Knie verdreht! Was kann das sein?

06.03.11  18:29

Hallo,

ich habe mir am Mittwoch beim Fussball das Knie verdreht. ICh konnte es dann später nicht mehr durchstrecken und nicht mehr richtig anwinkeln. Es wurde aber bis gestern besser.

Ich war dann gestern Karneval feiern und habe dabei versucht nen Brunnen hoch zu klettern. Dabei habe ich mir das Knie anscheinend nochmal verdreht. Es hat zweimal geknackt und dannach war mir so schwindelig und schlecht das die Sanis mich mitgenommen haben.

Ich war dann im Krankenhaus und es wurde geröngt und der Arzt hat es abgetastet und nicht gefunden. Durfte dann wieder gehen.

Wieso kann ich mein Knie nicht durchdrücken und wenn ich es versuche tut es weh wenn ich es versuche? Der Arzt hat gesagt das es halt weh tut wenn man sich das Knie verdreht, aber da ich da laufen konnte hat er gesagt es sei alles in Ordnung?Ahhh was ist das?? :(

LG

cyh(rixsco

06.03.11  18:42

Wurde denn kein MRT gemacht? Weichteile wie Knorpel und Menisken kann man auf dem Röntgenbild nicht erkennen. Würde an deiner Stelle noch mal zu einem anderen Orthopäden gehen.

sJunshiEnxe83

06.03.11  18:50

es wurde nur geröngt und der Arzt hat mein Knie in verschiedene Richtungen gedreht. Mehr wurde nicht gemacht! Aber was kann es denn genau sein wenn der Arzt da nichts gefunden hat ??? :(

c{hdrixsco

06.03.11  18:55

Naja wie gesagt, wenn der Knorpel beschädigt ist, sieht man das beim Röntgen nicht. Würde daher noch ein MRT machen lassen. Die Bewegungstest sind auch nicht immer zuverlässig.

sPuns|hinaex83

06.03.11  19:02

Na ja für gwöhnlich macht man nicht sofort ein MRT. Es kann auch gestaucht oder geprellt sein. Wenn es in ein paar Tagen nicht besser ist nochmal zum Arzt gehen, dann wird vermutlich ein MRT gemacht

Mxellgimausx21

06.03.11  19:25

ja aber warum hat denn der arzt keine ahnung :( warum sagt der dann zu mir das es halt nen bisschen weh tut wenn man sich das knie verdreht....

cehrisxco

06.03.11  19:33

Na ja weil das so ist. Er hat das Knie erst mal untersucht und manuelle Test gemacht, das ist der normale Ablauf. Ein MRT ist teuer. Daher wartet man erst mal etwas ab und wenn es nicht besser wird wird man eins machen. Bei der manuellen UNtersuchung hat ja augenscheinlich nicht Hinweis darauf gegeben das etwas kaputt gegangen ist

MTellwimawuas21

06.03.11  19:33

Im übrigen kann sowas mehr weh tun als wenn man sich was im Knie kaputt macht ...

M'ellim?auxs21

06.03.11  19:45

das beruhigt mich :) wann kann man dann wieder mit fussball einsteigen?

cAhr`isxco

06.03.11  19:48

Solange du Schmerzen hast, würde ich pausieren. Ansonsten muss man abwarten, was da kaputt ist.

skuxn?shinxe83

06.03.11  20:31

Erst mal nicht. Kühlen, hochlechen, Pause und abwarten. Wenn es besser wird kannst du wieder vorsichtig beginnen.

M-ellimsaus2x1

06.03.11  22:39

Bei mir wurde auch mal das Knie von einer Ärztin abgetastet, die meinte mein Knie sei nur gezerrt :|N Dann griff der Arzt hin, welcher nach einer Minute abtasten einen Kreuzbandriss feststellte, das MRT bestätigte das. Also ist nicht jeder Arzt zuverlässlich, auf jeden Fall zur Sicherheit MRT machen. Bei meinem zweiten Kreuzbandriss hatte ich übrigens die selben Symptome wie du!! Ich würde mich nicht in Sicherheit wiegen an deiner Stelle.

Fnußb0allstcar91

06.03.11  22:42

Ja immer mit der Ruhe, selbst wenn das Band gerissen wäre, wäre das nichts was innerhalb ein paar Tagen operiert werden muss. Wenn er also nächste Woche zum Arzt geht ist das auch vollkommen okay. Sowas ist ja jetzt kein Notfall, zumal er im KH war ...

MOelli/maus2x1

07.03.11  20:59

bist du dann auch mit dem knie immer weg geknickt? :-/

c`hVr4iscxo

07.03.11  23:46

Leider hatte ich mir davor schon mal das Kreuzband gerissen, da war alles anders, da konnte ich gleich nicht mehr spielen. Beim zweiten mal war es anders: Beim Fußballtraining bin ich mit dem Knie umgeknickt und hatte Schmerzen, konnte anfangs weiterspielen. Die nächsten 3-4 Tage humpelte ich ein wenig und ging zum Hausarzt, der ohne eine genauere Diagnose feststellen zu können meinte, ich sollte 3-4 Wochen nichts mehr machen. Ca. 7-8 Wochen später fing ich wieder um, allerdings knickte ich immer wieder um, ohne größere Folgen, schließlich knickte ich dann wieder einmal um, wollte weiterspielen, knickte dann in diesem Spiel noch 2 mal um und es ging nichts mehr. Das Kreuzband war gerissen. Ich bereue es sehr, dass ich als ich das erste mal umknickte, nicht in die Klinik gefahren bin, ich glaube das Kreuzband war damals angerissen oder so. Der Hausarzt hat natürlich nicht die Mittel um das festzustellen, dem kann man natürlich keinen Vorwurf machn.

FYußbOamlllstaxr91

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sportmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH