» »

Daumen verstaucht

Bhehrni55x5 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich bin im Februar beim Ski-Langlauf ausgerutscht und auf die linke Hand gefallen. Hierbei habe ich mir den Daumen verstaucht. Der Daumen war nicht dick und auch nicht blau. Er war auch beweglich, hat jedoch geschmerzt. Nach mehreren Monaten sind die Schmerzen immer noch nicht ganz weg, man kann den Daumen zwar zu 80% wieder bewegen, wenn man aber stärker drückt oder aus Versehen stark an den Daumen kommt, dann tut es immer noch weh. Manchmal spürt man auch einen etwas stechenden Schmerz im Ruhezustand.

Als Büromensch wird der Daumen nur sehr wenig beansprucht, kann es sein, dass es mit der Zeit ganz abklingt?

Gruß

Berni

Antworten
Enmarx


Das könnte eine Zerrung der Gelenkkapsel sein. Dabei können die Nachwehen locker ein Jahr dauern. Wichtig ist, dass der Daumen voll beweglich ist. Es besteht aus meiner Sicht berechtigte Hoffnung, dass sich alles wieder normalisiert.

B=ernxi555


Besten Dank für die Antwort.

Der Daumen ist eigentlich genauso beweglich wie der andere Daumen auch, auch fast schmerzfrei. Nur wenn man stark gegen drückt oder irgendwo anstößt dann schmerzt es schon noch.

Auch wenn man damit etwas festhalten will oder z. B. die Gangschaltung vom Fahrrad betätigt dann schmerzt es und es ist dann auch nicht viel Kraft vorhanden.

Kann man etwas unternehmen um den Heilungsprozess zu beschleunigen?

Gruß

Berni

BCra{ndoxr


Hallo Berni,

hatte genau das gleiche Problem und habe nicht so lange gewartet. Dann bin ich zum Arzt und hab es mal untersuchen lassen. Bei mir war die Kapsel verletzt und ich hatte Flüssigkeit im Gelenk. Was kann man machen ??? Krankengymnastik für den Finger und blos nicht ruhigstellen. Sonst "verkümmert" quasi der Stoffwechsel und so der Heilungsprozess.

Evmaxx


Kann man etwas unternehmen um den Heilungsprozess zu beschleunigen?

Das Einzige, was du zur Beschleunigungung des Heilungsprozesses (eventuell) noch unternehmen kannst, sind einfache Bewegungen mit deinem Daumen. Alles Andere (Eingipsungen, Operationen) wären wahrscheinlich eher kontraproduktiv.

Ich glaube, Brandor sieht es ebenso.

Ich wünsche dir gute Genesung. Es wird (sehr wahrscheinlich) Alles wieder gut. Es dauert aber einige Zeit.

Sochnheehexxe


@ Berni555

Auch wenn man damit etwas festhalten will oder z. B. die Gangschaltung vom Fahrrad betätigt dann schmerzt es und es ist dann auch nicht viel Kraft vorhanden.

Vielleicht hast du dir das ulnare Seitenband verletzt ":/

Kannst du problemlos greifen, z.B. eine Flasche Wein oder Bier und hochheben?

NfoNam+e9x3


Das hab ich auch grad spekuliert schneehexe

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sportmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Orthopädie · Blut, Gefäße, Herz, Lunge · Sport


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH