Wann Kater kastrieren?

Hallo!

Wir haben uns ein Kater/Katzen-Pärchen (ca. 3 Monate) ausm Tierheim geholt. Wann sollte man den Kater kastrieren lassen? Mein - leider nicht mehr lebender - Kater wurde mit knapp einem Jahr kastriert, aber er war auch allein und da konnte nix passieren bzw. der hat vorher auch nicht "rumgesaut". Sollte man die Katze auch kastrieren lassen? Also wenn der Kater schon kastriert ist, kann ja da nichts mehr passieren, oder? Und Katzen machen ja auch keine Sauerei, oder? Habe bisher nur Erfahrung mit männlichen Katzen.....

LG Merline

M>erlixne

Hallo...

also, ich würde sagen, laß den Kater entweder mit 4-5 Monaten kastrieren, also vor der Geschlechtsreife, oder laß ihn einmal "abspritzen" und dann kastrieren - bei letzterem kann es allerdings passieren, daß wenn die Katze da rollig sein sollte, ihr bald kleine Kätzchen habt... Eine Katze kann man kastrieren, muß man aber nicht. Wobei meine Tierärztin gesagt hat, daß es bei manchen Katzen zu einer Dauerrolligkeit kommen kann, wenn sie nicht kastriet sind. Das mußt Du entscheiden ob Du der Katze und Dir die Rolligkeit antun willst. Also wenn Ihr keine Babykatzen erzeugen wollt, laßt beide kastrieren. Den Katzen fehlt es dadurch ja an nichts.

Am besten wär es wohl wenn Du manl einen Tierarzt fragst.

L5ee-lLaa

Hallo

Ich habe meine zwei Kater mit ca. 7-8 Monate kastrieren lassen. Am besten du besprichst es mit dem Tierarzt. Man sagt zu früh sei nicht gut, da der Wachstum gestört wird. Falls du keinen Nachwuchs möchtest solltest du die Katzen unbedingt auch kastrieren lassen. Bei den Katzen macht man es etwas früher, aber auch da weiss der TA bescheid.

Wenn Katzen, egal ob männlich oder weiblich ihren Geschlechtstrieb nicht ausleben können, sollte man sie unbedingt kastrieren lassen, da sie sonst leiden und versuchen auszubüxen.

m4obxu

vielen Dank

für eure Antworten................genau, ich frag mal den Tierarzt. Da wollten wir eh hin, um die beiden mal durchchecken zu lassen.

LG Merline

Haben die den Drang auch, wenn die nur in der Wohnung sind? Also ich meine die Katze jetzt. Kater wird so oder so kastriert.

Mqerl6inQe

als ich beim TA gearbeitet hab war die faustregel Katze nach der ersten rolligkeit, kater wenn er anfaengt zu mueffeln...

meist fiel das nicht zusammen (kater war bei uns meist vor der Katze) aber die gefahr dass man es nicht rechtzeitig bemerkt ist dann natuerlich gegeben :-/

izts Kmxe

Ja, das ist uns 2001 passiert. Die Katze war rollig, der Kater noch nicht geschlechtsreif.. dachten wir. Als es dann zum ersten Mal nach Kater roch, kriegte die Katze langsam einen dicken Bauch

:-(

L5eec-LKa7a

ups

ja, das kann passieren. Und genau das wollen wir natürlich vermeiden, haben grad zwei Seelen aus dem Tierheim erlöst, und wollen natürlich nicht direkt wieder fünf oder so da abgeben......

M&erlxine

kommt darauf an was das für katzen sind.mein ta sagt mir bei meinem, 6-8 monat wäre ok. ich hab gewartet bis er 11 moante war. er hat bis data keine anzeichen von reviermarkierung gemacht,so ging das. man sagte mir irgendwann,bei rassekatzen kann man etwas länger warten...ich hatte das glück,kann dir aber nicht sagen,ob das mit 11 monaten auch bei euch hinkommt....

mfg

D5as] CarYmelioxn

Ich würde auch Wohnungskatzen auf jeden Fall kastrieren. Es ist für sie ein Qual wenn sie will und nicht kann.....

Genau wie bei uns Menschen ;-)

m&obu

Würd auch auf jeden Fall beide kastrieren lassen, denn ne rollige Katze ist auch nicht so wirklich angenehm...sowohl für dich, als auch für sie selber, wenn sie nicht so darf wie sie gerne will ;-)

Unser kleiner ist jetzt etwa 4,5 Monate alt, und ich denke wir werden ihn so mit 6 - 7 Monaten kastrieren lassen, oder ansonsten vorher nochmal die Ärzin fragen...

Unsere große ist seit 11 Jahren kastriert, da besteht bei uns also keine Gefahr der Fortpflanzung ;-)

SOunRSise

also ich habe meinen kater letzte woche kastrieren lassen. er ist 6 monate alt und hatte auch vor 2 wochen das erste mal angefangen zu sprühen... von daher wollte ich dann nicht länger warten, weil ich gehört habe, dass wenn die einmal damit anfangen es dann auch nach dem kastrieren weiter machen...

CMol9i*nJessxi

@colin jessi

stimmt, das hab ich auch schon mal gehört! Danke für den Tipp!

LG Merline

MQerl_ine

naja ich halt selber nix davon vom zu früh kastrieren, die solln doch erst mal richtige männer werden, sonst sehn sie meines erachtens aus wie "schwuchteln" wenn man sie zu früh kastiert.

Aber wenn er überall zum hinpissen anfängt u das in der wohnung etc. kann man natürlich nicht anders. Aber den unterschied kennt man schon...

N%arz/iss9e1x8

@ Narzisse 18

das ist Unsinn, man sieht optisch kaum keinen Unterschied, ob ein Tier früh oder spät kastriert wird, dazu gibt es genug wissenschaftliche Studien. der einzige Unterschied ist, daß Frühkastraten manchmal größer werden.

Die jüngste Mutterkatze in unserem Tierheim war 6 Monate alt, als die Babys kamen, d.h. die war 5 Monate, als die kleinen gezeugt wurden!!

Unkastrierte Katzen haben durch die häufige Rolligkeit eine deutlich erhöhte Gefahr von Eierstockentzündungen, Eierstockkrebs, Gebärmuttervereiterungen.... daher ist eine Kastration auf jeden Fall auch bei dem weiblichen Tier sinnvoll.

Mein Kater wurde mit 4 Monaten kastriert, er ist ein großer, stattlicher inzwischen 12 Jahre alter und 7 kg schwerer Kater! Meine Katze wurde ebenfalls mit 4 Monaten kastriert.

DMieKruxemi

DieKruemi

kein blödsinn >:(

das sieht man schon

Bei hunden ned so

aber bei katzen und pferden schon

N=ardzits?se1x8

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Tiermedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:




Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH