» »

Kreuzband und Meniskusriss mit starkem Übergewicht!

C8ataM8x4 hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich dachte wenn mir jemand helfen kann dann hier.Also ich bin stark übergewichtig und habe einen Kreuzband und Meniskusriss im rechten Knie.Operiert werden kann ich erst wenn ich genügend abgenommen habe.17 KG sind auch schon runter nur durch Ernährung,aber wegen einer SD unterfunktion gestaltet sich die Sache schwierig.Ach ja im Übrigen wäre zu erwähnen das ich 2 ANträge auf eine Hilfe in Form einer Abnehm Kur gestellt habe und es 2 mal abgelehnt wurde!Der Wille ist also wirklich da etwas zu ändern. Ich hab auch so trainiert das ich ohne Krükken normal laufen kann(ausser Treppen).Nun meine Frage gibt es Sportarten die ich ausüben kann ohne das ich mir dabei wieder weh tu?Denn so eine art Stromschlag im Bein tut verdammt weh, dass möchte ich gern verhindern.(Schwimmen ist mir schon in den Sinn gekommen aber wie das so ist man schähmt sich für sein Aussehen wenn man erstmal realisiert hat wie man eigentlich wirklich aussieht)!!

Antworten
lWe sang` reaxl


Bist du denn richtig eingestellt mit der Schilddrüse?

Wie schauen denn deine Werte aus?

1kFenjxa1


Hm, leider sind da Wassersportarten wie Schwimmen, Aquajogging und Aquagymnastik die einzigen Sachen, die ich mit reinem Gewissen empfehlen würde. Im Endeffekt ist doch eigentlich nur der Weg zum Becken "schlimm". Danach bist du eh im Wasser und den blöden Blicken nicht mehr ausgesetzt.

Evtl. kannst du dich aber auch aufs Fahrrad schwingen. Wenn die Beinmuskulatur relativ okay ist und im Gelenk nichts weiter klemmt, dürften die runden Bewegungen beim Radeln auch in Ordnung sein.

Ansonsten frag doch mal deinen Arzt, was er empfiehlt und wovon er eher abrät.

Viel Erfolg und gute Besserung! @:)

C[ata8x4


Huhu

@ Le sang real

Nein bin leider noch nicht richtig eingestellt,habe hierzu auch schon Beiträge verfasst.

@ Fenja

Danke, ja ich weiss aber trotztem sind die Blicke für das nicht vorhandene Ego sehr frustrierend

mit dem radfahren wäre eine Idee, ja meine Ärztin meinte ich solle mir einen Hometrainer anlegen,ds problem hierbei wieder ich bin wieder ,,Schülerin,, habs also nicht wirklich finanziell und so ein Hometrainer Fahhrad kostet bei meiner Gewichtsklasse gleich mal einiges mehr,habe mir überlegt mal ins Fitnessstudio zu gehn,vielleicht kann mir ja ein Spezi helfen und weiss was ich an Sport so ausüben kann??

1;Fenrja1


Ich kann mir vorstellen, dass das verdammt schwer ist, sich da zu überwinden. – Aber in diesen Aquagymnastikkursen habe ich schon oft sehr viele Übergewichtige gesehen. Vielleicht fällt es dir dadurch leichter, weil du unter Leidensgenossen bist. ??? :)*

So einen Hometrainer bekommst du evtl. auch gebraucht, dann dürfte er bedeutend günstiger sein. Oder du setzt dich halt auf ein richtiges Fahrrad und strampelst draußen. ;-)

Ein weiterer Gedanke: Wenn die Kasse die Abnehmkur nicht bewilligt, so könnte es dennoch sein, dass sie ambulante Maßnahmen zur Gewichtsreduktion bezahlen würden. Du scheinst ja immerhin sehr hohes und somit bedrohliches Übergewicht zu haben und darüber hinaus besteht ja allein auf Grund der Knieerkrankung Handlungsbedarf. Ruf da doch mal an und frag nach.

TYulpze19x83


Darf man fragen, was du bei welcher Körpergröße wiegst?

Ckata8x4


Ja,sicher!Ich Hab seit 2005 von 74 bis 2009 zum Unfall durch eine Depression bis fast 150 kg zugelegt.Nach dem Unfall wird mir dann erst mal bewusst was ich meinem Koerper da angetan hatte!!! Steh jetzt bei knapp 137 kg mit einer Groesse von163 cm!Wenn man sich jetzt vorstellt das ich mit dem Gewicht und der Verletzung leben muss kann man die Schmerzen vl nachvollziehen.Deshalb ist es um so schlimmer das ich von der Rentenkasse Ablehnungen bekomme weil die es als,,nicht Notwendig,, ansehen.

FSußb`allstaIr91


Wie hast du dir das Kreuzband denn eigentlich gerissen?

C0atax84


Durch einen Tritt ans Bein,ich weise das es ne Sportverletzung ist kann aber auch passieren wenn man versucht bei nem Fussballspiel Streit zu schlichten,das war mein erstes und letztes Spiel bei dem ich meinen Mann begleitet hab!!!Mir geht eben drum das ich das Dicksein los werden will aber nicht genau weise wie ich meinen Koerper trainieren soll zumindest Beine und Po,Arme mach ich straff durch Baender ziehen

Tqu?lpeK1x983


137 kg bei 163 cm sind ja wirklich nicht gerade wenig. Deshalb denke ich, daß du auf jeden Fall dich bemühen solltest, Kilos loszuwerden, denn darunter leiden Kreuzband und Meniskus ja auch. Ich verstehe, daß du nicht gerne schwimmen gehen magst, aber ich denke, daß gerade Schwimmen gar nicht schlecht wäre, um ein bißchen Sport zu treiben. Denn im Wasser lastet ja dein Gewicht nicht auf dir, und eine Ausdauersportart wie Schwimmen ist sicher nicht schlecht, um den Körper ein bißchen zu trainieren.

Eqheomalige$r NutzerX (|#325731)


Wundert mich aber das die dich nicht operieren. Hast du denn sonst Erkrankungen die eine OP verbieten?

Cjata8x4


Ja Tulpe :) ich will ja auch wirklich was machen mir ist einfach nur wichtig das ich dadurch am Bein nichts verschlimmere,ich kann momentan wirklich gut laufen und fast alles machen bis auf eben Treppen laufen, oder hüpfen und auf die Knie gehn (Klappt wenn ich vorsichtig bin auch übe das immer indem ich mich auf den Boden setze was witzig ausschaut und dann mit meinen Armen den Körper hochstemme,so hab ich es auch geschafft das ich wieder Baden gehn kann,also meine Arme sind gut trainiert^^)

Und zur OP..das war so der Arzt der den Riss damals diagnostizierte wollte mich für die kommende Woche zur OP eintragen ich müsse dannach sogar noch 5 Tage stationär oben bleiben, sagte er..

als ich sagte das ich froh bin wenn das alles hinter mir ist und ich nun gewchnallt habe das ich ein unnötiges Gewicht mit mir rumschleppe was nervig und störend bei allem ist gerade jetzt in dieser Situation sah er mich an grinste und meinte er habe schon gesehn das ich noch nicht lange das Gewicht habe und verstehe mich...er ging kurz aus dem Zimmer um den Termin mit dem Chefarzt abzusprechen und kam nach 5 Minuten wieder..,,Also ich würde sagen eine OP können wir jetzt nicht durchführen da müssten sie mit dem gewicht mindestens auf 100 oder besser noch weniger runter.Sie würden eine OP sonst nicht überleben.

Das war natürlich so ein Schlag ins gesicht für mich das ich anfangs sogar daran dachte mich niemals mehr Operieren zu lassen.

Ich bin ansonsten eigentlich sehr Gesund,habe weder Zucker noch Gefäßkrankheiten,öhmdas einzige ist ne Schilddrüsenunterfunktion die am einstellen ist,das wars dann auch schon.

Ich habe auch nachdem ich 17 KG abgenommen hatte und es einfach nicht weiter purzelte (nach 12 Wochen sogar zu ner Zunahme kam) im Krankenhaus angerufen und gesagt so schaffe ich es einfach nicht ohne Hilfe und ob man mich nicht doch operieren könne,ich wurde mit einem nein das geht nicht abgewiesen...tia seither dreh ich mich im Kreis,habe auch schon heilfasten gemacht(Hatte ich mit 17 3 Wochen durchgeführt zur Entgiftung) nahm 4 Kilo ab allerdings nur an Wasser wie meine Ärztin dann bestätigte..deshalb wäre ja eine Klinik eigentlich genau das richtige für mich,doch da werde ich bisher ja nur mit Absagen versorgt...

Wenn man manch andre hört die weniger wiegen und angenommen werden obwohl sie noch schick Sahnetorte in sich reinstopfen da werde ich sehr böse...:(

E)hemali=ge)r Nutzejr (#325x731)


Sie würden eine OP sonst nicht überleben.

Ist aber eine gewagte Aussage. Das Risiko ist sicherlich höher, aber wenn sonst keine Risikofaktoren bestehen ist sowas Patiemten unnötig Angst machen. Sicher ist das ein elektiver Eingriff, aber ich finde es sollte ausreichen das man dann sagt das der Patient noch 30 Kilo abnehmen soll und ihm nicht ins Gesicht knallen, aj wenn wir sie jetzt operieren dann sterben sie.

ERhema]liger PNutlzer, (#32573x1)


Ich habe dir mal eine PN geschrieben

HPoltix81


Hallo Zusammen,

ich habe auch das Problem, dass mein vorderes Kreuzband durch einen Skiunfall vor 4 Wochen gerissen ist. Nachdem ich gestern nach einer Kniespiegelung die endgültige Diagnose erhielt, musste ich heute zum ziehen der Drainage erneut ins Krankenhaus. Dort erklärte mir der Arzt, dass es zunächst sinnvoller ist abzuwarten, ob ich nicht auch ohne Kreuzband stabil laufen kann. Nachteil wäre allerdings, dass mein Knie dann schneller verschleißen würde, so der Arzt. Eine Kreuzbandplastik wäre grds. auch möglich, allerdings aufgrund meines starken Übergewichts auch nicht ganz ungefährlich. Allerdings meinte er, dass ich bei einer weiteren Instabilität des Knies auch nicht drumrum käme. Er meinte aber deutlich, da ich mein Geld ja nicht mit Sport verdiene, sollte ich vielleicht lernen ohne klar zu kommen. Jetzt muss ich Mittwoch wieder hin, damit er mein Knie nochmal begutachten kann. Komisch find ich aber, dass ich immer noch sehr eingeschränkt gehen kann und auch eher humpel. Von KG hat mir noch kein Arzt etwas gesagt. Ich kann alles machen, nur wenns weh tut, soll ich mich zähmen.

Ich bin natürlich jetzt völlig verunsichert. Ich bin kein Hochleistungssportler und ich weiß ich habe zuviel Kilos auf den Rippen. Treibe 1-2 mal wöchentlich Sport (hometrainer, schwimmen immer ca. ne std). Nicht viel, aber immer hin. Vor der Verletzung habe ich auch bereits erfolgreich eine Diät angefangen, die ich auch weiter machen werde. Fahre seid 17 Jahren Ski und würde dies auch gerne weiterhin machen, allerdings erscheint mir das ohne Kreuzband auch eher schwieriger. Bin hin und her gerissen, ob OP oder nicht. Aber ich bin mir schon bewusst, dass bei OP auf jeden Fall noch was runter muss und das natürlich nicht nur für OP sondern auch für alles andere. Ach, mensch alles nicht so einfach, dass ganze. Die ganzen Erfahrungsberichte die man so in Foren liest scheinen sich oft auf wirklich High-Sportler zu beziehen, aber was sollen den die "Normalen" machen? ":/

lg

Holti81

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sportmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Orthopädie · Blut, Gefäße, Herz, Lunge · Sport


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH