» »

Außenband gerissen, Frage zu Malleoloc

Ethemaliger )Nutzepr (#3H939l10)


Ich hatte damals bei meinem Außenbandriß die MHH-Schiene. Die geht nach Schuhgröße. Kam damit super zurecht. Hat auch gut in die Schuhe gepasst. Bin damit nach ca. 2,5 Wochen wieder arbeiten gegangen. Hab damals auf als Krankenschwester auf Neurointensiv gearbeitet. War also am Dauerrennen und das ging mit der MHH ohne Probleme.

S`tric'kjaxcke


Ob man nachts dumme Bewegungen macht, muss man natürlich selbst wissen J Ich konnte zumindest darauf verzichten und wie geschrieben, habe ich zumeist auch tagsüber zu Hause auf die Schiene verzichtet. Das kommt wohl auch auf den Einzelfall an. Sollte nur möglichst alles aufgeräumt sein, damit man nicht stolpert ;-)

Ja, ich hatte am Dienstag ohne Schiene Training mitgemacht. Und wir haben wirklich keinen guten Sportplatz. Der gute Maulwurf hat da schon ganz ordentlich gewütet. Vom Gefühl her war das Gelenk sehr stabil. Nur waren schnelle Bewegungen eben noch ein Problem. Ich hatte die Schiene übrigens nur weggelassen, weil ich da noch nicht wusste bzw nicht gedacht hätte, dass man mit ihr vernünftig Sport machen kann. Nun habe ich das gestern ausprobiert. Die Schiene stört wirklich nicht allzu sehr, aber sie hat mir in den schnelleren Bewegungen auch nichts genützt. Ein leichtes Ziehen im Gelenk spürte ich trotzdem nach hektischen Richtungswechseln. Wichtig ist das Teil also wirklich nur in dem Ernstfall, in dem man tatsächlich umknicken könnte. Das ist aber auch schon gut zu wissen. Ich brauchte, geschützt durch die Schiene, keinen Gedanken an ein erneutes Umknicken zu verschwenden. Komischerweise tat nach einiger Zeit im Training der rechte "gesunde" Fuß ziemlich weh. Kann sein, dass ich den falsch belastet habe. Kann auch von dem geringen Höhenunterschied kommen, den der Steg verursacht. Soweit mein Fazit von gestern.

Das mit dem Ziehen und Schmerzen hatte ich auch, wenn man den Fuß entweder nach oben oder auch nach unten gezogen hat. Das ist dann wohl normal. Das müsste so nach 4 ½ oder 5 Wochen weggewesen sein.Jetzt habe ich das nicht mehr. Probleme also Schmerzen, Ziehen habe ich, wenn ich auf dem Fuß fest stehe und den Körper nach links überdrehe (es ist der ja der linke Fuß. Nach rechts überdrehen geht), was ich oben auch mit den schnellen Bewegungen meinte – bei einer ähnlichen Bewegung mit anschließendem Wegknicken, hatte ich mir die Verletzung damals geholt. Ich hoffe einfach, dass ich auch dieses Problem noch loswerde. Ich kann nur glücklich sein, dass es der linke Fuß ist. Als Rechtsfuß, brauche ich den ja zum schießen nicht. Denn dazu hätte ich, wegen der genannten Erfahrungen , noch nicht den Mut.

Ich bin bei Ribery einfach mal gespannt, wann er wieder ins Training einsteigt und so. Übrigens wurde mir von der Ärztin auch empfohlen, dass ich gezielt Krankengymnastik mache. Kann mich leider nicht erinnern, ab welcher Woche? L Wie auch immer, hatte ich dazu nicht so die Zeit und Lust. Je nachdem, wie gut ich bald wieder Fußball spielen kann, weiß ich dann, ob ich lieber hätte hingehen sollen ;-)

PS: Konnte diesen Beitrag gestern nicht einstellen, weil ich mich nicht einloggen konnte :(

H2alm


Hm, ich werde wohl auch nach den 6 Wochen erstmal noch mit Schiene Sport machen. Kann es mir aber im Moment noch gar net vorstellen, Fußball zu spielen, aber ist ja auch erstmal 3 Wochen her bei mir. Bei mir isses zwar der rechte Fuß und ich bin auch Rechtsfüßer, aber hab zum Glück vorgesorgt und bin inzwischen ziemlich beidfüßig :-). Und da ich meist links spiele, brauche ich den linken Fuß öfter zu Schießen. Hast du dann noch gar net, mit dem Fuß geschossen? Davor habe ich auch große Angst. Wegen Krankengym: das hat mir gar niemand gesagt, es hieß nur, dass man nach 6 Wochen auf so´m Balancepad Übungen machen soll, damit die Muskeln gestärkt werden. Nennt sich proriozeptives Training. Übungen dazu findest du sicher auch im Internet.

Fuß nach oben ziehen macht bei mir keine Probleme, nur das nach unten durchdrücken oder halt noch seitliche Bewegungen. Naja, mal sehen, wie´s weitergeht. Hoffe, das wird bald wieder, vermisse meinen Fußball sehr :-( !

H6alxm


Na, Strickjacke, erstes Spiel gemacht ;-) ?

Ich fahr im Moment immer bissel auf´m Hometrainer und werde nächste Woche mal versuchen ein bisschen zu joggen. Aber ich hab immer noch bissel Blutergüsse auf dem Fuß und am Knöchel. Meint ihr diese Übungen auf´m Balancepad darf man mit Schiene auch schon nach 4 Wochen machen? Ich möchte das ganze einfach schon bissel stabilisieren. Oder ist das noch zu früh? Habt ihr euch für danach ne Bandage wie z.B. die Malleotrain verschreiben lassen?

H'alm


Also hab letzten Sonntag mal probiert zu joggen. Das ging ja gar net :-( , fühlt sich an wie extrem gestaucht bei jedem Schritt. Außerdem haben mir die Innenbänder fast mehr wehgetan. Jetzt werde ich wohl noch etwas warten müssen. Dann habe ich mich mit Schiene mal auf ein Balancepad gestellt, aber da hatte ich am nächsten Tag auch so ein Ziehen in den Außenbändern. Wohl auch noch zu früh? Hab jetzt meinen Fuß zusätzlich mal getaped. Hat da jemand Erfahrungen damit? Kann das den Prozess beschleunigen? Hab schon noch ganz schön Probleme mit dem Fuß. Denke, dass es daran liegt, dass ich halt den ganzen Tag laufe oder stehe unter der Woche.

Wie läuft´s so bei dir, Strickjacke?

Ewhemaligger Nutzer4 (#325x731)


Wieso machst du das? Ist wohl alles noch ein bischen früh oder? Und auf son Balacepad solltest du dich wenn eigentlich nur bei der Physiotherapie begeben und wenn der Arzt sagt okay ...

Hxal^m


Ich wollte es halt mal testen, weil man es so schlecht abschätzen kann, wieviel schon geht. Das mit dem Balancepad hat mir ja meine Ärztin gesagt, dass ich das dann machen soll. Aber werde die oder nächste Woche dann mal zum Arzt gehen und abklären, was schon geht.

E7hemali2ger6 Nutzeur (#3W257L31)


Du solltest dir für sowas mal lieber Physiotherapie verordnen lassen ... das macht mehr Sinn als sich da alleine draufzustellen

H;alm


Naja ich hab ja Übungen mitbekommen, die ich darauf machen soll. Und soviel kann man ja net falsch machen. Denke, es war einfach noch zu früh. Dadurch, dass ich auf der Arbeit so viel laufe, hab ich wohl bissel zu wenig Schonung am Anfang gehabt.

E+hewmaQliger VNutzer2 N(#325x731)


Na ja ich stehe bei der KG hin und wieder auf nem Balace Pad und mein Physio steht immer daneben ud passt auf das ich nich hinfalle, umknicke etc ...

HIalxm


Ich hab natürlich auch was in der Nähe stehen, wo ich mich dran festhalte im Zweifelsfall :-)! Hab das Teil vorher auch schon benutzt, hab also schon weng Übung.

E9hemal#i%ger ^Nutzer (L#325731x)


Na ja jedem das seine, ich würde lieber in ein 6er Rezept Physiotherapie investieren ... dann kann man das Gelenk auch mobilisieren,Muskeln lockern etc ...

H-a/lm


Naja, die machen da auch net wirklich mehr glaube ich. Außerdem habe ich net so wirklich viel Zeit dafür aufgrund meiner Arbeitszeiten. Man soll ja dann schon 2-3x die Woche hin. Wird schon werden.

E<hemalige{r Nutmzer d(#32573x1)


Also ich gehe seit 1,5 Jahrn zur Physiotherapie und ich kann dir versichern, die können jede Menge machen wenn was nicht so ist wie es soll ;-)

Die Regel ist 2x die Woche und die Zeit kann man eigentlich immer aufbringen, viele Praxen arbeiten morgens schon früh oder Abends bis 20 Uhr oder mache keine Mittagspause. Aber das ist dein Fuss, das musst du selber wissen

Hnalm


Ja, es sind ja auch noch keine 6 Wochen rum. Hatte halt gedacht, dass es schneller geht. Kann jetzt auch schon ziemlich viele Bewegungen ohne Schmerzen machen und geh nächsten Montag nochmal zur Kontrolle zum Arzt. Der wird mir dann schon sagen, was ich am besten machen soll.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sportmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Orthopädie · Blut, Gefäße, Herz, Lunge · Sport


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH