» »

Nicht schon wieder,

t!an@zmaxus16


oh wie ich das kenn.zwar hab ich noch net ganz so viele verletzungen durch, aber ich knick auch andauernd weg und versuch mich jedes mal auf´s neue ran zu kämpfen,auch wenn meist nur bissel mehr meniskus kaputt geht.

warum die andauernde quälerei,warum der ganze streß..die antwort wir lieben diesen sport!klar zerrt es total, gerade bei deiner langen verletzungszeit..aber es ist doch das geilste mit deiner mannschaft auf dem platz zu stehen für und miteinander zu kämpfen- gemeinsam zu gewinnen und zu verlieren..gemeinsam höhen und tiefen miteinander zu durchleben.

hab morgen das nächste heimspiel..werd auch berichten wie es gelaufen ist..bis die tage..

sportliche grüße tanzmaus

L!a"us7eqmädexl


:-)

so mal ein kleiner zwischenbericht von mir. nach dem unfall kann ich seit gestern wieder voll strecken und beugen. alles ohne schmerzen :-D

so donnerstag isses soweit und man entscheidet ob spiegelung oder nicht...

J)enxZ


zu viel zum lesen also caro meine frage

du hattest dein vk gerissen wie meins auch

was wurde bei dir genomm partella ?

und dan haste wieder sport gemacht und es ist wieder gerisen soweit ich das mitbekomm hab !

nach der ersten op wann haste den da wieder sport gemacht ? war deine pause zu kurz ?

L`ausFeYm}ädexl


*froi*

keine op!

*imkreisdrehundmichfreu*

nur, wenn es noch einmal passiert, dann spiegeln se gleich ohne lange wartezeit..

Craro


@jenz

also...bei mir wurde immer das patella-sehnen-drittel genommen.

ich hatte mir erst 2003 ein vk-riss rechts zugezogen...

dann wieder gespielt und 2004 dann im linken knie ein vk-riss.

mit ner sportpause von 6-12 monaten musst du rechnen.

nach dem rechten vk riss hab ich nach genau 9 monaten mein erstes spiel gehabt, im linken nach ca. 6....

läuft sehr unterschiedlich ab

W$iewsecl23


@ Lausemädel,

und was is nun mit Deinem Knie ? Wirklich wieder alles okay ?

@Caro,

wie sieht's aus ? Sind die Entzündugen wieder halbwegs abgeklungen ? Ich weiß, daß Rückschläge nervig sind. Besonders wenn man jung ist und dazu noch leistungsmäßig Sport treibt. Da will man natürlich nicht den Anschluß verlieren. Aber ich denke, Du packst das schon. Dazu bist Du viel zu sehr basketballverrückt, so wie ich das bisher mitbekommen habe. Außerdem hast Du eine ziemlich vernünftige und realistische Einstellung, was Deine Verletzungen betrifft. Ich denke mal, beim Auskurieren von Verletzungen verhält es sich wie beim normalen Trainingsaufbau - man wird trotz kontinuierlichem Aufbau immer mal wieder auf der Stelle treten oder sogar Rückschläge erleiden (was natürlich nicht gerade aufbaut), aber es wird danach (meist) wieder einen Leistungsschub geben, und das motiviert.

In diesem Sinne...

Ach ja, ich verschwinde jetzt erstmal in die Sonne... 8-)

C%aro


@wiesel

weg ist gut...nee, hab immer noch ein bissel aua :-/

irgendwie scheint das auch gar net weg zu gehen...

aber die schmerzen sind erträglich geworden. bin trotzdem voll im training; hoffe mal, dass das die richtige lösung ist

WHiese/l23


@ Caro

unter normalen Umständen ist Training unter Schmerzen nicht die beste Lösung. Und als Freizeitsportler sollte man da auch entsprechend reagieren. In Deinem Fall jedoch wüßt ich selbst auch nicht so recht, was ich machen würde. Ich denk mal, ich würde es in dem Alter auch versuchen - in der Hoffnung, daß es über kurz oder lang wieder besser wird. Außerdem dürfte die ärztliche Betreuung bei Dir recht ordentlich sein, so daß Du vielleicht schon die Kurve kriegst.

Machst Du eigentlich schon das volle Spielprogramm mit ? Du hattest doch irgendwas geschrieben von 2 Mannschaften, wo Du spielberechtigt bist und auch zum Einsatz kommen willst.

C%a)rao


@ wiesel

also ich spiele selbst in 3 teams und hab jetzt mit einer kleinen truppe als coach angefangen, die sind ja sooooooo süss ;-) :-D

naja...ich hab am wochenende meistens nur in einer mannschaft mit gespielt, aufgrund der knie probleme.

training mach ich aber ab dieser woche wieder voll mit (hab auch gleich selbst training :-). ich hab ja jetzt schon alles versucht. von ganzer pauser bis nur leichtes wurfttraining...

da kommt es jetzt auch nicht mehr drauf an, schmerzen oder schmerzen?!?! ob so oder so....der schmerz ist leider der selbe.

und wie du so schön sagtest, hoffe ich, dass ich jetzt irgendwie so die kurve bekomme... %-|

W/ies|e7l23


@ Caro,

Du bist wohl auch nicht tot zu kriegen ;-D- immer auf Achse.

Und jetzt auch noch 'ne eigene Mannschaft trainieren...

Aber hast recht, die Arbeit mit den Kleinen macht wirklich Spaß.

Habe selbst mal 2 Jahre unsere B und C-Mädchen trainiert. Naja, die sind ja eher in einem "kritischen" Alter (12-16). Aber davor und auch jetzt noch ab und zu (z.B. bei Wettkämpfen) helf ich in meinem Skiverein bei unseren ganz Kleinen (5-10Jahre) mit. Das macht schon Spaß...aber man braucht halt entsprechend Zeit.

Naja, und was das andere angeht - wenn Du schon so einiges probiert hast, um die Schmerzen loszuwerden, brauch es wahrscheinlich doch seine Zeit, bis sich die Knie auf die Belastung eingestellt haben. Hoffe nur, das nichts chronisches draus wird, denn als Dauerzustand wär das keinesfalls eine akzeptable Lösung. Jedenfalls für mich nicht. Denn ich kann mir nicht vorstellen, daß es unter solchen Gegebenheiten auf Dauer wirklich Spaß macht...

Trotzdem...nicht aufgeben, weitermachen, aber vernünftig bleiben ;-)

Ciao *:)

C@arxo


nach dem training...

wieder die gleichen probelme. bzw. erst 12 std nach dem training bekomm ich dann mit meinen knien zu tun. echt kacke so. werd gleich erstmal wieder beim physio den laser drauf halten und weiter fleißig dehnen. ich denke auch, dass das kein nromal-zustand werden darf, denn ich hab auch keine lust, so weiter zu spielen....auf keinen fall.

hab auch irgendwie "angst", dass das evtl auch schon chronisch werden kann. naja...hab jetzt zusätzlich zum physio auch 3mal die woche akupunktur-termine. vielleicht hilft mir ja auch das ein bissel weiter *hoff*

na denn...jetzt erstmal ein wenig von der schule erholen, heute abend dann wieder training :)D 8-)

WAiesnel23


@ Caro,

würde denn Taping helfen, um eventuell das Knie an der betroffenen Stelle zu entlasten :-/ ? Ich weiß, Du bist gegen Bandagen und so'n Zeug (ich im Prinzip auch), aber vielleicht könnte es ja helfen.

Cxaxro


@wiesel

hab schon alles durch...vom normalen tape, über medi-tape (aus china) ist eigentlich ganz gut, verschiedene variationen ausprobiert,also an tape-techniken. und bandagen waren auch schon dabei. aber irgendwie hat alles nichts geholfen.

wurd sogar schon überall eingerenkt um eventuelle blockaden zu beseitigen...aber naja..knieschmerzen sind immer noch!!:-|

mittlerweile denke ich fast, dass ich mir das nur einbilde :°(

WDiese_l23


@ Caro,

Einbildung is auch 'ne Bildung ;-)

Nee, ich glaub nich, daß das nur Einbildung is. Klar achtet man nach solchen Verletzungen mehr auf das ein oder andere Anzeichen und horcht mehr in sich rein. Aber wenn nix wäre, würde das mit der Zeit auch nachlassen und man würde sich keine Gedanken mehr machen. Ich denke, daß es bei Dir einfach aufgrund der intensiven Belastung länger dauern wird, eh sich die Knie einigermaßen erholt haben und die ständige Dauerbeslatung besser wegstecken. Andererseits hab ich auch gelesen, daß speziell die Profibasketballer auch oft nur noch am Kühlen sind, weil die Knie wegen der hohen+intensiven Beanspruchung halt auch ziemlich gereizt reagieren. Wie isses denn bei Deinen Mitspielerinnen ? Haben die irgendwelche Beschwerden dahingehend ? Gut, vielleicht nicht ganz so krass, aber ev. ansatzweise ?

Vielleicht ist doch eine Belastungsreduzierung (ev. Alternativtraining) über einen längeren Zeitraum der einzig sinnvolle Weg :-/

Was meint denn Eure "medizinische Abteilung" ?

*:)

C7arxo


ich bin mit abstand die einzige, die wirkliche probleme mit den knien hat. natürlich merkt die ein oder andere auch mal was nach nem harten training, aber ich denke MAL ist daran auch nichts dran auszusetzen. also bei den anderen ist das kein dauerzustand wie bei mir. komme gerade von der akupunktur. im moment hab ich nur beim treppen laufen schmerzen...immerhin schon mal ein bisschen besser geworden.

ansonsten hab ich wieder ein medi-tape bekommen...

soll morgen wieder kommen und dann bekomm ich ein normales tape...ob das was bringt?!?! *hoff*

meine medizinische abteilung weiß auch net so genau, was daran jetzt ist, also warum das so weh tut.

mein physio meinte, ich könnte maybe noch wachsen...

aber das kann auch net sein, da meine wachstumsfugen schon geschlossen sind. und ne überbelastung...weiß ich nicht...ich trainier doch schon seit wochen nicht mehr am "limit"... :-/

hab aber nächste woche mal bei meinem arzt in onsabrück ein termin gemacht. der soll sich das sicherheitshalber mal anschauen....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sportmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Orthopädie · Blut, Gefäße, Herz, Lunge · Sport


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH