Krämpfe in der Fußsohle

Hallo!

Ich habe folgendes Problem:

Wenn ich Sport mache, bekomme ich sehr oft einen Krampf in der Fußsohle, besonders beim Schwimmen.

Was kann ich dagegen unternehmen? Gibt es irgendwelche Übungen, die ich vorbeugend machen kann?

Da Bananen Krämpfen entgegenwirken sollen, esse ich in letzter Zeit recht viel davon, bekomme aber nach wie vor häufig diese Krämpfe. Ab und zu ist auch mal ein Wadenkrampf dabei.

Ich würde mich freuen, wenn mir jemand helfen kann!

:)D Viele Grüße,

b'ierne00x7

du könntest versuchen mehr magnesium, in form von brausetabletten, zu dir zu nehmen. einen kaliummangel hast du vermutlich nicht, wenn du soviele bananen ißt. außerdem könntest du zB beim sport von jetzt an ausschließlich mineralwasser trinken. (am besten Sprudel, die stillen Wasser enthalten kaum Mineralien)

n<ominaxndum

Also Magnesium-Tabletten nehm ich sowieso schon immer mal wieder. Bringt es was, wenn ich die direkt vor dem Sport nehme? Bzw. so ein bis zwei Stunden vorher?

Ich trinke meistens Leitungswasser, während des Trainings aber normalerweise gar nichts (außer ich verschlucke mich am Chlorwasser ;-D ). Und ich hab mal gehört, dass es gar nix bringt, Sprudel mit zig Mineralien zu trinken, weil der Körper die in der Form sowieso nicht aufnehmen kann... :-/ Stimmt das nicht?

bjiueneu0x07

hm

ursache für krämpfe können sein:

- elektrolytmangel (calcium, kalium magnesium)

- durchblutungsstörungen

- nervenerkrankungen

- fehlstellunge von knochen und gelenken was zu einer überlastung- und fehlbelastung von muskeln zu folge hat.

- falsche schwimmtechnik bzw fußtechnik.

es könnte sein das du vieleicht eine fußfehlform (spreizfuß, hohlfuß, plattfuß usw...) hast was zu einer fehlbelastung der fußmuskeln führt.

aber auch durch eine falsche schwimmtechnik und einer ungünstigen fußhaltung beim schwimmen entsteht ein fußkrampf.

bei mir ist es letzteres.

wenn ich schwimmen gehe und versuche zu kraulen biege ich meinen fuß falsch und überlaste die muskulatur. dann bekomme ich auch immer eine fußkrampf unter der fußsohle.

deswegen mache ich fast nur noch brustschwimmen und rückenschwimmen.

gruss

HKyperhioxn

Hallo Hyperion!

Ja, ich habe einen Senkfuß links - was eine Erklärung dafür sein könnte, warum ich die Krämpfe in letzter Zeit immer links bekommen hab.

Von der Schwimmtechnik allein kann es denke ich nicht kommen, da ich solche Krämpfe auch schon bei anderen Sportarten (also nicht schwimmen) hatte. Ob das damals grundsätzlich links war, kann ich allerdings nicht beschwören.

Wenn die Krämpfe vom Senkfuß kommen, gibt es irgendwas, was ich tun kann?

Viele Grüße,

bnien:e00x7

da fällt mir nur dehnen und einlagen tragen ein.

n'omi1naZndum

Einlagen beim Schwimmen!? :-/ %-| ;-D Und die Fußsohle zu dehnen finde ich auch nicht so einfach, wie macht man denn das?

bti}ener007

Einlagen beim Schwimmen!?

na logisch, in deinen schwimmflossen, du nase! ;-)

wie dehnen? na zehen bewegen! abwechselnd greifbewegungen machen und zehen nach oben ziehen.

nsomin9an+dum

na logisch, in deinen schwimmflossen, du nase! ;-)

Dürfen wir aber im Training keine tragen, Du Auge! ;-D Zehen bewegen werde ich versuchen, ich spüre allerdings nicht wirklich viel von der Dehnwirkung...

b?ieneJ00L7

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sportmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:




Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH