Anfänger für leichte Fesselspiele

12.07.10  10:43

Ich möchte in unserem Liebesleben etwas aufpeppen.

Als ich ihr gestern mal den Vorschlag gemacht habe ihre Augen zu verbinden und sie eventl. auch anzubinden um sie so richtig zu verwöhnen hat sie nicht nein gesagt x:)

Jetzt will ich das natürlich in die Tat umsetzen. An Hilfsmitteln mangelt es ja in den Sexshops nicht.

Was ist für Anfänger hier das beste. Wer kann mir Tipps geben was ich besorgen soll.

Augenbinde ist klar, aber lieber Handschellen oder Bänder oder oder....

Ich will sie ja nicht gleich überfordern, sie soll ja Spaß dabei haben.

Freue mich auf eure Antworten!!! *:)

wqalurlxu1

12.07.10  12:57

Kommt drauf an, wie gut du Knoten machen kannst ;-)

Sollten welche sein, die du schnell machen kannst, nicht von selbst aufgehen, du aber auch nicht Jahre brauchst, bis du sie aufkriegst. Also üben üben üben.

Das gleiche gilt für Handschellen. Es gibt solche und solche. Mein Mann (Polizist) hat gute Handschellen, die gehen nicht auf, wenn man das nicht will. Leider sind die auch alles andere als angenehm. Verpacken wir also deshalb immer vorher mit diesem Plüschzeug.

Kleiner Tip: Fangt erst ohne Augenbinde oder ohne Fesseln an. Denn wehrlos und blind kann schnell eine Panikattacke auslösen. Man muss sich erst an dem Umstand gewöhnen.

Lwuxkus6x6

13.07.10  14:15

@ walulu1

schön angefangen, also erstmal so eine schöne Schlafbrille aus Stoff besorgen, das reicht für den anfang allemal. Frauen reagieren da überaus gut drauf, wenn sie -gewollt- beim Sex nichts sehen, sondern eher fühlen (und dabei die Augen auflassen können).

So, das für deie ersten male, dann...

Wichtig ist für das nächste, dass das material "nix billiges" ist, sondern den Zweck erfüllt, wobei manchmal weniger mehr sein kann. – Ein Bondageseil-oder Shibariseil- , mindestens 2 mal a 10 m reichen erstmal völlig. Achte darauf , dass es "markingfrei" ist, das ist erstmal das beste für Anfänger, wenn nichts einschneiden kann...

Knoten vorher üben und probieren, welche man auch immer wieder sicher aufbekommt, aber während des Spiels auch halten.

Für spätere Sessions, dann zum Beispiel Federbuschen besorgen... oder einen eiswüfgel bereitlegen... etc...

das findet ihr dann aber am besten gemeinsam raus.

könnt da ja noch viel mehr :)D aber das würd hier den Rahmen sprengen :)D

ihxcxhxgd=xoxcxxh

13.07.10  14:18

oh ja, Nachtrag:

Notfalltechnik – ein codewort vereinbaren, wenn mal was nicht so läuft, dass alles sofort auf Stopp ist – und natürlich genauso die Gerätschaften und Seile mit Notauslösungshaken etc... versehen

iHxcpxhkxdxoxxcxh

15.07.10  16:35

Für den Anfang muss es gar nicht die Sexshop-Ausrüstung für Fesselspiele sein. Da reicht auch ein Tuch zum zusammenbinden der Hände und etwas um die Augen zu verbinden. Wenn Du Ihre Hände über dem Kopf verbindest, bekommt sie eine bessere, gestreckte Körperhaltung, dass erhöht den Effekt bei vielen Spielarten (Eiswürfel, Wachs, Federn, Zungenspiele usw.) zusätzlich. Versuche von Deinem "Standartprogramm" abzuweichen und überrasche sie mit Dingen sie sie nicht erwartet, oder zumindest nicht in dieser Reihenfolge. Vergiss nicht, beim nächsten mal könntest Du der Gefesselte sein... ]:D

lkalaTixna

16.07.10  00:03

also ich kann dir nur abraten richtige handschellen zu nehmen da die wirklich weh tun können kauf lieber irgendwelche lederhandfesseln und befestige die am bett

s}unshi_ne_0x1

17.07.10  10:32

walulu

Kommt natürlich alles drauf an, ob das ganze erstmal ein Testlauf sein soll oder direkt auf Dauer angelegt wird. Weitere Faktoren: Wie sieht euer Bett aus und wieviel darfs denn kosten?

Meine grundsätzliche Empfehlung wären [[http://peitschenhandel.de/de/Bondage-/-Fesselndes/Lederfesseln/Hand-oder-Fuss/Lederhandfesseln-Igor-robust1.xml Ledermanschetten]] für Arme und Beine. Dann eine Seilschlinge um jeden Bettfuß oder ein Seilkreuz unter die Matratze sowie vier Karabinerhaken zum einklinken und Madame ist schonmal schnell, gründlich und leicht lösbar fixiert.

Du kannst natürlich auch simpel Seile nehmen und selbst knoten. Dabei wichtig: Seildurchmesser nicht unter 8 mm, und für den Fall der Fälle was am Bett liegen haben, mit dem du das Seil schnell durchgeschnitten und die Frau damit frei kriegst. Von Handschellen rate ich ab. Unbequem und stressig. Für den Einstieg völlig ungeeignet: Wäscheleinen, Kabelbinder, Paketkordel.

Zum Augenverbinden gehen Schlafmasken schnell, sehen leider aber auch völlig lächerlich aus. Dünner Schal oder beliebiges Tuch, auf Dreieck gefaltet und dann eingerollt, passt besser. Tipp: Sprüh es zwei Tage vorher großzügig mit deinem Parfum ein, dann riecht es vertraut und Madame ist auch mit verbundenen Augen deutlich entspannter. Klappt natürlich nur, wenn ihr euch schon länger kennt und sie den Geruch mit dir assoziiert.

R[aj3MercGhant

17.07.10  10:35

Nachtrag

Du kannst natürlich auch simpel Seile nehmen und selbst knoten.

Wenn die Fesselung länger als etwa eine Viertelstunde bestehen soll, gibt es die Faustregel, dass etwa ein Finger weitgehend problemfrei zwischen Seil und Körper passen sollte. Man will ja nix abschnüren, was man noch brauchen könnte...

R&aVjMTerchxant

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualtechniken oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH