» »

Meniskus hin?

fPlaxssi hat die Diskussion gestartet


Halle zusammen,

habe seit 2 Wochen Knieschmerzen alles fing wie üblich nach einem Sturz beim Schulsport (Fußball) an, zuerst war es eine Schleimbeutelentzündung oberhalb der Kniescheibe die sich nach 3 Tagen wieder Verzogen hatte, 3 Tage später war es dann soweit das wenn beim Treppen gehen die Hose gegenkam ein fürchterliches Brennen auftrat, als das dann passiert beim Arzt angerufen und am Montag ( 26.03.07) hin. Wie sollte es anders sein keine Probleme keine Schmerzen mehr, aber kontrolle ist besser, also nach schauen lassen. Das Röntgen fiel weg, weil wurde ja erst im November weg dem selben schlamassel geröngt.

So seit Dienstag morgen sind wir am Renovieren, seit Mittwoch verfolgt mich ein Stechen auf der innenseite linkes Knie, so ziehmlich mittig, also in dem Bereich wo beide Knochen "aufeinander" treffen.

Zur Zeit hänge ich in der entscheidung wieder hin zum Arzt oder nicht, weil so ne Scherze hab ich öfter.

Bin für jede Antwort dankbar!

Grüße

Antworten
PFeterrfvrance


Meniskus hin??

Hallo flassi,

deine Schilderung und deine Angabren sind so ungenau das man dir nichts raten kann.

1.Wann war der Sturz beim Schulsport?

2. wann danach zum erstenmal zum Arzt

3.Wann die letzte Rö Aufn. vom Knie

4 Wie lange dauerte die Schleimbeutelenzündung

wie wurde sie behandelt.

Deine Schilderung ist sehr wage deshalb muss man sich hüten dir irgendeine falschen Rat zu geben. Wenn deine Beschwerden nicht aufhören solltest du einen Orthopäden aufsuchen!

Viele Grüße

Peterfrance

fBlaxssi


Um die Aufgetretenen Fragen zu beantworten.

1.Wann war der Sturz beim Schulsport?

Am 15.03.2007.

2. wann danach zum erstenmal zum Arzt

Habe vor dem 26.03.2007 leider keinen Termin bekommen.

3.Wann die letzte Rö Aufn. vom Knie

4 Wie lange dauerte die Schleimbeutelenzündung wie wurde sie behandelt.

Die Rö. Aufn. war im Nov. 2006 nach dem ersten "Unfall" die Schleimbeutel entzündung dauerte gut einen Monat und wurde mit Rivanol behandelt.

Die letzte Schleimbeutelentzündung dauerte vier Tage also vom 15.03.07 bis zum 19.03.07. Ich habe die Stelle tägl. mit Diclofenac 10mg eingerieben und 3- 4 mal tägl. für 15-20min gekühlt, dann trat jedesmal ein Brennen auf wenn die Hose gegenkam(gespannt hat) oder ich selber gegenkam. Das Brennen hielt bis zum 24.03.07 an, danach folgte das Stechen auf der Innenseite (li. Knie).

Er streckte das Knie drückte drauf und es tat weh, gut die Schmerzen waren noch auszuhalten. Er sagte das Knie ( Bänder etc. ) seien Stabil und er sehe kein Grund zum Röntgen. ch solle mich aber melden wenn die Schmerzen schlimmer werden, die Schmerzen an sich sind nicht schlimemr geworden, treten nur häufiger auf.

Grüße

Pye+terfLrancYe


Hallo Flassi

Du hast also die Schleinbeutelentzündung behandelt bevor du am 26.3.07 beim Arzt warst.

Also zuerst einmal ist ein Schulunfall eine Verletzung die über die Versicherung der Schule abgewickelt wird und ist der Schule gegenüber meldepflichtig wegen evtueller späterer Folgen

( Haftung). Das muss bei jeder Behandlung d.Arzt oder Klinik angegeben werden.

Das Brennen auf dem Knie kann(muss nicht) eine Hautreizung auf das Diclo sein.

Der Arzt hat am 26,3, keine Rö Bild von Knie in 2 Ebenen machen lassen ??? ??? ??

Da es ein Schulunfall war unbedingt wieder zum Arzt darauf bestehen das eine gesicherte Diagnose erstellt wird,du bist noch Schüler mit diesem Knie musst du dein ganzes Leben rumlaufen.

Es scheint bei dir keine knöcherne Verletzung vor zu liegen, jedoch sollten die Schmerzen nicht ganz verschwinden oder bei geringer Belastung stärker werden unbedingt am Ball bleiben und einen Orthopäden aufsuchen eine sichere Diagnose kann nur ein MRT (Magnet Resonanz Tomographie)bringen.

der Schmerz hat immer eine Ursache.

Gute Besserung

Peter

fMl'as~sxi


Das Brennen kam von innen...

Das es ein Schulunfall war / ist hatte ich ihm ausdrücklich gesagt, aber er hat nichts darauf gesagt. Wie du richtig erfasst hast, er hat kein Rö. Bild in 2 Ebenen machen lassen.

Grüße

P+eter@fra<ncxe


Wie gesagt wenn es nicht besser wird unbedingt einen Spezialisten aufsuchen.

wünsche schöne Ostertage

Peter

zIuckertxuete


@ flassi:

Ist ein Streckdefizit vorhanden?

Ist ein "Knubbel" in der Kniekehle zu spüren, wenn du das Bein gerade machst?

Wie sieht es momentan mit den Schmerzen aus?

f4lazssxi


Ist ein Streckdefizit vorhanden?

Ist ein "Knubbel" in der Kniekehle zu spüren, wenn du das Bein gerade machst?

Strecken kann ich es tut aber gelgendlich schmerzen

Es ist ein kleiner Gnubbel vorhanden vorhanden.

Wie sieht es momentan mit den Schmerzen aus?

Gestern haben sie mir fast den Schlaf geraubt, zur Zeit wirkt das Schmerzmittel noch... auf das er mich hingewisen hatte, weil es schwer wird vor Ostern einen Termin zu bekommen....

Grüße

fAlaQsxsi


Hallo *:)

Mal abgesehen davon, das ich am Dienstag bei meinem Orthopäden anrufen werde um mir einen Termin zu holen, bekomme ich ein klein wenig bange. Ich kann mich seit 2 Tagen nicht mehr ohne Schmerzen Hinhocken, oder hinknieen. Fallen euch Gründe ein warum das so sein kann? Meine Schleimbeutelentzündung ist wie gesagt weg, das brennen auch... den knubbel finde ich auch nicht mehr... es ist nur noch das stechen seitl. des Knies (Innenseite ) und seit 2 Tagen auch im Knie vorhanden, und das ich mich halt nicht ohne Schmerzen hinhocken oder Knieen kann.

Pcet]erfrkance


Hallo Flassi,

das kann alles mögliche sein . Hier jetzt Vermutungen an zu stellen wäre sehr falsch.

Versuche am Dienstag den Termin so dringend wie möglich zu machen und bestehe auf einer sofortigen Behandlung.(früh anrufen) Im Notfall darf dich kein Arzt abweisen. Wenn du es verträgst kühle mit Eis und bis zur Ablkärung möglichst wenig Belastung.

frohe Ostern

fklasxsi


Hallo *:)

Danke für die Osterwünsche und auf dem Weg gebe ich sie auch mal zurück :-)

Da ab Dienstag wieder Schule ist, werde ich von dort aus Anrufen und mir schnellstmöglich einen Termin geben lassen...

Grüße

f<lasmsi


Hilfe verfolgt von Knieschmerzen

Hallo,

nachdem mich die Schmerzen seit Monaten immer und immer mal wieder Heimsuchen und sie von mal zu mal stärker werden, und ich gegen meinen Ortho nicht ankomme und das der einzigste ist wo man nicht ein Halbesjahr auf einen Termin warten muss bin ich zu meiner Hausärztin hin und siehe da, sie warf mir den Spruch an Kopf ich zitire: "Wo ist denn da ein Nerv!" und nu gehts am Freitag zum MRT. Ich hoffe dannach weiß ich mehr, denn seit Samstag morgen 3h kann ich mein knie nicht mehr richtig Beugen und Strecken

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sportmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Orthopädie · Blut, Gefäße, Herz, Lunge · Sport


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH