» »

Gesunde Abnahme durch Sport - Wann sehe ich Erfolge?

L[aufm1äu+schxen hat die Diskussion gestartet


Hallo liebes Forum

Nachdem ich schon lange still mit lese, habe ich mich nun betreffend meiner ersten Frage angemeldet.

Ich jogge nun seit August 2012 2-3 mal pro Woche, im Schnitt ca 25-30km/Woche.

Wenn die Zeit vorhanden ist, gehe ich alle zwei Wochen 1x schwimmen und versuche 1-2x in der Woche zusätzlich zum Body Pump Kurs (Langhantelntraining) zu gehen. -> Nur wenn ich Zeit habe!

Ich bin 1.70m gross und wiege 59 Kilo. Auch wenn dies nicht "all zu viel" ist, würde ich gerne 3-4 Kilo abnehmen, weil ich trotz Sport schwabbelig, skinnyfat?! aussehe.

Sport mache ich als Hobby, weil es mir Spass macht aber dass meine Figur sich kein Stück verbessert, nervt mich langsam schon.

Liegt es an der Ernährung?

Morgens esse ich ca 2-3 Brotscheiben mit Marmelade, dazu Naturejoghurt mit Honig, Früchten und Haferflocken.

Als Zwischenmahlzeit nochmals eine Frucht (Apfel oder Banane)

Am Mittag esse ich warm, probiere auch gesund zu kochen zB Spaghetti mit Gemüsesosse und Salat, selbstgemachte Lasagne mit viel Gemüse und Hackfleisch, Reis-Poulet-Gemüsepfanne etc. Dazu immer Salat oder danach nochmals eine Frucht zB eine Orange oder Birne.

Zwischenmahlzeiten sind unterschiedlich entweder ein bisschen Studentenfutter, etwas Süsses oder gar nichts.

Abends probiere ich nun weniger Kohlenhydrate, bzw nur wenige zu essen. Verschiedene Suppen, Karottensalat mit Hüttenkäse (vor dem Training allerdings immer ein Sandwich, nach dem Sport nichts mehr, bei grossem Hunger ein bisschen Suppe oder ähnliches)

Ich bin mir nun gar nicht sicher, ob diese Frage in die Rubrik Sport oder Ernährung gehört...?

Ich würde mich über Antworten aber sehr freuen. Also her damit mit euren Tipps, damit ich ein wenig abnehmen kann :-D

Vielen lieben Dank

Antworten
G,olidmäedchen


Das Schwabbelige kannst du am Besten mit Krafttraining, also Muskelaufbau, bekämpfen. :-) Abnehmen halte ich nicht für zielführend, da du bereits ein sehr gutes Gewicht hast. Du machst ja bereits was, ich würde das aber hochfahren, d.h. den Fokus auf das Krafttraining (alle 2, 3 Tage regelmäßig) legen. Und natürlich den Eiweißbedarf beachten, pro KG Körpergewicht ca. 1,5-2 g Eiweiß zu sich nehmen. Deine Ernährung scheint mir zu wenig Eiweißhaltig zu sein, daher könnte es durchaus daran liegen, dass du wenig Erfolge erzielst. Damit wirst du zwar nicht zwingend abnehmen, aber durch Muskelaufbau wird dein Körper knackiger, schöner und schlanker aussehen bei gleichem Gewicht. :)^

L aufRmäusxchen


Vielen lieben Dank für deine Antwort!

Ich war heute 13km joggen und habe nun anschliessend eine Tasse Milch getrunken sowie ein Joghurt gegessen.

Ich werde deinen Tipp befolgen ;-)

Gibt es sonst noch etwas was ich ändern kann?

G6oldWmädcxhen


Ich würde an deiner Stelle der Moderation schreiben und um eine Verschiebung deines Fadens in den Sportmedizin-Bereich bitten, da tummeln sich mehr Experten als hier, die auch noch gute Tipps geben können. ;-) @:)

L5aufm:äusbchen


Das werde ich tun, vielen Dank für deinen Tipp!

L_auf[mäusGchexn


Für das bessere Verständnis habe ich mich heute mal vermessen ;-D

Ich habe eine kleine Brust (83cm) dazu eine breite Taille (70cm), Hüfte 95cm. Die breiteste Stelle an den Oberschenkel misst 53.5cm, Wade 33cm, Oberarm 27cm

Ich hoffe, diese Angaben helfen weiter, um mir ein paar Tipps zu geben, damit ich meine Figur optimieren kann. @:)

M/itss_xT


Mein Rat wäre das Langhanteltraining durchzuziehen :)z Ich gehe auch regelmäßig in solche Kurse und merke schon was.Also ich hab jetzt keine Megamuskeln sondern alles ist straffer als ohne Sport. Aber es dauert natürlich sehr sehr lange bis man was merkt. Und man muss dran bleiben und reinbeißen. Vor allem sind solche Kurse eher Kraft-Ausdauertraining als nur Kraftraining. Also mit weniger Gewicht, dafür viele Wiederholungen. Was meiner Meinung nach aber ohnehin sinnvoller ist, denn was hab ich davon 1 Kühlschrank kurz hochheben zu können und dann schnell wieder abstellen zu müssen, ich muss meine Einkäufstüten ja von A nach B bringen können ;-D

Ernährung schaut ganz ok aus, vll etwas mehr Fisch ab und zu aber ich halte mich jetzt auch nicht strikt an etwas sondern esse einfach wonach mir ist.

Würde ich ein bisschen mehr drauf achten, hätte ich womöglich weniger Fettanteil, aber ist halt manchmal schwer, bin ja nicht mollig aber man findet halt immer wieder Stellen wo es etwas weniger sein könnte :=o

Langhanteltraining bzw Krafttraining modellieren den Körper. Ausdauertraining hilft nur dich fit zu fühlen und Fett abzubauen.

L aufCmäuscqhen


Miss_T, herzlichen Dank für deinen Beitrag!

Ok, dann muss ich wohl öfters zum Krafttraining, damit meine Figur besser wird :)z

Überall steht immer, dass Joggen beim abnehmen hilft. Warum das bei mir nicht funktioniert, weiss ich allerdings noch nicht. Meine Freundin muss, seit dem sie regelmässig läuft, extrem schauen, damit sie nicht zu viel abnimmt. ;-D

Myissx_T


Ja joggen hilft schon beim Abnehmen bzw ist sogar nötig. Aber dadurch allein wird der Körper nicht wirklich gestrafft, nur schmäler (außer du läufst Intervalltraining mit Fußmanschetten und Hanteln *g*) ;-) Ich mags aber wenns sportlich aussieht und das geht halt nur mit Krafttraining.

L/aufmZäusxchen


Danke Miss_T :)=

Ich habe nun meine Weiterbildung abgeschlossen und habe nun mehr Zeit für Sport :)z

Ich möchte nun wieder 2 mal die Woche ins Body Pump gehen. Zuhause habe ich noch ein blaues Theraband. Findet ihr, dass solche Übungen etwas bringen, wenn man sie 2 mal in der Woche macht?

Diese könnte ich zuhause mal zwischendurch ausführen.

Miss_T, welche Übungen/Sportarten machst du für deine sportliche Figur?

PPar.ty-Dboy


Hallo Laufmäuschen,

ich gehe davon aus das du in einem Fitnessstudio angemeldet bist.

Gehe doch mal zu einem Fitnesstrainer und lass dir bitte folgende Übungen ausfühlich zeigen und erklären:

1) Kniebeugen (mit einer Langhantel)

2) Kreuzheben (mit einer Langhantel)

3) Klimmzüge

4) Bankdrücken (mit einer Langhantel)

Diese Übungen sind komplexe Mehrgelenksübungen die am effektivsten den Muskelaufbau fördern. Da sie eben etwas komplexer sind, bedarf es einen wirklich guten Trainer (die in vielen Studios rar sind) der dich mehrmals kontrolliert bei der Übungsausführung.

Wenn du aber die o.g. Übungen sauber und 2x die Woche ausführst, wirst du nach einigen Monaten schon Erfolge sehen und mit knackigen Körperformen belohnt werden. Das ganze kombiniert mit 2 mal die Woche Cardio (Laufen/Zumba/Schwimmen whatever..) und du wirst super Erfolge haben.

Und lass dir von keinem Trainer so ein Standart-0815-Fitness-Geräte-lari-fari-Trainingsplan andrehen, die werden dich dauerhaft nicht zum Ziel führen.

LcaufJmäusxchen


Sorry dass ich mich erste heute wieder melden kann.... :=o

Ich war dafür fleissig am trainieren. :)z Montag Body Pump, Dienstag 1,5h joggen, Donnerstag 1h joggen, Freitag wieder Body Pump und heute hat man mir im Fitnessstudio Ergänzungsübungen gezeigt. Im Body Pump werden ja sämtliche Muskelgruppen bereits trainiert, ich habe nun jedoch noch Klimmzüge, seitliche Bauchmuskeln/Taille und Oberschenkel Innen- und Aussenseite dazu genommen.

Gerade eben las ich einen Artikel, dass Frauen, welche mit der Pille verhüten, 60% weniger Muskeln aufbauen :-o :-o :-o ich überlege mir nun echt, ob ich weg von den Hormonen soll, ist ja ohnehin nicht das Beste. Und dass Frauen sowieso viel weniger Muskeln aufbauen können wie männer, ist ja auch nicht neu.

Kennt sich da jemand noch aus? Bzw habt ihre von der Figur her etwas gemerkt, als ihr die Pille abgesetzt habt?

Liebe Grüsse

claxj


Sport mache ich als Hobby, weil es mir Spass macht aber dass meine Figur sich kein Stück verbessert, nervt mich langsam schon.

Liegt es an der Ernährung?

Vielleicht findest Du ja hier die Antwort auf Dein Problem:

[[http://www.spiegel.tv/filme/bbc-fitness-experiment/ bbc-fitness-experiment]]

Ob es stimmt, weiß ich natürlich nicht.

Gruß

L=aufAmäuscxhen


Vielen Dank für deinen Link, ich kann ihn morgen leider erst anschauen. (Wegen Ipad)

@:)

ftlöckDc,hen2x7


ich finde es schwierig Tipps zu geben, weil ich nicht weiß wie du wirklich aussiehst. Die eigene Wahrnehmung ist meist eine völlig andere als die Außenstehender. ich würde an deiner Stelle mal Fotos machen in Unterwäsche von deinem Freund oder einer Freundin. Mach diese Fotos dann mal 1-2 Monate, du wirst dich wundern wie du dich veränderst ;-). Körperumfang messen finde ich übrigens besser als auf die Waage zu hüpfen. Der Körper verändert sich durch Sport auch wenn man nicht an Gewicht verliert wirkt man im normalfall schlanker. Ich mache entweder Kurse oder trainiere eben gezielt meine Problemzonen + Ausdauertraining. Habe aber auch des öfteren meinen Fitnesstrainer zu rate gezogen und der konnte mir Tipps geben.

Ich messe meinen Umfang, auf die Waage gehe ich gar nicht mehr, das kann mit unter Wahnsinnig machen und ich war eine zeitlang sehr Gewichtsfixiert. Auf Fotos sehe ich aber, dass ich ruhig wieder 1-2 Kilo zunehmen darf. ich finde mich einfach attraktiver mit mehr Weiblichkeit ;-D.

Zu deiner Frage mit der Pille, ich fühle mich deutlich leichter seitdem ich sie nicht mehr nehme, bin glücklicher, ausgeglichener. Habe mich mit Pille immer aufgedunsen gefühlt und habe dies auch teilweise an meinem Bauch gesehen. Habe das Gefühl, dass ich mehr essen kann ohne das es ansetzt. Wie sich das allerdings mit dem Muskelaufbau verhält weiß nicht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sportmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Orthopädie · Blut, Gefäße, Herz, Lunge · Sport


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH