» »

Kreuzbandriss

h<almfxri


wrist

ja, die beiden ops sind vom selben arzt gemacht worden. er hat mir jetzt vorgeschlagen, mit mir zusammen zu nem anderen kniespezi zu fahren und dort zu operieren. er allerdings nur als assistenz, er sagte, er sei jetzt emotional zu sehr vorbelastet, da ich ja nach wie vor schmerzen habnach seinen ops. da auf dem mrt nix außer einem diskreten erguss zu sehen ist, hat er mir halt ehrlich gesagt, dass er nicht mehr so recht weiter weiß und deshalb nen anderen spezi dazu ziehen will. ne zweite meinung hab ich mir von dem ortho geholt, der meinen ersten vbk betreut hat. der sagte, dass das kreuzband halt nicht so fest ist wie es sein sollte und hat mir diese spritzen empfohlen. aber nach vier von den fünf spritzen kann ich leider nicht sagen, dass die helfen.... bei mir wars nen dienstunfall und deshalb bekomm ich halt immer noch genug rezepte für kg und kgg. die physios meinen aber ich sollte jetzt nicht in das gereizte knie operieren lassen, sondern noch gedult haben....die haben gut reden, aber ich hab halt nach einem jahr mit schmerzen einfach keine gedult mehr. kann weihnchten wieder nicht skifahren, die surf saison ist auch schon ausgefallen, mtb nur eingeschränkt, hab immer noch angst beim rausdrehen aus den klickis. naja, geh gleich erst mal wieder in die reha ....

dir weiterhin gute besserung

wZris/t


Hallo

Du machst ja exakt die gleichen Sportarten wie ich :-)..nur leider im Augenblick nicht. Ich finde es ja schon einmal sehr ehrlich von Deinem Arzt, so zu Dir zu sprechen. Das schafft ja auch wiederum Vertrauen.

Hat der Arzt, der das erste Knie operiert hat, auch zu einer OP geraten oder nur zu einem konservativen Vorgehen?

Komme gerade von meiner Kontrolle. Es war wie befürchtet, recht unergiebig.

Die Beschwerden hat er gar nicht kommentiert, das Knacksen käme evt. von der Gelenkkapsel und die Stabilität sei weiterhin in Ordnung. (also so wie die andere...jedoch ja auch vorgeschädigte Seite) Letzteres freut mich natürlich, aber die Beschwerden verunsichern etwas. Wenn in 6 Wo. nicht besser, müsse man evt. nochmals schauen. Also ??? ? keine Ahnung.

P.S. MTB bin ich lange nur auf einer Seite eingeklickt gefahren. Habe die Pedalen auch sehr weit aufgedreht und mir so einseitige montiert, wo ich bei Downhilltrails ausgeklickt fahren kann,...denn da habe ich nach wie vor einen riesen Respekt vor.

Gruss

hPa)mfri


wrist

der doc der das erste knie gemacht hat, sagte ich solle erst noch warten obs mit den spritzen besser wird, aber ich kann das wort geduld einfach nicht mehr hören. zum mtb, hab mich gleich auf meiner ersten tour post op vkb auf die schnauze gelegt, zwar nur berg hoch, war einfach zu steil, durchgedreht und weg. naja, hatte nen ordentlich blaues knie danach. bin auch direkt zum arzt,aber der sagte ist ordentlich geprellt und vielleicht haben sich noch dazu ein paar vernarbungen gelöst. hab mir letzte woche jetzt so bärentazten geholt, eine seite klicki, andere seite tatze für brenzlige situation und/ oder downhill.

knacksen und krachen im knie hab ich auch und die ärzte sagen ist normal.....wann genau hast du denn beschwerden? auch beim berg ab gehen?

hätte ich das alles vorher gewußt, keine ahnung ob ichs dann hätte machen lassen. naja, geh jetzt erstmal auf ne halloween party, einfach gute laune und den abend genießen und ein bischen tanzen...das geht ja wenigsten,wenn die schmerzen mit ein bischen alkohol nachlassen...

alles gute gruß hamfri

w1risxt


hamfri

vielleicht liegt der jetzige Doc ja trotzdem nicht so falsch....im Zweifelsfall lieber länger warten als so kurz. Trotzdem ist die Situation aus der Ferne schwer einzuschätzen...da geb ich Dir Recht.

Bärentatzen sind gut :-) Hab ich auch einmal auf die Fresse gelegt.,..auf einer Abfahrt in der Kurve im Engiadin...mir war auch den Rest des Tages ganz mulmig...nach der Woche Kiten im September war ich mir auch nicht 100% sicher. Heute kam die Bestätigung, das es noch unbeschädigt sei...es gibt wohl öfter mal flaue Momente. Vor 2 Wo. hatte ich nun Diskus-OP am Handgelenk...geht aber auch ganz gut......

Vielleicht morgen etwas MTB im Allgäu.

Grüssle

P.S. Knacken ist immer, wenn ich aus der Streckung beuge, Schmerzen aussen beim Strecken und Beugen, sowie Schmerzen beim Joggen und bergauf radeln (letzteres neu), sowie dumpfem Druck nach Belastung im knie.....

S7as\avk/bprisxs


@ tilly5

ds ja hab ich mir auch überlegt es lieber im krankenhaus operieren zu lassen.

Wie lange hats bei euch gedauert bis ihr wieder zu hause wart ??? also ausm krankenhaus ???

t#ilxly5


@sasa

ich hatte 10 tage kh-aufenthalt, fand ich sehr angenehm, ist aber nicht unbedingt die norm, eher so 3-4 tage, was sicher auch ok ist, da ist das allerschlimmste vorbei.

tdillxy5


4 wochen post op

kontrolltermin absolviert am mittwoch, es wurde alles für gut befunden, die krücken können in die ecke und vollbelastung ist erlaubt :-D, ok da haben wir heute in der kg gleich mal das treppensteigen geübt, ist ja echt ne hürde, beugung ist bei 105°.

es geht aufwärts :)^

Smport2ler-20


Joggen

Hallo an alle Kreuzbandprofis:

Ich hab mal ne Frage wegen dem Joggen: Ich bin jetz 3 Monate post Op und habe wieder zu Joggen begonnen. Jetz hab ich nur nach 1.5 -2km Schmerzen im Knie, die aber sofort aufhören wenn ich mit dem Joggen aufhöre. Jetz meine Frage: Ist es noch zu früh zum Joggen? Und wann würdet ihr wieder mit Sportarten wie Volleyball(was ich leidenschaftlich gern spiele) beginnen?

Danke im Voraus für die Antworten

w~rixst


Hallo Sportler

bei mir war Joggen ab der 14. Postop. Woche erlaubt und auch das war noch ziemlich früh. Ich hatte primär auch erhebliche Beschwerden, hab dann auf Rasen quasi im Entenwatschelgang begonnen...es hat sich dann ganz langsam verbessert, aber auch jetzt jehört Laufen noch nicht zu meiner Paradedisziplin, weil das Knie irgendwie kerine Stösse mag. MTB Touren habe ich dahingegen schon vor Wochen mit bis zu 1800 Höhenmeter problemlos gemacht.

Insofern würde ich Dir einfach zu Ausweichsportarten raten.

Einiges macht das Knie ohne Probleme, anderes hingegen will erst langsam wieder begonnen werden.

Mit dem Volleyball kann ich Dir max. den allgemeinen Ratschlag für Stop and Go Sportarten geben. Nicht vor Ablauf von 6 Monaten und bevor Joggen absolut problemlos geht.

Gruss

Aclexan<drosx21


Hallo an alle

habe wor 17 Wochen meine KB OP am rechten Knie!

Alles verlief auch sehr gut, hatte ca.2,5 Monate Physiotherapie, Streckung 0 grad, Überstrecken werde ich lt. Arzt auch nicht mehr schaffen, Beugung ca. 2-3 Grad um mit dem linken Knie gleich zu sein!Lt.Physio und Arzt kommen die letzten Cm bzw Grad von allein bei der Beugung.....Radfahren überhaupt kein Problem, Joggen kann ich auch aber nach ca.30-40 Minuten merke ich daß es ein bischen weh tut und dann höre ich auf!

Ich hab nur folgendes Problem:

Wenn ich länger sitze, Stuhl oder Sofa, tut es mir weh,ich kann es nich komplett strecken, muß humpeln, aber wenn ich 20-30 Schritte gehe, ist alles wieder i.o.!!!!

Kann mir einer dazu was sagen ??? Ist es normal ???

Kann ich was dagegen tun ???

Gruß

Alex

Kdatha\rixna88


HI an alle!

hatte vor ca. einem jahr einen unfall beim fußball spielen bei dem ich mir den innenmesniskus gerissen hatte und das vkb angerissen hatte...naja der mensikus urde dann noch letzes jahr operiert...beim KB meinte der ortho das das knie trzotz des anrisses stabil genug sei und keine vkb-platik erforderlich sie... leider habe ich nach dem ich nur ganz leicht mit sport wieder angefangen habe immer größer werdente probleme...naja war dann immer in so abständen von 8 wochen wieder beim ortho...naja dann vor ca. 7 wochen war ich wieder dort...und m,an hat festgestellt dass die schublade deutlich größer geworden ist...sollte dann noch mehr kG machen und in 4 wochen wieder kommen....naja schuiblade hat sich wieder vergrößert war nun schon bei 11 mm...naja der arzt hat sich jetzt entschlossen soch ne VKB platik zu machend as das knie jetzt viel zu intsabil sei.

naja jetzt meine eigentliche frage:

ichw eiß diese wurde in diesm thread bestimmt schon oft beantwortet...aber fehtl leider im moment die zeit mir die ganzen seiten aufmerksam durchzulesen...deswegen wollt ich mal wissen was da jetzt anch der op auf mich zu kommt...angefangen von schmerzen, Krücken zeit, nachbehandlung generell. Und natürlich ob ich danach wieder fußball und tischtennis spielen kann und im winter wieder ski und snowboard fahren kann. ich würde mich übr eine antwort sehr freuen. schon al danke im voraus.

liebe grüße

katharina

w]risxt


Katharina

die 11 mm Schublade sagen nicht so viel aus. Ich habe auch ein angerisssenes VKB und habe 10 mm, auf der Gegenseite ein operiertes VKB und habe 9 mm. Entscheidend ist, ob Dein Knie damit instabil ist. Was für Beschwerden hast Du.

Die Nachbehandlung variiert von Arzt zu Arzt erheblich, da gibt es keine allgemeingültigen Ratschläge.

Skifahren solltest Du evt. wieder können, es kommt auch immer darauf an, ob man sich selbst danach noch traut. Nur wird es wohl in diesem Jahr nichts mehr...eher noch, wenn Du Dich noch nicht operieren lässt, aber das hängt ganz von Deiner Instabilität ab. Fussball ist nicht wirklich angeraten wenn Du Deinem Knie etwas gutes tun willst.

Gruss Bine

K9atharrinxa88


Mein knie ist in letzer zeit leider ziemlich instabil... ich knick öfters einfach weg mit dem knie usw... hab angst bei treppen runter laufen und auf unebenen bosen zu gehen...sonst hätte ich auch einer Keuzband op nicht zugestimmt...

danke aber für deine schnelle antwort...

aber eine frahe habe ich jetzt doch noch:#Hattest du nach der op große schmerzen?

gruß katharina

w}rist


Katharina

am OP Tag schon, aber da habe ich auch genügend medikamente bekommen. Als am Tag darauf die Drainage entfernt wurden, ging es sofort dtl. besser. Ich würde daher keinem dazu raten, den eingriff ambulant machen zu lassen.

KPatha[rinax88


danke schön für deine antworten. Ich hba mich auch gegen eine ambulante op entschieden.schönen abend noch

gruß katharina

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sportmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Orthopädie · Blut, Gefäße, Herz, Lunge · Sport


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH