» »

leichte aber latente "Schmerzen" auf der Kniescheibe

T2hana:toxs hat die Diskussion gestartet


Vor einigen Wochen (können schon Monate sein) bekam ich schmerzen im linken Knie bzw auf oder um die Kniescheibe. Ich vermutete gleich eine Sehnenreizung oder sowas Ähnliches. Ich hatte nämlich vorher jeden Tag diese Bauchmuskelübung gemacht bei der man sich mit den Knien auf dem Boden abstützt und ein kleines Rad mit zwei Griffen in den Händen hat und dann langsam nach vorne rollt und wieder zurück. Geht prima auf die Bauchmuskeln aber die Folge war dann eben dieser Schmerz im Knie. Nach ein paar Wochen, die ich zugewartet hatte (so eine Reizung geht ja auch wieder von alleine weg mit der Zeit) und es doch nicht wieder verschwand aber ein wenig besser wurde, ging ich zum Orthopäden. Der "verschrieb" mir Kyttaplasma und TENS-Stimmulation. Hatte ich auch alles angewendet und natürlich kein Training mehr auch nicht im Fitneßstudio und auch kein Radfahren. Wurde aber nicht besser, ich habe bis heute immer einen leichten latenten Schmerz auf der Kniescheibe. Also ging ich nochmal zum Doc und der ließ eine Kernspin machen. Auf der sieht man aber auch nichts ":/ Er meinte, ich soll nun weiter meine Quarkumschläge jeden Tag machen und weiter warten. Die Quarkumschläge mache ich seit dem das Kyttaplasma aus ist also schon einige Wochen. War ein Tip von einer Bekannten. Wird aber nicht besser :°( Hat jemand von Euch eine Idee was ich noch tun könnte?

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sportmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Orthopädie · Blut, Gefäße, Herz, Lunge · Sport


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH