Umgekehrte Reiterstellung, was tun, damit's nicht weh tut

19.02.04  10:50

Hallo liebe Teilnehmer :-).

Meinem Freund gefällt die umgekehrte Reiterstellung so gut, er möchte gerne das wir sie mal ausführen, doch leider habe ich da ein Problem wir haben es schon ein paar mal probiert, jedesmal wenn ich mich auf ihn gesetzt habe tat es wahnsinnig weh bei jedem Stoss so das ich immer beim ersten Stoss aufgehört habe. Der Schmerz ist ein stumpfer der nur beim stossen da ist und dann wieder weg ist, aber dafür tut es ziemlich weh und es ist nicht auszuhalten es ist nur in dieser Stellung so bei mir :-(. Ich finde das dann immer ziemlich schade wenn wir es wieder abbrechen müssen, weil ich ja weiss das es ihm so gut gefällt. Warum tut es bei mir so weh? Stösst sein Penis vielleicht gegen meinen Muttermund in dieser Stellung? Dann habe ich gemerkt das man den Drang hat als müsste man aufs Klo also grosses Geschäft verrichten, aber damit kann man leben, daran gewöhnt man sich nur dieser Schmerz ist ebend nicht ertragbar! Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht? Ich würde so gerne ihm nächstesmal mit dieser Stellung überraschen das alles wunderbar klappt.

S5chluEmpfxina

19.02.04  11:11

Es kommt..

..darauf an, in welche Richtung Du Dich neigst. Stützt Du Dich nach hinten auf und liegst mehr oder weniger auf seinem Rücken, dürfte es eigentlich kein Probleme geben. Ebenso, wenn Du aufrecht sitzt dürfte es keine Probleme geben. Neigst Du Dich hingegen nach vorne, kann ich mir es schon vorstellen, dass es Probleme gibt, da Du den Schwanz gegen seine natürliche Neigungsrichtung "überspannst". Mein Tipp: lasse diese Richtung lieber aus, in den anderen Positionen (also aufrecht oder in seine Richtung geneigt) ist es auch wirklich sehr, sehr schön.

Hoffe geholfen zu haben.

jmewgraxf-hh

19.02.04  12:09

@Jewgraf ich neige mich zu ihm also ich liege so zusagen mit meinem Rücken auf seinem Bauch, du hast es ebend falsch umgedreht auf seinem Rücken kann ich wohl kaum liegen :-). Aber es tut mir trotzdem weh :-( aber danke für deine Antwort. :-)

S*chTluimpfxina

19.02.04  12:27

Bei zwei Rücken...

...und zwei Bäuchen kann man ja auch mal in den Tüddel geraten, gel? Eigentlich kann ich mir es nicht erklären, wie bei dieser Postion Schmerzen auftreten können ??? , obwohl ich Dir das natürlich glaube. Nach vorne geneigt (optisch ja sehr ansprechend) könnte ich das eher nachvollziehen. Mag eine unglücklich anatomische Konstellation sein. Aber mein Gott, es gibt so viele schöne Positionen... ich mag ja auch nicht so gerne oben liegen und versuche das zu umgehen. Es kann nicht alles klappen, so schade das auch ist.

jfewgraf'-hh

19.02.04  12:33

Ja macht ja nichts tüddel tüddel :-). Naja klar gibts viele schöne andere Stellungen aber er mag nun mal grade die so gerne und es gibt ja nichts schöneres seinem Partner das was er sehr gerne mag auch anzubieten wenn man es selbst auch mag und kann. Und ich kann mir halt nicht erklären warum es bei mir weh tut andere machen es ja auch und es darf eigentlich nicht weh tun! Also heisst das irgendwas stimmt da nicht bei mir. :-(

SrchlCumpfpixna

19.02.04  12:42

@Schlumpfina

Das muss noch lange nicht heißen, dass bei dir was nicht stimmt.

Kann es sein, dass der Penis deines Freundes im steifen Zustand nach unten gebogen ist (im Stehen gesehen), statt wie bei den meisten nach oben??

Wenn das nämlich der Fall ist, ist das völlig klar. Wenn der Penis ganz normal nach oben gebogen ist, tut das eigentlich nicht weh, wenn du dich richtung Bauch deines Freundes legst, weil der Penis ja dann genau in die richtige Richtung gebogen wird.

Ist der Penis deines Freundes aber standardmäßig nach unten gebogen, so steht er im Liegen genau vom Bauch ab. Wenn du dich dann Richtung Bauch neigst, während der Penis in dir drin aber genau in die andere Richtung gebogen ist, drückt der ziemlich stark gegen deine Scheidenwand, da er ja genau "anders herum" gebaut ist.

Ich hoffe, ich hab das jetzt nicht zu kompliziert formuliert.

Gruß

Das Etwas

D2as Etxwas

19.02.04  12:43

@Schlumpfina

Das muss noch lange nicht heißen, dass bei dir was nicht stimmt.

Kann es sein, dass der Penis deines Freundes im steifen Zustand nach unten gebogen ist (im Stehen gesehen), statt wie bei den meisten nach oben??

Wenn das nämlich der Fall ist, ist das völlig klar. Wenn der Penis ganz normal nach oben gebogen ist, tut das eigentlich nicht weh, wenn du dich richtung Bauch deines Freundes legst, weil der Penis ja dann genau in die richtige Richtung gebogen wird.

Ist der Penis deines Freundes aber standardmäßig nach unten gebogen, so steht er im Liegen genau vom Bauch ab. Wenn du dich dann Richtung Bauch neigst, während der Penis in dir drin aber genau in die andere Richtung gebogen ist, drückt der ziemlich stark gegen deine Scheidenwand, da er ja genau "anders herum" gebaut ist.

Ich hoffe, ich hab das jetzt nicht zu kompliziert formuliert.

Gruß

Das Etwas

DNas #Et)was

19.02.04  13:19

Also wenn mein Freund steht dann steht sein steifer Penis fast Waagerecht und nicht nach oben zum Bauch gebogen. Wenn er liegt dann liegt sein steifer Penis auf seinem Bauch so zu sagen. Und da kann ich mir ebend nur nicht die Stellung umgekehrt Reiterstellung grade sitzen ist nicht mögliche weil der Penis dann gegen die Scheidenwand zu sehr drückt weil er immer wieder in die andere Richtugn gebogen wird. Aber die Stellung wenn ich mit meinen Rücken auf seinen Bauch liegen müsste ja eigentlich möglich sein weil sein Penis ja in meine Richtung gebogen ist.

S7chllumypfixna

19.02.04  17:29

komischer penis!! :-D

ich meine, wenn er steht, steht er nicht, aber wenn er liegt, dann ist schaut er richtung körper aufwärts und ist nicht biegbar?! hääää... ???

wie ist die andere reiterstellung, geht dort alles gut? kommst du dabei?

E9ko

19.02.04  17:35

AW: schlumpfina

komischer penis!! :-D

ich meine, wenn er (dein freund) steht, steht er (sein penis) nicht leicht gebogen senkrecht, aber wenn er liegt, dann schaut er richtung körper aufwärts und ist nicht biegbar?! hääää... ???

wie ist die andere reiterstellung, geht dort alles gut? kommst du dabei?

E"k5o

19.02.04  19:54

Bei der normalen Reiterstellung gibts keine probleme, ja da komme ich auch. Doch sein Pimmel ist biegbar aber wenn man Reiterstellung umgekehrt macht und sich grade auf ihn raufsetzen will dann muss man den Pimmel ja in die senkrechte biegen und das drückt dann wie Sau an die Scheidenwand, denn er will ja immer wieder in die Richtung zu seinem Bauch hin. Ach man der Penis hat sein eigenes Leben blöd ist das 8-)

S+chluQmpfxina

19.02.04  20:32

Ich kenne das Problem auch ,die Umgekehrte Reiterstellung finde ich auch meistens sehr schmerzhaft:vielleicht liegt es daran das er sehr groß ist,oder weil er gebogen ist(etwas nach unten)Manchmal ist das so Schmerzhaft das mir sie Lust völlig vergeht.Es ist so als wenn ich einen Stromstoß bekomme

cFhrissyA59R368

19.02.04  20:36

bei der gewöhnlichen reiterstellung kommen wir nicht zum orgasmus, ist zu wenig intensiv, warum weiss ich auch nicht, vielleicht machen wir was falsch?! bewegt sie sich zu wenig? oder müsste sie sich ein bischen zu mir hinunter lehnen? oder müsste ich mehr stossen oder doch ihr das kommando alleine überlassen?

hat noch nie geklappt und haben immer die stellung gewechselt und dann gings ruck zuck und finito! :-)

haben wie gesagt uns nie wirklich mit dieser stellung intensiv auseinandergesetzt!

Exko

19.02.04  20:39

ich komme in der normalen Reiterstellung auch nicht,da spühr ist irgendwie nicht so viel,und umgekehrt ist es zu schmerzhaft,das ist ja zum verrückt werden

cFhriissuy5936x8

19.02.04  20:48

genau, bei ihr ist es auch so wie bei mir, dann wechseln wir um und dann gehts wieder sehr gut! find ich schade, würde gern mal in dieser position kommen!

welche stellungen bevorzugst du sonst noch oder rätst du mir zu ausprobieren? :-D

Exko

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualtechniken oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH