» »

Empfehlung für Operation gesucht: Schambeinentzündung

a#lexo2406 hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute,

ich möchte meine Schambeinentzündung operativ behandeln lassen. Ich laufe 80-100km/Woche und spiele einmal die Woche Fußball. Seit Ende März plage ich mich mit einer Schambeinentzündung rum. Im Moment bin ich schmerzfrei, weil ich Cortison bekomme, das ist aber keine Dauerlösung. 4 Wochen Sportkarenz im Juli waren erfolglos, sie haben nur zur Abnahme meiner körperlichen Leistungsfähigkeit geführt, so daß ich mich jetzt wieder ranquälen darf. Ich befürchte, daß die Entzündung wiederkommt, wenn ich das Cortison absetze. Eine Sportkarenz von unabsehbarer Dauer ist keine Lösung für mich, manchmal reichen 2 Wochen, aber auch von Extremfällen (bis zu einem Jahr) ist immer wieder zu lesen. Nach einer Operation hingegen kann man nach 8 Wochen wieder Leistungssport machen. Ich nehme lieber 8 Wochen vorhersehbare Sportkarenz + Eingriff statt eine Sportkarenz von ungewisser Dauer. Ich weiß, daß Dr. Med. Krüger aus Berlin Spezialist dafür ist. Gibt es auch etwas im Ruhrgebiet oder im Raum Rhein/Ruhr? Zur Not fahre ich natürlich auch zu Dr. Krüger.

Antworten
E'heVmmaligert Nutzer ('#325x731)


Was soll denn gemacht werden? Eine Denervation?

z%inAnobexr


Im Ruhrgebiet (Essen) kann ich Dir folgende Adressen empfehlen:

[[http://www.dr-graff-essen.de/]]

Da ist die Seite 2 des "Persönlichen Werdegangs" recht interessant.

Eine gute Adresse wäre auch:

[[http://www.krupp-krankenhaus.de/startseite/alfried-krupp-krankenhaus/alfried-krupp-krankenhaus-ruettenscheid/klinik-fuer-orthopaedie-und-orthopaedische-chirurgie/]]

a,lexd2406


Vielen dank, das liest sich doch schon ganz gut. Melli: was ist eine Denervation? Also ich kenne nur eine "Kürretage". Mir ist egal was da gemacht wird, der Arzt soll einfach machen, daß ich nach 8 Wochen Sportkarenz wieder loslegen kann :-D – und daß der Mist nie wiederkommt.

EohemLaligeOr &Nutozer (#H325731)


Ich weiß nicht wie das überhaupt operiert wird, bei ner Denervation werden die Nerven die den Schmerz weiterleiten verödet.

Was kürettiert man denn am Schambein?

K9liau*s F


Ich kenne einige die das operieren liessen.... auch in berlin....

Ich kenne keinen der danach beschwerdefrei war. Wobei es keinen leistungssportler gibt der völlig schmerzfrei ist.

du solltest nicht davon ausgehen "op und gut wirds" nicht mal wenn die op gut verläuft ist das so.

G1isela_"Hann'over


Oh oh... Ich würde vor so einer OP echt erstmal einen zweiten Arzt konsultieren! Damit gehst du auf Nummer sicher! Das geht auch voll easy im Internet. Da kann man echt Experten drauf schauen lassen und es geht auch viel schneller, als wenn du vor Ort erstmal ins Krankenhaus rennen musst und so.

[[https://www.medexo.com]]

:-)

sPpiorMtxmed


Ich kann den "Vorrednern" nur zustimmen. Eine OP sollte immer hinter einer guten, versierten konservativen Therapie stehen.

Mal schnell unter das Messer wird nicht viel bringen. Spitzensportler machen diesen Mist auch nicht und sind doch schnell wieder auf den Beinen ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sportmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Orthopädie · Blut, Gefäße, Herz, Lunge · Sport


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH