» »

Sport nach Erkältung

fClöckc-hen2x7 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben, ich hatte letzte Woche eine kleine Erkältung. Nur Schnupfen, habe mich auch nicht sonderlich erschöpft gefühlt. Klar war ich etwas angeschlagen, hab dann eine Woche kein Training gemacht. Nun ist der Schnupfen fast weg. Wann geht ihr nach einer leichten Erkältung wieder? Hab überlegt morgen mit leichter Ausdauer und Körperspannungsübungen zu starten. Oder sollte ich mir lieber noch 2-3 Tage Ruhe gönnen. Wie handhabt ihr das so? ;-D

Antworten
Dpé.liéxe


Ich mache hauptsächlich Ausdauer und das eigentlich immer, außer ich habe Fieber. Dann ist Sport - wie man weiß - ja gefährlich.

Auch meine Ärztin hat nichts dagegen gesagt bzw. sogar befürwortet, dass ich laufen gehen soll. Trotz Husten.

Ich denke, da sollte man auf seinen Körper hören. Fühlt man sich fit, dann kann man Sport machen. Bei Schmerzen und Fieber dann halt eben nicht.

Nach einer langen Erkrankung würde ich langsam wieder anfangen und mich nicht überanstrengen.

Ob das gesundheitlich allerdings so korrekt ist, weiß ich nicht und warte gespannt auf weitere Antworten :-) .

fPlöcTkchemn27


Na ja der Körper hat halt bei nem Infekt ordentlich was zu tun und Stress genug.

Ich lege dann meistens eine Pause ein. Normalerweise mache ich eher Krafttraining bzw. Kraftausdauer. Da bringe ich bei nem Infekt eh nicht die gewünschte Leistung. Die Pause während ner Erkältung hat mir noch nie geschadet, im Gegenteil. Ich bin auch auf andere Meinungen gespannt. :-)

DUé.Yli`ée


Das stimmt halt. Ich war auch etwas verdattert nach der Aussage der Ärztin.

Ich meine aber auch nicht akuten Husten, sondern das Nachklingen, nach der Erkältung. Ich huste sehr lange nach.

So nach richtigem akuten Husten und Schnupfen würde ich paar Tage warten. Bis die Nebenhöhlen wieder frei sind und die Nase auch hauptsächlich.

Aber wie gesagt, bei mir zieht sich diese letzte Phase so.

f*löckrchenx27


Ich bin normalerweise schnell wieder fit und husten habe ich sehr selten, dann liege ich aber meistens richtig flach und brauche 2-3 Wochen bis ich wieder gehe.

Ich denke morgen nach dem ausschlafen wieder mit leichtem Training zu beginnen wird nicht schaden. Zumal ich langsam wieder unausstehlich werde und den Drang hab Sport zu treiben ;-D

f=llöckMchenx27


Da ich gestern Abend einen kleinen Reizhusten bekommen habe habe ich mich heute noch mal gegen das Fitnessstudio entschieden. Allerdings hab ich etwas zu Hause gemacht. Körperspannungsübungen, Kniebeugen, etwas gedehnt. Insgesamt 45 Minuten. Für den Einstieg hat es gereicht, es hat gut getan. Morgen Abend gehts dann wieder richtig los :)^

W!inter=fanx85


Wenn du dich wieder fit fühlst, dann kannst du auch wieder mit dem Sport starten.

Völlig richtig, dass du den Sport pausierst während du krank bist, weil es extrem ungesund. Kuriere dich lieber komplett aus und starte erst, wenn du wieder komplett fit bist. So verhinderst du es auch, dass du Krankheit ewig mit dir rumschleppst, weil dein Körper nie in der Lage ist komplett zu regenerieren.

RTighetNoxw


Ich warte immer so 2 Wochen nach einer Erkältung bis ich wieder Sport mache. Ich will meinem Körper genug ruhen gönnen. Mache ich das nicht, hänge ich in einer Spirale aus Erkältung -> zu frühes Training -> Erkältung fest.

Deswegen: Hör auf deinem Körper. Der sagt dir schon was richtig ist.

fClöckcchenD27


Ich mache das halt Erkältungsabhängig, hätte ich heute bei den leichten Übungen gemerkt, dass es mir nicht gut tut hätte ich sofort aufgehört. Nun ist der Husten fast wieder weg. War nur eine kleine Erkältung. Wenn es mich richtig erwischt muss ich auch länger pausieren. Ich höre immer darauf was mir gut tut. Mein Körper sagt mir das.

Danke für eure Meinungen :-D

l$isa&misxa


Hallo flöckchen27,

wenn du -wie du es schilderst- nur etwas Schnupfen hattest und dich auch nicht besonders schlapp gefühlt hast, kannst du meiner Meinung nach langsam mit dem Sport wieder anfangen. Du kannst ja, wenn du währenddessen merkst, dass du noch nicht ganz fit bist, aufhören. Weil generell sollte man bei Erkältung und Sport natürlich immer vorsichtig sein.

Aber wenn du langsam anfängst und schaust wie es dir dabei geht, sehe ich da keinen Grund es nicht zu tun.

Liebe Grüße :)z

f[löckcxhen27


Gestern war ich das erste Mal wieder beim Sport. Ich habe nicht übertrieben nur leichtes Ausdauertraining und etwas für den Muskelaufbau. Bin aber nicht wie sonst an meine Grenzen gegangen.

Es hat gut getan. Morgen werde ich wieder gehen :-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sportmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Orthopädie · Blut, Gefäße, Herz, Lunge · Sport


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH