1

» »

Erkältung bei Katze?

Meine Katze schläft sein gestern unheimlich viel und ab und zu nießt sie. Frißt normal, putzt sich und läuft auch mal in der Wohnung rum, aber meistens schläft sie. Was kann ich machen, wäre Rotlicht ok ? Oder soll ich morgen zum Tierarzt mit ihr ? Da ich sie erst seit 5 Wochen habe, kenne ich mich noch nicht so aus..... :-/

s9chaf$i

Dass Katzen mal niesen ist normal, machen wir ja auch. :-D

Hat sie denn sonst noch Erkältungserscheinungen? Trändende oder verklebte Augen, laufende Nase, Fieber oder bekommt sie schlechter Luft?

Wenn du meinst, dass sie sich anders verhält als sonst, kannst du ja vorsichtshalber mal mit ihr zum TA gehen. Wenn man sich unsicher ist, finde ich das den besseren Weg.

*:)

Z,we:isam

Liebe Zweisam !

Danke für Deine Antwort. Ich habe eben nur bemerkt, daß sie seit gestern Mittag nur geschlafen hat und jede Stunde mal genießt. Sie war sehr träge und ging nur kurz was fressen und legte sich irgendwo hin und wollte Ruhe. Die Augen waren zwar klein, aber nicht verklebt und auch nicht die Nase. Aber ich glaube, es geht ihr schon besser, denn vor einer Stunde hat sie kurz gespielt und außerdem beobachtet sie jetzt alles schon wieder mit Interesse. Wäre es so geblieben, wär ich morgen mit ihr zum TA. Weißt Du, die Katze ist 5 Jahre alt und wurde aus Amerika von einer alten Frau nach Berlin gebracht. Sie hat keine Krallen, weil man ihr die in Amerika schon als kitten gezogen hat :-( Die Frau starb gleich und sie landete in einer Art Katzenasyl, fand uns im Garten und hat UNS adaptiert. Sie ist ein so liebes Ding und hat sogar zig Papiere. Wir waren gleich mit ihr beim TA, nachdem wir uns entschieden hatten und der hat sie untersucht und alle nötigen Impfungen, die abgelaufen waren, erneuert. Wir wollten nie im Leben eine Katze, aber jetzt lieben wir dieses süße, liebe Ding.... x:)

Grüße aus Berlin von Petra

sBchafxi

hi schafi. du solltest wirklich aufpassen. sobald sich die schlafgewohnheiten unserer mietzen ändern, sollten wir ein gutes auge auf sie haben. das hast du absolut richtig gemacht. Leider hab ich mit dem Niesen bei Katzen nur schlechte Erfahrungen gemacht. Katzenschnupfen. Sehr fies, wirklich. Vor allem für junge Katzen sehr gefährlich (ein kätzen mussten wir schon mal einschläfern :°(). Also achte bitte weiterhin gut auf die mietz und geh im Zweifelsfall bitte wirklich zum TA.

k8.i.Qa.

Danke K.i.a, das mach ich auch, ich beobachte sie ganz genau, denn wir haben uns in die Kleine so verliebt. Sie ist übrigens 5 Jahre alt und will nur schmusen und auf den Arm, läuft im Garten wie ein Hund neben mir her und wenn ich sie nicht sehe und rufe, kommt sie angerannt..... x:)

s1chFasfi

Sie hat die zweite Nacht nicht bei mir oben gechlafen und ich hab nur Horrorträume gehabt, von verklebten Augen und Triefnase usw. Dann gegen 5.00 Uhr kam sie hoch mit klaren Augen, schaute mich an nieste 3x kurz und wollte spielen. Danach hat sie wahnsinnig viel gefressen. x:) Ich bin heute wieder arbeiten, kann sie daher nicht beobachten, aber schau mal, wenn ich nach Hause komme, wie sie ist und ob das niesen nachläßt. Wir fahren Samstag in Urlaub und ich will sicherstellen, daß sie ok ist, bevor ich weg bin. :-/ Sollte sie heute Abend noch immer niesen, gehe ich morgen nach der Arbeit vorsichtshalber zu nem TA mit ihr, damit er ihr was geben kann. Sollte es heute schlimmer sein, wenn ich nach Hause komme, gehe ich gleich. Aber wie gesagt, keine verklebten Augen oder Nase und sie schaut wieder interessierter an allen Dingen zu sein. Drückt mal die Daumen !

Liebe Grüße Petra

s'chafxi

Arme Miezekatze. :-(

Meine Tante lebt auch in Amerika und ihrer ersten Katze hat sie damals auch die Krallen ziehen lassen, damit das Wasserbett nicht kaputt geht. >:( Furchtbar.

Schön, dass es ihr bei euch gut geht.

Sie hat die zweite Nacht nicht bei mir oben gechlafen und ich hab nur Horrorträume gehabt, von verklebten Augen und Triefnase usw.

Huch, ich hoffe da bin ich nicht schuld dran. ;-)

Übrigens niest eine meiner Miezen grundsätzlich morgen mehrere Male direkt nach dem Aufwachen. Keine Ahnung warum. Das macht sie schon immer.

Wir wollten nie im Leben eine Katze, aber jetzt lieben wir dieses süße, liebe Ding...

Wir sind auch schon von einer Katze adoptiert worden. Ich finde das schön. x:) Ich hätte soviel Erlebtes verpasst, wenn es nicht so gekommen wäre.

Wünsche dir viel Freude mit der Miez.

@:)

Zhwei^sxam

Danke Zweisam @:) ich sag mal bescheid, wie es ihr geht...

ja das mit den Krallen ist so brutal, sie kann sich doch nicht wehren. Wenn ein kleiner Hund kommt, faucht sie aus Verzweiflung, aber das ist nur Show, sie springt mir sofort aus Angst auf den Arm und kuschelt sich ein .... x:)

*:)

s%chxafi

Hallo

Du kannst auch kontrollieren wie das Näschen ist. Wenn es sich heiss und trocken anfühlt hat das Kätzchen vermutlich Fieber. Mein Kater bekommt immer wiedermal Halsweh und die ersten zweimal bin ich auch immer gleich zum TA gerannt. Das letzte Mal hat er mir homöopatische Halsweh-Kügelchen mitgegeben. Es gibt halt auch so chronische Sachen die immer mal wieder kommen und jede Katze hat ihren Schwachpunkt. Wenn du den Eindruck hast dass es bei ihr die Atemwege sind kannst du sie auch mal inhalieren lassen. Einfach ins Transportkörbchen, eine Schale heisses Wasser mit Kamille oder etwas Nasobol (für Kleinkinder) und etwa 10 Minuten einatmen lassen. Wenn du aber den Eindruck hast dass die Katze Fieber hat und nicht mehr richtig frisst, dann ist es Zeit für den Tierarzt.

Aber ein wenig niesen muss nicht gleich zum Katzenschnupfen ausarten.

Wann habt ihr das Kätzchen denn geimpft? Oft haben sie nach den Impfungen etwas Schnupfen.

m9obu

Hallo !

Wir waren so vor 2 Wochen mit ihr bei TA und haben alles machen lassen, was in den Papieren abgelaufen war, ich weiß nicht, ob da Katzenschupfen dabei war. Sie ist heute munter, spielt, sieht vollkommen normal aus, aber so 1 x pro Stunde schnupft bzw. niest sie ganz doll. Aber die Freunde, die sich um sie kümmern, während wir in Urlaub sind, haben seit langer Zeit immer Katzen und ich bin mir 100 Pro sicher, daß sie sofort erkennen, wenn was ist und mit ihr zum TA gehen, daher bin ich jetzt ziemlich beruhigt.

Vielen Dank für all Eure Ratschläge und Hilfe !

Liebe Grüße

Petra, das schafi @:)

sYch{afi

Meine Debby ist heute putzmunter, hat zwar noch 3x kurz geniest, aber sie scheint wieder total normal zu sein und......sie hat letzte Nacht wieder an meinem Fußende geschlafen und als ich sie wohl versehentlich rausgeschubst habe im Schlaf, hat sie sich auf den Boden, aber neben meinen Kopf gelegt, genau auf meine Jeans, die ich da, unordentlich wie ich bin, hingelegt hatte..... ;-D

Jetzt sind mir Felsbrocken vom Seelchen gefallen... ;-D x:)

Vielen Dank nochmal, Euch lieben.... @:)

s@ch[afi

hat sie sich auf den Boden, aber neben meinen Kopf gelegt, genau auf meine Jeans

Mein Kater würde was anderes mit der Jeans machen.... Piiiipiiiii. ;-D

Und um nochmal auf's niesen zurück zu kommen. Letzte Nacht hat die Katze mir so fies ins Gesicht geniest, dass alles nass war. :-/ ;-D

Jetzt sind mir Felsbrocken vom Seelchen gefallen...

:-D

@:)

Zqwei,sam

Liebe Zweisam !

Ich weiß jetzt, was es war ! Letzte Nacht wurde ich wach, weil sie nieste wie verrrückt, es war gegen 4.00 Uhr ! Ich bin in Panik hoch, Licht an und zum Fußende des Bettes gerobbt. Alles war naß, wie Du auch sagst und sie nieste wie irre. Ich hab gedacht, ich brauch nen Notarzt oder muß sie beatmen. Ich nahm ihren Kopf und sah, daß was aus dem linken Nasenloch rausschaute und faßte es an und zog. Es wurde länger und länger und es war ein Grashalm :-/

Sie leckte meine Hände, dreht sich um und schlief ein ! Ich schlief nicht mehr ein ;-D

Sie hatte neulich im Garten wieder Gras gefressen und ich gehe mal davon aus, daß da irgendwas quer lag zwischen Kehle und Nase :-/ Sie ist jetzt total munter und weicht nicht mehr von meiner Seite.... ;-D

Ic h weiß jetzt, was Du meinst, wenn Du sagst, wie toll Katzen sind...... x:)

Vielen Dank Zweisam und Dir auch noch viele schöne Jahre mit Deinen Katzen.... :)* @:) *:)

s8chafii

und es war ein Grashalm

Och nee....genau das gleiche hatte eine meiner auch. Aber nicht nur einmal. Bestimmt 5, 6, 7 Mal. Das Problem war nur, die kamen nicht von selbst raus. Jetzt kann ich mir auch vorstellen, wie sich das Niesen bei deiner angehört hat. Wir mussten jedesmal zum Tierarzt, Katze in Narkose und dann mittels Endoskopie die Dinger da rausgeholt. :-(

Schon wenn sie von draussen rein kam, haben wir sofort gemerkt, wenn sie wieder einen drinnen hängen hatte. Deshalb haben wir sie dann langsam ans drin bleiben gewöhnt und dann gings.

Ic h weiß jetzt, was Du meinst, wenn Du sagst, wie toll Katzen sind...

Vielen Dank Zweisam und Dir auch noch viele schöne Jahre mit Deinen Katzen...

|-o :-D

Dir auch. *:)

ZMweiskam

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Tiermedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:




Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH