» »

Crosstrainer

CcharlZi-bjlue siZster 1 hat die Diskussion gestartet


Hallo *:)

Ich weis zwar nicht ob ich es hier Posten kann, aber da ich Denke das mir in denn anderen Foren nicht geholfen waere, versuche ich es hier einmal.

Zumal es hier scheinbar viele gibt die sich in sachen Sport ein wehnig auskennen.

Zu meinem anliegen:

Ich habe hier zuhause die Tony Little's Gazelle (Crosstrainer).

Da ich in denn USA lebe weis ich jetzt nicht ob es die auch in Deutschland gibt, drum hier mal ein Foto :

[[http://www.searshomecenter.com/homecenter/largepic.asp?ID=59485]]

Nun habe ich Angefangen zu Trainieren, da ich ein paar Kilos verlieren moechte.

Derzeit mache ich 20 min. und das alle zwei Tage.

Mir hat eine Bekannte mal gesagt ich solle immer mindestens 1 tag dazwischen nicht Trainieren um dem Koerper etwas ruhen zu lassen, da er so besser Fett verbrennen und Muskeln Aufbauen kann.

Auch sollte ich nicht zu lange Trainieren, da der Koerper sich zu schnell daran gewoehnen wuerde.

Lieber also 10-20 minuten und alle 2 tage als wie jeden Tag und sich dann immer steigern.

So hatte ich das erst gemacht und hatte sogar zum schluss 60 minuten gemacht.

Nun mache ich es so wie meine Bekannte mir geraten hat.

Ist das ueberhaubt richtig ?

Wie efektiv ist ein Crosstrainer ?

Bringt es wirklich etwas ?

Also heute z.b merke ich das ich etwas Muskelkater in Beinen, Po , Brust, Armen und Bauch habe.

Nicht doll aber doch ein wehnig.

Ist das ein gutes zeichen ?

Wie schnell niemt man bei regelmaessigem Training ab ?

Wie sollte man sich Ernaehren und was sollte man an Nahrung weg lassen ?

Vieleicht kann mir hier ja jemand ein paar Tips geben ? Das waere echt lieb.

Ich hab Ausserdem noch einen AB-Roller, mit dem ich im Moment 60 sit up's mache.

Efektiv ? Koennt ihr mir da vieleicht auch Tips geben ?

Vielen Lieben Dank schon einmal @:)

Gruss uebern grossen teich ;-D

Antworten
Cehar,liN-blue siPstexr 1


Die Gazelle die oben auf dem Foto ist, ist nicht exact die die ich habe.

Auf dem Foto die ist eine aeltere version.

Meine ist etwas anders, die verbesserte und neuste.

M'r<Gibxson


Es wird viel Unsinn über den Fettstoffwechsel geschrieben und - entschuldige - auch solche Geräte wie Deines gerne als Wundermittel angepriesen ;-)

Als Faustregel gilt: Möglichst oft und lange bei geringen Intensitäten trainieren. "Walking" ist z.B. optimal zur Fettverbrennung und nichts anderes tust Du mit diesem Gerät ja. Als untrainierter oder Beginner aber immer langsam angehen lassen - also wie Du es gerade machst, mit einem Tag Pause dazwischen. Je nachdem wie Du Dich fühlst steigere Dein Trainingsprogramm. 4-6 Tage die Woche 30-40min zeigen in seriösen Studien die besten Erfolge. Dabei lieber 30min laufen, aber einen Tag mehr die Woche. Gestalte Dein Training abwechslungsreich: Joggen, Schwimmen, Wandern, Radfahren etc.. Sonst verlierst Du bald die Lust. Den Trainer nimmst Du an Tagen mit schlechtem Wetter :-)

Abnehmen tut man durch Sport nicht!! Die Bewegung hilft Dir nur ein Kaloriendefizit zu erreichen, was Du z.B. mit normaler Büroarbeit nicht so leicht bekommst. Essen kann man - auch das ist erwiesen - alles was man will. Vom Prinzip her kannst Du Dir jeden Tag ein Stück Butter zum Frühstück hinter die Kiemen schieben - hauptsache Du bewegst Dich soviel, daß Du ein Kaloriendefizit erreichst. Besser fühlt man sich natürlich, wenn man sich Fettreduziert ernährt, als mehr Kohlenhydrate zu sich nimmt. Du kannst quantitativmehr essen und wirst Dich fitter fühlen. Aber zum Abnehmen immer beachten: Kaloriendefizit schaffen.

Und noch einen kleinen Depri hinter her: Beginnst Du mit einer bewussten, kaloien reduzierten Ernährung und beginnst Sport zu treiben, nimmst Du in der Regel am Anfang nicht wesentlich ab oder nimmst sogar zu! Der Körper baut Fett ab und Muskelmasse auf - und die ist bekanntlich schwerer als Fett. An dieser Stelle hören die meisten auf: Also durchhalten und viel Spaß beim Training!!

C*harli-Qblue s^istGer 1


Danke ersteinmal fuer Deine Antwort @:)

Beginnst Du mit einer bewussten, kaloien reduzierten Ernährung und beginnst Sport zu treiben, nimmst Du in der Regel am Anfang nicht wesentlich ab oder nimmst sogar zu! Der Körper baut Fett ab und Muskelmasse auf - und die ist bekanntlich schwerer als Fett. An dieser Stelle hören die meisten auf

Keine sorge bin deswegen nicht Deprimiert ;-D

Das wuste ich ja schon.

Zumindest verliert man am Anfang kein gewicht, dafuer aber spaeter, wenn ich da richtig liege.

Zwar niemt man erst nicht viel an Kg ab, aber man soll wie man sagt doch unterschiede sehen, das der Koerper Trotzdem Schlanker wird.

Oder Taeusche ich mich da ???

MKrGi#bsoxn


Na sagen wir mal er wird "straffer". Und mit Sicherheit wirst Du Dich besser fühlen - positive Ausstrahlung bringt schon eine Menge!

Nlilpjfexrd


soweit ich weiß, beginnt die fettverbrennung erst nach ca. 30 minuten - eine halbe stunde solltest du also mindestens am stück trainieren, eher etwas mehr. und der puls sollte nicht zu hoch sein - ich bin seit ein paar wochen im fitnesstudio und bei mir (w, 33, 60 kg) liegt der fettverbrennungspuls zwischen 100 und 125. darüber trainiert man zwar die kondition, baut aber wohl kein fett ab.

auch ansonsten kann ich mr gibson nur recht geben - gesund essen, viel bewegen, auch im alltag (obwohl es in den usa wahrscheinlich schwieriger bzw. ungewöhnlicher ist, mal eine treppe zu nehmen oder ein stück zu fuß zu laufen 8-)).

viel erfolg :-)

CRharlIi#-blu^e si#stxer 1


Also ich bin Deutsche und ganz sicher nicht Lauffaul ;-D

NhilpRferd


wollte ich dir auch gar nicht unterstellen 8-). könnte ja nur sein, dass sich ein ami erschrickt, wenn er seiht, dass du weiter als bis zu deinem eigenen auto zu fuß läufst ;-D

Unnbrpokxen


Ist zwar schon ein wenig älter der Thread, aber ich wollt nur mal so erwähnen, dass es keinen "Fettverbrennungspuls" gibt. Auch das Fettverbrennung nach 30 min anfängt ist Quatsch... Wo soll sich der Körper denn die ersten 30 min die Energie her holen?

Ums kurz zu fassen, um so höher der Puls, umso höher der Energieverbrauch.

Zu dem einem Tag Pause kann ich jetzt nicht so viel sagen, beim Krafttraining ist es so, das man mindestens nen Tag Pause machen soll, da die Muskeln sich in der Ruhephase aufbauen. Ohne Ruhephase gehts halt nicht, bzw. langsamer. Denk mal, das kann man aber auch aufn Crosstrainer übertragen.

K<iara19x76


Umso höher der Puls,umso näher dem Kollaps.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sportmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Orthopädie · Blut, Gefäße, Herz, Lunge · Sport


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH