» »

Knie umgeknickt, seitdem nicht mehr ganz strecken und beugen

Y]akuzxa7 hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich bin vor 2 Wochen beim Fussball spielen mit meinem linken Knie umgeknickt. Also nach aussen, mein Unterschenkel war fest am Boden und bin irgendwie mit meinem ganzen Gewicht nach links, so dass ich mir mein Knie verdreht hab. Hat sich so angefühlt als würden sich 2 Knochen aufeinander schieben oder so! War nicht dick und auch nicht blau aber ich konnte nicht mehr weiter machen und bin dann nur noch gehumpelt! Auch jetzt, nach 2 Wochen is es nicht blau, nur ein wenig dicker als mein gesundes Knie. War nach dem Unfall im Krankenhaus und die meinten: Distorsion, einigermassen beweglich. Und haben mich geröngt.. also an den Knochen is nix! Bin die erste Woche nur gehumpelt aber jetzt kann ich wieder einigermassen gehen, tut auch nicht weh aber ich kann nicht ganz strecken bzw. beugen sodass ich ein bisschen humpel. Ich war z.B. gestern im Kino, musste halt mein knie ein wenig belasten... Und als ich dann in der Nacht wieder daheim war, tat mein Knie schon ein bisschen weh und es war auch dicker als sonst! Tja und nun meine Frage: Da ich mein linkes Bein immer noch nicht ganz richtig strecken, bzw. beugen kann, (ist schon besser geworden... Treppen auf und ab geht ziemlich gut) und ich die letzten beiden Wochen auch krank war, hoffe ich dass ihr mir sagen könnt, was es denn genau sein könnte und wie lange so etwas dauert! LG Yakuza7

Antworten
Sspotr=tlerx-20


Haben sie bei dir auch ein Kernspint gemacht ???

Wenn nicht, würd ichs auf jeden Fall machen lassen

Ygakubza7


Nee ham se ned, ich war zwar letzten freitag wieder im Krankenhaus und hab mal gefragt ob wir ned mal nen kernspin machen können, aber der Chefartzt war ned da... -.-

Deswegen werd ich morgen nochmal hin gehn und mit dem reden!

RoinaxF


Hast Du inzwischen weiterführende Untersuchungen machen lassen? Deine Beschreibung hört sich sehr nach einem Knorpel-/ Sehnen- oder Bänderproblem an.

Was hat der Chefarzt gesagt?

Viele Grüße,

Y;aku%za7


Ja also ich war gerade im Krankenhaus und der Chefartzt hats sichs nochmal angeschaut und meinte, es sieht gut aus. Also es is nich geschwollen oder blau... dann hat er halt an beiden beinen ein paar tests gemacht und meinte, mein krankes bein hat ein bisschen mehr spiel, wahrscheinlich wegen der schonhaltung der letzten 2 wochen... (Muskel). Ich hab ihn dann gefragt was er vermutet und er meinte: also ein kreuzbandriss denkt er is es nicht, sonst hätte ich einen grossen bluterguss im knie, aber er denkt dass es vielleicht eine kreuzband überdehnung oder so is. Hab dann noch nen Termin für nen MRT für nächste Woche bekommen. Ich finde dass es jeden tag ein bisschen besser wird, also der Artzt meinte dass ich ziemlich gut beugen kann...

LG Yakuza

C=ha


Hallo Yakuza!!!

Also ich möchte dich nich beunruhigen, aber den gleichen Vorfall hatte ich vor etwa 3 Woche! Fußball gespielt - Knie verdreht - Gefühl das zwei Knochen übereinander reiben - Kreuzbandriss!!!

Ich würde an deiner Stelle auf jeden Fall MRT machen, gut das du dir einen Termin hast geben lassen!!!

Ich konnte mein Bein auch beugen und strecken, es war nicht blau, nur eine leichte Schwellung war zu erkennen!!

Am ende war es ein Kreuzbandriss!!

Hat der Arzt bei dir den "schubladentest" durchgeführt ??? so könnte man einen Kreuzbandriss schon in gewissen maße ausschließen!!

Gruß

YOakuzax7


Ja also des Gefühl war an meinem linken bein links aussen, dass 2 Knochen reibn oda so... war aba aussen.. hm ka, ja also ich kann mein bein immer noch nicht richtig strecken, also richtig bis zum ende sdurch trecken, beugen sieht eigentlich ziemlich gut aus und ich hab eben immer diesen schmerz (aber auf der aussenseite des knies) wenn ich es versuche zu strecken! Ja also der arzt hat dran rumgedreht, und so sachen gemacht aber ob er den schubladentest gemacht hat, ka, aber denke mal schon! Hab am nächsten Mittwoch, den 26.09 nen termin für MRT! Wenn es doch ein kreuzbandriss ist? was dann?? operieren?? des is gerade ziemlich scheisse, denn ich fange ab dem 01.10 bei einer neuen arbeit an und hab eben 6 monate probezeit... :-(

was machst du mit deinem riss?? kannst du richtig strecken bzw beugen??

Danke LG

Clha


Geh erst mal nich vom schlimmsten aus, Yakuza!!

Ich hab nur gesagt, dass ich dieses Gefühl - zwei knochen reiben - auch hatte und anschließend ein Kreuzbandriss rauskam.

Damit wollt ich dir nur klar machen, dass du die sache nich hängen lassen sollst. Aber wie ich das seh, kümmerst du dich drum und das is acuh gut so!!!

Also bei mir siehts so aus, dass ich morgen zu meinem Arzt muss!!

Ich muss auf jeden fall operiert werden weil mein vorderes Kreuzband abgerissen ist!! Es ist aber schwierig einen geeigneten Operateur zu finden....ich wollte nicht in eine X-beliebige Klinik!!

Aber mach du dir erst einmal keine gedanken!!

Es könnte alles sein, eine Überdehnung etc.

Warte das MRT ab, dass bringt den nötigen Aufschluss

Gruß

Yfaku~zax7


Ja, ich warte jetzt das MRT ab und schau was dabei rauskommt! Hoffentlich nix schlimmes...

Gute Besserung.

Danke LG

YAakuzUa7


Hi ich war gerade beim arzt und hab ein MRRT machen lassen, die Diagnose war: Stauchung der Knochen und höhergradiger anriss oder Riss des vorderen Kreuzbandes...

muss miorgen nochmal zu meinem behandelndem Arzt und werde mal schaun, was der sagt, ich hoffe bloss dass ich nicht operiert werden muss, denn ich fange ab dem 01.10.07 ne neue Arbeit an!!

Muss ein anriss operiert werden ??? ??

Muss ein Riss operiert werden ???

LG Y...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sportmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Orthopädie · Blut, Gefäße, Herz, Lunge · Sport


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH