» »

Kreuzbandriss

Bblain0e t+hMe Moxno


kreuzband op

hat jemand erfahrungen vorderes kreuzband bei der sportorthpädie rechts der isar (prof. imhoff) in münchen? gern auch per pn. gruß dertom

FEHoHppexr


Hockeyplayerin:

Kreuzbandrisse sind bei jedem von uns Sportlern ein Einschnitt in die Sportkarriere. Gottseidank müssen die meisten finanziell nicht davon leben..

Klar kann man sich zu Beginn eine Zeit ohne Sport absolut nicht vorstellen; jedoch hat man nach der Operation trotzdem immer wieder Erfolgserlebnisse, denn man wird merken, dass es langsam aber sicher bergauf geht. GEDULD brauchst du allerdings.

Ich habe es mit dem Sportbeginn bewusst eher langsam angehen lassen, nach dem Motto: "langsam aber sicher". Besser als einen Rückfall oder gar bleibenden Schaden zu riskieren...

Lieber noch ein/zwei Monate warten mit vollem Einsatz dafür die geliebten Sportarten lebenslang ohne Knieprobleme wieder ausüben können. Dafür lohnt sich das Ganze alleweil.

Also: Augen zu und durch. N bisschen Angst hat glaub jeder :°_

PS: wenn du wieder anfängst, kannst du bewusst an deiner Technik feilen und wirst besser als je zuvor. Believe me!!

FHCB-PSi4monxe


hehe...

also ich wurde auch vor kurzem bzw. im märz operiert. Am anfang hatte ich auch so ein taubes gefühl am Schienbein, doch da kann ich dich beruhigen bei mir ging dieses gefühl nach einiger zeit von alleine wieder weg. ich schätze mal das dies keine rolle spielt, ob du dieses taube gefühl am oberschenkel oder Schienbein hast. mach dir keine sorgen, dass wird schon wieder :-)

ich hoffe nun auch, dass ich bald wieder Fußball spielen kann. Obwohl mein Knie noch ziemlich instabil ist und der muskelaufbau auch nicht so recht voran geht, hoffe ich immer noch darauf i-wann wieder zu spielen.

Ich wollte eigtl. nur fragen, ob das normal ist, dass mein knie bei manchen Beugungs- und Streckungsübungen noch ziemlich "knackst" ich habe dass gefühl dass da i-was gegeneinander stößt in meinem knie...falls i-wer erfahrung mit so etwas hat, schreibt mir biittte :-)

Liebe grüße

und gute besserung an alle

SAM

sekifaxns


sportorthpädie rechts der isar (prof. imhoff)

Hallo,

ich hab keine persönlichen Erfahrungen damit, aber bei mir in der Physio halten sie sehr viel davon.

Z6MF$-Maxusi


Halöchen FCB-Simone,

das mit dem knacken ist nach so kurzer Zeit noch normal. Das knie suchtz sich noch den richtigen weg und bleibt an der Kniescheibe hängen, dabei knackt das dann. Bei mir sind jetzt 6 Monate um und ab und an knackt es bei mir auch noch, aber nicht mehr so häufig. Das mit der Stabilität kommt mit der zeit, kann ja noch nicht wieder gut sein. Immer weiter Üben. Zum tauben Gefühl. Ich hab das direckt am knie an der außenseite. Meine Handballkollegin hatte auch schon VKB und bei der ist das immer Taub geblieben. Keine Ahnung ob das noch weggeht. Naja stört mich nicht weiter und ist ja nur ein kleiner Bereich.

Lieben Gruß ZMF-Mausi

B*ae[ng[exli


Fragebogen zum Thema vorderer Kreuzbandriss!

hallo zusammen!

ich erlaube mir in diesem Forum den Link ( ** [[http://www.bruni-net.ch/fragebogen.php]]** ) zu meinem Fragebogen einzutragen, welchen ich im Rahmen meiner Maturaarbeit mache! ich würde mich sehr freuen und es wäre sehr hilfreich für mich, wenn Leute, welche ihr Kreuzband gerissen haben diesen Fragebogen ausfüllen würden!

ich danke Ihnen schon im Voraus!

Freundliche Grüsse

melanie

hinweis:

Sie bleiben anonym! es werden nur die Daten gespeichert, welche Sie eingeben.

Link: [[http://www.bruni-net.ch/fragebogen.php]]

tYa,nja-Omaxxi


Hallo zusammen,

bin neu in diesem Forum und wollt mal meine Geschichte zum Kreuzbandriss erzählen.

Hab mich am 25. Februar beim Skifahren verletzt. Kreuzbandriss für mich eine Katastrophe. Hätt nie gedacht das es gleich so schlimm ist. Bin dann am 6. März in Münchberg operiert worden. Danach drei tage Krankenhaus. Von den Schmerzen ging es eigentlich hätte es mir schlimmer vergestellt. Aber man bekommt ja Schmerzmittel. Ab der dritten Woche bin ich dann ohne Krücken gelaufen ich hatte halt noch die Schiene die ich ab OP 12 Wochen tragen musste. Ab heute ist die Schiene weg. Beweglichkeit des Knies ist ganz gut aber die Streckung ist noch net so wie vorher. Aber das ist glaub ich normal. Mit Sport hab ich auch wieder angefangen. Radfahren auf dem Heimtrainer und halt Übungen für für den Oberschenkel und was mich besonders freut schwimmen geht auch wieder ohne Probleme bin über Pfingsten mehrmals 1000 Meter geschwommen glaub das ist ganz gut. Im großen und ganzen kann ich sagen das es net so schlimm war wie ich dachte auch von den Schmerzen hab so gut wie keine Schmerzen und das schon seit Op. Treppenstiegen geht auch wie früher und längere Zeit spazierengehen und shoppen auch.

Aber ich glaub ich hatte auch einen guten Arzt erwischt. Wie war es bei euch so? Vor allen wie funkioniert die Streckung?

t$anoja-maxxi


Hallo,

ich hab auch so ne Taube Stelle an der Wade aber stört mich net weiter. Hoffe es geht im laufe der Zeit wieder weg. Aber eine Taube Stelle am Oberschenkel kenn ich net.

C{rAzYU SBaM


hehe an alle kreuzbandopfer...

ich wurde ende märz operiert, ich habe das selbe problem, mit der streckung funktioniert es einfach nicht... mein physio meinte, dass ich das schnell in den griff bekommen muss, da es sonst zu verklebungen im knie kommt. mittlerweile fehlen mir noch ca. 5-10 grad bei dir??^ ich habe mir damals auch nie vorstellen können, dass ich ernsthaft einen kreuzbandriss habe, da es anfangs gar nicht so weh tat!

fahre auch fast jeden tag mit meinem heimtrainer und mache die übungen! Aber i-wie habe ich das gefühl, dass sich bei meinem muskel einfach nichts tut, deswegen überlege ich, ob ich nicht zusätzlich noch ins fitnesstudio gehen werde, wäre bestimmt eine gute sache, da ich ja vor habe, spätestens im mai 2008 wieder fußball zu spielen.

ich hatte auch eine taube stelle an der wade, mittlerweile ist aber wieder alles in ordnung, ich glaube das gibt sich von alleine wieder...

dir noch gute besserung @:)

liebe grüße

SAM

MpaWltixn


vorderes Kreuzband ade

Hallo Zusammen,

vor genau drei Wochen habe ich mir beim Ringen das vordere Kreuzband vollständig gerissen. Ausserdem noch Kollateralbänder und was eben noch nach sich zieht.

Ich bin 33 Jahre und wiege derzeit mehr als 130kg.

Brauche ich wirklich eine OP oder kann ich den jetzigen Nachteil durch Muskeltraining aufheben? Eine OP wäre für mich derzeit beruflich sehr nachteilig, da ich mich erst im Berufsanfang befinde.

Kennt jemand von Euch die Uniklinik in Köln, Klinik am Ring oder auch das Krankenhaus für Orthopädie auf der Aachenerstrasse?

t%anjXa-maxxi


Hallo Sam,

ja bei mir müssten auch so ca. 10° fehlen. Nervt mich total. Mit dem Muskelaufbau hab ich auch so meine Probleme hab auch das Gefühl das da nichts voran geht. Aber das dauert wurde mir zumindest gesagt. Mach auch jeden Tag Übungen oder Heimtrainer bzw. Fahrradtrainer. An Fitnessstudio hab ich auch gedacht aber glaub das ist Geldverschwendung. Denk da braucht man einfach Geduld.

Liebe Grüße Tanja

t,anj?a-ma]xxi


Hallo Maltin,

ich würde dir zu ner Op raten weil ich denk das du dann später ziemliche Probleme mit dem Knie kreigen wirst so hat das zumindest mein Arzt gesagt. Vor allem halt Abnutzungserscheinungen und Arthrose. Aber entscheiden musst du was du machen willst. Die Kliniken kenn ich leider net weil ich wurde in Franken operiert.

Liebe Grüße

j7um,py88


Hallo Tanja-Maxi!

Also,bei mir wurde vor über 6 Monaten eine Kreuzbandplastik rechts gemacht!Das Problem mit dem Muskelaufbau kenn ich sehr gut!Also,das Fitnessstudio Geldverschwendung ist kann ich nicht sagen!Gehe seit ich keine Physio mehr hab regelmässig in ein Fitnessstudio und bei mir bringts echt was!Die Oberschenkel sind zwar immer noch nicht wieder gleich,aber zumindest annähernd!Klar braucht man Geduld,aber Krafttraining an Geräten halte ich persönlich schon für wichtig!

Darf ich fragen,wo du operiert worden bist?!(Rein interessehalber,komme auch aus Franken :-) )

CdrAzY} SyaM


hehe tanja..

ja mich nervt des auch tootaal, naja momentan gehts mir aber nicht sou gut habe voll kopfweh, schwindel und des zeug, hab jetzt schon länger nichts mehr gemacht wegen dem muskelaufbau :°( is total kacke, weil ich des dringend nötig hätte :-(

naja mir fehlen grade 5 grad zur streckung aber auch bei der beugung funktioniert rein gar nichts----> des macht mir voll angst, da ich schiss habe des nicht mehr in den griff zu bekommen :(v ich kann gerade mal ca. 105 grad beugen, das ist gar nichts bin ja schon vor 2 monaten operiert worden.... wann wurdest du denn eigtl. operiert?--

naja dann viel erfolg in sachen streckung des schaffst schon ;-)

liebe grüße

SAM

J;ulia&7x5


Hi CrAzY SaM,

bei mir war es mit der Beugung zu dem Zeitpunkt ähnlich,

da war das wirklich ein Muskelproblem, die waren so verkürzt, das die total den Druck auf die Kniescheibe ausgeübt haben und das waren höllische Schmerzen...

jetzt nach 5. Monaten bin ich bei 150-160 oder so... und es geht auch nicht wirklich weiter... diesmal ist es aber nicht der Muskel, mein Physio meint, es ist das neue Band und das wird schwer wieder bis zum A.^^ zu kommen

aber ich geb nicht auf, man muß immer fleißig seine Übungen machen...

Bei manchen läuft es eben nicht wie im Lehrbuch!!

Wo dann steht nach 3 Wochen normal gehen und son zeug...

oder nach 10 Wochen Joggen... :(v

Grüße

Julia

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sportmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Orthopädie · Blut, Gefäße, Herz, Lunge · Sport


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH