt, "Ich möchte nicht, dass du mich oral befriedigst" ist sehr hoch - aber nur deshalb, weil sie es nicht kennt. Wenn ich bei der "Premiere" daher "versage", dann ist Schluß damit - für immer. daher ist es für mich schon wichtig, dass ich es beim ersten Mal so hinbekomme, dass es ihr gefällt.

Hört sich blöd an - ok. Aber vielleicht habt ihr ja einen Tipp für mich. Eilt aber nicht, da ich eh einen passenden Moment abwarten möchte (hab da einen im "Auge" ;-D ) - aber der ist noch etwas weg (zeitlich gesehen) :=o

Vielen Dank für eure Mithilfe

Bernd

Bperndx40

Planst Du alles, was Du im Bett machst? Einfach mit in den Ablauf aufnehmen und fertig.

Hxase

Nicht alles ;-D

Nein es geht mir nur darum, dass ich den Moment, wo sie merkt worauf es hinaus soll, dass ich den nicht kaputt mache, weil es für sie unangenehm ist. Daher die Frage nach dem "Wie"

B0errnd40

@ Hase

Blöde Antwort.

Da macht sich schon mal ein Mann ernst zu nehmende Gedanken, wie er es seiner Liebsten schön machen kann - un dkriegt doch wieder eines auf die Mütze.

Einfach mit in den Ablauf aufnehmen und fertig - boah, wie hast Du eigentlich Sex drauf?

@ Bernd40

Da kommen bestimmt noch bessere Tips; notfalls später von mir ]:D Jetzt muß ich leider wech *:)

o:)

aiguAnah

Naja, ich würde erst mal abwarten bis sie richtig erregt ist, bevor ich Untertauche.

Sprich, streicheln, küssen usw. usf. ohne großartige Fixierung.

Ehrlich gesagt, würde ich es auch nicht so prickelnd finden, wenn mein Mann mir dann irgendwie Anweisungen gibt: Mach die Beine so oder so blabla...

Solche Ankündigungen sind für mich eher ein Abturner und bewirken nur, dass ich mich dann auf alle möglichen Techniken konzentriere, statt zu genießen.

Also, erst einmal mit der Frau beschäftigen (obenrum) und dann nach und nach nach unten gleiten. Zunächst bis Bauchnabel und weiter vortasten.

Zur "Lecktechnik" kann man schwer etwas empfehlen, da ist sowieso jede Frau anders und jede mag andere Stimuli. Als Tip kann ich eigentlich nur sagen: Da unten gibt es einiges mehr als nur den Kitzler und zwei Hände hast du auch noch!;-)

I!ch73

Ich finde es sehr schön dass du dir so ausführliche Gedanken darüber machst wie du deine Frau verwöhnen kannst und es ihr möglichst schmackhaft machen kannst :)^ :)^ :)^

Aber das ist natürlich auch wieder total relativ ... von Frau zu Frau ... wir haben halt nicht alle die selben Reize bzw Anatomie ... darum gibts leider (oder auch zum Glück) nie eine Gebrauchsanweisung zum Verführen .... für niemanden . Alles Forschungssache ;-D

Prinzipiell kann ich dazu sagen , und ich denke das werden die meisten der Frauen bestätigen können , das ich mich erstmal auf die ganze Sache einstellen muss ... :)z das gelingt am besten wenn Mann nicht drauf losleckt sondern Gebiet erstmal ausführlich erkundet , Dabei finde ich es sehr schön wenn man sich langsam dem Kitzler annährt und ihn vorläufig nur manchmal berührt , das macht mich sehr scharf . Ansonsten bitte leicht saugen , mit druck oder zärtlich lecken.... und das sehr gerne auch über Der Klitoris :p> mhhh :)

Ich genieße den Gedanken das mein Schatz gerade ausgiebig mit meiner Pussy rumleckt , also paralelen zu einem Zungenkuss zeigt , und ich finde so sollte es sich auch anfühlen : Als wenn er mich gerade äusserst leidenschaftlich küsst x:). Dann kann ich mich sehr fallen lassen |-o Das macht an und dann gehts auch langsam in Richtung Orgasmus .. wo sich der Gnädige dann auch zu Geschwindigkeit und Druck an Klit verleiten lassen darf :)^

Slünden)kätzchen

Arbeite Dich einfach von oben nach unten. Dh, mit Küssen anfangen, Ohr knabbern, Brüste streicheln und küssen, Bauch küssen-lecken, usw.usw. Dann drückst Du sanft Ihre Beine auseinander und küsst und leckst sie an den Innenseiten der Schenkel, wanderst dann ganz langsam zum "Zielpunkt". Kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass ihr das nicht gefallen könnte.

Tbosxo

@ Toso

naja, ist eigentlich auch der direkt "indirekte" Weg. Fürs erste Mal OV sicherlich angemessen und für den Fragenden evtl. auch ne Stütze...

Allerdings, wenn Frau OV schon "kennt" und sagen wir ma, hin und wieder schn ma erlebt hat, dann ist die oben beschriebene Vorantastung sowas von vorhersehbar und laaaangweilig ]:D

Wenns mir ma passiert: 15 Minuten "Gewohheits-Vorspiel" Schmusen, Küssen, Busen fummeln, Muschi fummeln, runter küssen und "heimlich" nach unten vorantasten, wohlmöglich noch wortlos, dann brech ich meist schon vorher ab, weil das hätte ich in 15 Sekunden Kopfkino auch alleine hinbekommen ]:D

Vielleicht bin ich auch schon etwas "eingefahren" ]:D - leider (?) freue ich mich aber eher auf etwas mehr Austausch (!) und Pahntasie :)z - so als olle Zicke...

o:)

a$guxnah

Da geb ich dir vollkommen Recht ... das vorantasten ist echt lahm ......aber was soll MANN anderes tun ? einfach kopp runda ? is ja auch blöd :|N von oben bis unten ablecken ... mh....... jo :)^ ;-D

SiüyndenkZätzchxen

Da geb ich dir vollkommen Recht ... das vorantasten ist echt lahm ......aber was soll MANN anderes tun ? einfach kopp runda ? is ja auch blöd

Na es gibt doch auch andere Varianten des Oralverkehrs. Es MUSS ja nicht immer sein das die Frau dabei liegt. Also wechselnde Stellungen sollte dabei schon drin sein.

@ Bernd

wie wäre es denn wenn du dich auf den Rücken legst, sie in der Reiterstellung auf dich kommt, du mit dem oberkörper dann zu Ihr hoch kommst und Ihr eich küsst, du Ihre Brüste streichelst und küsst, dabei mit deinen Händen über Ihren Rücken und Po streichelst und nachher einfach unter Ihr "WEGTAUCHEN", sprich sie bleibt so in der Hocke und du robbst dich unter Ihr hinweg bis du mit deinem Augen ins teufliche vergnügen schauen kannst ]:D ;-)

Dann lässt du deiner Zunge freien Spielraum und ertastest mit ihr was Sie mag und wie es Ihr gefällt.

Vorteil dieser Stellung, du kannst dabei schön die Pobacken massieren, siehst, wenn du hochschaust wie sie sich auf die Unterlippe beisst vor Lust oder Ihren kopf in den nacken schmeißt und sie kann noch Ihre becken dabei über deinem gesicht bewegen x:) x:) x:) x:)

Also dir viel erfolg und spaß ;-) :)^

a%nubxis-76

@ anubis

**

Das ist an sich ja keine schlechte Idee , ich denke nur dass eine Frau die Probleme mit Oral hat , sprich sich nicht gehen lassen kann , das so toll findet :

Warum ich frage: Die Wahrscheinlichkeit, dass meine Frau sagt, "Ich möchte nicht, dass du mich oral befriedigst" ist sehr hoch - aber nur deshalb, weil sie es nicht kennt. Wenn ich bei der "Premiere" daher "versage", dann ist Schluß damit - für immer. daher ist es für mich schon wichtig, dass ich es beim ersten Mal so hinbekomme, dass es ihr gefällt.

Ansonsten sind solche Stellungen beim Lecken natürlich super . Vorallem Doggy ..... das dauert zwar immer etwas länger bei mir , dafür ,bekomm ich IMMER einen mega O o:)

Sxündenklätzcxhen

@ agunah

wie magst du denn einstieg zum oralen verwöhnen? außer "heimlich nach unten vorantasten"? Einfach gleich kopf zwischen die beine und loslecken?? :-o

danke für deine anregungen. ;-)

Jtanj_85

@ Sündenkätzchen

Das ist an sich ja keine schlechte Idee , ich denke nur dass eine Frau die Probleme mit Oral hat , sprich sich nicht gehen lassen kann

Dann muss er Ihr als Mann das Problem nehmen mit dem Oralverkehr. Ihr zeigen wie sehr er SIE mag so das sie mehr Selbstbewusstsein dazu entwickelt. Ihr komplimente dabei machen: mmmmh...ich liebe es deinen Saft zu schmecken etc. ;-)

Ansonsten sind solche Stellungen beim Lecken natürlich super . Vorallem Doggy ..... das dauert zwar immer etwas länger bei mir , dafür ,bekomm ich IMMER einen mega O

Im Doggystyle lecken ist natürlich auch noch ne Variante, deswegen meinte ich ja das man es nicht immer im liegen machen muss und sollte :-p ;-) Im stehen mit einem bein auf dem Bett :=o aber iich denke da müssen sich die Zwei erstmal hintasten.

aKnu*bis]-7x6

Warum ich frage: Die Wahrscheinlichkeit, dass meine Frau sagt, "Ich möchte nicht, dass du mich oral befriedigst" ist sehr hoch - aber nur deshalb, weil sie es nicht kennt. Wenn ich bei der "Premiere" daher "versage", dann ist Schluß damit - für immer. daher ist es für mich schon wichtig, dass ich es beim ersten Mal so hinbekomme, dass es ihr gefällt.

Hört sich blöd an - ok. Aber vielleicht habt ihr ja einen Tipp für mich. Eilt aber nicht, da ich eh einen passenden Moment abwarten möchte (hab da einen im "Auge" ;-D ) - aber der ist noch etwas weg (zeitlich gesehen) :=o

Leckst du deine Frau zur Premiere nur am Hochzeitstag oder zu Weihnachten ;-D ?

mmeanZdyoux09

@ meandyou09

Ja, du hast recht - es ist unser Hochzeitstag. Er soll nicht nur so was besonderes werden, sondern auch das, was wir dann im Bett machen, soll unvergesslich werden.

Es ist so, dass es in der vergangen Zeit nicht gut lief zwischen uns. Hatten einige Probleme, die sich auch auf unsere "Aktivitäten" ausgewirkt haben.

Nun scheint alles wieder besser zu laufen und ich habe das Gefühl, dass SIE am Hochzeitstag was besonderes mir "schenken" wird - etwas, was micht total freuen würde. Und je nach Situation und Lust, würde ich sie gerne auf eine besondere Weise um "Verzeihung" bitten ;-D

B"ernxd40

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualtechniken oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:




Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH